E-Mail an Euro-Opera


Herzlich willkommen als Besucher Nr.
Dieser Zähler beginnt mit dem 6.9.2010 zu zählen.


Zum Gästebuch



E U R O - O P E R A

Startseite

Konzert und Oper (6 Wochen)
Konzert oder Oper 15.07.2017 - 2018 soweit Daten verfügbar sind.

Sortierung: Sendedatum und Uhrzeit

18.08.2017 Radiodaten aktualisiert


* Oper und Konzert *
Ende der Festspiele
* * *

 15.07.  16.07.  17.07.  18.07.  19.07.  20.07.  21.07.  22.07.  23.07.  24.07.  25.07. 
 26.07.  27.07.  28.07.  29.07.  30.07.  31.07.  01.08.  02.08.  03.08.  04.08.  05.08. 
 06.08.  08.08.  09.08.  10.08.  11.08.  12.08.  13.08.  14.08.  15.08.  16.08.  17.08. 
 18.08.  19.08.  20.08.  21.08.  22.08.  23.08.  24.08.  25.08.  26.08.  27.08.  28.08. 
 29.08.  30.08.  31.08.  01.09.  02.09.  03.09.  04.09.  05.09.  06.09.  07.09.  09.09. 
 10.09.  11.09.  12.09.  13.09.  14.09. 
Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Vincenzo Bellini (1801 - 1835)
19:00 Norma Oper 8
23:59 UA 1831 Mailand Teatro alla Scala
Gallien, z.Zt. der Römer
Espace 2
Tragedia lirica in due atti
2017
29.06.2017
Grand Théâtre John Fiore
Genf Orchestre de la Suisse Romande
Norma Alexandra Deshorties
Adalgisa Ruxandra Donose
Oroveso Marco Spotti
Pollione Rubens Pelizzari
Reg./Bü.: Jossi Wieler, Sergio Morabito -
Norma au Grand Théâtre de Genève

Un enregistrement du 29 juin 2017 à l des Nations, Genève

Vincenzo Bellini : Norma. Tragedia lirica en 2 actes. Livret de Felice Romani, d la tragédie d Soumet, Norma ou L Créé le 26 décembre 1831 à La Scala de Milan, sous la direction du compositeur. Production Oper Stuttgart

Marco Spotti, Oroveso
Alexandra Deshorties, Norma
Ruxandra Donose, Adalgisa

Choeur du Grand Théâtre
Alan Woodbridge, direction
Orchestre de la Suisse Romande
John Fiore, direction musicale
Jossi Wieler, Sergio Morabito, Mise en scène

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
19:00 Falstaff Oper 26
23:00 UA 1893 Mailand Teatro alla Scala
Windsor, 1400
RNE Radio Clásica
Commedia lirica in tre atti
2016
29.07.2016
Combins Hall Jesus Lópes-Cobos
Verbier Verbier Festival Orchestra
Falstaff Bryn Terfel
Ford Luca Salsi
Fenton Atalla Ayan
Dr. Cajus Luca Casalin
Alice Ford Erika Grimaldi
Nanetta Ying Fang
Mrs. Quickly Yvonne Naef
Meg Page Roxana Constantinescu
Reg./Bü.: Claudio Desderi -
19.00
El fantasma de la ópera
Novedades discográficas: El álbum rossiniano de Franco Fagioli.
ROSSINI: Fragmentos de Demetrio e Polibio, Matilde di Shabran, Adelaide di Borgogna, Tancredi, Semiramide y Edoardo e Cristina. F. Fagioli (contratenor). Coro y Orq. Armonia Atenea. Dir: G. Petrou.

Festivales de Verano de Euroradio: Festival de Verbier.
VERDI: Falstaff. B. Terfel (baj.-bar.), E. Grimaldi (sop.), L. Salsi (bar.), E. Semenchuk (mez.), R. Constantinescu (mez.), Y. Fang (sop.), A. Ayan (ten.), L. Casalin (ten.), C. Bosi (ten.), D. Shipley (baj.). Conj. Vocal de Oberwallisch. Orq. del Festival de Verbier. Dir.: J. López Cobos (Grab. Radio y Televisión Suiza el 29-VII-2016 en la Salle des Combins de Verbier).
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Franco Faccio (1840 - 1891)
19:00 Amleto Oper 4
23:00 Hamlet UA 1865 Genua
Sveden
Tragedia lirica 4 Akte
2016
20.07.2016 19:30:31
Festspielhaus Paolo Carignani
Bregenz Wiener Symphoniker
Amleto Pavel
Claudio Claudio Sgura
Polonio Eduard Tsanga
Orazio Sébastien Soulès
Marcello Bartosz Urbanowicz
Laerte Paul Schweinester
Ofelia Iulia Maria Dan
Gertrude Dshamilja Kaiser
Reg./Bü.: Olivier Tambosi - Frank Philipp Schlößmann
v 28 lör 15/7 2017 kl 19.00

"Hamlet" av Franco Faccio

Pavel Cernoch, Iulia Maria Dan, Dshamilja Kaiser, Claudio Sgura, Eduard Tsanga, Sébastian Soules, Paul Schweinester och Bartosz Urbanowicz. Prags filharmoniska kör. Wiens symfoniorkester. Dirigent: Paolo Carignani.

Föreställning 20/7 2016, Festspelshuset, Bregenz.

Läggs ut på webben i 7 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Franz Schreker (1878 - 1934)
19:05 Die Gezeichneten Oper 3
22:30 UA 1918 Frankfurt/M Opernhaus
Genua, 16. Jahrh.
DLR Kultur
Oper in drei Akten
2017
01.07.2017
Nationaltheater Ingo Metzmacher
München Bayerisches Staatsorchester
Herzog Antoniotto Adorno Tomasz Konieczny
Carlotta Nardi Catherine Naglestad
Alviano Salvago John Daszak
Andrae Vitelozzo Tamare Christopher Maltman
Lodovico Nardi Alastair Miles
19.05 Oper
Münchner Opernfestspiele
Bayerische Staatsoper
Aufzeichnung vom 1.7.2017

FRANZ SCHREKER
"Die Gezeichneten", Oper in drei Aufzügen
Libretto vom Komponisten

Tomasz Konieczny - Herzog Antoniotto Adorno
Christopher Maltman - Graf Andrea Vitellozzo Tamare
Alastair Miles - Lodovico Nardi
Catherine Naglestad - Carlotta Nardi
John Daszak - Alviano Salvago
Matthew Grills - Guidobaldo Usodimare
Kevin Conners - Menaldo Negroni
Sean Michael Plumb - Michelotto Cibo
Andrea Borghini - Gonsalvo Fieschi
Peter Lobert - Julian Pinelli
Andreas Wolf - Paolo Calvi
Tomasz Konieczny - Capitano di giustizia
Paula Iancic - Ginevra Scotti
Heike Grötzinger - Martuccia
Dean Power - Pietro
Galeano Salas - Ein Jüngling
Milan Siljanov - Dessen Freund
Selene Zanetti - Ein Mädchen
Ulrich Reß - 1. Senator
Christian Rieger - 2. Senator
Kristof Klorek - 3. Senator
Milan Siljanov - Diener
Solist/en des Tölzer Knabenchors - Kind
Milan Siljanov - Ein riesiger Bürger
Niamh O - Dienerin

Chor und Kinderchor der Bayerischen Staatsoper
Bayerisches Staatsorchester
Leitung: Ingo Metzmacher
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Peter Iljitsch Tschaikowski (1840 - 1893)
19:30 Orleanskaja deva Oper 4
22:25 Die Jungfrau von Orléans UA 1881 St. Petersburg Mariinsky Theatre
Frankreich, 1430-1431
Oe 1
Oper in vier Akten
2017
08.06.2017 19:00:24
Victoria Hall Dimitri Jurowski
Genf Orq. de la Suisse Romande
Jeanne d'Arc Ksenia Dudnikova
Karl VII. Migran Agadzhanyan
Agnes Sorel Mary Feminear
Dunois Roman Burdenko
Lionel Boris Pinkhasovich
Erzbischof Alexey Tikhomirov
Raimond Boris Stepanov
Thibaut d'Arc Alexey Tikhomirov
19:30
Piotr Iljitsch Tschaikowsky: "Die Jungfrau von Orléans"

