E-Mail an Euro-Opera



E U R O - O P E R A

Startseite


Datenschutz
Impressum

Sortierung: Sendedatum

14.07.2018 Radiodaten aktualisiert
Radio (Oper und Konzert 01.07.2018 bis 31.08.2018)


fast alle Festspielübertraguungen
***
***

 01.07.  02.07.  03.07.  04.07.  05.07.  06.07.  07.07.  08.07.  09.07.  10.07.  11.07. 
 12.07.  13.07.  14.07.  15.07.  16.07.  17.07.  18.07.  19.07.  20.07.  21.07.  22.07. 
 23.07.  24.07.  25.07.  26.07.  27.07.  28.07.  29.07.  30.07.  31.07.  02.08.  04.08. 
 05.08.  06.08.  07.08.  08.08.  09.08.  11.08.  12.08.  13.08.  14.08.  16.08.  18.08. 
 19.08.  21.08.  23.08.  25.08.  26.08.  28.08.  30.08.  31.08. 
Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 01.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Joseph Haydn: Sinfonia D-Dur, Hob. Ia/7 (Mariss Jansons);
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert Es-Dur, KV 365 (Klavierduo del Valle; Yakov Kreizberg);
Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Es-Dur, Wq 179 (Bernard Labadie);
Franz Anton Hoffmeister: Violakonzert D-Dur (Danusha Waskiewicz, Viola; Hannu Koivula);
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 6 F-Dur - "Pastorale" (Mariss Jansons)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Konzert
11:00 Georg Friedrich Händel K 1
13:00
06
NDR-kultur
2018
20.05.2018
Stadthalle
Göttingen
Internationale Händel-Festspiele Göttingen 2018
Sonntag, 01. Juli 2018, 11:00 bis 13:00 Uhr

Georg Friedrich Händel: Utrechter Jubilate HWV 279
How beautiful are the feet of them HWV 266
Concerto d-Moll HWV 316
Ode for the Birthday of Queen Anne HWV 74

Mitglieder des FestspielOrchesters Göttingen und ausgewählte Gastkünstler / NDR Chor
Ltg.: Philipp Ahmann

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Konzert
19:05 Operngala K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
24.06.2018
Ramon Tebar
Bad Kissingen Münchner Rundfunkorchester
Joseph Calleja
SONNTAG, 01.07.2018
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITKISSINGER SOMMER
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ramón Tebar
Solist: Joseph Calleja, Tenor

Operngala mit Werken von Giuseppe Verdi, Jules Massenet und anderen
Aufnahme vom 24. Juni 2018

Zum 33. Mal findet das Internationale Musikfestival in Bad Kissingen statt; es startete 1986. Seitdem setzt sich der "Kissinger Sommer" alljährlich ehrgeizige Ziele und präsentiert Musik der verschiedensten Epochen und Genres an unterschiedlichen Spielorten, in und um den Kurort. 30.000 Besucher haben etwa 2016 das Angebot wahrgenommen.

Heuer findet das Festival unter der Überschrift: "1918 - Aufbruch in die Moderne" statt. Es gedenkt des Ersten Weltkriegs - bzw. seinem Ende vor 100 Jahren. Mitbegründer und Schirmherr a. D. Prof. Dr. Hans Maier schreibt in seinem Grußwort: "Ein dauerhafter Friede folgte aber dem Kriegsende nicht nach. Auch die Musiker erfuhren die Kriegs- und Nachkriegszeit nach 1918 vor allem als einen Einschnitt: die "gloria militar", in der Jahrhunderte musikalisch geschwelgt hatten, die Epoche der Kriegsgesänge und Battaglias, der Musik zur Feier des Krieges und der Schlachten fand in den Massenschlachten und Grabenkämpfen 1914-1918 wohl für immer ein Ende." Diesen Gedanken führt das Festival mit Werken zum Thema (etwa mit Strawinskys Geschichte vom Soldaten) aus.

Aber in dem breit aufgestelltes Programm gibt es auch anderes, zum Beispiel eine italienische Operngala mit dem Münchner Rundfunkorchester unter Ramon Tebar und Joseph Calleja als Startenor. Er stellt an diesem Abend den populärsten französischen dem bedeutendsten italienischen Opernkomponisten gegenüber: Jules Massenet, der mit "Manon" und "Werther" Erfolge feierte, und Giuseppe Verdi mit Arien aus "Aida", "Macbeth", "Luisa Miller" oder "Il trovatore". Denn wie heißt es so schön im Grußwort? Das Publikum soll glückliche und erfüllte Tage in der schönen Saalestadt erleben!

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Modest Mussorgski (1839 - 1881)
20:00 Boris Godunow Oper 4
23:59 UA 1874 St. Petersburg
38 Rußland, 1589-1605
Fr. Musique "Original-Boris"
Oper in einem Prolog und 4 Akten
2018
07.06.2018
l Bastille Vladimir Jurowski
Paris Orchestre National de France
Boris Godunow Ildar Abdrazakov
Grigorij Dmitry Golovnin
Schuisky Maxim Paster
Pimen Ain Anger
Feodor Evdokia Malevskaya
Dimanche 1 juillet 2018

3h 29mn
"Boris Godounov" à l Bastille

DISTRIBUTION
Conductor - Vladimir Jurowski
Director - Ivo van Hove

Boris Godounov - Ildar Abdrazakov
Fiodor - Evdokia Malevskaya
Xenia - Ruzan Mantashyan
La nourrice - Alexandra Durseneva
Le prince Chouiski - Maxim Paster
Andrei Chtchelkalov - Boris Pinkhasovich
Pimène - Ain Anger
Grigori Otrepiev - Dmitry Golovnin

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Vincenzo Bellini (1801 - 1835)
20:03 I Puritani Oper 10
23:00 Die Puritaner UA 1835 Paris Théatre Italien
09 England, um 1635
SWR 2
Opera seria in tre parti
2016
08.07.2016
Staatsoper Giuliano Carella
Stuttgart Staatsorchester Stuttgart
Elvira Ana Durlovski
Enrichetta Di Francia Diana Haller
Lord Arturo Talbo Edgardo Rocha
Sir Bruno Robertson Heinz Göhrig
Sir Riccardo Gezim Myshketa
Sir Giorgio Adam Palka
Lord Gualtiero Valton Roland Bracht
20.03

SWR2 Oper
Vincenzo Bellini: "I Puritani" (Die Puritaner)

Opera seria in 3 Akten
Elvira: Ana Durlovski
Gualtiero Valton: Roland Bracht
Giorgio: Adam Palka
Arturo: Edgardo Rocha
Riccardo: Gezim Myshketa
Bruno: Heinz Göhrig
Enrichetta: Diana Haller
Chor der Staatsoper Stuttgart
Chorleitung: Johannes Knecht
Staatsorchester Stuttgart
Leitung: Giuliano Carella

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Konzert
20:03 Rimski-Korsakow - Tanejew - Rachmaninow K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
17.06.2018
Philharmonie Dmitrij Kitajenko
Köln Gürzenich-Orchester Köln
Anna Samuil
Dmytro Popov
Vladislav Sulimski
20:03 Uhr

Philharmonie Köln
Aufzeichnung vom 17.06.2018

Nikolaj Rimski-Korsakow
"Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitez und der Jungfrau Fevronija", Suite in vier Bildern

Sergej Tanejew
"Johannes Damascenus", Kantate für gemischten Chor und Orchester
(Libretto von Aleksej Tolstoj)

Sergej Rachmaninow
"Die Glocken", Poem für Soli, gemischten Chor und Orchester

Anna Samuil, Sopran
Dmytro Popov, Tenor
Vladislav Sulimski, Bassbariton
Tschechischer Philharmonischer Chor Brno
Gürzenich-Orchester Köln
Leitung: Dmitrij Kitajenko

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:04 Giovanna d'Arco Oper 7
23:00 UA 1845 Mailand Teatro alla Scala
11 Frankreich, 1429
SWR 2
Dramma lirico
2018
27.05.2018
Konzerthaus Daniele Callegari
Dortmund WDR Funkhausorchester
Carlo VII, re di Francia Jean-François Borras
Giacomo, pastore di Domremy Vittorio Vitelli
Giovanna, figlia di Giacomo Marina Rebeka
Talbot, supremo comandante degli Inglesi Baurzhan Anderzhanov
20.04 WDR 3 Oper

Giovanna d´Arco
Dramma lirico von Giuseppe Verdi
Giovanna: Marina Rebeka, Sopran
Karl VII.: Jean-François Borras, Tenor
Giacomo: Vittorio Vitelli, Bass
Talbot: Baurzhan Anderzhanov, Bass
LandesJugendChor Nordrhein-Westfalen; WDR Funkhausorchester, Leitung:
Daniele Callegari
Aufnahme aus dem Konzerthaus Dortmund

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 02. Juli 2018 Konzert
20:04 Frederica von Stade K 1
21:00
07
RBB kultur
1
op
Frederica von Stade
Mo 02.07.2018 | 20:04 | Schöne Stimmen
-
Die amerikanische Mezzosopranistin Frederica von Stade
Mit Mozarts androgynem "Cherubino" in der "Hochzeit des Figaro" wurde sie in den Siebziger Jahren bekannt, mit Massenets "Cherubin", legte sie später nach.

Am Mikrofon: Rainer Damm

Bewundernswert ist ihre Vielseitigkeit: Sie bewegt sich auf dem Terrain der italienischen und französischen Oper ebenso souverän wie bei den Songs von Jerome Kern, Richard Rogers oder Leonard Bernstein. Eine ungekünstelte Wandererin zwischen den meist strikt getrennten Welten von E- und U-Musik.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 03. Juli 2018 Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)
20:00 Germanico Oper 1019
23:00 UA 1709
30
Stephansdom
2010
Vicenza
Georg Friedrich Händel: Germanico
Germanico: Sara Mingardo
Agrippina: Maria Grazia Schiavo
Antonia: Laura Cherici
Lucio: Franco Fagioli
Celio: Magnus Staveland
Cesare: Sergio Foresti

Ensemble e Coro Il Rossignolo
Leitung: Ottaviano Tenerani

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2010.
CD: Deutsche Harmonia Mundi, 88697860452

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 04. Juli 2018 Konzert
18:04 Richard Strauss K 1
19:00
07
RBB kultur
1
op
18:04
Matthias Käther; Foto: Anna-Katharina Schulz/RBB
Opernführer
-
OPERNFÜHRER
mit Matthias Käther
Richard Strauss: Feuersnot und Intermezzo
Zweimal hat Strauss Autobiographisches zu Opernstoffen umgeformt, auf ganz unterschiedliche Weise: einmal als Allegorie und später als Selbstpersiflage. Gerade wegen der vielen Insider-Anspielungen werden beide Opern selten aufgeführt. Lassen sie sich auch ohne Kenntnis des Straussschen Privatlebens genießen? Neue Aufnahmen legen es nahe.

Am Mikrofon: Matthias Käther

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 04. Juli 2018 George Benjamin (*1960)
20:00 Lessons in love and violence Oper 3
23:00 UA 2018 London Covent Garden
38
Fr. Musique
2018
15.05.2018
Royal Opera House Covent Garden George Benjamin
London Orchestra of the Royal Opera House
King Stéphane Degout
Isabel Barbara Hannigan
Gaveston Gyula Orendt
Mortimer Peter Hoare
Reg./Bü.: Katie Mitchell - Vicki Mortimer
Mercredi 4 juillet 2018
2h 58mn
Lessons in Love and Violence de George Benjamin
donné le 15 mai 2018 au Royal Opera House - Covent Garden de Londres
George Benjamin, Lessons in Love and Violence
Opéra en deux parties et sept scènes sur un livret de Martin Crimp
Stéphane Degout, Le Roi (baryton)
Barbara Hannigan, Isabel, sa femme (soprano)
Gulya Orendt, Gaveston, amant du Roi / un étranger (baryton)
Peter Hoare, Mortimer, conseiller militaire (ténor)
Samuel Boden, le fils du Roi, plus tard jeune Roi (ténor)
Ocean Barrington-Cook, la fille du Roi (actrice)
Jennifer France, Témoin 1, Femme 1 (soprano)
Krisztina Szabo, Témoin 2, Femme 2 (mezzo-soprano)
Andri Björn Robertson, Témoin 3, un fou (baryton-basse
Orchestra of the Royal Opera House
George Benjamin, direction
L'équipe de l'émission :

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 04. Juli 2018 Konzert
20:03 Fibich - Suchon - Janácek K 1
21:30
15
DLF Kultur
2018
03.06.2018
Smetana-Saal James Judd
Prag Slowakisches Philharmonisches Orchester
Jan Vacík
Reg./Bü.: Slowakischer Philharmonischer Chor -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Prager Frühling
Stadthaus Prag, Smetana-Saal
Aufzeichnung vom 03.06.2018

Zden Fibich
"Comenius", Festouvertüre für Orchester op. 34

Eugen Sucho "Zalm zeme podkarpatskej" (Psalm des Karpatenlandes) für gemischten Chor, Tenor und großes Orchester op. 12

Leos Janá Sinfonietta für Orchester op. 60

Jan Vacík, Tenor
Slowakischer Philharmonischer Chor
Slowakisches Philharmonisches Orchester
Leitung: James Judd

21:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 05. Juli 2018 Saverio Mercadante (1795 - 1870)
20:00 La vestale Oper 48
23:00 Die Vestalin UA 1840 Neapel Teatro San Carlo
30 Rom, unbestimmte Zeit
Stephansdom
Tragedie lirica in tre atti
2004
Paolo Arrivabeni
Wexfoed
Saverio Mercadante: La vestale
Emilia: Doriana Milazzo
Decio: Dante Alcalá
Giunia: Agata Bienkowska
Publio: Davide Damiani
La Gran Vestale: Danna Glaser
Metello Pio: Andrea Patucelli
Licinio Murena: Ladislav Elgr
Lucio Silano: Mattia Denti

Wexford Festival Opera Chorus, Cracow Philharmonic Orchestra
Leitung: Paolo Arrivabeni

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2004.
CD: Naxos, 8.225310-11

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 06. Juli 2018 Konzert
19:03 Messiaen - Bruckner K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
06.07.2018 19:03:01
Herkulessaal Kent Nagano
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
FREITAG, 06.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
LIVE AUS DEM HERKULESSAAL DER MÜNCHNER RESIDENZ - SURROUNDKONZERT DES CHORES UND SYMPHONIEORCHESTERS DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Leitung: Kent Nagano

Olivier Messiaen: "Chronochromie"; Anton Bruckner: Messe Nr. 2 e-Moll

Kent Nagano war ein enger Weggefährte des französischen Klangmystikers Olivier Messiaen und kennt dessen Werk wie kein Zweiter. Nun setzt Nagano seinen Messiaen-Zyklus beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit einem der radikalsten Werke seines Mentors fort: mit dem fluoreszierenden Orchesterstück "Chronochromie", das 1960 bei den Donaueschinger Musiktagen uraufgeführt und zwei Jahre später schon von Pierre Boulez beim Symphonieorchester vorgestellt wurde. Der Titel ist aus den altgriechischen Wörtern für "Zeit" und "Farbe" zusammengesetzt - Messiaen war Synästhetiker und ordnete seinen rhythmischen Modellen bestimmte Klangfarben zu. "Chronochromie" verlangt einen großen Schlagzeug-Apparat und lebt von pulsierenden Rhythmen, während die Streicher intensive Vogelkonzerte beisteuern. Wie Messiaens war auch Anton Bruckners Schaffen tief im Katholizismus verwurzelt. Beziehungsreich kombiniert Nagano Messiaens Orchesterstudie mit Bruckners zweiter Messe, die ihre Uraufführung 1869 zur Einweihung der Votivkapelle des geplanten Linzer Doms unter freiem Himmel erlebte. Der Festakt ließ nur eine reine Bläserbegleitung des Chorgesangs zu, die damals von der örtlichen Militärkapelle gestellt wurde; diese originelle Besetzung verleiht Bruckners e-Moll-Messe gleichfalls eine besondere Klangfarbe. Seine zweite Messe kommt zudem ohne Solisten aus - eine dankbare Aufgabe für den Chor des Bayerischen Rundfunks, der Bruckners Bezüge auf Palestrinas Vokalpolyphonie klangschön auskosten kann.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 06. Juli 2018 Konzert
20:00 Brahms - Bruckner K 1
22:00
06
NDR-kultur
2013
01.02.2013
Laeiszhalle Alan Gilbert
Hamburg NDR Elbphilharmonie Orchester
Reg./Bü.: Stefan Wagner, Violine - Andreas Grünkorn, Violoncello
20:00
bis 22:00
Elbphilharmonie Orchester

Gilbert dirigiert Bruckner
Johannes Brahms: Konzert a-Moll für Violine, Violoncello und Orchester op. 102
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll
Stefan Wagner, Violine
Andreas Grünkorn, Violoncello
NDR Elbphilharmonie Orchester / Ltg.: Alan Gilbert
Aufzeichnung vom 1. Februar 2013 in der Laeiszhalle Hamburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 06. Juli 2018 Konzert
20:05 Hanns Eisler: Deutsche Sinfonie K 1
22:30
05
MDR Kultur
1987
Max Pommer
Berlin Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Gisela Burkhardt
Uta Priew
Rosemarie Lang
Andreas Sommerfeld
Thomas Möwes
Fr 06.07.
20:05 Uhr
145:00 min

MDR KULTUR im KonzertZum 120. Geburtstag von Hanns Eisler (geb. am 6. Juli 1898)
Hanns Eisler: Deutsche Sinfonie
(für Soli, Sprechstimmen, Chor und Orchester, op. 50)

Gisela Burkhardt, Sopran
Uta Priew, Mezzosopran
Rosemarie Lang, Alt
Andreas Sommerfeld, Bariton
Thomas Möwes, Bass
Martin Seifert und Stefan Lisewski, Sprecher

Rundfunkchor Berlin
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Leitung: Max Pommer

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 07. Juli 2018 Daniel François Esprit Auber (1782 - 1871)
19:00 Fra Diavolo Oper 18
23:00 ou L'Hôtellerie de Terracine UA 1830 Paris Opéra Comique
24 Italien, 1830
RNE Radio Clásica
Opéra comique en trois actes
2017
08.10.2017 20:00:35
Teatro dell Rory Macdonald
Rom Orchestra, Coro del Teatro dell di Roma
Fra Diavolo John Osborn
Lord Kookburn Roberto De Candia
Pamela Sonia Ganassi
Lorenzo Giorgio Misseri
Zerline Pretty Yende
Matteo Alessio Verna
Giacomo Jean Luc Ballestra
Beppo Nicola Pamio
Reg./Bü.: Giorgio Barberio Corsetti -
19.00 El fantasma de la ópera
Novedades discográficas: Las últimas grabaciones de Philippe Jaroussky.
HAENDEL: Arias y escenas de Imeneo, Riccardo I, Siroe, Serse, Radamisto, Flavio, Amadigi di Gaula, Tolomeo, Giustino, Ezio y Flavio. P. Jaroussky (contrat. y dir.). Ensemble Artaserse. GLUCK: Orfeo ed Euridice (Sel.). P. Jaroussky (contrat.), A. Forsythe (sop.), E. Baráth (sop.). Coro de la RTS. I Barocchisti. Dir.: D. Fasolis.

Temporada de Ópera de Euroradio. Desde el Teatro dell'Opera de Roma.
AUBER: Fra Diavolo

J. Osborn (ten.), R. De Candia (bar.), S. Ganassi (mez.), G. Misseri (ten.), A. M. Sarra (sop.), A. Verna (baj.), J. L. Balestra (baj.), N. Pamio (ten.)

Coro y Orq. de la Ópera de Roma. Dir.: R. MacDonald (Grab. de la RAI el 8-X-2017).

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 07. Juli 2018 Anton Rubinstein (1829 - 1894)
19:30 Demon Oper 6
22:00 Der Dämon UA 1875 St. Petersburg
31 Kaukasus, eine Legende
Oe 1
Oper in drei Akten
2018
26.04.2018 20:00:53
Gran Teatre del Liceu Mikhail Tatarnikov
Barcelona Catalunya Música
Der Dämon Egils Sili
Ein Engel Yuriy Mynenko
Fürst Gudal Alexander Tsymbalyuk
Tamara Asmik Grigorian
Fürst von Synodal Igor Morosow
07.07.2018 | 19:30
Anton Rubinstein: "Der Dämon"
Egils Silins (Der Dämon)
Alexander Zymbalyuk (Prinz Gudal)
Asmik Grigorian (Tamara)
Igor Morosow (Prinz Sinodal)
Larisa Kostiuk (Tamaras Amme), u.a.;

Chor und Symphonie-Orchester des Gran Teatre del Liceu
Dirigent: Mikhail Tatanikov
(aufgenommen am 26. April 2018 im Gran Teatre del Liceu Barcelona)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 07. Juli 2018 Konzert
20:00 Nächtliche Begegnungen auf der Opernbühne K 1
23:00
06
NDR-kultur
1
op
20:00
bis 23:00

Opernkonzert
Sommernachtsträume?
Nächtliche Begegnungen auf der Opernbühne
Von Sabine Lange

Das nächtliche Dunkel kann bezwingend sein - das muss Falstaff erleben, der eigentlich nur ein Techtelmechtel beginnen will, es aber in der Finsternis überraschend mit lauter unheimlichen und verwirrenden Phänomenen zu tun bekommt. Seine Nacht wird zum Albtraum. Andere Liebende können da mehr Glück haben, wenn der Mond scheint und die Herzen schneller schlagen-

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 07. Juli 2018 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
20:00 Le Nozze di Figaro KV 492
23:00 Die Hochzeit des Figaro UA 1786 Wien Altes Burgtheater
30
Stephansdom
Commedia per musica in quattro atti
1954
Karl Böhm
Wien
Wolfgang Amadé Mozart: Le nozze di Figaro
Graf Almaviva: Paul Schöffler
Gräfin Almaviva: Lisa della Casa
Susanna: Irmgard Seefried
Figaro: Erich Kunz
Cherubino: Sena Jurinac
Marcellina: Rosette Anday
Bartolo: Oskar Czerwenka
Basilio: Murray Dickie
Don Curzio: William Wernigh
Barbarina: Anny Felbermayer
Antonio: Walter Berry
zwei Mädchen: Alberta Kolm, Gerda Happ

Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker
Leitung: Karl Böhm

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1954.
CD: ica classics, ICAC5147

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 07. Juli 2018 Antonio Draghi  (um 1634 - 1700)
20:00 El Prometeo Oper 901
23:00 UA 1669 Wien
38
Fr. Musique
2018
15.06.2018
l'Opéra Leonardo Garcia-Alarcón
Dijon Cappella Mediterranea
Prometeo Fabio Trümpy
Peleo Scott Conner
Tetris / La Estatua Mariana Florès
Nisea Giuseppina Bridelli
Satyro Borja Quiza
Mercurio Zachary Wilder
Minerva Ana Quintans
Hercules Kamil Ben Hsaïn Lachiri
Samedi 7 juillet 2018
2h 58mn
Leonardo Garcia Alarcón dirige El Prometeo d'Antonio Draghi
Concert donné les 14 et 15 juin 2018 à l'Opéra de Dijon
Antonio Draghi (ca. 1634 - 16 janvier 1700)
El Prometeo Opéra en 3 actes sur un livret d'Antonio Draghi d'après Caderon
Distribution
Fabio Trümpy, Prometeo
Scott Conner, Peleo
Mariana Florès, Tetris / La Estatua
Giuseppina Bridelli, Nisea
Borja Quiza, Satyro
Zachary Wilder, Mercurio
Ana Quintans, Minerva
Kamil Ben Hsaïn Lachiri, Hercules
Victor Torrès, Nereo
Anna Reinhold, Pandora
Alejandro Meerapfel, Jupiter
Lucia Martin Carton, Aracne
Cappella Mediterranea Choeur de Chambre de Namur Leonardo Garcia Alarcon, direction et composition du 3e Acte.
Après-concert
L'équipe de l'émission :

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 07. Juli 2018 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:04 Simon Boccanegra Oper 20,2
23:00 UA 1881 Mailand Teatro alla Scala
03 Genua, 14. Jahrh.
hr 2 2. Fass. Mailand 1881
Melodramma in un prologo e tre atti
2018
13.05.2018
Staatsoper Evelino Pidò
Wien Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Simon Boccanegra Thomas Hampson
Amelia Grimaldi Marina Rebeka
Jacopo Fiesco Dmitry Belosselsky
Gabriele Adorno Francesco Meli
Aus Wien: Verdis Oper "Simon Boccanegra"
Sa. 07.07.18, 20:04 Uhr

In der Wiener Staatsoper singt der amerikanische Star-Bariton Thomas Hampson die Titelrolle in Verdis Oper "Simon Boccanegra". Der Italiener Evelino Pidó ist der Dirigent in dieser Wiederaufnahme einer Inszenierung von Peter Stein.

Simon Boccanegra - Thomas Hampson
Jacopo Fiesco - Dmitry Belosselsky
Gabriele Adorno - Francesco Meli
Maria / Amelia - Marina Rebeka
Paolo Albiani - Orhan Yildiz
Pietro - Ryan Speedo Green
Ein Hauptmann der Armbrustschützen - Carlos Osuna
Eine Magd Amelias - Lydia Rathkolb
Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Leitung: Evelino Pidó
(Aufnahme vom 13. Mai 2018 aus der Staatsoper)

Genua im 14. Jahrhundert: Simon Boccanegra, siegreicher Admiral der Genueser Flotte, liebt Maria, Tochter eines Patriziers. Es ist der Anfang einer verwickelten Geschichte von Liebe und Eifersucht, Macht und Lüge, Verrat und Intrigen, Rache und Mord. Simon Boccanegra wird Doge von Genua - und stirbt nach dem Giftanschlag eines einstigen Verbündeten.
Giuseppe Verdi hat sein "Melodramma" für das Teatro La Fenice in Venedig komponiert, auf der Vorlage eines Theaterstücks über die historische Figur des Simone Boccanegra: Der war der erste Doge von Genua, musste ständig um sein Leben fürchten - und starb tatsächlich nach einem Giftanschlag.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 07. Juli 2018 Camille Saint-Saëns (1835 - 1921)
20:04 Samson et Dalila W 902
23:00 Samson und Dalila UA 1877 Weimar Großherzogliches Theater
08 Israel, 1150 v.Chr.
SR 2
Oper in drei Akten
2018
12.05.2018 19:00:31
Staatsoper Marco Armiliato
Wien Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Dalila Elina Garanca
Samson Roberto Alagna
Der Oberpriester Carlos Álvarez
Abimelech Sorin Coliban
Reg./Bü.: Alexandra Liedtke - Raimund Orfeo Voigt
Camille Saint-Saëns: Samson et Dalila
Oper
BIENVENUE - SR 2 LIVE
Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Marco Armiliato, Dirigent

Elina Garanca, Mezzosopran - Dalila
Roberto Alagna, Tenor - Samson
Carlos Álvarez, Bariton - Oberpriester des Dagon
Sorin Coliban, Bass - Abimélech
Dan Paul Dumitrescu, Bass - Ein alter Hebräer
Leonardo Navarro, Tenor - Ein Bote der Philister
Jörg Schneider, Tenor - 1. Philister
Marcus Pelz, Bass - 2. Philister

Aufnahme vom 12. Mai 2018 aus der Wiener Staatsoper

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 07. Juli 2018 Antonio Salieri (1750 - 1825)
20:05 La fièra di Venezia Oper 2
23:00 Der Jahrmarkt von Venedig UA 1772 Wien Altes Burgtheater
01
BR Klassik
2018
19.05.2018
Rokokotheater Werner Ehrhardt
Schwetzingen Chor und Orchester L'Arte del Mondo
Falsirena Falsirena: Francesca Lombardi Mazzulli
Ostrogoto Ostrogoto: Krystian Adam
Christalina Christalina: Natalia Rubi
Calloandra Calloandra: Dilyara Idrisova
Grifagno Grifagno: Furio Zanasi
Belfusto Belfusto: Giorgio Coaduro
Rasoio Rasoio: Emanuele d'Aguanno
SAMSTAG, 07.07.2018
20:05 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITSCHWETZINGER SWR FESTSPIELE
Antonio Salieri: "La Fiera di Venezia"
Dramma giocoso in drei Akten
In italienischer Sprache

Falsirena - Francesca Lombardi Mazzulli
Ostrogoto - Krystian Adam
Cristallina - Natalia Rubi Calloandra - Dilyara Idrisova
Grifagno - Furio Zanasi
Belfusto - Giorgio Caoduro
Rasoio - Emanuele d'Aguanno
Chor und Orchester L'arte del mondo
Leitung: Werner Ehrhardt
Aufnahme vom 19. Mai 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 08. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 08.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Franz Schubert: "Die Zauberharfe", Rosamunde-Ouvertüre (Riccardo Muti);
Carl Maria von Weber: Konzertstück f-Moll, op. 79 (Gerhard Oppitz, Klavier; Colin Davis);
Johannes Brahms: "Haydn-Variationen", op. 56 a (Herbert Blomstedt);
Robert Schumann: Konzertstück F-Dur, op. 86 (Eric Terwilliger, Thomas Ruh, Norbert Dausacker, Ralf Springmann, Horn; Esa-Pekka Salonen);
Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 3 a-Moll - "Schottische" (Pablo Heras-Casado)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 08. Juli 2018 Konzert
19:30 Strawinsky - Bernstein - Copland - Milhaud K 1
22:30
05
MDR Kultur
2014
22.06.2014
Gewandhaus Kristian Järvi
Leipzig MDR Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Eddie Daniels, Klarinette -
So 08.07.
19:30 Uhr
150:00 min

MDR KULTUR im Konzert
* Igor Stravinsky: Praeludium for Jazz Ensemble
* Leonard Bernstein: Three Dance Episodes from "On the Town" (Musical)
* Aaron Copland: Clarinet Concerto
* Darius Milhaud: "La création du monde" op. 81
* Leonard Bernstein: Prelude, Fugue and Riffs (für Klarinette und Orchester, Arr. L. Foss)
* Edward Kennedy "Duke" Ellington: "Harlem" (orchestriert von Luther Henderson)

Eddie Daniels, Klarinette
MDR SINFONIEORCHESTER, Leitung: Kristjan Järvi

(Aufnahme vom 22.06.2014, Leipzig, Gewandhaus)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 08. Juli 2018 Konzert
20:00 Claude Debussy K 1
23:00
38
Fr. Musique
2018
22.06.2018
Palais de l'Alhambra Pablo Heras-Casado
Granada Les Siècles
Dimanche 8 juillet 2018
2h 58mn
Debussy par Les Siècles dirigés par Pablo Heras-Casado
Concert donné le 22 juin 2018 à 20h30 au Palais de l'Alhambra de Grenade dans le cadre du Festival international de Grenade.
Claude Debussy (1862-1918)
Prélude à l'après-midi d'un faune Première Suite d'orchestre Iberia, des Images La Mer
Les Siècles
Pablo Heras-Casado, dir.
L'équipe de l'émission :

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 08. Juli 2018 Christoph Willibald Gluck (1714 - 1787)
20:04 Iphigenie in Aulis Oper 36
23:00 Iphigénie en Aulide UA 1774 Paris Grand Opéra
11 Griechenland, vor dem Trojanischen Krieg
SWR 2
Tragédie-opéra en trois actes
2014
Christoph Spering
Köln Das Neue Orchester
Iphigénie Camilla Nylund
Clytemnestre Michelle Breedt
Achille Christian Elsner
Agamemnon Oliver Zwarg
Calchas Raimund Nolte
Arcas Thilo Dahlmann
Artemide/Diane Mirjam Engel
Una Greca
20.04 WDR 3 Oper

Iphigenia in Aulis
Bearbeitung der Tragédie Opéra "Iphigénie en Aulide" von Christoph
Willibald Gluck durch Richard Wagner
Iphigenia: Camilla Nylund, Sopran
Clytemnestra: Michelle Breedt, Alt
Artemis: Mirjam Engel, Sopran
Achilles: Christian Elsner, Tenor
Agamemnon: Oliver Zwarg, Bass
Calchas: Raimund Nolte, Bass
Arcas: Thilo Dahlmann, Bass
Anführer: Richard Logiewa, Bass
Chorus Musicus Köln; Das Neue Orchester, Leitung: Christoph Spering

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 09. Juli 2018 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
19:30 Die Zauberflöte KV 620
23:59 UA 1791 Wien Theater auf der Wieden
38 Märchenland
Fr. Musique
Evan Rogister
2018
09.07.2018 19:30:38
Théâtre de Provence Raphaël Pichon
Aix-en-Provence Choeur et orchestre Ensemble Pygmalion
Sarastro Dimitry Ivashchenko
Tamino Stanislas de Barbeyrac
Pamina Mari Eriksmoen
Königin der Nacht Kathryn Lewek
Papageno Thomas Oliemans
Papagena Lilian Farahani
Sprecher Christian Immler
Monostatos Bengt-Ola Morgny
Lundi 9 juillet 2018
3h 28mn
La Flûte enchantée en direct du Festival d lyrique d 2018
Représentation donnée le 9 juillet 2018 au Grand Théâtre de Provence à 19h30.
LA FLÛTE ENCHANTÉE
Singspiel en deux actes de Wolfgang Amadeus Mozart
Livret d'Emanuel Schikaneder
Créé le 30 septembre 1791 au Theater auf der Wieden à Vienne
C'est l'histoire de Tamino, jeune prince étranger qui, sur les injonctions de la Reine de la Nuit, s'aventure dans le royaume de Sarastro et se confronte à de terribles épreuves pour l de Pamina. C'est aussi l'histoire de Papageno, oiseleur facétieux qui ne rêve que de manger, boire et trouver sa Papagena !
Sarastro Dimitry Ivashchenko
Tamino Stanislas de Barbeyrac
La Reine de la nuit Kathryn Lewek
Pamina Mari Eriksmoen
Papageno Thomas Oliemans
L'orateur Christian Immler
Première dame Judith van Wanroij
Deuxième dame Rosanne van Sandwijk
Troisième dame Helena Rasker
Papagena Lilian Farahani
Monostatos Bengt-Ola Morgny
Premier homme en armure / deuxième prêtre Trystan Ll Griffiths
Premier prêtre / deuxième homme en armure Geoffroy Buffière
Trois solistes du Knabenchor de Chorakademie Dortmund
Choeur et orchestre Ensemble Pygmalion
Raphaël Pichon, direction
Représentations du vendredi 6 juillet au mardi 24 juillet 2018 au Grand Théâtre de Provence.
Complément de programme
Entretien avec Raphaël Pichon et Stanislas de Barbeyrac pendant l'entracte.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 10. Juli 2018 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 L'Italiana in Algeri Oper 11
23:00 Die Italienerin in Algier UA 1813 Venedig Teatro San Benedetto
30 Algier, 1810
Stephansdom
Dramma giocosa per musica in due atti
1987
Claudio Abbado
Wien
Gioacchino Rossini: L'italiana in Algeri
Mustafà: Ruggero Raimondi
Elvira: Patrizia Pace
Zulma: Anna Gonda
Haly: Alessandro Corbelli
Lindoro: Frank Lopardo
Isabella: Agnes Baltsa
Taddeo: Enzo Dara

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker
Leitung: Claudio Abbado

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1987.
CD: Deutsche Grammophon, 002894798020

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 10. Juli 2018 Konzert
20:05 Dmitrij Schostakowitsch K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
21.06.2018
Semperoper Yuri Temirkanov
Dresden Staatskapelle Dresden
Reg./Bü.: Denis Matsuev, Klavier - Helmut Fuchs, Trompete
DIENSTAG, 10.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITINTERNATIONALE SCHOSTAKOWITSCH TAGE
Sonderkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden
Leitung: Yuri Temirkanov
Solisten: Helmut Fuchs, Trompete; Denis Matsuev, Klavier

Dmitrij Schostakowitsch:
Festliche Ouvertüre, op. 96;
Konzert c-Moll, op. 35;
Symphonie Nr. 5 d-Moll

Aufnahme vom 21. Juni 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 10. Juli 2018 Konzert
20:05 Schumann - Rachmaninow - Bernstein K 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
10.07.2018 20:05:05
Semperoper Antonio Pappano
Dresden Staatskapelle Dresden
Reg./Bü.: Jan Lisiecki, Klavier -
Di 10.07.
20:05 Uhr
115:00 min
Semperoper Dresden
MDR KULTUR im Konzert - Live aus der Semperoper DresdenWerke von Schumann und Rachmaninow

* Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 54
* Sergej Rachmaninow: Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27

Jan Lisiecki, Klavier
Staatskapelle Dresden, Leitung: Antonio Pappano

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 11. Juli 2018 Gaetano Donizetti (1797 - 1848)
19:59 La Favorite Oper 63
23:00 Die Favoritin UA 1840 Paris Grand Opéra
25 Spanien, 1340
Catalunya
Opéra en quattre actes
2018
11.07.2018 20:00:25
Teatre del Liceu Patrick Summers
Barcelona ORQUESTRA SIMFÒNICA I COR DEL GRAN TEATRE DEL LICEU
Leonora Cle Margaine
Fernando Michael Spyres
Alfonso Markus Werba
Baldassare Ante Jerkunica
Gasparo Roger Padullés
Ines Miren Urbieta
Reg./Bü.: Derek Gimpel -
Mi, 11. Juli, 20:00 Uhr - Catalunya Música
Live aus dem Gran Teatre del Liceu, Barcelona
Donizetti - La Favorite
mit Michael Spyres

La favorite
Òpera en quatre actes. Llibret d Royer, Gustave Vaëz i Eugène Scribe. Estrena absoluta: 02/12/1840, Académie Royale de Musique de París (versió francesa). Estrena a Barcelona: 18/10/1846, Teatre de la Santa Creu (trad. italiana). Estrena al Liceu: 26/11/1850 (trad. italiana). Darrera representació al Liceu: 29/04/2002 (estrena de l francès). Total de representacions al Liceu: 261.

Fitxa artística
DIRECCIÓ MUSICAL - Patrick Summers
DIRECCIÓ D - Derek Gimpel
ESCENOGRAFIA I VESTUARI - Jean-Pierre Vergier

Gran Teatre del Liceu i Teatro Real (Madrid)
ORQUESTRA SIMFÒNICA I COR DEL GRAN TEATRE DEL LICEU

Repartiment
Le de Guzman - Cle Margaine 8,11,14,17,20,22 de juliol
- Ksenia Dudnikova 10,13,16,19,21,24 de juliol
Fernand - Michael Spyres 8,11,14,17,20,22 de juliol
- Stephen Costello 10,13,16,19,21,24 de juliol
Alphonse XI - Markus Werba 8,11,14,17,20,22 de juliol
- Mattia Olivieri 10,13,16,19,21,24 de juliol
Balthazar - Ante Jerkunica
Ine - Miren Urbieta
Gaspar - Roger Padullés

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 11. Juli 2018 Richard Strauss (1864 - 1949)
20:00 Ariadne auf Naxos op. 60,2
01:00 UA 1916 Wien Hofoper
38 Griech. Mythologie
Fr. Musique 2. Fassung
Oper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel
2018
11.07.2018 20:00:38
Théâtre de l'Archevêché Marc Albrecht
Aix-en-Provence Orchestre de Paris
Ariadne Ariadne Lise Davidsen
Bacchus Eric Cutler
Zerbinetta Sabine Devieilhe
Musiklehrer Josef Wagner
Komponist Angela Brower
Harlekin Huw Montague Rendall
Mercredi 11 juillet 2018
4h 59mn
Ariane à Naxos en direct de l'édition 2018 du Festival d lyrique d
Représentation donnée le 11 juillet 2018 au Théâtre de l'Archevêché à 22h00 .
ARIANE À NAXOS
Opéra en un acte précédé d'un prologue
Richard Strauss
Livret de Hugo von Hofmannsthal
Créé le 4 octobre 1916 à Vienne
Cette dame broyant du noir
S trop à son désespoir.
Quels que soient les malheurs qui la tourmentent,
Le temps passe effaçant toute trace.
Hugo von Hofmannsthal, Ariadne à Naxos, prologue (1916)
Primadonna / Ariadne Lise Davidsen
Der Tenor / Bacchus Eric Cutler
Zerbinetta Sabine Devieilhe
Der Komponist Angela Brower
Harlekin Huw Montague Rendall
Brighella Jonathan Abernethy
Scaramuccio Emilio Pons
Truffaldin David Shipley
Najade Beate Mordal
Dryade Andrea Hill
Echo Elena Galitskaya
Ein Musiklehrer Josef Wagner
Ein Tanzmeister Rupert Charlesworth
Ein Offizier Petter Moen
Ein Perückenmacher Jean-Gabriel Saint Martin
Der Haushofmeister Maik Solbach
Ein Lakei Sava Vemi Direction musicale Marc Albrecht
Orchestre de Paris
Mise en scène Katie Mitchell
Dramaturge Martin Crimp
Décors Chloe Lamford
Costumes Sarah Blenkinsop
Lumière James Farncombe
Entretien avec Katie Mitchell en juillet 2017
Représentations du mercredi 4 juillet au lundi 16 juillet 2018 au Théâtre de l'Archevêché.
Complément de programme
20h00 :
Gustav Mahler Symphonie n°7 en mi mineur
Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie n°36 en Ut Majeur, K.425 ("Linz")
Concert donné le 10 juin 2017 au Lincoln Center à New-York
Orchestre Philharmonique de New York
Alan Gilbert, direction
Entretien avec Sabine Devieilhe et Marc Albrecht pendant l'entracte de la représentation d'Ariane à Naxos.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 11. Juli 2018 Gaetano Donizetti (1797 - 1848)
20:00 La Favorite Oper 63
23:59 Die Favoritin UA 1840 Paris Grand Opéra
53 Spanien, 1340
Catalunya Música
Opéra en quattre actes
2018
11.07.2018 20:00:53
Gran Teatre del Liceu Patrick Summers
Barcelona Catalunya Música
Mi, 11. Juli, 20:00 Uhr - Catalunya Música
Live aus dem Gran Teatre del Liceu, Barcelona
Donizetti - La FavoriteLa favorite

Opera in four acts. Libretto by Alphonse Royer, Gustave Vaëz and Eugène Scribe. World premiere: 02/12/1840, Académie Royale de Musique of Paris (French version). First staged in Barcelona: 18/10/1846, Teatre de la Santa Creu (Italian translation). First Liceu performance: 26/11/1850 (trad. italiana). Last Liceu Performance: 29/04/2002 (in the original French version). Liceu total performances: 261.