Ksenia Dudnikova (Jeanne d'Arc)
Migran Agadzhanyan (König Karl VII.)
Roman Burdenko (Dunois)
Boris Pinkhasovich (Lionel)
Alexey Tikhomirov (Thibaut d'Arc)
Erlend Tvinnereim (Raymond)
Marie Feminear (Agnès Sorel)
u.a.
Chor des Grand Théâtre de Génève, Orchestre de la Suisse Romande
Dirigent: Dmitri Jurowski
(aufgenommen am 12. April 2017 in der Victoria Hall in Genf)
22:25

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Konzert
19:30 Sibelius - Elgar S 1
23:00
BBC 3
2017
15.07.2017 19:30:33
Royal Albert Hall Daniel Barenboim
London Staatskapelle Berlin
Reg./Bü.: Lisa Batiashvil, violin -
Prom 2: Daniel Barenboim conducts Sibelius and Elgar
19:30 Sat 15 Jul 2017 Royal Albert Hall

Programme

Jean Sibelius
Violin Concerto in D minor(33 mins)

INTERVAL

Edward Elgar
Symphony No 1 in A flat major(52 mins)

Lisa Batiashvil, violin

Staatskapelle Berlin
Daniel Barenboim
conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Georges Bizet (1838 - 1875)
20:00 Carmen Oper 6
23:00 UA 1875 Paris Opéra Comique
Stephansdom
Opéra en quatre actes
1982
Lorin Maazel
Paris
Georges Bizet: Carmen
Carmen: Julia Migenes
Don José: Plácido Domingo
Micaëla: Faith Esham
Escamillo: Ruggero Raimondi
Zuniga: John Paul Bogart
Moralès: François Le Roux
Frasquita: Lilian Watson
Mercédès: Susan Daniel
Le Dancaïre: Jean-Philippe Lafont
Le Remendado: Gérard Garino
Lillas Pastia: Julien Guiomar
Un Guide: Accurzio di Leo

Choeurs et Maîtrise de Radio France, Orchestre National de France
Leitung: Lorin Maazel

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1982.
CD: Erato, 2564-68296-1

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Vincenzo Bellini (1801 - 1835)
20:00 I Puritani Oper 10
23:00 Die Puritaner UA 1835 Paris Théatre Italien
England, um 1635
Fr. Musique
Opera seria in tre parti
2017
15.07.2017 20:00:38
Opéra Berlioz / Le Corum Jader Bignamini
Montpellier Orchestre national Montpellier Occitanie
Elvira Karine Deshayes
Enrichetta Di Francia Chiara Amarù
Lord Arturo Talbo Celso Albelo
Sir Bruno Robertson Dmitry Ivanchey
Sir Riccardo René Barbera
Sir Giorgio Nicola Ulivieri
Lord Gualtiero Valton Kihwan Sim
Reg./Bü.: konzertant -
Samedi 15 juillet 2017

2h 58mn
Les Puritains de Bellini en direct du Festival Radio France Occitanie Montpellier 2017
Sous la direction de Jader Bignamini, Karine Deshayes (en Elvira), de nombreux solistes et l'Orchestre national Montpellier Occitanie interprètent Les Puritains de Vincenzo Bellini en direct de l'Opéra Berlioz du Corum de Montpellier.

Les Puritains de Bellini en direct du Festival Radio France Occitanie Montpellier 2017
logo Festival Radio France Occitanie Montpellier 2017
Concert diffusé en direct de l'Opéra Berlioz au Corum de Montpellier, dans le cadre du Festival de Radio France Occitanie Montpellier 2017.

Vincenzo Bellini, Les Puritains
Opéra en 2 actes - livret de Carlo Pepoli (Version de concert)

Karine Deshayes (mezzo-soprano), Elvira
Celso Albelo (ténor), Arturo
René Barbera (ténor), Riccardo
Chiara Amarù (mezzo-soprano), Enrichetta di Francia
Dmitry Ivanchey (ténor), Bruno
Nicola Ulivieri (baryton-basse), Giorgio
Kihwan Sim (basse), Gualtiero Valton
Choeur Opéra national Montpellier Occitanie
Choeur de la Radio Lettone
Orchestre national Montpellier Occitanie
Jader Bignamini, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Claudio Monteverdi (1567 - 1643)
20:04 L'Incoronazione di Poppea Oper 7
23:00 Die Krönung der Poppea UA 1642 Venedig Teatro Santi Giovanni e Paolo
Rom, 54-68 n.Chr.
ARD Radiofestival
Dramma per musica (Prolog und drei Akte)
2017
07.05.2017
Rokokotheater
Schwetzingen La Venexiana
Ottone Raffaele Pé
Ottavia Xenia Mejers
Nerone Giuseppina Bridelli
Poppea Emanuela Galli
Seneca Salvo Vitale
Arnalta Alberto Allegrezza
20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Schwetzinger Festspiele: Die Oper "L'incoronazione di Poppea" von Claudio Monteverdi
Nerone - Giuseppina Bridelli
Poppea - Emanuela Galli
Ottavia - Xenia Mejers
Ottone - Raffaele Pé
Seneca - Salvo Vitale
Lucano - Luca Dordolo
Arnalta - Alberto Allegrezza
Nutrice - Alessio Tosi
Virtú, Damigella - Vittoria Giacobazzi
Armore, Valletto - Lucia Cortese

La Venexiana
Cembalo und Leitung: Davide Pozzi

(Aufnahme vom 7. Mai 2017 aus dem Rokokotheater)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Konzert
20:05 Dun - Corigliano - Hartl - Ziehrer - Dvorák - Schostakowitsch S 1
23:00
3Sat
2017
15.07.2017 20:05:01
Odeonsplatz Manfred Honeck
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Martin Grubinger, Schlagzeug -
SAMSTAG, 15.07.2017
20:05 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS MÜNCHEN - SURROUNDKLASSIK AM ODEONSPLATZ
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Manfred Honeck
Solist: Martin Grubinger, Schlagzeug

Tan Dun: "The Tears of Nature", 1. Satz;
John Corigliano: "Conjurer", 2. Satz;
Bruno Hartl: Konzert für Schlagzeug und Orchester, 1. und 2. Satz;
Carl Michael Ziehrer: "Hereinspaziert!", Walzer, op. 518;
Antonín Dvo "Rusalka-Fantasie";
Dmitrij Schostakowitsch: Suite für Varieté-Orchester

"Klassik am Odeonsplatz" macht's möglich: Für ein Wochenende verlassen das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und die Münchner Philharmoniker ihre angestammten Säle, um für 16.000 Menschen buchstäblich auf der Straße zu spielen. Wenn dann noch die Sonne hinter den Fassaden von Residenz, Feldherrnhalle und Theatinerkirche malerisch untergeht, ist das Freiluft-Gefühl perfekt. Für die passenden Klänge sorgt am Samstag das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Leider musste Lang Lang seine Mitwirkung aus gesundheitlichen Gründen absagen - schon seit einiger Zeit muss der chinesische Pianist wegen einer Entzündung seines linken Arms pausieren. Dem Symphonieorchester ist es aber gelungen, für das Open Air einen anderen Weltstar zu gewinnen: den 34-jährigen Salzburger Schlagzeuger Martin Grubinger. Im ersten Konzertteil begeistert der Performer das Publikum u.a. mit Highlights aus seinen Paradekonzerten, die Tan Dun und Bruno Hartl eigens für Grubinger komponiert haben. Auch Gastdirigent Manfred Honeck stammt aus Österreich und eröffnet den zweiten Teil mit einem Konzertwalzer aus seiner Heimat von Carl Michael Ziehrer. Außerdem präsentiert Honeck eine eigene Fantasie nach Themen aus Antonín Dvo Märchenoper "Rusalka" mit dem populären "Lied an den Mond", bevor er das Publikum mit einer Varieté-Suite von Dmitrij Schostakowitsch beschwingt in die Sommernacht entlässt. BR-KLASSIK überträgt das Event live vom Odeonsplatz ab 20.05 Uhr im Radio, im BR-Fernsehen und im Video-Stream. Den Konzertmitschnitt vom Sonntag mit den Münchner Philharmonikern und ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev bringt BR-KLASSIK im Rahmen der Festspielzeit am Montag, 31. Juli ab 18.05 Uhr. Die chinesische Pianistin Yuja Wang spielt dann das erste Klavierkonzert von Johannes Brahms, und der russische Maestro steuert noch die "Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgskij in der gleißenden Orchesterversion von Maurice Ravel bei.
Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. Juli 2017 Konzert
20:05 Dun - Corigliano - Hartl - Ziehrer - Dvorák - Schostakowitsch S 1
23:00
BR Klassik
2017
15.07.2017 20:05:01
Odeonsplatz Manfred Honeck
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Martin Grubinger, Schlagzeug -
SAMSTAG, 15.07.2017
20:05 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS MÜNCHEN - SURROUNDKLASSIK AM ODEONSPLATZ
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Manfred Honeck
Solist: Martin Grubinger, Schlagzeug