Artistic profile

CONDUCTOR
Patrick Summers
STAGE DIRECTOR
Ariel García Valdés / Derek Gimpel (2017/18 revival)
SET AND COSTUME DESIGNER
Jean-Pierre Vergier
LIGHTING DESIGNER
Dominique Borrini
PRODUCTION
Gran Teatre del Liceu
SYMPHONY ORCHESTRA AND CHORUS OF THE LICEU OPERA BARCELONA
DIRECTOR OF THE CHORUS
Conxita Garcia
Cast

Le de Guzman - Cle Margaine 8th,11th,14th,17th,20th,22th July
Ksenia Dudnikova 10th,13th,16th,19th,21th,24th July
Fernand - Michael Spyres 8th,11th,14th,17th,20th,22th July
Stephen Costello 10th,13th,16th,19th,21th,24th July
Alphonse XI - Markus Werba 8th,11th,14th,17th,20th,22th July
Mattia Olivieri 10th,13th,16th,19th,21th,24th July
Balthazar - Ante Jerkunica
Ine - Miren Urbieta
Gaspar - Roger Padullés

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 12. Juli 2018 Christoph Willibald Gluck (1714 - 1787)
20:00 Alceste Oper 34,2
23:00 UA 1776 Paris Grand Opéra
30
Stephansdom 2. Fass. Paris 1776 franz.
Tragedia messa in musica in tre atti
1998
Arnold Östman
Drottningholm
Christoph Willibald Gluck: Alceste
Alceste: Teresa Ringholz
Admeto: Justin Lavender
Evandro: Jonas Degerfeldt
Ismene: Miriam Treichl
gran sacerdote/Apollo: Lars Martinsson
Eumelo: Adam Giertz
Aspasia: Emelie Clausen
Un banditore: Mattias Nilsson
L´oracolo: Johan Lilja

Drottningholm Theatre Chorus, Drottningholm Theatre Orchestra
Leitung: Arnold Östman

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1998.
CD: Naxos, 8.660066-68

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 12. Juli 2018 Henry Purcell (1659 - 1695)
20:00 Dido and Aeneas Oper 3,3
23:59 Dido und Aeneas UA 1689 Chelsea Josias Priest's School for Young Ladies
38 Karthago, nach dem Trojanischen Krieg
Fr. Musique
Tragische Oper in drei Akten
2018
11.07.2018 20:00:38
Théâtre de l'Archevêché Václav Luks
Aix-en-Provence Choeur et orchestre Ensemble Pygmalion
Didone Kelebogile Pearl Besong
Belinda Sophia Burgos
Enea Tobias Greenhalgh
Jeudi 12 juillet 2018
3h 59mn
Didon et Énée de Purcell en direct de l'édition 2018 du Festival d lyrique d Représentation donnée le 12 juillet 2018 au Théâtre de l'Archevêché à 22h00.
DIDON ET ÉNÉE
Opéra en un prologue et trois actes
Nouvelle production du festival d'Aix-en-Provence
Henry Purcell
Livret de Nahum Tate
Texte du prologue de Maylis de Kerangal
Créé en décembre 1689 au Pensionnat pour jeunes filles de Chelsea
Dido Kelebogile Pearl Besong
Femme de Chypre Rokia Traoré
Æneas Tobias Greenhalgh
Belinda Sophia Burgos
Sorceress / Spirit Lucile Richardot
Second Woman Rachel Redmond
First Witch Fleur Barron
Second Witch Majdouline Zerari
Sailor Peter Kirk
Direction musicale Václav Luks
Choeur et orchestre Ensemble Pygmalion
Mise en scène Vincent Huguet
Décors Aurélie Maestre
Costumes Caroline de Vivaise
Lumière Bertrand Couderc
Représentations du samedi 7 juillet au lundi 23 juillet 2018 au Théâtre de l'Archevêché.
Complément de programme
20H00 :
Henry Purcell Music for the Funeral of Queen Mary Z 860
William Walton Konzert für Violoncello und Orchester
Ralph Vaughan Williams Sinfonie Nr. 2 "A London Symphony"
Concert donné le 19 novembre 2017 à l'Elbphilharmonie de Hambourg
Andrew Manze, direction
NDR Elbphilharmonie Orchester
NDR Chor
Alban Gerhardt, violoncelle
Entretien avec Vincent Huguet et Lucile Richardot avant la représentation de Didon et Énée.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 12. Juli 2018 Konzert
20:03 Sánchez-Verdú - Haydn - Mozart K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
06.07.2018
Alhambra Pablo Heras-Casado
Granada Orquesta Ciudad de Granada
Piotr Beczala
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Festival de Granada
Alhambra, Palast Karls des Fünften
Aufzeichnung vom 06.07.2018

José María Sánchez-Verdú
"Memoria del rojo" (Uraufführung)

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 83 g-Moll "La Poule"

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 31 D-Dur KV 297 "Pariser"

Lyrische französische Arien für Tenor und Orchester

Piotr Beczala, Tenor
Orquesta Ciudad de Granada
Leitung: Pablo Heras-Casado

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 13. Juli 2018 Sergei Prokofjew (1891 - 1953)
19:30 Der feurige Engel Oper 6
23:59 Ognennïy angel UA 1955 Venedig
38 Köln, 16. Jahrh.
Fr. Musique L'Ange de feu
Opéra en cinq actes
2018
13.07.2018 19:30:38
Grand Théâtre de Provence Kazushi Ono
Aix-en-Provence Orchestre de Paris
Renata Ausrin Stundyt
Ronald Scott Hendricks
L' Inquisitore Krzysztof B
La Superiora Agnieszka Rehlis
Mefisto Andreï Popov
Faust Krzysztof B
Vendredi 13 juillet 2018
3h 28mn
L de feu de Sergueï Prokofiev en direct de l'édition 2018 du Festival d lyrique d
Représentation donnée le 13 juillet 2018 au Grand Théâtre de Provence à 19h30.
L de feu
Opéra en cinq actes et sept tableaux
Sergueï Prokofiev
Livret du compositeur d'après un roman de Valéri Brioussov
Créé le 25 novembre 1954 au Théâtre des Champs-Élysées de Paris (en français)
Renata Ausrin Stundyt Ruprecht Scott Hendricks
La Voyante / La Mère supérieure Agnieszka Rehlis
Méphistophélès / Agrippa von Nettesheim Andreï Popov
Faust / L'Inquisiteur Krzysztof B Jakob Glock / Un médecin Pavlo Tolstoy
Matthieu Wissmann / L'Aubergiste / Un serviteur Goli La Patronne de l'auberge Bernadetta Grabias
Première religieuse Bo Bujnicka
Seconde religieuse Maria Stasi
Direction musicale Kazushi Ono
Orchestre de Paris
Choeur de l'Opéra de Varsovie
Mise en scène Mariusz Treli Décors Boris Kudli Costumes Kaspar Glarner
Lumière Felice Ross
Vidéo Bartek Macias
Chorégraphe Tomasz Wygoda
Je n que huit ans lorsqu m pour la première fois, Comme un beau rayon de soleil, de blanc vêtu, l de feu couvert de lumière. [ Et son nom était doux : Madiel ! Madiel ! Madiel !
Sergueï Prokofiev, L'Ange de feu, acte I (1954)
Un guide d'écoute pour découvrir L'Ange de feu de Prokofiev
Représentations du jeudi 5 juillet 2018 au dimanche 15 juillet 2018 au Grand Théâtre de Provence.
Complément de programme
Entretien avec Au Stundyt et Kazushi Ono pendant l'entracte.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 13. Juli 2018 Nicola Vaccaj (1790 - 1848)
20:00 Giulietta e Romeo Oper 1
23:00 Romeo und Julia UA 1825 Mailand Teatro della Cannobiana
35 Verona, 15. Jahrh.
RAI Radiotre
Oper in drei Akten
2018
13.07.2018 20:00:35
Palazzo Ducale
Martina Franca
Nicola Vaccai : Giulietta e Romeo
13, 15, 31 Jul 2018
Martina Franca, Palazzo Ducale

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 13. Juli 2018 Konzert
20:03 Zimmermann - Mahler K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
13.07.2018 20:03:15
Meistersingerhalle Marcus R. Bosch
Nürnberg Staatsphilharmonie Nürnberg
Leah Gordon
Ida Aldrian
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Live aus der Meistersingerhalle Nürnberg

Bernd Alois Zimmermann
"Musique pour les soupers du roi Ubu", Ballet noir

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll "Auferstehungssinfonie

Leah Gordon, Sopran
Ida Aldrian, Alt
Matthias Egersdörfer, Conférencier
Chor und Extrachor des Staatstheaters Nürnberg
Staatsphilharmonie Nürnberg
Leitung: Marcus Bosch

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 13. Juli 2018 Konzert
20:05 Bernstein - Massenet - Gounod - Dvorák K 1
23:00
01
BR Klassik
2018
13.07.2018 20:05:01
Odeonsplatz
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Diana Damrau
Reg./Bü.: Radoslaw Szulc, Violine -
FREITAG, 13.07.2018
20:05 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS MÜNCHEN:KLASSIK AM ODEONSPLATZ
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Cristian M Solisten: Diana Damrau, Sopran; Radoslaw Szulc, Violine

Leonard Bernstein: "Candide", Ouvertüre;
Jules Massenet: "Thaïs", Méditation; "Manon", Rezitativ, Arioso und Gavotte der Manon aus dem 3. Akt;
Erik Satie/Claude Debussy: Gymnopédies Nr. 1 und Nr. 3;
Charles Gounod: "Faust", Juwelenarie der Marguerite aus dem 3. Akt;
Antonín Dvo Symphonie Nr. 9 e-Moll - "Aus der Neuen Welt"

Seit der Jahrtausendwende verwandelt sich der Münchner Odeonsplatz einmal im Jahr zum stimmungsvollen Open Air-Konzertsaal. An einem Juli-Wochenende spielen das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und die Münchner Philharmoniker für jeweils 8.000 Musikfreunde unter freiem Himmel - vor der malerischen Kulisse aus Residenz, Feldherrnhalle und Theatinerkirche. Bei "Klassik am Odeonsplatz" tritt das Symphonieorchester diesmal bereits am Freitagabend auf und präsentiert im ersten Konzertteil ein überwiegend französisches Programm. Stargast ist die Sopranistin Diana Damrau, die zunächst die berühmte Gavotte der lebenslustigen Manon aus der gleichnamigen Oper von Jules Massenet beisteuert, bevor sie das Publikum mit der Juwelenarie aus Charles Gounods "Faust" entzückt - ein Beitrag zum Münchner Faust-Festival und zugleich zum 200. Geburtstag von Gounod. Der Rumäne Cristian M frisch gekürter Chef des WDR Sinfonieorchesters, dirigiert außerdem zwei meditative "Gymnopédies" von Erik Satie sowie die zauberhafte "Méditation" aus Massenets Oper "Thaïs"; das Violinsolo spielt der Konzertmeister des Symphonieorchesters, Radoslaw Szulc. M eröffnet den unterhaltsamen Abend mit einem Geburtstagsgruß zum 100. von Leonard Bernstein, mit der schmissigen Ouvertüre aus seiner Operette "Candide", und beschließt ihn mit der populären Neunten Symphonie von Antonín Dvo "Aus der Neuen Welt", die allerdings mehr von Dvo Sehnsucht nach der böhmischen Heimat zeugt als vom amerikanischen Traum. BR-Klassik überträgt das Event live vom Odeonsplatz im Radio, im BR Fernsehen sowie auf der Homepage BR-Klassik.de auch im Video-Stream. Am Samstagabend springt bei den Münchner Philharmonikern der peruanische Weltklasse-Tenor Juan Diego Flórez für den Geiger David Garrett ein, der wegen seines Bandscheibenvorfalls länger pausieren muss als gedacht. Im zweiten Konzertteil taucht Chefdirigent Valery Gergiev mit Nikolaj Rimskij-Korsakows "Scheherazade" den Odeonsplatz bei Sonnenuntergang in orientalisches Flair. Den Konzertmitschnitt mit den Münchner Philharmonikern sendet BR-Klassik dann eine Woche später im Rahmen der Festspielzeit am Freitag, 20. Juli 2018, ab 18.05 Uhr.

Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 13. Juli 2018 Konzert
20:05 Mozart - Bizet K 1
22:30
05
MDR Kultur
2018
31.01.2018
Festspielhaus Alain Altinoglu
Salzburg Wiener Philharmoniker
Reg./Bü.: Piotr Anderszewski, Klavier -
Fr 13.07.
20:05 Uhr
145:00 min

MDR KULTUR im Konzert
Wolfgang Amadeus Mozart:
- Sinfonie D-Dur KV 297 ("Pariser Sinfonie")
- Klavierkonzert C-Dur KV 503
Georges Bizet: Sinfonie Nr. 1 C-Dur

Piotr Anderszewski, Klavier
Wiener Philharmoniker, Leitung: Alain Altinoglu
Aufnahme vom 31.01.2018, Salzburg, Großes Festspielhaus

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 14. Juli 2018 Charles Gounod (1818 - 1893)
19:00 Le Tribut de Zamora Oper 12
23:00 Der Tribut von Zamora UA 1881 Paris Grand Opéra
24 Spanien, 19. Jahrh.
RNE Radio Clásica
Grand opéra en 4 actes
2018
28.01.2018 19:00:01
Prinzregententheater Hervé Niquet
München Münchner Rundfunkorchester
19.00 El fantasma de la ópera
Novedades discográficas: Marie-Nicole Lemieux canta a Rossini.
ROSSINI: Fragmentos de L'Italiana in Algeri, La pietra del paragone, Matilde di Shabran, Tancredi, Semiramide, La gazza ladra e Il Barbiere di Siviglia. M.-N. Lemieux (con.), P. Ciofi (sop.), J. Veronèse (baj.). Orq. de la Ópera Nacional de Montpellier Languedoc-Rousillon. Dir.: E. Mazzola.

Temporada de Ópera de Euroradio. Desde el Prinzregententheater de Munich.
GOUNOD: Le Tribut de Zamora

J. van Wanroij (sop.), J. Holloway (mez.), E. Montvidas (ten.), T. Christoyannis (bar.), B. Pinkhasovich (bar.), J. Mars (sop.), J. Boutillier (bar.), A. Sargsyan (ten.)

Coro de la Radio Bávara. Orq. de la Radio de Munich. Dir.: H. Niquet (Grab. de la Radio Bávara el 28-I-2018).

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 14. Juli 2018 André Campra (1660 - 1744)
19:05 L'Europe galante Oper 1
22:00 UA 1697 Paris Grand Opéra
15
DLF Kultur
2018
22.06.2018
Orangerieschloss
Potsdam Les Folies françoises & Collegium Marianum Prag
Chantal Santon-Jeffery
Eugénie Lefebvre
Aaron Sheehan
Clément Debieuvre
Douglas Williams
Lisandro Abadie
Reg./Bü.: Leitung und Violine: Patrick Cohen-Akenine -
19:05 Uhr
Operaufnehmen
Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
Orangerieschloss
Aufzeichnung vom 22.06.2018

André Campra
"L galante", Opéra-Ballet
Libretto: Antoine Houdar de La Motte

Chantal Santon-Jeffery, Sopran
Eugénie Lefebvre, Sopran
Aaron Sheehan, Tenor
Clément Debieuvre, Tenor
Douglas Williams, Bassbariton
Lisandro Abadie, Bassbariton

Philippe-Nicolas Martin, Bassbariton
Les Folies françoises & Collegium Marianum Prag
Les Chantres Centre de Musique baroque de Versailles
Leitung und Violine: Patrick Cohen-Akenine

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 14. Juli 2018 Riccardo Zandonai (1883 - 1944)
19:30 Francesca da Rimini Oper 2
22:00 UA 1914 Turin Teatro Regio
31 Ravenna u. Rimini, Ende 13. Jahrh.
Oe 1
Oper in vier Akten
2018
15.04.2018 20:00:35
Teatro alla Scala Fabio Luisi
Mailand Orchestra e Coro del Teatro alla Scala di Milano
Francesca Maria José Siri
Samaritana Alisa Kolosova
Ostasio Costantino Finucci
Giovanni Lo Sciancato Gabriele Viviani
Paolo Il Bello Marcelo Puente
Malatestino Dall'Occhio Luciano Ganci
Biancofiore Sara Rossini
Garsenda Valentina Boi
Reg./Bü.: David Pountney - Leslie Travers
14.07.2018 | 19:30
Riccardo Zandonai: "Francesca da Rimini"

Maria José Siri (Francesca da Rimini)
Marcelo Puente (Paolo il Bello)
Gabriele Viviani (Giovanni la Sciancato)
Luciano Ganci (Malatestino)
Alisa Kolosova (Samaritana)
Costantino Finucci (Ostasio)
Sara Rossini (Biancafiore)
Valentina Boi (Garsenda)
Diana Haller (Altichiara)
Alessia Nadin (Adonella)
Idunnu Münch (Smaragdi), u.a.

Chor und Orchester der Mailänder Scala
Dirigent: Fabio Luisi
(aufgenommen am 15. April 2018 in der Mailänder Scala)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 14. Juli 2018 Konzert
20:00 Mendelssohn - Piazzolla K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
23.06.2018
Festspielscheune
Ulrichshusen Quadro Nuevo
SAMSTAG, 14.07.18
20:00 Eröffnung des SHMF 2018 / Festspiele Mecklenburg Vorpommern 2018

Robert Schumann: Ouvertüre zu "Genoveva" op. 81
Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll op. 85
Hector Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Sol Gabetta, Violoncello
NDR Elbphilharmonie Orchester
Christoph Eschenbach, Leitung

Aufzeichnung vom 1. Juli 2018, Musik- und Kongresshalle, Lübeck

Festspiele Mecklenburg Vorpommern 2018

Argentinische Tangos, italienische Canzone und orientalische Musik: Bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern laden das Quadro Nuevo, das Quatuor Voce und das Goldmund Quartett im Schlosshof Bleckede zu einem musikalischen Sommerabend ein.

Felix Mendelssohn Bartholdy: Oktett Es-Dur op. 20
Astor Piazzolla: Oblivion
Nisa Redi: Tango del Mare
Mulo Francel: Antakya
Hinterseher: Dadschi

Quadro Nuevo
Goldmund Quartett
Quatuor Voce

Aufzeichnung vom 23. Juni 2018, Festspielscheune, Ulrichshusen

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 14. Juli 2018 Konzert
20:00 Schumann - Elgar - Berlioz K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
01.07.2018
Musik- und Kongresshalle Christoph Eschenbach
Lübeck NDR Elbphilharmonie Orchester
Reg./Bü.: Sol Gabetta, Violoncello -
SAMSTAG, 14.07.18
20:00 Eröffnung des SHMF 2018 / Festspiele Mecklenburg Vorpommern 2018

Robert Schumann: Ouvertüre zu "Genoveva" op. 81
Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll op. 85
Hector Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Sol Gabetta, Violoncello
NDR Elbphilharmonie Orchester
Christoph Eschenbach, Leitung

Aufzeichnung vom 1. Juli 2018, Musik- und Kongresshalle, Lübeck

Festspiele Mecklenburg Vorpommern 2018

Argentinische Tangos, italienische Canzone und orientalische Musik: Bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern laden das Quadro Nuevo, das Quatuor Voce und das Goldmund Quartett im Schlosshof Bleckede zu einem musikalischen Sommerabend ein.

Felix Mendelssohn Bartholdy: Oktett Es-Dur op. 20
Astor Piazzolla: Oblivion
Nisa Redi: Tango del Mare
Mulo Francel: Antakya
Hinterseher: Dadschi

Quadro Nuevo
Goldmund Quartett
Quatuor Voce

Aufzeichnung vom 23. Juni 2018, Festspielscheune, Ulrichshusen

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 14. Juli 2018 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:00 Don Carlos Oper 23,3
23:00 Don Carlo UA 1867 Paris Grand Opéra
30 Fontainebleau u. Spanien, 1560
Stephansdom Fass. in 5 Akten, Paris 1867
Opera in cinque atti
1984
Claudio Abbado
Mailand
Giuseppe Verdi: Don Carlos
Philippe II: Ruggero Raimondi
Don Carlos: Plácido Domingo
Rodrigue: Leo Nucci
der Großinquisitor: Nicolai Ghiaurov
ein Mönch: Nikita Storojev
Elisabeth von Valois: Katia Ricciarelli
Prinzessin Eboli: Lucia Valentini Terrani
Thibault: Ann Murray
Stimme von oben: Arleen Augér
Graf von Lerma: Tibere Raffalli
königlicher Herold: Antonio Savastano
ein Holzfäller: Alessandro Corbelli
die flandrischen Deputierten: Aldo Bramante, Serge Fontaine, Bruno Grella, Paulo Mazzotta, Giuseppe Morresi, Silvestro Sammaritano
Inquisitoren: Libero Brullo, Gaspare Cerri, Sebastiano Gernone, Ferdinando Meret, Giordano Olivo, Alfredo Pinardi, Eros Sartori, Vittorio Sarzano, Armando Viviani

Coro e Orchestra del Teatro alla Scala
Leitung: Claudio Abbado

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1984.
CD: Deutsche Grammophon, 002894798045

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 14. Juli 2018 Rarität
20:05 Ond Adámek: "Alles klappt" S 1
22:00
01
BR Klassik
2018
08.06.2018
Residenztheater / Marstall
München
SAMSTAG, 14.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITMÜNCHENER BIENNALE
Ond Adámek: "Alles klappt"
Leitung: Ond Adámek
Kathrin Zukowski, Thérese Wincent, Landy Adriamboavonjy, Sopran; Steve Zheng, Tenor; Dominic Kraemer, Tobias Müller-Kopp, Bariton; Jeanne Larrouturou, Miguel Ángel Garcia Martin, Percussion
Aufnahme vom 6. Juni 2018

"Liebste Kinder. Sind gut angekommen. Schlafen gut. Warm. Seid unbesorgt! Konzerte und anderes. Laufend Pakete auf Zulassungsmarken. Kochgelegenheiten. Seid gesund! Ständig denke ich an Euch." Eine Gruppe von Archivaren pflegt gleichsam sorgfältig und entfremdet eine Sammlung. Es scheint, als hätten sie sich und ihre Erinnerungen dem Magazin ausgeliefert. Während einer Betriebsfeier entstehen Störungen im Ablauf: Gegenstände ergreifen Besitz von den Archivaren; sie beginnen, mit fremden Stimmen ihre Geschichten zu erzählen. Andenken ist Privatsache und will immer wieder belebt werden. Das Musiktheater "Alles klappt" basiert auf Archivmaterial des jüdischen Museums in Prag, einem von Ond Adámeks Großvater mitgestalteten Treuhandkatalog, sowie auf Briefen und Postkarten, die dem Nachlass der Familie Adámek angehören. Ausgehend von den Propagandatexten sowie dem unbeugsamen Optimismus, den die vorgefundenen Postkarten aufrufen, komponiert Ond Adámek Wort für Wort, Phonem fu Phonem, musikalische Gesten zwischen Flu rhythmischem Sprechen, Schreien und Singen. Das Vergangene ist nicht tot, es ist nicht einmal vergangen.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 15.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Gabriel Fauré: "Masques et bergamasques", op. 112 (Hiroshi Wakasugi);
César Franck: Prélude, Chorale et Fugue (Antonio de Almeida);
Maurice Ravel: "Valses nobles et sentimentales" (David Robertson);
Hector Berlioz: "Les nuits d'été", op. 7 (Marilyn Schmiege, Mezzosopran; Myung-Whun Chung);
Claude Debussy: "Ibéria" (Lorin Maazel)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
19:05 Ives - Corregliano - Tschaikowski K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
21.06.2018
Gustavo Gimeno
Bad Kissingen Wiener Symphoniker
Reg./Bü.: Martin Grubinger, Schlagzeug -
SONNTAG, 15.07.2018
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITKISSINGER SOMMER
Wiener Symphoniker
Leitung: Gustavo Gimeno
Solist: Martin Grubinger, Schlagzeug

Charles Ives: "The unanswered question";
John Corigliano: "Conjurer";
Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 6 h-Moll - "Pathétique"
Aufnahme vom 21. Juni 2018

Martin Grubinger, weltweit gefeierter Schlagzeuger und jugendlich-frischer Moderator der Sendung "Klick Klack" im BR Fernsehen, begeisterte in den letzten Jahren das Publikum beim Kissinger Sommer immer wieder aufs Neue. In diesem Jahr besuchte er zusammen mit den Wiener Symphonikern unter Gustavo Gimeno die Kurstadt an der fränkischen Saale. Auf dem Programm stand das Schlagzeugkonzert "Conjurer" ("Zauberer") des amerikanischen Komponisten John Corigliano. In jedem der drei Sätze hebt der Komponist eine Percussion-Gruppe hervor: zunächst die Instrumente, bei denen der Klang durch Schlagen auf Holz erzeugt wird, dann auf Metall und schließlich auf Fell.
Zum Auftakt des Abends widmeten sich die Wiener Symphoniker dem Vater der amerikanischen Moderne: Charles Ives und seiner "Unanswered Question". Den Schlusspunkt setzte das Orchester mit Tschaikowskys letztem vollendeten Werk, seine bekenntnishafte sechste Symphonie "Pathétique".