Tan Dun: "The Tears of Nature", 1. Satz;
John Corigliano: "Conjurer", 2. Satz;
Bruno Hartl: Konzert für Schlagzeug und Orchester, 1. und 2. Satz;
Carl Michael Ziehrer: "Hereinspaziert!", Walzer, op. 518;
Antonín Dvo "Rusalka-Fantasie";
Dmitrij Schostakowitsch: Suite für Varieté-Orchester

"Klassik am Odeonsplatz" macht's möglich: Für ein Wochenende verlassen das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und die Münchner Philharmoniker ihre angestammten Säle, um für 16.000 Menschen buchstäblich auf der Straße zu spielen. Wenn dann noch die Sonne hinter den Fassaden von Residenz, Feldherrnhalle und Theatinerkirche malerisch untergeht, ist das Freiluft-Gefühl perfekt. Für die passenden Klänge sorgt am Samstag das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Leider musste Lang Lang seine Mitwirkung aus gesundheitlichen Gründen absagen - schon seit einiger Zeit muss der chinesische Pianist wegen einer Entzündung seines linken Arms pausieren. Dem Symphonieorchester ist es aber gelungen, für das Open Air einen anderen Weltstar zu gewinnen: den 34-jährigen Salzburger Schlagzeuger Martin Grubinger. Im ersten Konzertteil begeistert der Performer das Publikum u.a. mit Highlights aus seinen Paradekonzerten, die Tan Dun und Bruno Hartl eigens für Grubinger komponiert haben. Auch Gastdirigent Manfred Honeck stammt aus Österreich und eröffnet den zweiten Teil mit einem Konzertwalzer aus seiner Heimat von Carl Michael Ziehrer. Außerdem präsentiert Honeck eine eigene Fantasie nach Themen aus Antonín Dvo Märchenoper "Rusalka" mit dem populären "Lied an den Mond", bevor er das Publikum mit einer Varieté-Suite von Dmitrij Schostakowitsch beschwingt in die Sommernacht entlässt. BR-KLASSIK überträgt das Event live vom Odeonsplatz ab 20.05 Uhr im Radio, im BR-Fernsehen und im Video-Stream. Den Konzertmitschnitt vom Sonntag mit den Münchner Philharmonikern und ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev bringt BR-KLASSIK im Rahmen der Festspielzeit am Montag, 31. Juli ab 18.05 Uhr. Die chinesische Pianistin Yuja Wang spielt dann das erste Klavierkonzert von Johannes Brahms, und der russische Maestro steuert noch die "Bilder einer Ausstellung" von Modest Mussorgskij in der gleißenden Orchesterversion von Maurice Ravel bei.
Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. Juli 2017 Konzert
11:00 Schostakowitsch - Larcher - Ravel S 1
13:00
NDR-kultur
2017
30.05.2017
Elbphilharmonie Mariss Jansons
Hamburg Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Mark Padmore
11:0 bis 13:0

Das Sonntagskonzert
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks - Mit Petra Rieß

Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 1 f-Moll op. 10
Thomas Larcher: A Padmore Cycle, Fassung für Tenor und Orchester
Maurice Ravel: La Valse, Poème chorégraphique

Mark Padmore, Tenor
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Ltg.: Mariss Jansons
Aufzeichnung vom 20. Mai 2017 in der Elbphilharmonie Hamburg

13:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. Juli 2017 Konzert
11:03 Schubert - Strauss - Beethoven S 1
13:00
Oe 1
2017
31.03.2017
Philharmonie Kent Nagano
Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Genia Kühmeier
Claudia Huckle
Benjamin Bruns
Matthew Rose
Reg./Bü.: Till Fellner, Klavier -
11:03
Matinee
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Dirigent: Kent Nagano
Rundfunkchor Berlin; Genia Kühmeier, Sopran; Claudia Huckle, Alt; Benjamin Bruns, Tenor; Matthew Rose, Bass; Till Fellner, Klavier.

Franz Schubert: Messe Nr. 5 As-Dur D 678
Richard Strauss: "Metamorphosen" für 23 Solostreicher
udwig van Beethoven: Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op. 80

(aufgenommen am 31. März in der Philharmonie Berlin)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. Juli 2017 Konzert
15:45 Mozart - Schumann S 1
18:00
BBC 3
2017
16.07.2017 15:45:33
Royal Albert Hall Bernard Haitink
London
Reg./Bü.: Isabelle Faust, violin -
Prom 3: Bernard Haitink conducts Mozart and Schumann
15:45 Sun 16 Jul 2017 Royal Albert Hall

Programme

Wolfgang Amadeus Mozart
Symphony No 38 in D major 'Prague', K 504(29 mins)
Violin Concerto No 3 in G major, K 216(24 mins)

INTERVAL

Robert Schumann
Symphony No 2 in C major(38 mins)

Isabelle Faut, violin

Chamber Orchestra of Europe
Bernard Haitink
conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. Juli 2017 Konzert
19:05 Bach - Haydn S 1
21:00
BR Klassik
2017
07.07.2017
Klosterkirche Aldersbach Hansjörg Albrecht
Passau Münchener Bach-Chor und Bach-Orchester
Catalina Bertucci
David Allsopp
Patrick Grahl
Matthias Winckhler
SONNTAG, 16.07.2017
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT EUROPÄISCHE WOCHEN PASSAU
Münchener Bach-Chor und Bach-Orchester
Musikalische Ökumene im Reformationsjahr
Leitung: Hansjörg Albrecht
Solisten: Catalina Bertucci, Sopran; David Allsopp, Countertenor; Patrick Grahl, Tenor; Matthias Winckhler, Bass

Johann Sebastian Bach: Praeludium und Fuge C-Dur, BWV 545; "Ein feste Burg ist unser Gott", BWV 80; "Singet dem Herrn ein neues Lied", BWV 190a;
Joseph Haydn: "Cäcilienmesse", Hob. XXII/5

Aufnahme vom 7. Juli 2017

Im Rahmen der "Europäischen Wochen Passau" gastieren am 7. Juli der Münchener Bach-Chor und das Bach-Orchester in der Klosterkirche Aldersbach. Gegründet im 12. Jahrhundert, ist das ehemalige Augustiner-Chorherrenstift und spätere Zisterzienserkloster der Mutter Gottes geweiht. Gleichzeitig spielte es während der Zeit der Gegenreformation eine wichtige Rolle. Mit Joseph Haydns "Missa Cellensis in honorem Beatissimae Virginis Mariae" (1766), volkstümlich "Cäcilienmesse" und mit rund einer Stunde Aufführungsdauer die längste Messe Haydns, und der Reformationskantate "Ein feste Burg ist unser Gott" von Johann Sebastian Bach, begegnen einander zwei musikalische Bekenntnis-Entwürfe der beiden großen christlichen Kirchen. Der Münchener Bach-Chor unter der Leitung von Hansjörg Albrecht manifestiert mit diesem Konzert einmal mehr, dass sein Repertoire weit über die Pflege seiner großen Bachtradition hinausgeht und auch explizit "katholische" Themen umfasst. Als Solisten wirken mit: Catalina Bertucci - Sopran, David Allsopp - Countertenor, Patrick Grahl - Tenor und Matthias Winckhler - Bass. BR-Klassik sendet den Konzertmitschnitt im Rahmen der Festspielzeit am 16. Juli 2017 um 19.05 Uhr.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. Juli 2017 Konzert
19:45 Birtwistle - Elgar S 1
22:00
BBC 3
2017
16.07.2017 19:45:33
Royal Albert Hall Daniel Barenboim
London Staatskapelle Berlin
Prom 4: Daniel Barenboim and Staatskapelle Berlin
19:45 Sun 16 Jul 2017 Royal Albert Hall