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
20:00 Bach - Schein - Mendelssohn K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
08.06.2018
Thomaskirche Gotthold Schwarz
Leipzig Gewandhausorchester Leipzig
SONNTAG, 15.07.18
20:00 Schostakowitsch Tage Gohrisch / Bachfest Leipzig

Dmitrij Schostakowitsch:
- Festliche Ouvertüre A-Dur op. 96
- Konzert Nr. 1 c-Moll für Klavier, Trompete und Streichorchester op. 35
- Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Denis Matsuev, Klavier
Helmut Fuchs, Trompete
Staatskapelle Dresden
Leitung: Yuri Temirkanov

Aufzeichnung vom 21. Juni 2018, Semperoper, Dresden


Eröffnungskonzert des Leipziger Bachfestes

Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll BWV 565
Johann Hermann Schein: "Herr Gott, dich loben wir" (Te Deum laudamus)
Johann Sebastian Bach: Messe F-Dur, BWV 233
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Verleih uns Frieden gnädiglich", MWV A 11
sowie Motetten aus dem "Israelsbrünnlein" von Johann Hermann Schein und aus der "Geistlichen Chormusik" von Heinrich Schütz

Thomasorganist Ullrich Böhme, Orgel
Gerlinde Sämann und Anja Binkenstein, Sopran
Stefan Kahle, Alt
Markus Brutscher und Robert Pohlers, Tenor
Gun-Wook Lee, Bass
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester Leipzig
Stefan Altner, Orgel und Continuo-Orgel
Thomaskantor Gotthold Schwarz, Leitung

Aufzeichnung vom 8. Juni 2018, Thomaskirche, Leipzig

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
20:00 Dmitrij Schostakowitsch K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
21.06.2018
Semperoper Yuri Temirkanov
Dresden Staatskapelle Dresden
Reg./Bü.: Denis Matsuev, Klavier - Helmut Fuchs, Trompete
SONNTAG, 15.07.18
20:00 Schostakowitsch Tage Gohrisch / Bachfest Leipzig

Dmitrij Schostakowitsch:
- Festliche Ouvertüre A-Dur op. 96
- Konzert Nr. 1 c-Moll für Klavier, Trompete und Streichorchester op. 35
- Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Denis Matsuev, Klavier
Helmut Fuchs, Trompete
Staatskapelle Dresden
Leitung: Yuri Temirkanov

Aufzeichnung vom 21. Juni 2018, Semperoper, Dresden


Eröffnungskonzert des Leipziger Bachfestes

Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll BWV 565
Johann Hermann Schein: "Herr Gott, dich loben wir" (Te Deum laudamus)
Johann Sebastian Bach: Messe F-Dur, BWV 233
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Verleih uns Frieden gnädiglich", MWV A 11
sowie Motetten aus dem "Israelsbrünnlein" von Johann Hermann Schein und aus der "Geistlichen Chormusik" von Heinrich Schütz

Thomasorganist Ullrich Böhme, Orgel
Gerlinde Sämann und Anja Binkenstein, Sopran
Stefan Kahle, Alt
Markus Brutscher und Robert Pohlers, Tenor
Gun-Wook Lee, Bass
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester Leipzig
Stefan Altner, Orgel und Continuo-Orgel
Thomaskantor Gotthold Schwarz, Leitung

Aufzeichnung vom 8. Juni 2018, Thomaskirche, Leipzig

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 La Cenerentola Oper 20
23:00 ossìa La bontà in trionfo UA 1817 Rom Teatro Valle
38 Märchenzeit, Rokoko
Fr. Musique
Dramma giocoso in due atti
2018
16.06.2018
Théâtre des Champs-Elysées Enrique Mazzola
Paris Orchestre National d
Angelina Karine Deshayes
Don Magnifico Peter Kálmán
Don Ramiro Cyrille Dubois
Dandini Vito Priante
Clorinda Hasmik Torosyan
Tisbe Alix Le Saux
Alidoro Luigi de Donato
Dimanche 15 juillet 2018
2h 58mn
La Cenerentola de Rossini par Karine Deshayes et l'Orchestre national d dirigé par Enrique Mazzola
La Cenerentola se joue des figures les plus traditionnelles du conte. Rossini et son librettiste ont abandonné le « merveilleux » du conte de Perrault au profit d esprit « giocoso » où les sentiments s dans une contagieuse confusion.
Karine Deshayes , © Aymeric Giraudel
La Cenerentola
Gioachino Rossini
Dramma giocoso en deux actes (1817)
Livret de Jacopo Ferretti
Concert donné au Théâtre des Champs-Elysées le 16 juin 2018
Karine Deshayes Angelina (Cenerentola)
Peter Kálmán Don Magnifico
Cyrille Dubois Don Ramiro
Vito Priante Dandini
Luigi de Donato Alidoro
Hasmik Torosyan Clorinda
Alix Le Saux Tisbe
Enrique Mazzola direction
Orchestre National d Ensemble Aedes direction Mathieu Romano

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
20:03 Schubert - Mendelssohn - Strauss K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
13.07.2018
Max-Littmann-Saal Marek Janowski
Bad Kissingen Bamberger Symphoniker
Reg./Bü.: Arabella Steinbacher, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Kissinger Sommer
Max-Littmann-Saal
Aufzeichnung vom 13.07.2018

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 3 D-Dur

Felix Mendelssohn Bartholdy
Violinkonzert e-Moll op. 64

Richard Strauss
"Metamorphosen" für 23 Solostreicher

Arabella Steinbacher, Violine
Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie
Leitung: Marek Janowski

22:00 Uh

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 16. Juli 2018 Konzert
20:00 Tage Alter Musik Regensburg 2018 K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
21.05.2018
Regensburg
MONTAG, 16.07.18
20:00 Tage Alter Musik Regensburg 2018

Alamire
The English Cornett and Sackbut Ensemble
Ltg.: David Skinner

InAlto
Zink und Ltg.: Lambert Colson

La Folia Barockorchester & Ensemble Polyharmonique
Violine und Ltg.: Robin Peter Müller

Vox Luminis
Ltg.: Lionel Meunier

Finnish Baroque Orchestra
Violine und Ltg.: Amandine Beyer

Stylus Phantasticus
Diskant-Viola da gamba und Ltg.: Friederike Heumann

Ensemble Inégal
Prague Baroque Soloists
Ltg.: Adam Viktora

Aufzeichnungen vom 18.-21. Mai 2018, Schottenkirche St. Jakob, St.-Oswald-Kirche, Dreieinigkeitskirche, Basilika St. Emmeram und Reichssaal, Regensburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 17. Juli 2018 Claude Debussy (1862 - 1918)
18:30 Pelléas et Mélisande Oper 3
23:00 Pelleas und Melisande UA 1902 Paris Opéra Comique
33 Schloß Allemonde, legendäre Zeit
BBC 3
Drame-lyrique in cinq actes
2018
17.07.2018 18:30:33
Royal Albert Hall Robin Ticciati
London London Philharmonic Orchestra
Pelléas John Chest
Mélisande Christina Gansch
Golaud Christopher Purves
Arkel Brindley Sherratt
Genoveva Karen Cargill
Der Kleine Yniold Chloé Briot
18:30
Prom 5: Debussy Pélleas et Mélisande
Royal Albert Hall
Launching our Debussy centenary celebrations, Glyndebourne brings the composer luminous Symbolist opera Pelléas et Melisande a tale of desire, jealousy and revenge - to the Proms.

Programme
Claude Debussy
Pelléas et Mélisande(180 mins)
Christina Gansch - Mélisande
John Chest - Pelléas
Christopher Purves - Golaud
Brindley Sherratt - Arkel
Karen Cargill - Genevieve
Chloé Briot - Yniold

Glyndebourne Festival Opera
London Philharmonic Orchestra
Robin Ticciati - conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 17. Juli 2018 Nikolai Rimski-Korsakow (1844 - 1908)
20:00 Skasanije o newidimom grade Kitesche Oper 15
23:00 Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch UA 1907 St. Petersburg Maryinsky Theatre
30 Rußland, Sagenzeit
Stephansdom La Leggenda Della Citta' Invisibile Di Kitesch
Oper in vier Akten
1994
Valery Gergiev
St. Petersburg
Nikolai Rimsky-Korsakov: Die Legende der unsichtbaren Stadt Kitesch
Prince Yury Vsevolodich: Nicolai Ohotnikov
Prince Vsevolod: Yuri Marusin
Fevroniya: Galina Gorchakova
Grishka Kuter'ma: Vladimir Galuzin
Feodor Poyarok: Nicolai Putilin
Page: Olga Korzhenskaya
zwei reiche Bürger: Evgeny Boitsov, Evgeny Fedorov
Ein Guslar: Mikhail Kit
Ein Bärenführer: Nikolai Gassiev
Ein Bettlervorsänger: Grigory Karasev
Bedyay: Bulat Minjilkiev
Burunday: Vladimir Ognovienko
Sirin: Tatiana Kravtsova
Alkonost: Larissa Diadkova

Kirov Chorus and orchestra, St. Petersburg
Leitung: Valery Gergiev

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1994.
CD: Philips, 462 225-2

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 18. Juli 2018 Berthold Goldschmidt (1903 - 1996)
19:30 Beatrice Cenci Oper 2
22:00 UA 1994 Magdeburg Th.am Jerichower Pl.
01 Rom, 16. Jahrh.
BR Klassik
2018
18.07.2018 19:30:01
Festspielhaus Johannes Debus
Bregenz Wiener Symphoniker
Graf Francesco Cenci Christoph Pohl
Lucrezia Dshamilja Kaiser
Bernardo Christina Bock
Beatrice Gal James
Kardinal Camillo Per Bach Nissen
Monsignore Orsino Michael Laurenz
MITTWOCH, 18.07.2018
19:30 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS BREGENZ:BREGENZER FESTSPIELE
Berthold Goldschmidt: "Beatrice Cenci"
Oper in drei Akten
In deutscher Sprache

Graf Francesco Cenci - Christoph Pohl
Lucrezia - Dshamilja Kaiser
Beatrice - Gal James
Bernardo - Christina Bock
Kardinal Camillo - Per Bach Nissen
Orsino - Michael Laurenz
Marzio - Wolfgang Stefan Schwaiger
Olimpio - Sébastien Soulès
Ein Richter - Peter Marsh

Prager Philharmonischer Chor
Wiener Symphoniker
Leitung: Johannes Debus

Die große Seebühne mit populären Opern zu bespielen, während das Festspielhaus mit Raritäten und Neuentdeckungen aufwartet - diese Dramaturgie hat sich in Bregenz seit Jahrzehnten bewährt. So bilden auch heuer wieder die aus dem See ragenden, Karten spielenden Hände das spektakuläre Bühnenbild für Bizets "Carmen". Drinnen dagegen ist die österreichische Erstaufführung der "Beatrice Cenci" von Berthold Goldschmidt zu erleben. Der aus Hamburg stammende Komponist war ein vielversprechender Schüler Franz Schrekers und Dirigierassistent Erich Kleibers. Die Uraufführung seiner Oper "Der gewaltige Hahnrei" 1932 in Mannheim war zugleich Höhe- und Endpunkt seiner Karriere in Deutschland. Aus einer jüdischen Familie stammend, musste er emigrieren. In London schrieb er "Beatrice Cenci", eine spannungsgeladene Renaissance-Tragödie über kirchliche Korruption und menschliche Gewalt. Trotz des blutigen historischen Stoffs gelang ihm eine klangschöne, ausdrucksvolle, spätromantisch schillernde Musik - eine "richtige Belcanto-Oper" nach Goldschmidts eigenem Urteil. BR-Klassik überträgt die Festspielpremiere am 18. Juli 2018 mit Johannes Debus am Pult der Wiener Symphoniker.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 18. Juli 2018 Berthold Goldschmidt (1903 - 1996)
19:30 Beatrice Cenci Oper 2
22:00 UA 1994 Magdeburg Th.am Jerichower Pl.
31 Rom, 16. Jahrh.
Oe 1
2018
18.07.2018 19:30:01
Festspielhaus Johannes Debus
Bregenz Wiener Symphoniker
Graf Francesco Cenci Christoph Pohl
Lucrezia Dshamilja Kaiser
Bernardo Christina Bock
Beatrice Gal James
Kardinal Camillo Per Bach Nissen
Monsignore Orsino Michael Laurenz
Berthold Goldschmidts "Beatrice Cenci" live
Am 18. Juli (19:30 Uhr) überträgt Ö1 die Premiere der Oper "Beatrice Cenci" des deutsch-britischen Komponisten Berthold Goldschmidt live von den Bregenzer Festspielen.

19:30Live von den Bregenzer Festspielen - Berthold Goldschmidt: "Beatrice Cenci"

Christoph Pohl (Graf Francesco)
Dshamilja Kaiser (Lucrezia)
Gal James (Beatrice)
Per Bach Nissen (Kardinal Camillo)
Michael Laurenz (Orsino)
Wolfgang Stefan Schwaiger (Marzio), u.a.;

Prager Philharmonischer Chor, Wiener Symphoniker; Dirigent: Johannes Debus

Der Stoff, aus dem das Libretto zur Oper "Beatrice Cenci" geschneidert wurde, ist durchaus aktuell: Reicher Mann, Besitzer von mehreren hochpreisigen Immobilien, genießt sein Leben in Saus und Braus, feiert opulente Feste mit denen, die ihm zu Füßen liegen, und räumt die, die das nicht tun, erbarmungslos aus dem Weg. Egal ob sie zur Familie gehören oder nicht.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 19. Juli 2018 Antonio Salieri (1750 - 1825)
20:00 Axur Re d'Ormus W 901
23:00 Tarare (Larifari) UA 1788 Wien
30 Persien, 1680
Stephansdom
Dramma tragicomica in cinque atti
1989
René Clemencic
Moskau
Antonio Salieri: Axur, re d'Ormus
Axur: Andrea Martin
Atar: Curtis Rayam
Aspasia: Eva Mei
Biscroma/Brighella: Ettore Nova
Fiammetta/Smeraldina: Ambra Vespasiani
Arteneo: Massimo Valentini
Altamor: Michele Porcelli
Urson: Mario Cecchetti
Elamir: Sonia Turchetta
Arlecchino: Giovan Battista Palmieri

Orchestra Filarmonica di Russe
Leitung: Renè Clemencic

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1989.
CD: Membran, 223298-311

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 19. Juli 2018 Konzert
20:03 Bruch - Rubtsov - Schubert - Schostakowitsch K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
18.07.2018
Konzertkirche Michael Sanderling
Neubrandenburg Deutsche Streicherphilharmonie
Reg./Bü.: Julia Fischer, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Konzertkirche Neubrandenburg
Aufzeichnung vom 18.07.2018

Max Bruch
Serenade nach schwedischen Volksmelodien für Streichorchester c-Moll

Andrey Rubtsov
Konzert für Violine und Orchester

Franz Schubert
Rondo A-Dur für Violine und Streichorchester D 438

Dmitrij Schostakowitsch
Kammersinfonie c-Moll op. 110a nach dem Streichquartett Nr. 8 c-Moll,
arrangiert von Rudolf Barschai

Julia Fischer, Violine
Deutsche Streicherphilharmonie
Leitung: Michael Sanderling


22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 19. Juli 2018 Konzert
20:05 Vaughan-Williams - Holst - Meredith K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
13.07.2018
Royal Albert Hall Sakari Oramo
London BBC Symphony Chorus & Orchestra
DONNERSTAG, 19.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
BBC Symphony Chorus & Orchestra
BBC Proms Youth Ensemble
National Youth Choir of Great Britain
Leitung: Sakari Oramo

Vaughan Williams: "Toward the Unknown Region";
Gustav Holst: "Die Planeten", op. 32;
Anna Meredith: "59 Productions" (Uraufführung)

Aufnahme vom 13. Juli 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 20. Juli 2018 Konzert
18:05 Mozart - Donizetti - Berlioz - Massene - Verdi - Puccini K 1
20:00
01
BR Klassik
2018
14.07.2018
Odeonsplatz Valery Gergiev
München Münchner Philharmoniker
Juan Diego Flórez
FREITAG, 20.07.2018
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITKLASSIK AM ODEONSPLATZ
Münchner Philharmoniker
Leitung: Valery Gergiev
Solist: Juan Diego Flórez, Tenor

Wolfgang Amadeus Mozart: "Le nozze di Figaro", Ouvertüre; "Die Zauberflöte", Arie des Tamino aus dem 1. Akt;
Gaetano Donizetti: "Lucia di Lammermoor", Arie des Edgardo aus dem 3. Akt;
Hector Berlioz: "Le Carneval Romain", Ouvertüre;
Jules Massenet:"Werther", Arie des Werther aus dem 3. Akt; "Manon", Arie des Des Grieux aus dem 3. Akt;
Giuseppe Verdi: "La forza del destino", Ouvertüre;
Giacomo Puccini: "La Bohème", Arie des Rodolfo aus dem 1. Akt;
Giuseppe Verdi: "I Lombardi", Arie des Oronte aus dem 2. Akt;
Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Scheherazade", op. 35


Aufnahme vom 14. Juli 2018

Seit der Jahrtausendwende verwandelt sich der Münchner Odeonsplatz einmal im Jahr zum stimmungsvollen Open Air-Konzertsaal. An einem Juli-Wochenende spielen das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und die Münchner Philharmoniker für jeweils 8000 Musikfreunde unter freiem Himmel - vor der malerischen Kulisse aus Residenz, Feldherrnhalle und Theatinerkirche. Für ihr diesjähriges Konzert bei "Klassik am Odeonsplatz" hatten die Münchner Philharmoniker eigentlich auf den Geiger David Garrett als Zugpferd gesetzt, der wegen seines Bandscheibenvorfalls jedoch länger pausieren muss als gedacht. Für Garrett sprang Weltklasse-Tenor Juan Diego Flórez ein, der das Publikum mit seinem lyrischen Schmelz und seinen unvergleichlichen Spitzentönen zu Beifallsstürmen hinriss. Mit Arien von Mozart und der Belcanto-Ära sowie tenoralen Highlights des französischen und italienischen Fachs demonstrierte der Peruaner die faszinierende Bandbreite seines Repertoires. Zum Auftakt und als Intermezzi steuerte Pultstar Valery Gergiev populäre Ouvertüren von Mozart, Berlioz und Verdi bei. Im zweiten Konzertteil dann entfachte Gergiev, der "Klassik am Odeonsplatz" bereits zum dritten Mal zur Chefsache gemacht hatte, mit Nikolaj Rimskij-Korsakows "Scheherazade" orientalischen Zauber aus 1001 Nacht. Den musikalischen Märchenerzähler gab hier mit verführerischem Geigenton Konzertmeister Lorenz Nasturica-Herschcowici.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 21. Juli 2018 Anton Rubinstein (1829 - 1894)
19:00 Demon Oper 6
23:00 Der Dämon UA 1875 St. Petersburg
24 Kaukasus, eine Legende
RNE Radio Clásica
Oper in drei Akten
2018
26.04.2018 20:00:53
Gran Teatre del Liceu Mikhail Tatarnikov
Barcelona Catalunya Música
Der Dämon Egils Sili
Ein Engel Yuriy Mynenko
Fürst Gudal Alexander Tsymbalyuk
Tamara Asmik Grigorian
Fürst von Synodal Igor Morosow
19.00 El fantasma de la ópera
Conciertos de Intercambio Internacional: ?Viva Italia?.
Obras de VERDI, LEONCAVALLO, PUCCINI y DONIZETTI. M. Agresta (sop.), C. Castronovo (ten.). Orq. Sca. de la Radio de Colonia (WDR). Dir.: A. Joël (Grab. de la WDR el 26-VI-2015 en la Sala Philharmonie de Colonia).

Temporada de Ópera de Euroradio. Desde el Gran Teatre del Liceu de Barcelona.
RUBINSTEIN: Demon

E. Silins (baj.), A. Zymbalyuk (baj.), A. Grigorian (sop.), I. Morosow (bar.), R. Ialcic (baj.), L. Kostiuk (mez.), A. Comas (ten.), Y. Mynenko (contrat.)

Coro y Orq. Sca. del Gran Teatre del Liceu. Director: M. Tatarnikov (Grab. de Catalunya Musica el 26-IV-2018).

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 21. Juli 2018 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
19:05 Don Giovanni KV 527
22:00 UA 1787 Prag Stände-Theater
15 Sevilla, 1600
DLF Kultur
Dramma giocoso in due atti
2018
17.06.2018
Staatstheater Konrad Junghänel
Wiesbaden Hessisches Staatsorchester Wiesbaden
Don Giovanni Christopher Bolduc
Donna Anna Netta Or
Donna Elvira Heather Engebretson
Don Ottavio Ioan Hotea
Leporello Shavleg Armasi
Zerline Katharina Konradi
Masetto Benjamin Russell
Komtur Young Doo Park
19:05 Uhr
Operaufnehmen
Staatstheater Wiesbaden
Aufzeichnung vom 17.06.2018

Wolfgang Amadeus Mozart
"Don Giovanni", Dramma giocoso in zwei Akten
Libretto: Lorenzo da Ponte

Don Giovanni - Christopher Bolduc, Bariton
Donna Anna - Netta Or, Sopran
Don Ottavio - Ioan Hotea, Tenor
Komtur - Young Doo Park, Bass
Donna Elvira - Heather Engebretson, Sopran
Leporello - Shavleg Armasi, Bass
Masetto - Benjamin Russell, Bariton
Zerlina - Katharina Konradi, Sopran
Chor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
Hessisches Staatsorchester Wiesbaden
Leitung: Konrad Junghänel

Höllenfahrt in Wiesbaden! Ein Macho auf Genusstrip - er macht vor Mord und Totschlag nicht Halt, wenn ihn die Folgen seiner Taten einzuholen drohen. Am Schluss dann die Begegnung mit dem Tod - dem eben keiner entfliehen kann.

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 21. Juli 2018 Hector Berlioz (1803 - 1869)
19:30 Benvenuto Cellini op. 23
22:00 UA 1838 Paris Grand Opéra
31 Rom, Karneval 1532
Oe 1
Opera semi-seria in 2 Akten
2018
20.03.2018
l'Opéra Bastille Philippe Jordan
Paris Orchestre de l'Opéra National de Paris
Benvenuto Cellini John Osborn
Giacomo Balducci Maurizio Muraro
Papst Clément Marco Spotti
Teresa Pretty Yende
Bernardino Luc Bertin-Hugault
Fieramosca Audun Iversen
Francesco Vincent Delhoume
Ascanio Michèle Losier
21.07.2018 | 19:30
Hector Berlioz: "Benvenuto Cellini"

John Osborn (Benvenuto Cellini)
Pretty Yende (Teresa)
Michèle Losier (Ascanio)
Maurizio Muraro (Giacomo Balducci)
Audun Iversen (Fieramosca)
Marco Spotti (Papst Clemens VII)
Vincent Delhoume (Francesco)
Luc Bertin-Hugault (Bernardino), u.a.;

Chor und Orchester der Opéra National de Paris
Dirigent: Philippe Jordan
(aufgenommen am 20. März 2018 in der Opéra Bastille de Paris)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 21. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:00 Parsifal Oper 13
23:59 UA 1882 Bayreuth Festspielhaus
06 Frühes Mittelalter
ARD-Festival
Bühnenweihfestspiel in drei Aufzügen
2018
28.06.2018 16:00:01
Nationaltheater Kirill Petrenko
München Bayerisches Staatsorchester
Parsifal Jonas Kaufmann
Amfortas Christian Gerhaher
Titurel Bálint Szabó
Gurnemanz René Pape
Klingsor Wolfgang Koch
Kundry Nina Stemme
Reg./Bü.: Pierre Audi - Georg Baselitz
SAMSTAG, 21.07.18
20:00 Richard Wagner: Parsifal / Münchner Opernfestspiele

Bühnenweihfestspiel in drei Aufzügen

Parsifal: Jonas Kaufmann
Amfortas: Christian Gerhaher
Titurel: Bálint Szabó
Gurnemanz: René Pape
Klingsor: Wolfgang Koch
Kundry: Nina Stemme
Erster Gralsritter: Kevin Conners
Zweiter Gralsritter: Callum Thorpe
Stimme aus der Höhe: Rachael Wilson
Erster Knappe: Paula Iancic
Zweiter Knappe: Tara Erraught
Dritter Knappe: Manuel Günther
Vierter Knappe: Matthew Grills
Klingsors Zaubermädchen: Golda Schultz, Selene Zanetti, Tara Erraught, Noluvuyiso Mpofu, Paula Iancic, Rachael Wilson

Inszenierung: Pierre Audi
Chor und Kinderchor der Bayerischen Staatsoper
Bayerisches Staatsorchester
Leitung: Kirill Petrenko

Aufzeichnung vom 28. Juni 2018 im Münchner Nationaltheater

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 21. Juli 2018 Johann Strauß (Sohn) (1825 - 1899)
20:00 Der Zigeunerbaron Operette 4
23:00 UA 1885 Wien Theater an der Wien
30
Stephansdom
1958
Otto Ackermann
London
Johann Strauß Sohn: Der Zigeunerbaron
Saffi: Elisabeth Schwarzkopf
Sándor Barinkay: Nicolai Gedda
Graf Peter Homonay: Hermann Prey
Kálmán Zsupán: Erich Kunz
Arsena: Erika Köth
Czipra: Gertrud Burgsthaler-Schuster
Mirabella: Monica Sinclair
Conte Carnero: Willy Ferenz
Pali: Erich Paulik
Ottokar: Josef Schmidinger
Conte Carnero: Karel Stepanek
Mirabella: Lea Seidl

Philharmonia Orchestra & Chorus
Leitung: Otto Ackermann

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1958.
CD: EMI, 7243 5 67535 2 5

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 21. Juli 2018 Konzert
20:05 Bartók - Schostakowitsch - Messiaen K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
11.05.2018
Augsburg
SAMSTAG, 21.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITMOZARTFEST AUGSBURG
Kammerkonzert
Sebastian Manz, Klarinette; Sarah Christian, Violine; Clemens Hagen, Violoncello; Herbert Schuch, Klavier

Béla Bartók: "Kontraste";
Dmitrij Schostakowitsch: Klaviertrio e-Moll, op. 67;
Olivier Messiaen: "Quatuor pour la fin du temps"

Aufnahme vom 11. Mai 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 22. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 22.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Franz Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur (Jörg-Peter Weigle);
Alban Berg: "Sieben frühe Lieder" (Sally Matthews, Sopran; Joseph Bastian);
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 4 G-Dur (Miah Persson, Sopran; Mariss Jansons)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 22. Juli 2018 Konzert
19:05 Hermann Prey K 1
20:00
01
BR Klassik
1
op
Hermann Prey
SONNTAG, 22.07.2018
19:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
DAS MÜNCHNER RUNDFUNKORCHESTER
Zum 20. Todestag des Baritons Hermann Prey

Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte", Arie des Papageno aus dem 2. Akt;
Gioacchino Rossini: "Der Barbier von Sevilla", Kavatine des Figaro aus dem 1. Akt (Argeo Quadri);
Richard Wagner: "Tannhäuser", Szene und Lied des Wolfram an den Abendstern aus dem 3. Akt (Heinz Wallberg);
Richard Strauss: "Zueignung", op. 10, Nr. 1 (Roberto Abbado); "Arabella"; Duett Arabella - Mandryka aus dem 2. Aufzug (Anneliese Rothenberger, Sopran; Hans Gierster);
Giuseppe Verdi: "Don Carlo", Szene und Duett Don Carlo - Posa aus dem 1. Akt (Fritz Wunderlich, Tenor; Horst Stein);
Peter Tschaikowsky: "Eugen Onegin", Duell-Szene Lenskij - Onegin - Saretzkij (Wieslaw Ochmann, Tenor; Paul Hansen, Bass; Václav Neumann);
Albert Lortzing: "Zar und Zimmermann", Introduktion und Lied des Zaren mit Chor aus dem 1. Akt (Adalbert Kraus, Tenor; Chor des Bayerischen Rundfunks; Heinz Wallberg);
Emmerich Kálmán: "Gräfin Mariza", Wenn der Morgen graut (Heinz Rühmann, Gesang; Carl Michalski)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 22. Juli 2018 Konzert
20:05 George Gershwin K 1
23:00
01
BR Klassik
2018
22.07.2018 20:05:01
LUITPOLDHAIN Marcus R. Bosch
Nürnberg Staatsphilharmonie Nürnberg
Melba Ramos
Derrick Lawrence
SONNTAG, 22.07.2018
20:05 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS DEM LUITPOLDHAIN - SURROUNDKLASSIK OPEN AIR NÜRNBERG
"Summertime"
Chor des Staatstheaters Nürnberg
Staatsphilharmonie Nürnberg
Leitung: Marcus Bosch
Solisten: Melba Ramos, Sopran; Derrick Lawrence, Bariton

George Gershwin:
"Cuban Overture"; "Girl Crazy", The man I love; "Let's call the whole thing off"; Aus "Oh Kay!"; "Ein Amerikaner in Paris"; "Porgy and Bess", Suite; und anderes

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 22. Juli 2018 Alessandro Scarlatti (1660 - 1725)
21:00 Il trionfo dell' onore ovvero Il dissoluto pentito Oper 14
23:59 Der Triumph der Ehrenhaftigkeit UA 1718 Neapel Teatro dei Fiorentino
35 Pisa, 18. Jahrh.
RAI Radiotre
Commedia per musica in drei Akten
2018
22.07.2018 21:00:35
Palazzo Ducale
Martina Franca Ensemble barocco del Festival della Valle d
Riccardo Albenori Rachel Jane Birthisel
Leonora Doroni Erica Cortese
Errninio Raffaele Pe
Doralice Rosetti Federica Livi
Don Flaminio Francesco Castoro
Cornelia Buffacci Nico Franchini
Reg./Bü.: Cecilia Ligorio -
Alessandro Scarlatti :
Il trionfo dell'onore
("Der Triumph der Ehre")
22, 24, 27, 30 Jul 2018
Martina Franca, Masseria


Dirigent
Jacopo Raffaele
Bühnenbild
Stefano Zullo
Kostüme
Sara Marcucci

Opera comica in tre atti di Francesco Antonio Tullio
Revisione sulle fonti originali di Jacopo Raffaele in collaborazione

Riccardo - Rachel Jane Birthisel
Leonora - Erica Cortese
Erminio - Raffaele Pe
Doralice - Federica Livi
Flaminio - Francesco Castoro
Cornelia - Nico Franchini
Rodimarte - Patrizio La Placa
Rosina - Suzana Nadejde

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 23. Juli 2018 Joseph Haydn (1732 - 1809)
19:00 Orlando Paladino Oper 5,22
22:00 Der Ritter Roland UA 1782 Eszterháza
01 Sagenwelt, 8. Jahrh.
BR Klassik
Dramma eroico-comico in tre atti
2018
23.07.2018 19:00:01
Prinzregententheater Ivor Bolton
München Bayerisches Staatsorchester
Königin Angelica Sofia Fomina
Medoro Dovlet Nurgeldiyev
Alcina Tara Erraught
Orlando Mathias Vidal
Pasquale David Portillo
Rodomante Edwin Crossley-Mercer
Eurilla Hélène Guilmette
Licone Guy de Mey
Reg./Bü.: Axel Ranisch -
ORLANDO PALADINO
Orlando Paladino
Dramma eroicomico in drei Akten
Komponist Joseph Haydn - Libretto von Nunziato Porta
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Neuproduktion
Münchner Opernfestspiele
Montag, 23. Juli 2018
19.00 Uhr
Prinzregententheater

Bayerisches Staatsorchester

Musikalische Leitung - Ivor Bolton
Inszenierung - Axel Ranisch

Angelica - Sofia Fomina
Rodomonte - Edwin Crossley-Mercer
Orlando - Mathias Vidal
Medoro - Dovlet Nurgeldiyev
Licone - Guy de Mey
Eurilla - Hélène Guilmette
Pasquale - David Portillo
Alcina - Tara Erraught
Caronte - François Lis

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 24. Juli 2018 Gaetano Donizetti (1797 - 1848)
20:00 Anna Bolena Oper 35
23:00 Anne Boleyn UA 1830 Mailand Teatro Carcano
30 England, 1536
Stephansdom
Tragedia lirica in due atti
1975
Julius Rudel
Philadelphia
Gaetano Donizetti: Anna Bolena
Anna: Renata Scotto
Enrico VIII: Samuel Ramey
Giovanna Seymour: Susanne Marsee
Lord Riccardo Percy: Stanley Kolk
Smeton: Katherine Ciesinski
Lord Rochefort: C. Evans Clough
Sir Hervey: Franz Munafro

Chorus and Orchestra of the Philadelphia Opera
Leitung: Julius Rudel

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1975.
CD: Gala, GL 100.596

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 25. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:50 Lohengrin Oper 6
23:00 UA 1850 Weimar
24 Antwerpen, 10. Jahrh.
RNE Radio Clásica
Romantische Oper in drei Akten
2018
25.07.2018 16:00:01
Festspielhaus Christian Thielemann
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiel
Lohengrin Piotr Beczala
Elsa Anja Harteros
Telramund Tomasz Konieczny
Ortrud Waltraud Meier
König Heinrich Georg Zeppenfeld
Heerrufer Egils Silins
Reg./Bü.: Yuval Sharon - Neo Rauch, Rosa Loy
15.50 Festivales de verano 2018 (Festival de Bayreuth)
Transmisión directa desde el Festival Theatre de Bayreuth, Alemania.
WAGNER: Lohengrin

P. Beczala (ten.), Lohengrin; G. Zeppenfeld (bajo), Heinrich der Vogler; A. Harteros (sop.), Elsa of Branbant; T. Konieczny (bar.), Friedrich von Telramund; W. Meier (mez.), Ortrud

Coro del Festival de Bayreuth, Orq. del Festival de Bayreuth. Dir.: C. Thielemann.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 25. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:57 Lohengrin Oper 6
22:00 UA 1850 Weimar
06 Antwerpen, 10. Jahrh.
ARD-Festival
Romantische Oper in drei Akten
2018
25.07.2018 16:00:01
Festspielhaus Christian Thielemann
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiel
Lohengrin Roberto Alagna
Elsa Anja Harteros
Telramund Tomasz Konieczny
Ortrud Waltraud Meier
König Heinrich Georg Zeppenfeld
Heerrufer Egils Silins
Reg./Bü.: Yuval Sharon - Neo Rauch, Rosa Loy
MITTWOCH, 25.07.18
15:57 Richard Wagner: "Lohengrin" / Richard- Wagner-Festspiele Bayreuth

Richard Wagner: Lohengrin
Romantische Oper in drei Akten

Heinrich der Vogler: Georg Zeppenfeld
Lohengrin: Roberto Alagna
Elsa von Brabant: Anja Harteros
Friedrich von Telramund: Tomasz Konieczny
Ortrud: Waltraud Meier
Der Heerrufer des Königs: Egils Silins
1. Edler: Michael Gniffke
2. Edler: Eric Laporte
3. Edler: Raimund Nolte
4. Edler: Timo Riihonen

Inszenierung: Yuval Sharon
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Christian Thielemann

Live-Übertragung aus dem Bayreuther Festspielhaus

Anschließend
Kritikerrunde mit Natascha Pflaumbaum, Jan Brachmann und Bernhard Neuhoff.
Annika Täuschel moderiert.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 25. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
16:00 Lohengrin Oper 6
22:00 UA 1850 Weimar
01 Antwerpen, 10. Jahrh.
BR Klassik
Romantische Oper in drei Akten
2018
Festspielhaus Christian Thielemann
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiel
Lohengrin Roberto Alagna
Elsa Anja Harteros
Telramund Tomasz Konieczny
Ortrud Waltraud Meier
König Heinrich Georg Zeppenfeld
Heerrufer Egils Silins
Reg./Bü.: Yuval Sharon - Neo Rauch, Rosa Loy
Bayreuth 2018
Richard Wagner
Lohengrin

Dirigent: Christian Thielemann
Regie: Yuval Sharon

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 25. Juli 2018 Alessandro Scarlatti (1660 - 1725)
20:03 San Casimiro, re di Polonia Oper 934
21:30 Der heilige Kasimir, König von Polen UA 1704 Rom
15
DLF Kultur
Oratorium
2018
15.07.2018
Stary S (Polen) Wroc Baroque Orchestra
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Festival der Alten Musik
Stary S (Polen)
Aufzeichnung vom 15.07.2018

Alessandro Scarlatti
"San Casimiro, re di Polonia", Oratorium in zwei Teilen

Wroc Baroque Orchestra
Leitung: Jaros Thiel

21:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 26. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:50 Parsifal Oper 13
23:00 UA 1882 Bayreuth Festspielhaus
24 Frühes Mittelalter
RNE Radio Clásica
Bühnenweihfestspiel in drei Aufzügen
2018
26.07.2018
Festspielhaus Semyon Bychkov
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiel
Parsifal Andreas Schager
Amfortas Thomas J. Mayer
Titurel Tobias Kehrer
Gurnemanz Günther Groissbeck
Klingsor Derek Welton
Kundry Elena Pankratova
Reg./Bü.: Uwe Eric Laufenberg - Gisbert Jäkel
15.50 Festivales de verano (Festival de Bayreuth)
Transmisión directa desde el Festival Theatre de Bayreuth, Alemania.
WAGNER: Parsifal

T. J. Mayer (bar.), Amfortas; T. Kehrer (bajo), Titurel; G. Groissböck (bajo), Gurnemanz; A. Schager (ten.), Parsifal

Coro del Festival de Bayreuth. Dir.: S. Bychkov.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 26. Juli 2018 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
20:00 Die Entführung aus dem Serail KV 384
23:00 UA 1782 Wien Altes Burgtheater
30 Türkei, 16. Jahrh.
Stephansdom
Singspiel in drei Akten
1974
Karl Böhm
Dresden
Wolfgang Amadé Mozart: Die Entführung aus dem Serail
Bassa Selim: Otto Mellies
Belmonte: Peter Schreier
Konstanze: Arleen Auger
Blonde: Reri Grist
Pedrillo: Harald Neukirch
Osmin: Kurt Moll

Rundfunkchor Leipzig, Staatskapelle Dresden
Leitung: Karl Böhm

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1974.
CD: Deutsche Grammophon, 002894798435/36

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 26. Juli 2018 Konzert
20:05 Howart - Britten - Dvorák K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
23.06.2018
Mark Wigglesworth
Aldeburgh BBC National Orchestra of Wales
DONNERSTAG, 26.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITALDEBURGH FESTIVAL
BBC National Orchestra of Wales
Leitung: Mark Wigglesworth
Solistin: Vilde Frang, Violine

Emily Howard: "Magnetite";
Benjamin Britten: Violinkonzert d-Moll, op. 15;
Emily Howard: "sphere";
Antonín Dvo Symphonie Nr. 9 e-Moll - "Aus der Neuen Welt"

Aufnahme vom 23. Juni 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 27. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:50 Tristan und Isolde Oper 7
23:00 UA 1865 München Nationaltheater
24 Bretagne, frühes Mittelalter
RNE Radio Clásica
Musikalische Handlung in drei Aufzügen
2018
27.07.2018
Festspielhaus Christian Thielemann
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Tristan Stephen Gould
Isolde Petra Lang
Kurwenal Iain Paterson
Brangäne Christa Mayer
Marke René Pape
15.50 Festivales de verano (Festival de Bayreuth)
Transmisión directa desde el Festival Theatre de Bayreuth, Alemania.
WAGNER: Tristán e Isolda

S. Gould (ten.), Tristán; R. Pepe (bajo). Rey Marke; P. Lang (sop.), Isolda; I. Paterson (bar.) Kurwernal

Coro del Festival de Beyreuth, Orq. del Festival de Bayreuth. Dir.: C. Thielemann.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 27. Juli 2018 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
19:00 Die Zauberflöte KV 620
22:00 UA 1791 Wien Theater auf der Wieden
01 Märchenland
BR Klassik
Evan Rogister
2018
27.07.2018 19:00:31
Großes Festspielhaus Constantinos Carydis
Salzburg Wiener Philharmoniker
Sarastro Matthias Goerne
Tamino Mauro Peter
Pamina Christiane Karg
Königin der Nacht Albina Shagimuratova
Papageno Adam Plachetka
Papagena Maria Nazarova
Sprecher Tareq Nazmi
Monostatos Michael Porter
Reg./Bü.: Lydia Steier - Katharina Schlipf
FREITAG, 27.07.2018
19:00 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS DEM GROSSEN FESTSPIELHAUS SALZBURGSALZBURGER FESTSPIELE
Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte"
"Die Zauberflöte" live aus Salzburg
Oper in zwei Aufzügen
In deutscher Sprache

Sarastro - Matthias Goerne
Tamino - Mauro Peter
Königin der Nacht - Albina Shagimuratova
Pamina - Christiane Karg
Papageno - Adam Plachetka
Papagena - Maria Nazarova
und andere
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker
Leitung: Constantinos Carydis

Mozart aus neuer Perspektive

Eine großbürgerliche Wiener Familie zu Beginn des 20. Jahrhunderts sitzt beim Abendessen, während Lieferanten Kohle für die Öfen und Hendl für die Küche vorbeibringen. Dann ist es für die Kinder Zeit zum Schlafengehen und der Großvater liest ihnen ein Märchen vor - das von der Zauberflöte: Und schon werden aus den drei Jungs die Drei Knaben, aus den Hausangestellten die Drei Damen, aus dem Kohlehändler Monostatos und aus dem Metzgergehilfen Papageno mit seinem "Geflügel".