Programme

Sir Harrison Birtwistle
Deep Time(25 mins)BBC co-commission with the Staatskapelle Berlin: UK premiere

INTERVAL

Edward Elgar
Symphony No 2 in E flat major(56 mins)

Staatskapelle Berlin
Daniel Barenboim
conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. Juli 2017 Konzert
20:04 Haydn - Mozart - Devienne S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
17.06.2017
Dom St. Peter und Pau Trevor Pinnock
Brandenburg Kammermusikakademie Potsdm
Reg./Bü.: Emmanuel Pahud, Flöte -
20.04 ARD Radiofestival 2017
Eröffnungskonzert der Brandenburgischen Sommerkonzerte
Emmanuel Pahud, Flöte
Kammermusikakademie Potsdm
Leitung: Trevor Pinnock

Haydn: Sinfonie Nr. 47 G-D
Mozart: Sinfonie A-Dur KV 201
Mozart: Flötenkonzert D-Dur KV 314
Devienne: 7. Flötenkonzert e-Moll

(Aufnahme vom 17. Juni 2017 aus dem Dom St. Peter und Paul in Brandenburg)
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Kammermusik mit dem Busch-Trio

Henze: Kammersonate für Klaviertrio- Rachmaninow: 1. Klaviertrio g-Moll "Trio élégiaque" - Robert Schumann: 1. Klaviertrio d-Moll op. 63

(Aufnahme vom 18. Juni 2017 aus der St. Nikolaikirche in Schönwalde)
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. Juli 2017 Niccolò Piccinni (1728 - 1800)
21:00 Le donne vendicate Oper 37
23:59 Il vago disprezzato; Le fat méprisé UA 1763 Rom Teatro Valle
RAI Radiotre
Intermezzo in zwei Teilen
2017
16.07.2017 21:00:35
Palazzo Ducale
Martina Franca Orchestra Internazionale d
Reg./Bü.: Giorgio Sangati -
LE DONNE VENDICATE
- Vorankündigung -
Luogo :
Autore : Niccolò Piccinni
Opera buffa di Carlo Goldoni

con gli Artisti dell'Accademia del Belcanto "Rodolfo Celletti"

Direttore e pianista Ferdinando Sulla
Regia Giorgio Sangati
domenica, 16 luglio 2017, 21:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 17. Juli 2017 Konzert
18:05 Richard Strauss S 1
20:00
BR Klassik
2017
25.06.2017
Garmisch-Partenkirchen
Christiane Karg
Reg./Bü.: - Wolfram Rieger, Klavier
MONTAG, 17.07.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT RICHARD-STRAUSS-FESTIVAL
Liederabend Christiane Karg, Sopran
Strauss pur
Wolfram Rieger, Klavier

Richard Strauss:
"Ein Röslein zog ich mir im Garten"; "Geduld"; "Heimliche Aufforderung"; "Befreit"; "Am Ufer"; "Waldseligkeit"; "Drei Lieder der Ophelia"; "Vier letzte Lieder" und anderes

Aufnahme vom 25. Juni 2017

Richard Strauss ist einer der Lieblingskomponisten von Christiane Karg. Schon ihr zweites, hochgelobtes Liedrezital auf CD war dem garmischer Komponisten gewidmet. Nun kommt sie mit einem ausschließlich Strauss-Liedern gewidmeten Programm zum Richard Strauss-Festival nach Garmisch und bietet dabei eine selten zu hörende, intime Fassung der "Vier letzten Lieder" - begleitet nur mit Klavier. Außerdem stehen die "Drei Lieder der Ophelia", die Strauss im Jahre 1918 aus Shakespeares "Hamlet" vertont hat, auf dem Programm. Wolfram Rieger begleitet Christiane Karg am Klavier.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 17. Juli 2017 Konzert
20:03 Gerassimez - Mozart - Mendelssohn S 1
22:00
BR Klassik
2017
17.06.2017
St.-Georgen-Kirche Andrew Manze
Wismar NDR Radio Philharmonie
Anna Lucia Richter
Esther Dierkes
Robin Tritschler
Reg./Bü.: Arabella Steinbacher, Violine - Alexej Gerassimez, Schlagzeug
MONTAG, 17.07.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT FESTSPIELE MECKLENBURG-VORPOMMERN
Eröffnungskonzert
NDR Radio Philharmonie
NDR Chor; WDR Rundfunkchor Köln
Leitung: Andrew Manze
Solisten: Anna Lucia Richter, Esther Dierkes, Sopran; Robin Tritschler, Tenor; Arabella Steinbacher, Violine; Alexej Gerassimez, Schlagzeug

Alexej Gerassimez: "Festspiel-Ouvertüre";
Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur, KV 219;
Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 2 B-Dur - "Lobgesang"

Aufnahme vom 17. Juni 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 17. Juli 2017 Mark-Anthony Turnage (*1960)
20:04 Blood on the Floor Oper 6
22:30 UA 1995 Paris
ARD Radiofestival
Ballett
2017
05.05.2017
Kulturzentrum Pavillo Ingo Metzmacher
Hannover
20.04 ARD Radiofestival 2017
Eröffnungskonzert der Kunstfestspiele Herrenhausen
Martin Robertson, Saxophon
Johan Parricelli, E-Gitarre
Ian Thomas, Schlagzeug
Laurence Cottle, E-Bass
Ensemble Musikfabrik
Leitung: Ingo Metzmacher

Mark-Anthony Turnage:"Blood on the Floor"

(Aufnahme vom 5. Mai 2017 aus dem Kulturzentrum Pavillon in Hannover)
...
Anschließend:
"Sal Syria": Syrien und die Welt - orientalische Klänge, Jazz und Improvisationen
Hewar Trio (Kinan Azmeh, Klarinette / Dima Orsho, Gesang / Jasser Haj Yousseff, Viola d'amore & Violine)
und Gäste:
Jivan Gasparyan, Duduk
Michel Godard, Tuba & Serpent
Manfred Leuchter, Akkordeon

(Aufnahme vom 18. März 2017 aus der Elbphilharmonie in Hamburg)
.........................................................
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 18. Juli 2017 Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)
18:05 Messiah HWV 56
20:30 Der Messias UA 1742 Dublin Music Hall
Bibel, Sprüche
BR Klassik
Oratorium in drei Teilen
2017
10.06.2017
Marktkirche Howard Arman
Halle-S Concerto Köln
Sopran Johanna Winkel
Altus Benno Schachtner
Tenor Julian Prégardien
Baß Tareq Nazmi
Reg./Bü.: Chor des Bayerischen Rundfunks -
DIENSTAG, 18.07.2017
18:05 BIS 20:30 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT HÄNDEL-FESTSPIELE HALLE
Georg Friedrich Händel: "Der Messias", Oratorium
Concerto Köln
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Howard Arman
Solisten: Johanna Winkel, Sopran; Benno Schachtner, Countertenor; Julian Prégardien, Tenor; Tareq Nazmi, Bass

Aufnahme vom 10. Juni 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 18. Juli 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 Moïse et Pharaon, ou Le passage de la Mer Rouge Oper 37
23:00 Mosè UA 1827 Paris Grand Opéra
Ägypten, 1230 v.Chr.
Stephansdom
Grand Opéra en quatre actes
1988
Wolfgang Sawallisch
München
Gioacchino Rossini: Mosé
Mose: Ruggero Raimondi
Elisero: Eduardo Villa
Faraone: Bodo Brinkmann
Amenofi: Francisco Araiza
Aufide: Friedrich Lenz
Osiride: Jan-Hendrik Rootering
Maria: Cornelia Wuhlkopf
Anaide: Carol Vaness
Sinaide: Doris Soffel
Voce misteriosa: Kurt Moll

Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester
Leitung: Wolfgang Sawallisch

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1988.
CD: Orfeo, C 514 992 I

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 18. Juli 2017 Konzert
20:04 Glanert - Chopin - Schumann S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
24.06.2017
Max-Littmann-Saal Sakari Oramo
Bad Kissingen BBC Symphony Orchestra
Reg./Bü.: Jan Lisiecki, Klavier -
20.04 ARD Radiofestival 2017
Kissinger Sommer:
Das BBC Symphony Orchestra unter Sakari Oramo
Patricia Kopatchinskaja, Violine

Mendelssohn: Hebriden-Ouvertüre op.
Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47
Tschaikowsky: 4. Sinfonie f-Moll op. 36

(Aufnahme vom 24. Juni 2017 aus dem Max-Littmann-Saal)


Anschließend:
Kammermusik beim Mozartfest Würzburg
Isabelle Faust, Violine
Alexander Melnikov, Klavier
Salagon Quartett

Mozart: Violinsonate D-Dur KV 306- Saint-Saëns: 2. Streichquartett G-Dur op. 153 - Chausson: Konzert für Violine, Klavier und Streichquartett D-Dur op. 21

(Aufnahme vom 25. Juni 2017 aus dem Kaisersaal der Residenz)
.........................................................
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 19. Juli 2017 Konzert
20:04 Georg Philipp Telemann S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
25.06.2017 19:30:05
Dom St. Mauritius und Katharina Reinhard Goebel
Magdeburg Bayerische Kammerphilharmonie
Sarah Wegener
Jan Kobow
Benjamin Appl
Raimund Nolte
20.04 ARD Radiofestival 2017
MDR Musiksommer:
Zum 250. Todestag von Georg Philipp Telemann
Sarah Wegener, Sopran
Jan Kobow, Tenor
Benjamin Appl, Bariton
Raimund Nolte, Bass
Kammerchor Wernigerode
Bayerische Kammerphilharmonie
Leitung: Reinhard Goebel

"Sei tausendmal willkommen", Kantate zur Zweihundertjahrfeier der Augsburgischen Konfession 1730 TWV 13:9A
"Holder Friede, heil Glaub", Oratorium zur Feier des zweihundertjährigen Bestehens des Augsburger Religionsfriedens im Oktober 1755

(Aufnahme vom 25. Juni 2017 aus dem Dom St. Mauritius und Katharina in Magdeburg)
- - - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Kammermusik auf der Wartburg
Renaud Capuçon, Violine
Khatia Buniatishvili, Klavier

Dvo Romantische Stücke für Violine und Klavier op. 75- Grieg: 3. Violinsonate c-Moll op. 45 - Franck: Violinsonate A-Dur

(Aufnahme vom 9. Juli 2017)

.........................................................
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 20. Juli 2017 Gaetano Donizetti (1797 - 1848)
19:00 La Fille du régiment Oper 62,1
23:00 Die Regimentstochter UA 1840 Paris Opéra Comique
Tirol, 1805
Sveden
Opéra comique en deux actes
1973
06.01.1973
Metropolitan Opera Richard Bonynge
New York Orchester der Metropolitan Opera
Marie Joan Sutherland
Tonio Luciano Pavarotti
v 29 tor 20/7 2017 kl 21.00 (i Musik mot midnatt) OBS! Dag och tid!

Legendariska sångare från Metropolitanoperan: "Regementets dotter" av Gaetano Donizetti.

Joan Sutherland, Luciano Pavarotti, Regina Resnik, Fernando Corena, Andrea Velis och Jean Kraft. Metropolitanoperans kör och orkester, New York. Dirigent: Richard Bonynge. Föreställning 6/1 1973. Del 3 av 4.

Läggs ut på webben i 7 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 20. Juli 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
19:30 Mosè in Egitto Oper 24
23:00 Moses in Ägypten UA 1818 Neapel Teatro San Carlo
Ägypten, 1520 v.Chr.
Oe 1
Azione tragico-sacra in tre atti
2017
20.07.2017
Festspielhaus Enrique Mazzola
Bregenz Wiener Symphoniker
Mosè Goran Juric
Faraone Andrew Foster-Williams
Amaltea Mandy Fredrich
Osiride Sunnyboy Dladla
Elcia Clarissa Costanzo
Mambre Taylan Reinhard
Aronne Matteo Macchioni
Amenofi Dara Savinova
19:30
Bregenzer Festspiele live - Gioachino Rossini: "Mosè in Egitto"

Andrew Foster-Williams (Faraone)
Mandy Fredrich (Amaltea)
Sunnyboy Dladla (Osiride)
Clarissa Costanzo (Elcia)
Taylan Reinhard (Mambre)
Goran Juric (Mose)
Matteo Macchioni (Aronne)
Dara Savinova (Amenofi)

Prager Philharmonischer Chor, Wiener Symphoniker
Dirigent: Enrique Mazzola

(Live-Übertragung aus dem Festspielhaus im Rahmen der Bregenzer Festspiele 2017)
23:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 20. Juli 2017 Michael William Balfe (1808 - 1870)
20:00 The Bohemian Girl Oper 13
23:00 Die Zigeunerin (La Zingara) UA 1843 London Drury Lane Theatre
Preßburg, 19. Jahrh.
Stephansdom
Opera in three acts
1991
Richard Bonynge
Dupblin
Michael William Balfe: The Bohemian Girl
Airline: Nova Thomas
Taddeus: Patrick Power
Count Arnheim: Jonathan Summers
Queen of the Gipsies: Bernadette Cullen
Devilshoof: John del Carlo
Florestein: Timothy German

Radio Telefis Eireann Philharmonic Choir, National Symphony Orchestra of Ireland
Leitung: Richard Bonynge

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1991.
CD: Decca, 473077-2

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 20. Juli 2017 Konzert
20:03 Berlioz - Mahler S 1
22:00
DLR Kultur
2011
15.05.2011
Konzerthaus Michael Gielen
Berlin Konzerthausorchester Berlin
Véronique Gens
20.03 Konzert
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 13. - 15.5.2011
Zum 90. Geburtstag von Michael Gielen

HECTOR BERLIOZ
"Les Nuits d für Mezzosopran
und Orchester op. 7

Michael Gielen im Gespräch mit
Werner Grünzweig und Christine Anderson

GUSTAV MAHLER
Sinfonie Nr. 1 D-Dur

Véronique Gens, Sopran
Konzerthausorchester Berlin
Leitung: Michael Gielen
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 20. Juli 2017 Konzert
20:04 Messiaen - Mozart - Haas S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
20.07.2017 20:04:03
Kirche St. Kasto Risto Joost
Koblenz SWR Symphonieorchest
Reg./Bü.: SWR Vokalensembel -
20.04 ARD Radiofestival 2017
LIVE - Das SWR Vokalensemble bei "RheinVokal"
SWR Symphonieorcheste
Leitung: Risto Joost

Messiaen:"O sacrum convivium"
Messiaen / Clytus Gottwald:"Louange a l de Jésus" aus: "Quatuor pour la fin du temps", bearbeitet für 17-stimmigen Chor a cappella
Mozart: Requiem KV 626 (Fragment)
Georg Friedrich Haas: Sieben Klangräume zu den unvollendeten Fragmenten des Requiems von W. A. Mozart für gemischten Chor und Orchester

(Übertragung aus der Kirche St. Kastor in Koblenz)
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Das Ensemble "NeoBarock" bei den Schwetzinger Festspielen
Werke von Rossi, Biber, Vivaldi, Händel und Bach

(Aufnahme vom 20. Mai 2017 aus dem Mozartsaal)
.........................................................
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 21. Juli 2017 Konzert
18:05 Wieland Wagner S 1
19:00
BR Klassik
1
FREITAG, 21.07.2017
18:05 BIS 19:00 UHR
BR-KLASSIK
DAS MUSIK-FEATURE
Wer war Wieland Wagner?
Thematische Wort-Musiksendungen - freitags um 19.05 Uhr, Wiederholung samstags um 14.05 Uhr auf BR-KLASSIK
Wieland Wagner zum 100. Geburtstag