Lydia Steier, US-Regisseurin mit österreichischen Wurzeln, hat sich einiges einfallen lassen, um die vielleicht bekannteste Oper der Welt aus einer neuen Perspektive zu erzählen. Dazu wurden die herkömmlichen Dialoge gestrichen und die Erzählerfigur des Großvaters hinzuerfunden, dessen Rolle kein Geringerer als Bruno Ganz übernimmt. Große Erwartungen weckt auch die übrige Besetzung mit Matthias Goerne als Sarastro, Christiane Karg als Pamina, Mauro Peter als Tamino und Adam Plachetka als Papageno. Constantinos Carydis dirigiert seine erste Festspieloper am Pult der Wiener Philharmoniker. BR-Klassik überträgt die Salzburger Festspielpremiere live.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 27. Juli 2018 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
19:00 Die Zauberflöte KV 620
23:00 UA 1791 Wien Theater auf der Wieden
31 Märchenland
Oe 1
Evan Rogister
2018
27.07.2018 19:00:31
Großes Festspielhaus Constantinos Carydis
Salzburg Wiener Philharmoniker
Sarastro Matthias Goerne
Tamino Mauro Peter
Pamina Christiane Karg
Königin der Nacht Albina Shagimuratova
Papageno Adam Plachetka
Papagena Maria Nazarova
Sprecher Tareq Nazmi
Monostatos Michael Porter
Reg./Bü.: Lydia Steier - Katharina Schlipf
Live von den Salzburger Festspielen
Den Opernauftakt macht Mozarts "Zauberflöte", live in Ö1 am 27. Juli. Die deutsche Oper in zwei Akten wird von der Regisseurin Lydia Steier in Szene gesetzt. Am Pult der Wiener Philharmoniker steht Constantinos Carydis, in den Hauptrollen sind Mauro Peter als Tamino, Christiane Karg als Pamina, Matthias Goerne als Sarastro, Albina Shagimuratova als Königin der Nacht, Adam Plachetka als Papageno und Maria Nazarova als Papagena zu hören. Michael Porter gibt den Monostatos, als Sprecher fungiert Tareq Nazmi.
Wolfgang A. Mozart Die Zauberflöte
Eine deutsche Oper in zwei Aufzügen KV 620 (1791)
Libretto von Emanuel Schikaneder

Neuinszenierung

In deutscher Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln

Großes Festspielhaus

Constantinos Carydis, Musikalische Leitung
Lydia Steier, Regie
Katharina Schlipf, Bühne
Ursula Kudrna, Kostüme
Olaf Freese, Licht
Ina Karr, Dramaturgie

BESETZUNG

Matthias Goerne, Sarastro
Mauro Peter, Tamino
Albina Shagimuratova, Die Königin der Nacht
Christiane Karg, Pamina
Ilse Eerens, Erste Dame
Paula Murrihy, Zweite Dame
Geneviève King, Dritte Dame
Adam Plachetka, Papageno
Maria Nazarova, Papagena
Michael Porter, Monostatos
Tareq Nazmi, Sprecher
Simon Bode, Zweiter Priester / Erster geharnischter Mann
Bruno Ganz, Erzähler
Wiener Sängerknaben, Drei Knaben

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Wiener Philharmoniker

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:50 Die Meistersinger von Nürnberg Oper 8
23:00 UA 1868 München Nationaltheater
24 Nürnberg, 16. Jahrh.
RNE Radio Clásica
Oper in drei Aufzügen
2018
28.07.2018
Festspielhaus Philippe Jordan
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Hans Sachs Michael Voll
Walther von Stolzing Klaus Florian Vog
Eva Emily Magee
Pogner Günther Groissböc
Beckmesser Johannes Martin Kränzl
Magdalena Wiebke Lehmkuh
David Daniel Behl
Reg./Bü.: Barrie Kosk - Rebecca Rings
15.50 Festivales de verano (Festival de Bayreuth)
Transmisión directa desde el Festival Theatre de Bayreuth, Alemania.
WAGNER: Los Maestros Cantores de Nürenberg

M. Volle (baj. bar.), Hans Sachs; G. Groissbök (bajo), Veit Pogner;
T. Akzeybek (ten.), Kunz Vogelgesang; A. Kolarezyk (bar.), Konrad Nachtigal

Coro del Festival de Bayreuth, Orq. del Festival de Bayreuth. Dir.: P. Jordan.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Konzert
18:05 Fauré - Mozart - Ravel K 1
20:00
01
BR Klassik
2018
13.07.2018
Royal Albert Hall Alain Altinoglu
London Royal Philharmonic Orchestra
Reg./Bü.: Francesco Piemontesi, Klavier -
SAMSTAG, 28.07.2018
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
Royal Philharmonic Orchestra
BBC Symphony Chorus; City of London Choir
Leitung: Alain Altinoglu
Solist: Francesco Piemontesi, Klavier

Gabriel Fauré: "Pavane";
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur, KV 595;
Maurice Ravel: "Daphnis et Chloé"

Aufnahme vom 14. Juli 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
19:05 Mosè in Egitto Oper 24
23:00 Moses in Ägypten UA 1818 Neapel Teatro San Carlo
15 Ägypten, 1520 v.Chr.
DLF Kultur
Azione tragico-sacra in tre atti
2018
28.07.2018 19:05:15
Trinkhalle Antonino Fogliani
Bad Wildbad Virtuosi Brunensis
Mosè Alexej Birkus
Faraone Luca Dall
Osiride Baurzhan Andherzanov
Elcia Patrick Kabongo Mubenga
Aronne Patrick Kabongo Mubenga
Amenofi Randall Bills
19:05 Uhr
Operaufnehmen
Rossini in Wildbad
Live aus der Trinkhalle Bad Wildbad

Gioacchino Rossini
"Moïse et Pharaon", Grand Opéra in vier Akten
Libretto: Luigi Balocchi und Victor-Joseph-Etienne de Jouy

Moise, Anführer der Hebräer - Alexej Birkus, Bass
Pharaon, König von Ägypten - Luca Dall Bass
Aménophis, Sohn von Pharaon und Anai - Randall Bills, Tenor
Éliézer/Aaron, Bruder von Moise - Patrick Kabongo Mubenga, Tenor
Osiride, ägyptischer Priester - Baurzhan Andherzanov, Bass
Aufide, Hauptmann der ägyptischen Wache - Xiang Xu,Tenor
Sinaide, Gattin von Pharaon - Silvia Dalla Benetta, Sopran
Anai, Tochter von Marie, Geliebte des Aménophis - Elisa Balbo, Sopran
Marie/ Mirjam, Schwester von Moise - Albane Carrere, Mezzosopran
Mysteriöse Stimme - Baurzhan Andherzanov, Bass
Górecki Chamber Choir
Virtuosi Brunensis
Leitung: Antonino Fogliani

"Moïse", Rossinis monumentale französische Choroper, ist in etlichen Tableaux, also großen Bildern, aufgebaut. Moses, selbst am Hofe aufgewachsen, leitet die Israeliten auf ihrem Weg in die Wüste, weg von den Fleischtöpfen Ägyptens, in die Freiheit. Der Kontrast zwischen einer saturierten, selbstgefälligen Herrscherschicht und den aufbegehrenden Unterdrückten zieht sich durch das Stück. Er verhindert letztlich auch die Liebe zwischen Pharaons arrogantem Sohn Aménophis und Anaï, der Nichte des Moïse, die sich dem patriarchalischen Gott unterwirft. Die Vernichtung der stolzen Ägypter, die im Roten Meer grausam ertrinken, ist der dramatische Höhepunkt dieser Festpremiere.

23:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
19:30 La Traviata Oper 18
22:00 UA 1853 Venedig Teatro la Fenice
31 Paris,1850
Oe 1
Opera in tre atti
2018
02.02.2018
l'Opéra Bastille Dan Ettinger
Paris Orchestre de l'Opéra National de Paris
Violetta Valery Marina Rebeka
Alfredo Charles Castronovo
Germont Vitaliy Bilyy / Plácido Domingo
Annina Isabelle Druet
Gastone Julien Dran
Flora Bervoix Virginie Verrez
Barone Douphol Philippe Rouillon
Marchese D'Obigny Tiago Matos
28.07.2018 | 19:30
Giuseppe Verdi: "La Traviata"

Marina Rebeka (Violetta)
Charles Castronovo (Alfredo)
Plácido Domingo (Giorgio Germont)
Isabelle Druet (Annina)
Virginie Verrez (Flora Bervoix)
Julien Dran (Gastone) u.a.;

Chor und Orchester der Opéra nationale de Paris
Dirigent: Dan Ettinger
(aufgenommen am 2. Februar 2018 in der Opéra Bastille, Paris)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Konzert
19:30 Beethoven K 1
22:00
33
BBC 3
2018
28.07.2018 19:30:33
Royal Albert Hall Teodor Currentzis
London MusicAeterna
19:30
Prom 18: Currentzis conducts Beethoven
Royal Albert Hall
Teodor Currentzis and his period-instrument ensemble MusicAeterna are ripping up the classical rulebook with thrilling, award-winning results. Their all-Beethoven programme pairs the vivacious Second Symphony with the highly charged Fifth.

Programme
Ludwig van Beethoven
Symphony No 2 in D major(32 mins)

Ludwig van Beethoven
Symphony No 5 in C minor(31 mins)

MusicAeterna
Teodor Currentzis - conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Richard Strauss (1864 - 1949)
20:00 Ariadne auf Naxos op. 60,2
23:00 UA 1916 Wien Hofoper
06 Griech. Mythologie
ARD-Festival 2. Fassung
Oper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel
2018
11.07.2018
Theatre de l'Archeveche Marc Albrecht
Aix-en-Provence Orchestre de Paris
Ariadne Lise Davidsen
Bacchus Eric Cutler
Zerbinetta Sabine Devieilhe
Musiklehrer Josef Wagner
Komponist Angela Brower
Harlekin Huw Montague Rendall
SAMSTAG, 28.07.18
20:00 Festival Aix-en-Provence 2018: Strauss' "Ariadne auf Naxos"

Richard Strauss: Ariadne auf Naxos
Oper in einem Aufzug

Primadonna / Ariadne: Lise Davidsen
Der Tenor / Bacchus: Eric Cutler
Zerbinetta: Sabine Devieilhe
Der Komponist: Angela Brower
Harlekin: Huw Montague Rendall
Brighella: Jonathan Abernethy
Scaramuccio: Emilio Pons
Truffaldin: David Shipley
Najade: Beate Mordal
Dryade: Andrea Hill
Echo: Elena Galitskaya
Ein Musiklehrer: Josef Wagner
Ein Tanzmeister: Rupert Charlesworth
Ein Offizier: Petter Moen
Ein Perückenmacher: Jean-Gabriel Saint Martin
Der Haushofmeister: Maik Solbach
Ein Lakei: Sava Vemi
Orchestre de Paris
Ltg.: Marc Albrecht

Aufzeichnung vom 11. Juli 2018, Theatre de l'Archeveche, Aix-en-Provence

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Claude Debussy (1862 - 1918)
20:00 Pelléas et Mélisande Oper 3
23:00 Pelleas und Melisande UA 1902 Paris Opéra Comique
30 Schloß Allemonde, legendäre Zeit
Stephansdom
Drame-lyrique in cinq actes
1991
Claudio Abbado
Wien
Claude Debussy: Pelléas et Mélisande
Mélisande: Maria Ewing
Pelléas: Francois le Roux
Golaud: José van Dam
Arkel: Jean-Philippe Courtis
Geneviève: Christa Ludwig
Yniold: Patrizia Pace
ein Schäfer: Jean-Philippe Courtis
der Arzt: Rudolf Mazzola

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker
Leitung: Claudio Abbado

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1991.
CD: Deutsche Grammophon, 002894798058

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Richard Strauss (1864 - 1949)
20:00 Salome op. 54
22:00 UA 1905 Dresden Semperoper
31 Jerusalem, 30 n.Chr.
Oe 1
Drama in 1 Akt
2018
27.07.2018 19:00:31
Felsenreitschule Franz Welser-Möst
Salzburg Wiener Philharmoniker
Salome Asmik Grigorian
Jochanaan Gábor Bretz
Herodes John Daszak
Herodias Anna Maria Chiuri
Narraboth Julian Prégardien
Page Avery Amereau
Ein Kappadozier Neven Crni
Reg./Bü.: Romeo Castellucci -
Live von den Salzburger Festspielen
Sendedatum und Sender können sich noch ändern

Richard Strauss Salome
Musikdrama in einem Aufzug (1905)
Libretto vom Komponisten nach dem Schauspiel Salomé (1893) von
Oscar Wilde
in der deutschen Übersetzung von Hedwig Lachmann

Neuinszenierung

In deutscher Sprache mit Übertiteln

Felsenreitschule

Franz Welser-Möst, Musikalische Leitung
Romeo Castellucci, Regie, Bühne, Kostüme und Licht
Cindy Van Acker, Choreografie
Silvia Costa, Künstlerische Mitarbeit
Piersandra Di Matteo, Dramaturgie
Alessio Valmori, Mitarbeit Bühne
Marco Giusti, Mitarbeit Licht

BESETZUNG

John Daszak, Herodes
Anna Maria Chiuri, Herodias
Asmik Grigorian, Salome
Gábor Bretz, Jochanaan
Julian Prégardien, Narraboth
Avery Amereau, Ein Page der Herodias
Matthäus Schmidlechner, Erster Jude
Mathias Frey, Zweiter Jude
Patrick Vogel, Dritter Jude
Jörg Schneider, Vierter Jude
David Steffens, Fünfter Jude
Tilmann Rönnebeck, Erster Nazarener
Neven Crni Kappadozier
Henning von Schulman, Erster Soldat
Dashon Burton, Zweiter Soldat

Wiener Philharmoniker
*Teilnehmer des Young Singers Project

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 29. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 29.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Sommernachtstraum", Ouvertüre, op. 21 (Colin Davis);
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 338 (Jeffrey Tate);
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 E-Dur (Katia und Marielle Labèque, Klavier; Semyon Bychkov);
Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade D-Dur, KV 320 - "Posthorn-Serenade" (Johannes Ritzkowsky, Posthorn; Colin Davis)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 29. Juli 2018 Konzert
19:05 Kodály - Strawinsky K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
13.07.2018
Herz-Jesu-Kirche Ivan Repusic
München Münchner Rundfunkorchester
Vanessa Goikoetxea
Anke Vondung
Zoltán Nyári
Goran Juri
Reg./Bü.: Ungarischer Rundfunkchor -
SONNTAG, 29.07.2018
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITPARADISI GLORIA
Das Münchner Rundfunkorchester
Paradisi Gloria mit osteuropäischem Akzent
Ungarischer Rundfunkchor
Leitung: Ivan Repusi Solisten: Vanessa Goikoetxea, Sopran; Anke Vondung, Mezzosopran; Zoltán Nyári, Tenor; Goran Juri Bass

Zoltán Kodály: "Psalmus hungaricus", op. 13;
Igor Strawinsky: "Funeral Song", op. 5;
Zoltán Kodály: "Budavári Te Deum"

Aufnahme vom 13. Juli 2018

Im dritten Abonnement-Konzert der Reihe "Paradisi Gloria" setzt das Münchner Rundfunkorchester den Akzent auf Zoltán Kodály und Igor Strawinsky.
Zoltán Kodály gilt, neben seinem ungarischen Landsmann Béla Bartók, als einer der größten Kenner der Musik des Donauraums. Sein "Psalmus hungaricus" für Tenor, Chor und Orchester, op. 13 entstand als Auftragswerk zum fünfzigsten Jahrestag der Vereinigung von Buda und Pest und wurde am 19. November 1923 uraufgeführt. Mit dem "Budavári Te Deum" (Budapester Te Deum) für Soli, Chor und Orchester, uraufgeführt 1936, kommt ein weiteres Chorwerk Kodalys zur Aufführung, in dem der Komponist auf unnachahmliche Weise folkloristische Idiomatik verarbeitet. Für größtmögliche Authentizität sorgt bei diesem "Paradisi gloria"-Konzert die Mitwirkung des Ungarischen Rundfunkchors Budapest.
Drittes Werk des Abends wird der erst 2015 wiederentdeckte "Funeral Song" für Orchester, op. 5 von Igor Strawinsky sein. Eine interessante Mischung in künstlerischer Vielfalt bringt Igor Strawinskys "Funeral Song", op. 5 mit sich. Strawinsky komponierte es 1908 anlässlich des Todes seines Lehrers Nikolai Rimski-Korsakow.
Die Solisten des Abends sind Vanessa Goikoetxea, Sopran, Anke Vondung, Mezzosopran, Zoltán Nyári, Tenor, und Goran Juriæ , Bass. Die Leitung hat Ivan Repusi

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 29. Juli 2018 Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)
20:00 Rinaldo HWV 7,2
23:00 UA 1731 London King's Theatre
35 Palestina, 1096-99
RAI Radiotre 2./3. Fassung
Dramma per musica in tre atti
2018
29.07.2018 20:00:35
Palazzo Ducale
Martina Franca
George Frideric Handel : Rinaldo
29 Jul 2018; 2, 4 Aug 2018
Martina Franca, Palazzo Ducale

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 30. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
17:57 Der fliegende Holländer Oper 4
20:30 UA 1843 Dresden Semperoper
01 Norwegen, 1650
BR Klassik
Romantische Oper in drei Aufzügen
2018
30.07.2018 17:57:01
Festspielhaus Axel Kober
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiel
Holländer Greer Grimsley
Senta Ricarda Merbeth
Daland Peter Rose
Erik Tomislav Muzek
Mary Christa Mayer
Steuermann Rainer Trost
MONTAG, 30.07.2018
17:57 BIS 20:30 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS DEM FESTSPIELHAUS - SURROUNDBAYREUTHER FESTSPIELE
Richard Wagner: "Der fliegende Holländer"
Romantische Oper in drei Aufzügen

Holländer - Greer Grimsley
Daland - Peter Rose
Senta - Ricarda Merbeth
Erik - Tomislav Muzek
Mary - Christa Mayer
Steuermann - Rainer Trost

Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Axel Kober
Präsentation: Frank Manhold

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 31. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:57 Die Walküre Oper 10
22:00 UA 1870 München Nationaltheater
01 Deutsche Mythologie
BR Klassik
Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
2018
31.07.2018 16:00:06
Festspielhaus Placido Domingo
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiel
Siegmund Stephen Gould
Sieglinde Anja Kampe
Hunding Tobias Kehrer
Wotan John Lundgren
Brünnhilde Catherine Foster
Fricka Marina Prudenskaya
Waltraute Simone Schröder
DIENSTAG, 31.07.2018
15:57 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT: LIVE AUS DEM FESTSPIELHAUS - SURROUNDBAYREUTHER FESTSPIELE
Richard Wagner: "Die Walküre"
Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"

Siegmund - Stephen Gould
Hunding - Tobias Kehrer
Wotan - John Lundgren
Sieglinde - Anja Kampe
Brünnhilde - Catherine Foster
Fricka - Marina Prudenskaya
und andere

Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Plácido Domingo
Präsentation: Frank Manhold / Antonia Goldhammer

PausenZeichen *
Nach dem 1. Aufzug:
1) Fridemann Leipold im Gespräch mit dem Dirigenten Plácido Domingo
2) "Im Zweifel für den Angeklagten? Eine kriminalistische Spurensuche". Feature von Nicole Dantrimont
3) Elgin Heuerding im Gespräch mit dem Bass Tobias Kehrer (Hunding)
4) Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 2. Aufzugs
Nach dem 2. Aufzug:
1) Franziska Stürz im Gespräch mit dem Bariton John Lundgren (Wotan)
2) "Tour de force - der Walkürenritt". Feature von Markus Vanhoefer
3) Sylvia Schreiber im Gespräch mit der Sopranistin Anja Kampe (Sieglinde)
4) Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 3. Aufzugs *

Fünf Jahre ist die von Frank Castorf und Alexander Denic entworfene "Ring"-Inszenierung bei den Bayreuther Festspielen gelaufen: Der antikapitalistischen Grundtendenz Wagners fügten die beiden einige sozialistische Accessoires und Trivialitäten hinzu. Aus der Gier nach Gold wurde eine Gier nach Öl, so dass der Wechsel der Rohstoffe interkontinentale Zeitreisen ermöglichte. Bevor es 2020 auf dem Grünen Hügel wieder eine Neuproduktion der Tetralogie geben wird, stehen jetzt noch einmal drei Vorstellungen der bekannten "Walküren"-Regiearbeit an: mit einem neuem Dirigenten! Plácido Domingo, der hier als Siegmund früher "Winterstürme und Wonnemond" besang, steigt jetzt in den mystischen Abgrund, um dem Festspielorchester die Einsätze zu geben. Und den Gesangskolleginnen und -kollegen natürlich auch, damit sich ihre Stimmen auf ortstypische Art ins Gesamtklangbild einfügen. John Lundgren und Catherine Foster (Wotan/Brünnhilde), Stephen Gould und Anja Kampe (Siegmund/Sieglinde) teilen sich die Hauptrollen. BR-KLASSIK überträgt live, wie zuvor auch "Lohengrin" und "Holländer"; die restlichen drei diesjährigen Bayreuth-Inszenierungen folgen in Mitschnitten: "Parsifal", "Tristan und Isolde" sowie "Die Meistersinger von Nürnberg" am 7., 11. und 28. August.
* Als Podcast verfügbar

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 31. Juli 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:00 Die Walküre Oper 10
23:59 UA 1870 München Nationaltheater
06 Deutsche Mythologie
ARD-Festival
Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
2018
31.07.2018 16:00:06
Festspielhaus Placido Domingo
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiel
Siegmund Stephen Gould
Sieglinde Anja Kampe
Hunding Tobias Kehrer
Wotan John Lundgren
Brünnhilde Catherine Foster
Fricka Marina Prudenskaya
Waltraute Simone Schröder
DIENSTAG, 31.07.18
20:00 Richard Wagner: "Die Walküre" / Richard-Wagner-Festspiele Bayreuth