Man könnte meinen, der Mann habe zwei Gesichter gehabt. Wieland Adolf Gottfried Wagner, der erste Enkel des Komponisten Richard Wagner, Jahrgang 1917, war Festspielleiter und Revoluzzer, Familienmensch und Ehebrecher, Günstling Hitlers und kritischer Geist. Wie passt das zusammen, wie haben solche existenziellen Gegensätze in einem Leben von gerade einmal 49 Jahren Platz gefunden? Ohne Wielands "Kochplatte", jene mehr oder weniger abstrakte Weltenscheibe, auf der er seine frühen Bayreuther Inszenierungen spielen ließ, hätte es 1951 kein Neu-Bayreuth gegeben und in der Folge kein Regietheater in der Oper. Der Wagner-Enkel hat Maßstäbe gesetzt, für die Entwicklung der jungen Bundesrepublik wie für die Wagner-Rezeption. Während die Forschung sich in den vergangenen Jahrzehnten vornehmlich am Werk Richard Wagners abgearbeitet hat und am sogenannten Politischen, wendet sich der Blick nun - rechtzeitig zu Wielands 100. Geburtstag - dem Ästhetischen zu. Wielands Rolle und Position(en) beleuchten unter anderem Nike Wagner, Hans Jürgen Syberberg und Peter Jonas.
Eine Spurensuche zwischen Last und Lust der Dynastie
Von Christine Lemke-Matwey

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 21. Juli 2017 Carl Maria von Weber (1786 - 1826)
19:00 Oberon Oper 4
23:00 König der Elfen UA 1826 London Covent Garden
Frankreich, Orient u. Feenreich, 800 n.Chr.
BR Klassik
Romantische Oper in drei Aufzügen
2017
21.07.2017 19:00:01
Prinzregententheater Ivor Bolton
München Bayerisches Staatsorcheste
Oberon Julian Prégardien
Rezia Annette Dasch
Fatime Rachael Wilson
Hüon Brenden Gunnell
Sherasmin Johannes Kammler
Reg./Bü.: Nikolaus Habjan -
21.7.2017
Carl Maria von Weber
Oberon, König der Elfen
Musikalische Leitung: Ivor Bolton
Inszenierung: Nikolaus Habjan
Premiere am 21. Juli 2017 im Prinzregententheater

Oberon - Julian Prégardien
Rezia - Annette Dasch
Fatime - Rachael Wilson
Hüon von Bordeaux - Brenden Gunnell
Scherasmin - Johannes Kammler

Bayerisches Staatsorchester
Chor der Bayerischen Staatsoper

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 21. Juli 2017 Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
19:30 Fidelio op. 72,2
23:00 UA 1814 Wien Kärntnerthor-Th.
BBC 3 2. Fassung (1814)
Oper in zwei Akten
2017
21.07.2017 19:30:33
Royal Albert Hall Juanjo Mena
London BBC Philharmonic
Leonore Ricarda Merbeth
Florestan Stuart Skelton
Don Pizarro Detlef Roth
Don Fernando David Soar
Marzelline Louise Alder
Rocco Brindley Sherratt
Jacquino Benjamin Hulett
Prom 9: Beethoven . Fidelio
19:30 Fri 21 Jul 2017 Royal Albert Hall

Programme

Ludwig van Beethoven
Fidelio(108 mins)(concert performance; sung in German)

Stuart Skelton
Florestan

Ricarda Merbeth
Leonore

Brindley Sherratt
Rocco

Louise Alder
Marzelline
c
Benjamin Hulett
Jaquino

Detlef Roth
Don Pizarro

David Soar
Don Fernando

Orfeón Donostiarra

BBC Philharmonic
Juanjo Mena
conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 21. Juli 2017 Konzert
20:03 Bizet, Cilea, Mascagni, Massenet, Boito, Ponchielli, Saint-Saëns S 1
22:00
DLR Kultur
2017
18.05.2017
Konzerthaus Karel Mark Chichon
Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Anja Kampe
20.03 Konzert
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 18.5.2017

GEORGES BIZET
Sinfonie Nr. 1 C-Dur
"L für Orchester Nr. 2

FRANCESCO CILEA
"Io son l ancella", Arie der Adriana
aus "Adriana Lecouvreur"

PIETRO MASCAGNI
"Voi lo sapete", Arie der Santuzza aus
"Cavalleria rusticana"

JULES MASSENET
"Meditation" für Orchester aus "Thais"

ARRIGO BOITO
"L notte in fondo al mare", Arie der
Margherita aus "Mefistofele"

AMILCARE PONCHIELLI
"Suicidio", Arie der Gioconda aus
"La Gioconda"

CAMILLE SAINT-SAENS
"Bacchanale" für Orchester aus
"Samson et Dalila"

Anja Kampe, Sopran
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Karel Mark Chichon
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 21. Juli 2017 Konzert
20:04 Wagner - Berlioz S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
24.06.2017 19:04:03
Basilika Andrés Orozco-Estrada
Eberbach hr-Sinfonieorchester
20.04 ARD Radiofestival 2017
Rheingau Musik Festival:
Eröffnung mit dem hr-Sinfonieorchester
Leitung: Andrés Orozco-Estrada

Wagner: Vorspiele zu "Lohengrin", "Rienzi" und "Der fliegende Holländer" Berlioz: Symphonie fantastique
op. 14

(Aufnahme vom 24. Juni 2017 aus der Basilika von Kloster Eberbach)
- - - - - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Weilburger Schlosskonzerte:
Die King Singers
Sing joyfully - von William Byrd bis zu den Beatles

(Aufnahme vom 1. Juli 2017 aus der Schlosskirche)

.........................................................
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. Juli 2017 Konzert
19:00 Ligeti - Messiaen S 1
22:00
BR Klassik
2017
22.07.2017 19:00:31
Felsenreitschule Kent Nagano
Salzburg Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Pierre-Laurent Aimard, Klavier -
SAMSTAG, 22.07.2017
19:00 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS DER FELSENREITSCHULE SALZBURG:SALZBURGER FESTSPIELE
Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Kent Nagano
Solist: Pierre-Laurent Aimard, Klavier

György Ligeti: "Lux aeterna";
Olivier Messiaen: "La Transfiguration de Notre Seigneur Jésus-Christ"

Mit einem Großaufgebot vokal-symphonischer Kräfte eröffnen Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks die neue Ära der Salzburger Festspiele unter der Intendanz von Markus Hinterhäuser: Kent Nagano leitet das Auftaktkonzert im Rahmen der vorgeschalteten "Ouvertüre spirituelle". Das Oratorium "La Transfiguration de Notre-Seigneur Jésus-Christ - Die Verklärung unseres Herrn Jesus Christus" ist eines der gewaltigsten Werke Olivier Messiaens, das rund 200 Musiker verlangt, darunter einen riesigen Schlagzeug-Apparat. In seinem eigenen Libretto stützt sich der große Mystiker des 20. Jahrhunderts in erster Linie auf den biblischen Bericht des Evangelisten Matthäus über die Verwandlung Jesu auf dem Verklärungsberg Tabor in Galiläa. Da erscheint Jesus zum Erschrecken seiner Jünger plötzlich in göttlicher Gestalt: "Sein Gesicht leuchtete wie die Sonne, und seine Kleider wurden blendend weiß wie das Licht." Genau dieses gleißende Licht wollte Messiaen in seiner monumentalen Partitur einfangen, an der er fünf Jahre arbeitete. Rund 9.000 Konzertbesucher verfolgten die knapp zweistündige Uraufführung 1969 im Kolosseum von Lissabon gebannt. Auch heute wird sich der erhebenden Wirkung von Messiaens visionärer Musik mit ihren Gongschlägen, Fanfaren, Vogelstimmen und Spektralklängen niemand entziehen können. Zumal wenn Kent Nagano, ein enger Weggefährte Messiaens, am Pult steht - er hatte als 30-Jähriger in San Francisco bereits die amerikanische Westküsten-Premiere der "Transfiguration" unter Aufsicht des Komponisten geleitet. Der tragende Vokalpart ist hörbar vom gregorianischen Choral inspiriert und bietet dem Chor des Bayerischen Rundfunks dankbare Aufgaben. Und für den hochvirtuosen Klavierpart konnte der Messiaen-Spezialist Pierre-Laurent Aimard gewonnen werden. Pure Transzendenz verbreitet vorab bereits György Ligetis epochale Cluster-Komposition für 16-stimmigen gemischten Chor a cappella "Lux aeterna" - aus dem Urnebel lösen sich Sphärenklänge, die eine Ahnung vom Ewigen Licht vermitteln.

Dazwischen:
PausenZeichen

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. Juli 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
19:00 La donna del lago Oper 29
23:00 Das Fräulein vom See UA 1819 Neapel Teatro San Carlo
Schottland, Anf. 16. Jahrh.
RNE Radio Clásica
Melodramma in due atti
2016
08.08.2016
Adriatic Arena Michele Mariotti
Pesaro Orchestra e Coro del Teatro Comunale di Bologna
Elena Salome Jicia
Malcolm Varduhi Abrahamyan
Umberto/Giacomo Juan Diego Flórez
Rodrigo Michael Spyres
Douglas Marko Mimica
Albina Ruth Iniesta
Serano Francisco Brito
Bertram Francisco Brito
Reg./Bü.: Damiano Michieletto - Paolo Fantin
19.00
El fantasma de la ópera
Novedades discográficas: Pedro Pérez, un nuevo contratenor español.
Obras de MERULA, HIDALGO, KAPSBERGER, DOWLAND y MONTEVERDI. P. Pérez (contratenor), I. Portillo (guit. barroca, tiorba y laúd), S. Águeda (arp.), A. A. Gómez (clv. y virginal).

Festivales de Verano de Euroradio: Festival Rossini de Pésaro.
ROSSINI: La Donna del Lago. S. Jicia (sop.), J. D. Flórez (ten.), M. Mimica (baj.-bar.), M. Spyres (ten.), V. Abrahamyan (mez.), R. Iniesta (sop.), F. Brito (ten.). Orq. y Coro del Teatro Comunale de Bolonia. Dir.: M. Mariotti (Grab. de la RAI el 8-VIII-2016 en la Adriatic Arena de Pésaro).
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. Juli 2017 Konzert
19:00 Ligeti - Messiaen S 1
22:00
Oe 1
2017
22.07.2017 19:00:31
Felsenreitschule Kent Nagano
Salzburg Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Pierre-Laurent Aimard, Klavier -
19:00
Live aus der Felsenreitschule
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Dirigent: Kent Nagano
Chor des Bayerischen Rundfunks
Pierre-Laurent Aimard, Klavier

György Ligeti: Lux aeterna

Olivier Messiaen: La Transfiguration de Notre Seigneru Jésus-Christ
(Übertragung aus der Felsenreitschule Salzburg in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Nicole Brunner
22:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. Juli 2017 Saverio Mercadante (1795 - 1870)
19:00 Francesca da Rimini Oper 33
23:00 UA 1830 Madrid
Sveden
melodramma 2 Akte
2016
30.07.2016
Palazzo Ducale Fabio Luisi
Martina Franca Orchestra Internazionale d
Francesca LEONOR BONILLA
Paolo AYA WAKIZONO
Lanciotto MERTO SUNGU
Guido ANTONIO DI MATTEO
Isaura LARISA MARTINEZ
Guelfo IVAN AYON RIVAS
Reg./Bü.: PIER LUIGI PIZZI -
v 29 lör 22/7 2017 kl 19.00

"Francesca da Rimini" av Saverio Mercadante

Leonor Bonilla, Aya Wakyzono, Merto Sungu, Antonio Di Metteo, Ivan Ayon Rivas och Larisa Martinez. Transsylvanska filharmonins kör, Cluj-Napoca. Italiens internationella orkester. Dirigent: Fabio Luisi.

Postumt uruppförande 30/7 2016, Hertigpalatset, Martina Franca, Italien.

Läggs ut på webben i 30 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. Juli 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
19:05 Maometto secondo Oper 31
22:00 UA 1820 Neapel Teatro San Carlo
Euböa, 1470
DLR Kultur
Dramma per musica in due atti
2017
20.07.2017
Trinkhalle Antonino Fogliani
Bad Wildbad Virtuosi Brunenses
Maometto Mirco Palazzi
Anna Elisa Balbo
Calbo Victoria Yarovaya
Paolo Erisso Merto Sungu
Condulmiero Patrick Kabongo Mubenga
Selimo Patrick Kabongo Mubenga
19.05 Oper
Rossini in Wildbad
Trinkhalle, Bad Wildbad
Aufzeichnung vom 15./20.7.2017

GIOACCHINO ROSSINI
"Maometto II", Oper in zwei Akten
Originalfassung Neapel 1820
Libretto: Cesare della Valle

Mirco Palazzi, Bass - Maometto
Merto Sungu, Tenor - Paolo Erisso
Elisa Balbo, Sopran - Anna
Victoria Yarovaya, Alt - Calbo
Patrick Kabongo Mubenga, Tenor - Condulmiero/Selimo

Camerata Bach-Chor Poznan
Virtuosi Brunenses
Leitung: Antonino Fogliani
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. Juli 2017 Antonio Maria Mazzoni (1717 - 1785)
20:00 La clemenza di Tito Oper 7
23:00 UA 1755 Lissabon
Stephansdom
Opera seria 3 Akte
2014
Jérémie Rhorer
Paris
Wolfgang Amadé Mozart: La clemenza di Tito
Tito: Kurt Streit
Vitellia: Karina Gauvin
Servilia: Julie Fuchs
Sesto: Kate Lindsey
Annio: Julie Boulianne
Publio: Roberto Gleadow

Ensemble Aedes, Le Cercle de L'Harmonie
Leitung: Jérémie Rhorer

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2014.
CD: Alpha Classics, Alpha 270

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. Juli 2017 Umberto Giordano (1867 - 1948)
20:00 Siberia Oper 5
23:00 Sibirien UA 1903 Mailand Teatro alla Scala
Rußland, Anf. 19. Jahrh.
Fr. Musique
Dramma in tre atti
2017
22.07.2017 20:00:38
Opéra Berlioz / Le Corum
Montpellier Orchestre national Montpellier Occitanie
Stephana Sonya Yoncheva
Nikona Catherine Carby
Iwan Marin Yonchev
Gleby Gabriele Viviani
Wassili Murat Karahan
Anaïs Constans
Samedi 22 juillet 2017

2h 58mn
Siberia d'Umberto Giordano en direct du Festival Radio France Occitanie Montpellier 2017
Sous la direction de Domingo Hindoyan, Sonya Yoncheva, Murat Karahan, Catherine Carby, Gabriele Viviani, Marin Yonchev, Anaïs Constans les Choeur et Orchestre national Montpellier Occitanie et le Choeur de la Radio Lettone interprètent "Siberia, opéra en 3 actes d'Umberto Giordano.

Siberia d'Umberto Giordano en direct du Festival Radio France Occitanie Montpellier 2017
Festival Radio France Occitanie Montpellier 2017
Concert en direct de l'Opéra Berlioz du Corum à Montpellier et en simultané avec l'Union Européenne de Radio Télévision (UER), dans le cadre du Festival Radio France Occitanie Montpellier 2017.

Umberto Giordano, Siberia
Opéra en 3 actes - version de concert

Sonya Yoncheva (soprano), Stephana
Murat Karahan (ténor), Vassili
Catherine Carby (mezzo-soprano), Nicona
Gabriele Viviani (baryton), Gleby
Marin Yonchev (ténor), Ivan - il Cosacco
Anaïs Constans (soprano), La Fanciulla
Choeur Opéra national Montpellier Occitanie
Choeur de la Radio Lettone
Orchestre national Montpellier Occitanie
Domingo Hindoyan, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. Juli 2017 Konzert
20:04 Ligeti - Messiaen S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
22.07.2017 20:04:03
Felsenreitschule Kent Nagano
Salzburg
Reg./Bü.: Chor des Bayerischen Rundfunks -
20.04 ARD Radiofestival 2017
LIVE - Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks bei den Salzburger Festspielen
Pierre-Laurent Aimard, Klavier
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Kent Nagano

Ligeti: Lux aetera
Messiaen: La Transfiguration de Notre Seigneur Jésus-Christ

(Übertragung aus der Felsenreitschule)
...
Anschließend:
Festival der ARD-Preisträger
Aris Quartett
Daniela Koch, Flöte
Agnès Clément, Harfe

(Aufnahmen vom 30. und 31. Mai 2017 aus dem Studio 2 des Bayerischen Rundfunks in München)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. Juli 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
21:15 Rigoletto Oper 16
23:59 UA 1851 Venedig Teatro la Fenice
Mantua, 16. Jahrh.
NDR-kultur
Melodramma in tre atti
2017
22.07.2017 21:15:06
Maschpark Keri-Lynn Wilson
Hannover NDR Radiophilharmonie
Herzog Stephen Costello
Rigoletto Ludovic Tézier
Gilda Nadine Sierra
Sparafucile Franz Hawlata
Maddalena Varduhi Abrahamyan
Monterone Martin-Jan Nijhof
Marullo Matthias Winckhler
Giovanna Yajie Zhang
21:15 bis 00:00