Richard Wagner: Die Walküre
Oper in 3 Akten
Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"

Siegmund: Stephen Gould
Hunding: Tobias Kehrer
Wotan: John Lundgren
Sieglinde: Anja Kampe
Brünnhilde: Catherine Foster
Fricka: Marina Prudenskaya
Gerhilde: Caroline Wenborne
Ortlinde: Christiane Kohl
Waltraute: Simone Schröder
Schwertleite: Marina Prudenskaya
Helmwige: Regine Hangler
Siegrune: Mereike Morr
Grimgerde: Mika Kaneko
Rossweisse: Alexandra Petersamer

Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Plácido Domingo

Live zeitversetzt aus dem Bayreuther Festspielhaus

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 31. Juli 2018 Karl Goldmark (1830 - 1915)
20:00 Merlin Oper 2
23:00 UA 1886 Wien Hofoper
30 Wales, 6. Jahrh., Sagenwelt
Stephansdom
2009
Gerd Schaller
Bad Kissingen
Carl Goldmark: Merlin
Merlin: Robert Künzli
Viviane: Anna Gabler
Lancelot: Brian Davis
Demon: Frank van HOve
Morgana: Gabriela Popescu
Modred: Daniel Behle
König Arthur: Sebastian Holecek
Glendower: In-Sung Sim
Gawain: MIchael Mantaj
Bedwyr: Werner Rollenmüller

Philharmonischer Chor München, Philharmonie Festiva
Leitung: Gerd Schaller

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2009.
CD: Edition Günther Hänssler, 3 CD PH09044

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 02. August 2018 Konzert
18:05 FESTSPIELZEITMOZARTFEST WÜRZBURG K 1
20:00
01
BR Klassik
2018
30.05.2018
Würzburg
Marlis Petersen
Reg./Bü.: - Stephan Matthias Lademann, Klavier
DONNERSTAG, 02.08.2018
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITMOZARTFEST WÜRZBURG
Liederabend Marlis Petersen, Sopran
Stephan Matthias Lademann, Klavier
"Dimensionen: Welt"

Ausgewählte Lieder von
Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, Richard Wagner und Hans Sommer

Aufnahme vom 30. Mai 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 02. August 2018 Anton Dvorák (1841 - 1904)
20:00 Svatá Ludmila op. 71
23:00 Die heilige Ludmilla UA 1886 Leeds
30
Stephansdom
Oratorium
1999
Gerd Albrecht
Köln
Antonín Dvo Svatá Ludmila
Sopran: Lívia Ághová
Alt: Michelle Breedt
Tenor: Piotr Beczala
Bass: Ludek Vele

Prager Kammerchor, WDR Rundfunkchor Köln, WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Gerd Albrecht

Diese Aufnahme stammt aus dem Jahr 1999.
CD: Orfeo, C 513 992 H

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 02. August 2018 Konzert
20:03 Boulanger - Mendelssohn - Owen - Schumann K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
20.07.2018
Royal Albert Hall Thomas Sondergard
London BBC National Orchestra of Wales
Reg./Bü.: Bertrand Chamayou, Klavier -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
BBC Proms
Royal Albert Hall, London
Aufzeichnung vom 20.07.2018

Lili Boulanger
"D'un matin de printemps"
"D'un soir triste"

Felix Mendelssohn Bartholdy
Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25

Morfydd Owen
"Nocturne"

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120 (Originalversion 1841) "Symphonische Fantasie"

Bertrand Chamayou, Klavier
BBC National Orchestra of Wales
Leitung: Thomas Søndergård

Selten gehörte Musik der Französin Lili Boulanger und der Waliserin Morfydd Owen. Beide Künstlerinnen starben jung, vor genau 100 Jahren.

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 02. August 2018 Konzert
20:05 Boulanger - Mendelssohn - Owen - Schumann K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
20.07.2018
Royal Albert Hall Thomas Sondergard
London BBC National Orchestra of Wales
Reg./Bü.: Bertrand Chamayou, Klavier -
DONNERSTAG, 02.08.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
BBC National Orchestra of Wales
Leitung: Thomas Søndergård
Solist: Bertrand Chamayou, Klavier

Lili Boulanger: "D'un matin de printemps", "D'un soir triste";
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll;
Morfydd Owen: Nocturne;
Robert Schumann:Symphonie Nr. 4 d-Moll

Aufnahme vom 20. Juli 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 04. August 2018 Berthold Goldschmidt (1903 - 1996)
19:05 Beatrice Cenci Oper 2
21:30 UA 1994 Magdeburg Th.am Jerichower Pl.
15 Rom, 16. Jahrh.
DLF Kultur
2018
18.07.2018 19:30:01
Festspielhaus Johannes Debus
Bregenz Wiener Symphoniker
Graf Francesco Cenci Christoph Pohl
Lucrezia Dshamilja Kaiser
Bernardo Christina Bock
Beatrice Gal James
Kardinal Camillo Per Bach Nissen
Monsignore Orsino Michael Laurenz
19:05 Uhr
Operaufnehmen
Bregenzer Festspiele
Festspielhaus
Aufzeichnung vom 18.07.2018

Berthold Goldschmidt
"Beatrice Cenci", Oper in drei Akten
Libretto: Martin Esslin nach "The Cenci" von Percy Shelley, deutsche Fassung von Berthold Goldschmidt

Graf Francesco Cenci - Christoph Pohl, Bass
Lucrezia - Dshamilja Kaiser, Mezzosopran
Beatrice - Gal James, Sopran
Bernardo - Christina Bock, Mezzosopran
Camillo - Per Bach Nissen, Bass
Orsino, ein Prälat - Michael Laurenz, Tenor
Marzio, ein gedungener Mörder - Wolfgang Stefan Schwaiger, Bariton
Olimpio, ein gedungener Mörder - Sébastian Soulès, Bass
Ein Richter - Peter Marsh, Tenor
Prager Philharmonischer Chor
Wiener Symphoniker
Leitung: Johannes Debus

21:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 04. August 2018 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
19:30 Macbeth Oper 10,2
22:00 UA 1865 Paris Théatre Italien
31 Schottland, 11. Jahrh.
Oe 1 2. Fass. Paris 1865
Melodramma in quattro atti
2018
31.03.2018
Covent Garden Antonio Pappano
London Chorus & Orchestra of the Royal Opera House
Macbeth Zeljko Lu
Lady Macbeth Anna Netrebko
Banquo Ildebrando D'Arcangelo
Macduff Yusif Eyvazov
Malcolm Konu Kim
Duncan John O'Toole
Medico Simon Shibambu
Domestico Di Macbeth Jonathan Fisher
04.08.2018 | 19:30
Giuseppe Verdi: "Macbeth"

Zeljko Lucic (Macbeth)
Anna Netrebko (Lady Macbeth)
Ildebrando D'Arcangelo (Banquo)
Yusif Eyvazov (Macduff)
Konu Kim (Malcolm), u.a.

Chor und Orchester des Royal Opera House Covent Garden London
Dirigent: Sir Antonio Pappano
(aufgenommen am 31. März 2018 im Royal Opera House Covent Garden London)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 04. August 2018 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
20:00 Die Zauberflöte KV 620
23:00 UA 1791 Wien Theater auf der Wieden
06 Märchenland
ARD-Festival
Evan Rogister
2018
27.07.2018 19:00:31
Großes Festspielhaus Constantinos Carydis
Salzburg Wiener Philharmoniker
Sarastro Matthias Goerne
Tamino Mauro Peter
Pamina Christiane Karg
Königin der Nacht Albina Shagimuratova
Papageno Adam Plachetka
Papagena Maria Nazarova
Sprecher Tareq Nazmi
Monostatos Michael Porter
Reg./Bü.: Lydia Steier - Katharina Schlipf
SAMSTAG, 04.08.18
20:00 Salzburger Festspiele 2018 mit Mozarts "Zauberflöte"

Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte"
Eine deutsche Oper in 2 Aufzügen

Sarastro: Matthias Goerne
Tamino: Mauro Peter
Die Königin der Nacht: Albina Shagimuratova
Pamina: Christiane Karg
Erste Dame: Ilse Eerens
Zweite Dame: Paula Murrihy
Dritte Dame: Geneviève King
Papageno: Adam Plachetka
Papagena: Maria Nazarova
Monostatos: Michael Porter
Sprecher: Tareq Nazmi
Zweiter Priester / Erster geharnischter Mann: Simon Bode
Erzähler: Bruno Ganz
Drei Knaben: Wiener Sängerknaben

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Wiener Philharmoniker
Constantinos Carydis, Leitung

Aufzeichnung vom 27. Juli 2018, Festspielhaus, Salzburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 04. August 2018 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:00 Aida Oper 24,2
23:00 UA 1872 Mailand Teatro alla Scala
30 Memphis u. Theben, z.Zt. der Pharaonen
Stephansdom 2. Fass. Mailand 1872
Opera in quattro atti
1967
Thomas Schippers
New York
Giuseppe Verdi: Aida
Ramfis: Jerome Hines
Radamès: Carlo Bergonzi
Amneris: Grace Bumbry
Aida: Leontyne Price
König: Louis Sgarro
ein Bote: Robert Nagy
Priesterin: Lilian Sukis
Amonasro: Robert Merrill

The Metropolitan Opera Orchestra and Chorus
Leitung: Thomas Schippers

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1967.
CD: Metropolitan Opera Archives, 811357018323

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 05. August 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 05.08.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Syphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Georg Friedrich Händel: "Wassermusik", Suite Nr. 1 F-Dur, HWV 348 (Brian Feehan, Laute; Peter Kofler, Cembalo; Emmanuelle Haïm);
Johann Sebastian Bach: "Brandenburgisches Konzert Nr. 4", BWV 1049 (Giovanni Antonini, Lorenzo Cavasanti, Blockflöte; Tobias Steymans, Violine; Giovanni Antonini);
Henry Purcell: "Funeral Music for Queen Mary" (Chor des Bayerischen Rundfunks; Daniel Harding);
Igor Strawinsky: "Pulcinella-Suite" (Yannick Nézet-Séguin);
Jean-Philippe Rameau: "Dardanus-Suite" (Katherine Watson, Sopran; Peter Kofler, Cembalo; Emmanuelle Haïm)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 05. August 2018 Peter Iljitsch Tschaikowski (1840 - 1893)
18:00 Pikowaja Dama Oper 8
22:00 Pique Dame UA 1890 St. Petersburg Mariinsky Theatre
31 St. Petersburg, Ende 18. Jahrh.
Oe 1 op. 68
Oper in drei Akten
2018
05.08.2018 18:00:31
Großes Festspielhaus Mariss Jansons
Salzburg Wiener Philharmoniker
Hermann Brandon Jovanovich
Lisa Evgenia Muraveva
Gräfin Hanna Schwarz
Graf Tomskij Vladislav Sulimsky
Fürst Jeletzkij Stanislav Trofimov
Tschaplitskij Alexander Kravets
Narumov Gleb Peryazev
Polina Oksana Volkova
Reg./Bü.: Hans Neuenfels - Christian Schmidt
Live von den Salzburger Festspielen
Sendedatum und Sender können sich noch ändern

Peter Iljitsch Tschaikowski Pique Dame
Oper in drei Akten op. 68 (1890)
Libretto von Modest Iljitsch Tschaikowski und dem Komponisten nach der gleichnamigen Novelle (1833) von Alexander Sergejewitsch Puschkin

Neuinszenierung

In russischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln

Großes Festspielhaus

Mariss Jansons, Musikalische Leitung
Hans Neuenfels, Regie
Christian Schmidt, Bühne
Reinhard von der Thannen, Kostüme
Stefan Bolliger, Licht
Yvonne Gebauer, Dramaturgie

BESETZUNG

Brandon Jovanovich, Hermann
Vladislav Sulimsky, Graf Tomski / Plutus
Igor Golovatenko, Fürst Jelezki
Evgenia Muraveva, Lisa
Oksana Volkova, Polina / Daphnis
Hanna Schwarz, Gräfin
Alexander Kravets, Tschekalinski
Stanislav Trofimov, Surin
Gleb Peryazev, Narumow
Pavel Petrov, Tschaplizki
Margarita Nekrasova, Gouvernante
Oleg Zalitsky, Zeremonienmeister
Vasilisa Berzhanskaya, Mascha
Yulia Suleimanova, Chloe / Prilepa

Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor
Wolfgang Götz, Leitung Kinderchor
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Wiener Philharmoniker

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 06. August 2018 Konzert
18:05 Ludwig van Beethoven K 1
20:00
01
BR Klassik
2018
28.07.2018
Royal Albert Hall Teodor Currentzis
London MusicAeterna
MONTAG, 06.08.2018
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
MusicAeterna
Leitung: Teodor Currentzis

Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 2 D-Dur;
Symphonie Nr. 5 c-Moll -"Schicksalssymphonie"

Aufnahme vom 28. Juli 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 07. August 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
18:00 Parsifal Oper 13
23:00 UA 1882 Bayreuth Festspielhaus
01 Frühes Mittelalter
BR Klassik
Bühnenweihfestspiel in drei Aufzügen
2018
26.07.2018
Festspielhaus Semyon Bychkov
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiel
Parsifal Andreas Schager
Amfortas Thomas J. Mayer
Titurel Tobias Kehrer
Gurnemanz Günther Groissbeck
Klingsor Derek Welton
Kundry Elena Pankratova
Reg./Bü.: Uwe Eric Laufenberg - Gisbert Jäkel
aus Bayreuth "Parsifal" vom 26.7.2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 07. August 2018 Joseph Weigl (1766 - 1846)
20:00 Die Schweizerfamilie Oper 22
23:00 Emmeline, ou La famille suisse UA 1809 Wien Kärntnertortheater
30 1820, Schweiz
Stephansdom
2005
Joseph Weigl: Die Schweizer Familie
Graf Wallstein: Tobias Müller-Kopp
Durmann: Petri Mikael Pöyhönen
Richard Boll: Stephan Bootz
Gertrude: Olivia Vermeulen
Emmeline: Marília Vargas
Jacob Fribourg: Roman Payer
Paul: Robert Maszl
Sprecherin Emmeline: Antje Hochholdinger
Sprecher Durmann: Michael Hoffmann

Chorus and Orchestra Dreieck
Leitung: Uri Rom

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2005.
CD: Guild GMCD 7298/9

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 08. August 2018 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
19:30 L'Italiana in Algeri Oper 11
22:30 Die Italienerin in Algier UA 1813 Venedig Teatro San Benedetto
31 Algier, 1810
Oe 1
Dramma giocosa per musica in due atti
2018
08.08.2018 19:30:31
Haus für Mozart Jean-Christophe Spinosi
Salzburg Ensemble Matheus
Isabella Cecilia Bartoli
Mustafa Ildar Abdrazakov
Lindoro Edgardo Rocha
Taddeo Alessandro Corbelli
Elvira Rebeca Olvera
Zulma Rosa Bove
Haly José Coca Loza
Reg./Bü.: Moshe Leiser, Patrice Caurier - Christian Fenouillat
Live von den Salzburger Festspielen
Sendedatum und Sender können sich noch ändern

Gioachino Rossini L'italiana in Algeri
Dramma giocoso in zwei Akten (1813)

Libretto von Angelo Anelli, nach seinem Libretto für die gleichnamige Oper (1808) von Luigi Mosca

Wiederaufnahme

In italienischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln

Haus für Mozart

Jean-Christophe Spinosi, Musikalische Leitung
Moshe Leiser, Patrice Caurier, Regie
Christian Fenouillat, Bühne
Agostino Cavalca, Kostüme
Christophe Forey, Licht
Christian Arseni, Dramaturgie

BESETZUNG

Cecilia Bartoli, Isabella
Ildar Abdrazakov, Mustafà
Edgardo Rocha, Lindoro
Alessandro Corbelli, Taddeo
José Coca Loza, Haly
Rebeca Olvera, Elvira
Rosa Bove, Zulma

Philharmonia Chor Wien
Walter Zeh, Choreinstudierung
Ensemble Matheus

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 09. August 2018 Hermann Goetz (1840 - 1876)
20:00 Der Widerspenstigen Zähmung Oper 1
23:00 UA 1874 Mannheim Nationaltheater
30 Italien, Mittelalter
Stephansdom
Komische Oper in vier Akten
1955
Joseph Keilberth
München
Hermann Goetz: Der Widerspenstigen Zähmung
Baptista: Gottlob Frick
Katharina: Annelies Kupper
Bianca: Elisabeth Lindermeier
Lucentio: Waldemar Kmentt
Hortensio: Benno Kusche
Petruccio: Marcel Cordes
Diener: John Kuhn
Haushälterin: Gertrud Vollrad
Schneider: Paul Kuen

Chor und Orchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Joseph Keilberth

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1955.
CD: Hänssler, PH07007

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 11. August 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
18:00 Tristan und Isolde Oper 7
23:00 UA 1865 München Nationaltheater
01 Bretagne, frühes Mittelalter
BR Klassik
Musikalische Handlung in drei Aufzügen
2018
27.07.2018
Festspielhaus Christian Thielemann
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Tristan Stephen Gould
Isolde Petra Lang
Kurwenal Iain Paterson
Brangäne Christa Mayer
Marke René Pape
aus Bayreuth "Tristan und Isolde" vom 27.7.2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 11. August 2018 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
19:05 I Lombardi alla prima crociata Oper 4,1
22:00 I Lombardi alla prima crociata UA 1843 Mailand Teatro alla Scala
15 Mailand, Antiochien u. Jerusalem, 11. Jahrh.
DLF Kultur 1. Fass. Mailand 1843
Dramma lirico in 4 atti
2018
19.07.2018
Festspielhaus Congress Centrum Marcus R. Bosch
Heidenheim Cappella Aquileia
Giselda Anja Jeruc
Oronte Marian Talaba
Pagano Pavel Kudinov
Arvino Léon de la Guardia
Viclinda Anna Werle
Priore Christoph Wittmann
Acciano Andrew Nolen
Pirro Daniel Dropulja
19:05 Uhr
Operaufnehmen
Opernfestspiele Heidenheim
Festspielhaus Congress Centrum
Aufzeichnung vom 19.07.2018

Giuseppe Verdi
"I Lombardi", Oper in vier Akten
Libretto: Temistocle Solera

Arvino, Sohn des Folco - Léon de la Guardia, Tenor
Pagano, sein Bruder - Pavel Kudinov, Bass
Viclinda, Arvinos Gattin - Anna Werle, Sopran
Giselda, Arvinos Tochter - Anja Jeruc, Sopran
Pirro, Arvinos Waffenknecht - Daniel Dropulja, Bass
Mailänder Prior - Christoph Wittmann, Tenor
Acciano, Tyrann von Antiochia - Andrew Nolen, Bass
Oronte, sein Sohn - Marian Talaba, Tenor
Sofia, Gattin des Tyrannen - Kate Allen, Sopran
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Cappella Aquileia
Leitung: Marcus Bosch

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 11. August 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
19:30 Lohengrin Oper 6
23:59 UA 1850 Weimar
31 Antwerpen, 10. Jahrh.
Oe 1
Romantische Oper in drei Akten
2018
25.07.2018 16:00:01
Festspielhaus Christian Thielemann
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiel
Lohengrin Roberto Alagna
Elsa Anja Harteros
Telramund Tomasz Konieczny
Ortrud Waltraud Meier
König Heinrich Georg Zeppenfeld
Heerrufer Egils Silins
Reg./Bü.: Yuval Sharon - Neo Rauch, Rosa Loy
11.08.2018 | 19:30
Richard Wagner: "Lohengrin"

Roberto Alagna (Lohengrin)
Anja Harteros (Elsa)
Waltraud Meier (Ortrud)
Tomasz Konieczny (Telramund)
Georg Zeppenfeld (König Heinrich)
Egils Silins (Heerrufer), u.a.

Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Dirigent: Christian Thielemann
(aufgenommen am 25. Juli 2018 im Festspielhaus von Bayreuth im Rahmen der "Bayreuther Festspiele")

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 11. August 2018 Antonio Salieri (1750 - 1825)
20:00 La fièra di Venezia Oper 2
23:00 Der Jahrmarkt von Venedig UA 1772 Wien Altes Burgtheater
06
ARD-Festival
2018
19.05.2018
Rokokotheater Werner Ehrhardt
Schwetzingen Chor und Orchester L'Arte del Mondo
Falsirena Falsirena: Francesca Lombardi Mazzulli
Ostrogoto Ostrogoto: Krystian Adam
Christalina Christalina: Natalia Rubi
Calloandra Calloandra: Dilyara Idrisova
Grifagno Grifagno: Furio Zanasi
Belfusto Belfusto: Giorgio Coaduro
Rasoio Rasoio: Emanuele d'Aguanno
SAMSTAG, 11.08.18
20:00 Salieris "La fiera di Venezia" im Schwetzinger Rokokotheater

Antonio Salieri: La fiera di Venezia
Commedia per musica in 3 Akten

Falsirena: Francesca Lombardi Mazzulli
Ostrogoto: Krystian Adam
Christalina: Natalia Rubi Calloandra: Dilyara Idrisova
Grifagno: Furio Zanasi
Belfusto: Giorgio Coaduro
Rasoio: Emanuele D'Aguanno

Chor und Orchester L'Arte Del Mondo
Werner Ehrhardt, Leitung

Aufzeichnung vom 19. Mai 2018, Rokokotheater, Schwetzingen

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 11. August 2018 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 Guillaume Tell Oper 39
23:00 Wilhelm Tell UA 1829 Paris Grand Opéra
30 Schweiz, Anf. 14. Jahrh.
Stephansdom
Opéra en quatre actes
1998
Fabio Luisi
Wien
Gioacchino Rossini: Guillaume Tell
Guillaume Tell: Thomas Hampson
Arnold: Giuseppe Sabbatini
Walter Furst: Wojtek Smilek
Melcthal: Walter Fink
Jemmy: Dawn Kotoski
Gesler: Egils Silins
Rodolphe: John Dickie
Ruodi: Mathias Zachariassen
Leuthold: Yu Chen
Mathilde: Nancy Gustafson
Hedwige: Mihaela Ungureanu
ein Jäger: Johannes Gisser

Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Leitung: Fabio Luisi

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1998.
CD: Orfeo, C 640 053 D

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 11. August 2018 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 Ricciardo e Zoraide Oper 26
23:59 UA 1818 Neapel Teatro San Carlo
35 Nubien, z.Zt. der Kreuzzüge
RAI Radiotre
Dramma in due atti
2018
11.08.2018 20:00:35
Adriatic Arena Giacomo Sagripanti
Pesaro
Ricciardo Juan Diego Florez
Zoraide Pretty Yende
Agorante Sergey Romanovsky
Reg./Bü.: M. Pynkoski -
Rossini Opera Festival
RICCIARDO E ZORAIDE
August 2018 - Adriatic Arena
August: 11 (8h00 pm), 14 (8h00 pm), 17 (8h00 pm), 20 (8h00 pm)
DETAILS:
Music: G. Rossini
New Production
ARTISTS:
Conductor: G.Sagripanti
Director : M. Pynkoski
Interpreters:
Juan Diego Florez, Pretty Yende, Sergey Romanovsky

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 12. August 2018 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 Adina, o Il Califfo di Bagdad Oper 25
23:59 UA 1826 Lissabon Teatro Sao CarloTSC
35 Bagdad, z.Zt. Harun al Raschids
RAI Radiotre
Farsa
2018
12.08.2018 20:00:35
Teatro Rossini Diego Matheuz
Pesaro
Adina Lisette Oropesa
Califfo Vito Priante
Selimo Levy Sekgapane
Reg./Bü.: R. Cucchi -
Rossini Opera Festival
ADINA
August 2018 - Teatro Rossini
August: 12 (8h00 pm), 15 (8h00 pm), 18 (8h00 pm), 21 (8h00 pm)
DETAILS:
Music: G.Rossini
New Production

ARTISTS:
Conductor: Diego Matheuz
Director: R. Cucchi
Interpreters:
Lisette Oropesa, Vito Priante, Levy Sekgapane

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 13. August 2018 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 Il barbiere di Siviglia Oper 17
23:59 Der Barbier von Sevilla UA 1816 Rom Teatro Argentina
35 Sevilla, 17. Jahrh.
RAI Radiotre Almaviva, o sia L'inutile precauzione
Commedia in due atti
2018
13.08.2018 20:00:35
Adriatic Arena Yves Abel
Pesaro
Graf Almaviva Maxim Mironov
Figaro Davide Luciano
Rosina Aya Wakizono
Bartolo Pietro Spagnoli
Basilio Michele Pertusi
Reg./Bü.: P.L.Pizzi -
Rossini Opera Festival
IL BARBIERE DI SIVIGLIA
August 2018 - Adriatic Arena
August: 13 (8h00 pm), 16 (8h00 pm), 19 (8h00 pm), 22 (8h00 pm)
DETAILS:
Music: G.Rossini
New Production
ARTISTS:
Conductor: Y.Abel
Director: P.L.Pizzi
Interpreters:
Aya Wakizono, Davide Luciano, Pietro Spagnoli, Michele Pertusi, Maxim Mironov

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 14. August 2018 Gottfried von Einem (1918 - 1996)
19:30 Der Prozess Oper 2
22:30 UA 1953 Salzburg Festspielhaus
31 Großstadt, Gegenwart
Oe 1
Oper in zwei Akten (neun Szenen)
2018
14.08.2018 19:30:31
Felsenreitschule H.K. Gruber
Salzburg ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Josef K. Michael Laurenz
Titorelli Jörg Schneider
Frl. Bürstner Ilse Eerens
Reg./Bü.: konzertant -
Live von den Salzburger Festspielen
Die vierte Oper, die in Ö1 zu hören sein wird, ist Gottfried von Einems bereits 1953 bei den Festspielen uraufgeführtes Werk "Der Prozess" (live in Ö1 am 14.8.)
Gottfried von Einem Der Prozess
Neun Bilder in zwei Teilen op. 14 (1953)
Libretto von Boris Blacher und Heinz von Cramer nach dem gleichnamigen Roman (1925) von Franz Kafka

Konzertante Aufführung

In deutscher Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln

Felsenreitschule

HK Gruber, Musikalische Leitung

BESETZUNG

Michael Laurenz, Josef K.
Jochen Schmeckenbecher, Der Aufseher / Der Geistliche / Der Fabrikant / Ein Passant
Matthäus Schmidlechner, Der Student / Der Direktor-Stellvertreter
Jörg Schneider, Titorelli
Lars Woldt, Der Untersuchungsrichter / Der Prügler
Johannes Kammler, Willem / Der Gerichtsdiener / Der Advokat
Tilmann Rönnebeck, Franz / Kanzleidirektor / Albert K.
Ilse Eerens, Fräulein Bürstner / Die Frau des Gerichtsdieners / Leni / Ein buckliges Mädchen
Anke Vondung, Frau Grubach

ORF Radio-Symphonieorchester Wien

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 14. August 2018 Albert Lortzing (1801 - 1851)
20:00 Undine Oper 8
23:00 UA 1845 Magdeburg Stadttheater
30 Sagenwelt, 1450
Stephansdom
Romantische Zauberoper in vier Akten
1990
Kurt Eichhorn
Köln
Albert Lortzing: Undine
Bertalda: Christiane Hampe
Ritter Hugo von Ringstetten: Josef Protschka
Kühleborn: John Janssen
Tobias: Klaus Häger
Marthe: Ingeborg Most
Undine: Monika Krause
Veit: Heinz Kruse
Hans: Andreas Schmidt
Pater Heilmann: Günter Wewel
ein Bote: Dirk Schortemeier

WDR Rundfunkchor Köln, WDR Rundfunkorchester Köln
Leitung: Kurt Eichhorn

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1989/90.
CD: Capriccio, 51 195

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 16. August 2018 Konzert
19:00 Debussy - Ravel - Strawinsky K 1
21:00
33
BBC 3
2018
16.08.2018 19:00:33
Royal Albert Hall Jonathan Nott
London Orchestre de la Suisse Romande
Reg./Bü.: Renaud Capuçon - violin -
19:00
Prom 45: Orchestre de la Suisse Romande & Jonathan Nott
Royal Albert Hall
Geneva Orchestre de la Suisse Romande celebrates its 100th anniversary with its Proms debut. Renaud Capuçon is the soloist in Ravel Second Violin Sonata. Stravinsky colourful ballet Petrushka and Debussy Jeux complete this colourful programme.

Programme
Claude Debussy
Jeux(19 mins)
Maurice Ravel
Violin Sonata in G major (orch. Yan Maresz)(19 mins)
UK premiere of this orchestration
INTERVAL
Igor Stravinsky
Petrushka (1911 version)(34 mins)

Renaud Capuçon - violin
Orchestre de la Suisse Romande
Jonathan Nott - conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 16. August 2018 Hans Werner Henze (1926 - 2012)
19:30 Die Bassariden Oper 14
22:30 The Bassarids UA 1966 Salzburg Gr. Festspielhaus
31 Griech. Mythologie
Oe 1
Opera seria in einem Akt mit Intermezzo
2018
14.08.2018 19:30:31
Felsenreitschule Kent Nagano
Salzburg Wiener Philharmoniker
Autonoe Claudia Boyle
Beroe Anna Maria Dur
Agaue Tanja Ariane Baumgartner
Teiresias Nikolai Schukoff
Hauptmann Károly Szemerédy
Dionysos Sean Panikkar
Pentheus Russell Braun
Kadmos Willard White
Reg./Bü.: Krzysztof Warlikowski - Ma Szcz
Live von den Salzburger Festspielen
Sendedatum und Sender können sich noch ändern

Hans Werner Henze The Bassarids
Opera seria mit Intermezzo in einem Akt (1966)
Libretto von Wystan Hugh Auden und Chester Simon Kallman nach Die Bakchen (406 v. Chr.) des Euripides

Neuinszenierung

In englischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln

Felsenreitschule

Kent Nagano, Musikalische Leitung
Krzysztof Warlikowski, Regie
Ma Szcz Bühne und Kostüme
Felice Ross, Licht
Denis Guéguin, Video
Claude Bardouil, Choreografie
Christian Longchamp, Dramaturgie

BESETZUNG

Sean Panikkar, Dionysus
Russell Braun, Pentheus
Willard White, Cadmus
Nikolai Schukoff, Tiresias / Calliope
Károly Szemerédy, Captain / Adonis
Tanja Ariane Baumgartner, Agave / Venus
Claudia Boyle, Autonoe / Proserpine
Anna Maria Dur, Beroe

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Huw Rhys James, Choreinstudierung
Wiener Philharmoniker
n

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 16. August 2018 Antonio Vivaldi (1678 - 1741)
20:00 Griselda R 718
23:00 UA 1735 Venedig Teatro San Samuele
30 Thessalien, 14. Jahrh.
Stephansdom
Oper in drei Akten
1992
Francesco Fanna
Montpellier
Antonio Vivaldi: Griselda
Gualtiero: Maria Gabriella Cianci
Griselda: Elizabeth Lombardini-Smith
Costanza: Gabriella Morigi
Roberto: Anna Bonitatibus
Ottone: Leslie Poleri-Tosi
Corrado: Helen Centner

Solistes Montpellier-Moscou
Leitung: Francesco Fanna

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1992.
CD: Akademia, AK122.3

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 18. August 2018 Claudio Monteverdi (1567 - 1643)
18:30 L'Incoronazione di Poppea Oper 7
22:30 Die Krönung der Poppea UA 1642 Venedig Teatro Santi Giovanni e Paolo
31 Rom, 54-68 n.Chr.
Oe 1
Dramma per musica (Prolog und drei Akte)
2018
12.08.2018 18:30:31
Haus für Mozart William Christie
Salzburg Les Arts Florissants
Ottone Carlo Vistoli
Ottavia Stéphanie d
Nerone Kate Lindsey
Poppea Sonya Yoncheva
Seneca Renato Dolcini
Drusilla Ana Quintans, Virtù
Arnalta Dominique Visse
Valletto Lea Desandre
Reg./Bü.: Jan Lauwers -
Live von den Salzburger Festspielen
L di Poppea
Dass Liebe und Erotik in Verbindung mit Machtgelüsten eine explosive Mischung ergeben, zeigt Claudio Monteverdis Oper "L di Poppea" (Ö1 am 18.8.)
Claudio Monteverdi L di Poppea
Opera musicale in einem Prolog und drei Akten (1642/43)
Libretto von Giovanni Francesco Busenello

Neuinszenierung

In italienischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln

Haus für Mozart

William Christie, Musikalische Leitung
Jan Lauwers, Regie, Bühne und Choreografie
Lemm&Barkey, Kostüme
Ken Hioco, Licht
Elke Janssens, Dramaturgie

BESETZUNG

Sonya Yoncheva, Poppea
Kate Lindsey, Nerone
Stéphanie d Ottavia
Carlo Vistoli, Ottone
Renato Dolcini, Seneca
Ana Quintans, Virtù / Drusilla
Marcel Beekman, Nutrice / Famigliare I
Dominique Visse, Arnalta
Lea Desandre, Amore / Valletto
Tamara Banjesevic, Fortuna / Damigella
Claire Debono, Pallade / Venere
Alessandro Fisher, Lucano / Soldato I / Tribuno
David Webb, Liberto / Soldato II / Tribuno
Padraic Rowan, Littore / Console I / Famigliare II
Virgile Ancely, Mercurio / Console II / Famigliare III

Needcompany
Sarah Lutz, Solotänzerin
Tänzer und Tänzerinnen des BODHI PROJECT sowie der SEAD Salzburg Experimental Academy of Dance
Paul Blackman (Jukstapoz), Vorbereitung und Assistenz Choreographie
Les Arts Florissants

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 18. August 2018 Antonio Salieri (1750 - 1825)
19:05 La fièra di Venezia Oper 2
21:30 Der Jahrmarkt von Venedig UA 1772 Wien Altes Burgtheater
15
DLF Kultur
2018
19.05.2018
Rokokotheater Werner Ehrhardt
Schwetzingen Chor und Orchester L'Arte del Mondo
Falsirena Falsirena: Francesca Lombardi Mazzulli
Ostrogoto Ostrogoto: Krystian Adam
Christalina Christalina: Natalia Rubi
Calloandra Calloandra: Dilyara Idrisova
Grifagno Grifagno: Furio Zanasi
Belfusto Belfusto: Giorgio Coaduro
Rasoio Rasoio: Emanuele d'Aguanno
19:05 Uhr
Operaufnehmen
Schwetzinger SWR Festspiele
Rokokotheater
Aufzeichnung vom 19.05.2018

Antonio Salieri
"La fiera di Venezia", Commedia per musica in drei Akten
Libretto: Giovanni Gastone Boccherini

Falsirena - Francesa Lombardi Mazzulli, Sopran
Grifagno - Furio Zanasi, Bariton
Calloandra - Dilyara Idrisova, Sopran
Ostrogoto - Krystian Adam, Tenor
Christallina - Natalia Rubis, Sopran
Rasoio - Emanuele d Tenor
Belfusto - Giorgio Coaduro, Bariton
Chor und Orchester L del mondo
Leitung: Werner Ehrhardt

21:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 18. August 2018 Georges Bizet (1838 - 1875)
20:00 Carmen Oper 6
23:00 UA 1875 Paris Opéra Comique
30
Stephansdom
Opéra en quatre actes
1977
Claudio Abbado
London
Georges Bizet: Carmen
Carmen: Teresa Berganza
Don José: Plácido Domingo
Escamillo: Sherrill Milnes
Micaela: Ileana Cotrubas
Frasquita: Yvonne Kenny
Mercédès: Alicia Nafé
Zuniga: Robert Lloyd
Moralès: Stuart Harling
Dancaire: Gordon Sandison
Remendado: Geoffrey Pogson
Andrès: Jean Lainé
eine Verkäuferin: Sherley Minty
ein Zigeuner: Leslie Fyson
Lillas Pastia: George Main
ein Soldat: Richard Amner

The Ambrosian Singers, George Watson's Boys' Chorus, London Symphony Orchestra
Leitung: Claudio Abbado

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1977.
CD: Deutsche Grammophon, 002894798055

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 19. August 2018 Konzert
20:03 Tschaikowski - Hubarenko - Stankovych - Beethoven K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
16.08.2018
Konzerthaus Oksana Lyniv
Berlin Jugendsymphonieorchester der Ukraine
Reg./Bü.: Valeriy Sokolov, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Young Euro Classic
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 16.08.2018

Peter Tschaikowsky
"Slawischer Marsch" op. 31

Vitaliy Hubarenko
Kammersinfonie Nr. 1 für Violine und Orchester op. 14 (Deutsche Erstaufführung)

Yevhen Stankovych
"Ukrainisches Gedicht" für Violine und Orchester (Deutsche Erstaufführung)

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Valeriy Sokolov, Violine
Jugendsymphonieorchester der Ukraine
Leitung: Oksana Lyniv

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 21. August 2018 Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
20:00 Fidelio op. 72,2
23:00 UA 1814 Wien Kärntnerthor-Th.
30
Stephansdom 2. Fassung (1814)
Oper in zwei Akten
1978
Leonard Bernstein
Wien
Ludwig van Beethoven: Fidelio
Don Fernando: Dietrich Fischer-Dieskau
Don Pizarro: Hans Sotin
Florestan: René Kollo
Leonore: Gundula Janowitz
Rocco: Manfred Jungwirth
Marzelline: Lucia Popp
Jaquino: Adolf Dallapozza
Erster Gefangener: Karl Terkal
Zweiter Gefangener: Alfred Sramek

Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker
Leitung: Leonard Bernstein

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1978.
CD: Deutsche Grammophon, 453 719-2

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 23. August 2018 Luigi Cherubini (1760 - 1842)
20:00 Medea Oper 13
23:00 Médée UA 1797 Paris Theatre Feydeau
30 Griech. Mythologie
Stephansdom
Opéra en trois actes / Tragedia in tre atti
1953
Leonard Bernstein
Mailand
Luigi Cherubini: Medea
Medea: Maria Callas
Neris: Fedora Barbieri
Glauce: Maria Luisa Nache
Creonte: Giuseppe Modesti
Prima Ancella: Angela Vercelli
Seconda Ancella: Maria Amadini
Capo delle guardie: Enrico Campi

Orchestra e Coro del Teatro alla Scala, Milano
Leitung: Leonard Bernstein

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1953.
EMI Classics 7243 5 67909 2 6

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 25. August 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:00 Tristan und Isolde Oper 7
23:00 UA 1865 München Nationaltheater
30 Bretagne, frühes Mittelalter
Stephansdom
Musikalische Handlung in drei Aufzügen
1983
Leonard Bernstein
München
Richard Wagner: Tristan und Isolde
Tristan: Peter Hofmann
König Marke: Hans Sotin
Isolde: Hildegard Behrens
Kurwenal: Bernd Weikl
Melot: Heribert Steinbach
Brangäne: Yvonne Minton
Ein Hirt: Heinz Zednik
Ein Steuermann: Raimund Grumbach
Ein junger Steuermann: Thomas Moser

Chor des Bayerischen Rundfunks, Symphonie-Orchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Leonard Bernstein

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1983.
CD: Philips, 475 7020

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 26. August 2018 Georges Bizet (1838 - 1875)
15:00 Les pecheurs de perles Oper 2
18:00 Die Perlenfischer UA 1863 Paris Theátre Lyrique
31 Ceylon, Altertum
Oe 1
Opéra en trois actes
2018
26.08.2018 15:00:31
Großes Festspielhaus Patrick Fournillier
Salzburg Mozarteumorchester Salzburg
Leila Aida Garifullina
Nadir Javier Camarena
Zurga Plácido Domingo
Nourabad Stanislav Trofimov
Reg./Bü.: konzertant -
Live von den Salzburger Festspielen
Les Pêcheurs de perles
Als nicht weniger explosiv stellt sich die Konstellation in Bizets Oper "Die Perlenfischer" dar (Ö1 am 25.8.).
Georges Bizet Les Pêcheurs de perles
Oper in drei Akten (1863)
Libretto von Eugène Cormon und Michel Carré

Konzertante Aufführungen

In französischer Sprache
mit deutschen und englischen Übertiteln

Großes Festspielhaus

Patrick Fournillier, Musikalische Leitung

BESETZUNG

Aida Garifullina, Leïla
Javier Camarena, Nadir
Plácido Domingo, Zurga
Stanislav Trofimov, Nourabad

Philharmonia Chor Wien
Walter Zeh, Choreinstudierung
Mozarteumorchester Salzburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 28. August 2018 Richard Wagner (1813 - 1883)
18:00 Die Meistersinger von Nürnberg Oper 8
23:59 UA 1868 München Nationaltheater
01 Nürnberg, 16. Jahrh.
BR Klassik
Oper in drei Aufzügen
2018
28.07.2018
Festspielhaus Philippe Jordan
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Hans Sachs Michael Voll
Walther von Stolzing Klaus Florian Vog
Eva Emily Magee
Pogner Günther Groissböc
Beckmesser Johannes Martin Kränzl
Magdalena Wiebke Lehmkuh
David Daniel Behl
Reg./Bü.: Barrie Kosk - Rebecca Rings
aus Bayreuth "Die Meistersinger von Nürnberg" vom 28.7.2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 28. August 2018 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:00 Un ballo in maschera Oper 21
23:00 Ein Maskenball UA 1859 Rom Teatro Apollo
30 Boston, Ende 17. Jahrh.
Stephansdom
Melodramma in tre atti
1975
Riccardo Muti
London
Giuseppe Verdi: Un ballo in maschera
Riccardo: Plácido Domingo
Amelia: Martina Arroyo
Renato: Piero Cappuccilli
Ulrica: Fiorenza Cossotto
Oscar: Reri Grist
Samuel: Gwynne Howell
Tom: Richard van Allan
Silvano: Giorgio Giorgetti
ein Richter: Kenneth Collins
Amalia's Diener: David Barrett

Chorus of Royal Opera, Covent Garden, Girls from the Haberdashers Aske's School for Girls, Elstree, New Philharmonia Orchestra
Leitung: Riccardo Muti

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1975.
CD: Warner Classics, 0190295945886

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 30. August 2018 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
20:00 Idomeneo, Re di Creta KV 366
23:00 UA 1781 München Cuvilliés-Theater
30 Kydonia u. Kreta, nach dem Trojanischen Krieg
Stephansdom
Dramma per musica in tre atti
1979
Karl Böhm
Dresden
Wolfgang Amadé Mozart: Idomeneo
Idomeneo: Wieslaw Ochman
Idamante: Peter Schreier
Ilia: Edith Mathis
Elettra: Julia Varady
Arbace: Hermann Winkler
Oberpriester Neptuns: Eberhard Büchner
die Stimme: Siegfried Vogel
zwei Kreterinnen: Helga Termer, Heidi Riess
zwei Trojaner: Armin Ude, Wolfgang Hellmich

Rundfunkchor Leipzig, Staatskapelle Dresden
Leitung: Karl Böhm

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1979.
CD: Deutsche Grammophon, 002894798432-34

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 31. August 2018 Konzert
19:30 Henze - Wagner K 1
22:00
31
Oe 1
2018
25.08.2018
Festspielhaus Franz Welser-Möst
Salzburg Wiener Philharmoniker
Reg./Bü.: Igor Levit, Klavier -
Wiener Philharmoniker · Franz Welser-Möst
PROGRAMM

HANS WERNER HENZE Tristan. Préludes für Klavier, Tonbänder und Orchester

RICHARD WAGNER "Morgendämmerung", "Siegfrieds Rheinfahrt", "Siegfrieds Tod und Trauermusik" sowie Schlussszene aus Götterdämmerung

INTERPRETEN

Igor Levit, Klavier
Wiener Philharmoniker
Franz Welser-Möst, Dirigent

Startseite