NDR Klassik Open Air Hannover 2017
Giuseppe Verdi: "Rigoletto"
Oper in 3 Akten

Herzog von Matua: Stephen Costello, Tenor
Rigoletto: Ludovic Tézier, Bariton
Gilda: Nadine Sierra, Sopran
Sparafucile: Franz Hawlata, Bass
Maddalena: Varduhi Abrahamyan, Mezzosopran
Giovanna: Yajie Zhang, Alt
Graf von Monterone: Martin-Jan Nijhof, Bass
Graf Ceprano: Daniel Eggert, Bass
Gräfin von Ceprano: Cassandre Berthon, Sopran
Marullo: Matthias Winckhler, Bariton

Festivalchor Hannover
NDR Radiophilharmonie
Ltg.: Keri-Lynn Wilson
Live aus dem Maschpark in Hannover

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 23. Juli 2017 Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)
19:30 Israel in Egypt HWV 54
23:00 Israel in Ägypten UA 1739 London King's Theatre
Bibel, Psalmen u. 2. Buch Moses
BBC 3
Oratorium in drei Akten
2017
23.07.2017 19:30:33
Royal Albert Hall William Christie
London Orchestra of the Age of Enlightenment
Prom 23: Handel - Israel in Egypt
19:30 Tue 1 Aug 2017 Royal Albert Hall

Programme

George Frideric Handel
Israel in Egypt(129 mins)(original 1739 version)

Anna Devin
soprano

Rowan Pierce
soprano

Christopher Lowrey
counter-tenor

Jeremy Budd
tenor

Dingle Yandell
bass-baritone

Callum Thorpe
bass

The Choir of the Age of Enlightenment
Orchestra of the Age of Enlightenment
William Christie
conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 23. Juli 2017 Konzert
20:04 Klavier-Festival Ruhr S 1
23:00
ARD Radiofestival
2017
14.07.2017
Bochum
20.04 ARD Radiofestival 2017
Menahem Pressler beim Klavier-Festival Ruhr
Händel: Chaconne G-Dur HWV 435- Mozart: Fantasie c-Moll KV 475 - Mozart: Sonate c-Moll KV 457 - Debussy: Fünf Préludes - Debussy: "La plus que lent" - Debussy: "Rêverie" - Chopin: Mazurken h-Moll op. 33, 4, fis-Moll op. 59, 3 und a-Moll op. 67, 4 - Chopin: 3. Ballade As-Dur op. 47

(Aufnahme vom 14. Juli 2017 aus dem Anneliese Brost Musikforum Ruhr in Bochum)
- - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
WDR 3 Jazzfest
Andreas Schaerer, Gesang
Michael Wollny, Klavier
Vincent Peirani, Akkordeon
Emile Parisien, Saxophon

(Aufnahme vom 4. Februar 2017 aus dem Theatersaal in Gütersloh)
.........................................................
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 23. Juli 2017 Konzert
20:05 Holst - Rachmaninow - Williams S 1
23:00
BR Klassik
2017
23.07.2017 20:05:01
OPEN AIR Marcus R. Bosch
Nürnberg Staatsphilharmonie Nürnberg
Reg./Bü.: Khatia Buniatishvili, Klavier -
SONNTAG, 23.07.2017
20:05 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
ZUR ÜBERSICHT

Bildquelle: picture-alliance/dpa
FESTSPIELZEIT LIVE AUS NÜRNBERG - SURROUNDKLASSIK OPEN AIR NÜRNBERG
Staatsphilharmonie Nürnberg
Leitung: Marcus Bosch
Solistin: Khatia Buniatishvili, Klavier
"Stars und Sterne"

Gustav Holst: "Die Planeten", op. 32;
Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll;
John Williams: "Star Wars", Suite

Klassikgenuss, Picknick im Park, Wunderkerzen, Feuerwerk - am 23. Juli ist es wieder soweit: Das Klassik Open Air, das magische Sommer-Event mit der magnetischen Anziehungskraft, geht in seine erste Runde: Die Staatsphilharmonie Nürnberg unter ihrem Chef Marcus Bosch macht den Luitpoldhain wieder zum größten und grünsten Konzertsaal der Welt und ihrer umliegenden Regionen. "Stars und Sterne" heißt das Motto des Abends mit den schillerndsten "Weltraum-Musiken", die je geschrieben wurden: Gustav Holsts "Planeten" und die "Star-Wars"-Suite von John Williams. Solistin ist die georgische Pianistin Khatia Buniatishvili, einst "Rising Star" des Wiener Konzerthauses und des Wiener Musikvereins und heute längst ein funkelnder Fixstern am Pianisten-Himmel. Im Luitpoldhain spielt sie die Summe aller romantischen Klavierkonzerte - das c-Moll-Konzert von Sergej Rachmaninow. BR-Klassik - Studio Franken überträgt live und in Surround aus dem Luitpoldhain in Nürnberg.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 24. Juli 2017 Konzert
20:00 L'Opéra imaginaire S 1
23:00 nur 36 Min
Fr. Musique
2017
24.07.2017 20:00:38
Opéra Comédie Hervé Niquet
Montpellier Le Concert Spirituel
Karine Deshayes
Katherine Watson
Reinoud Van Mechelen
Lundi 24 juillet 2017

2h 58mn
L'Opéra imaginaire d'Hervé Niquet en direct du Festival Radio France Occitanie Montpellier
À partir des plus beaux moments du répertoire baroque français qu traverse avec bonheur avec Le Concert Spirituel depuis 30 ans, Hervé Niquet reconstruit son opéra imaginaire ! Oeuvres de Lully, Charpentier, Marin Marais, Campra... avec Karine Deshayes, Katherine Watson et Reinoud Van Mechelen.

L'Opéra imaginaire d'Hervé Niquet en direct du Festival Radio France Occitanie Montpellier
Festival Radio France Occitanie Montpellier 2017
Concert en direct de l'Opéra Comédie à Montpellier, dans le cadre deu Festival Radio France Occitanie Montpellier 2017.

À partir des plus beaux moments du répertoire baroque français qu traverse avec bonheur avec Le Concert Spirituel depuis trente ans, Hervé Niquet reconstruit son opéra imaginaire ! Vous retrouverez l de l baroque français : l éplorée, la tempête, le passage aux Enfers, descente des Dieux... et les passages que vous aimez tant d de Lully, de Médée de Charpentier, de Sémélé de Marin Marais (Le Tremblement de terre), en passant par Le Carnaval de Venise de Campra. C toute la magie de l français à l de Louis XIV qui éclatera... avec au passage des perles et découvertes inattendues ! (DP)

Opéra imaginaire
Opéra baroque en 2 parties
(Coproduction Le Concert Spirituel / Centre de musique baroque de Versailles)

Oeuvres (extraits) de : Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville, Jean-Philippe Rameau, André Campra, Antoine Dauvergne, François Colin de Blamont, François Francoeur, Marin Marais, Jean-Marie Leclair (L'aîné), François Rebel, André-Cardinal Destouches, Michel Pignolet de Montéclair, Charles-Hubert Gervais, Jean-Baptiste Lully et Toussain Bertin De LA Douée.

Karine Deshayes, mezzo-soprano
Katherine Watson, soprano
Reinoud Van Mechelen, haute-contre
Le Concert Spirituel
Hervé Niquet, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 24. Juli 2017 Konzert
20:04 Wang - Chen - Beethoven S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
31.03.2017
Congresshall Josep Pons
Saarbrücken
Reg./Bü.: Ning Feng, Violine -
20.04 ARD Radiofestival 2017
Eröffnungskonzert der Internationalen Musikfestspiele Saar
Lin Wang, Stimme
Ning Feng, Violin
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Josep Pons

Lin Wang:"Gene and Astrology Series No. 6 - Aquarius - Hulan River" (UA)
Gang Chen / He Zhanhao:"Butterfly Lovers", Konzert für Violine und Orcheste
Beethoven: 7. Sinfonie A-Dur op. 92

(Aufnahme vom 31. März 2017 aus der Congresshalle in Saarbrücken)
- - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Das "radio.string.quartet.vienna" bei den Kammermusiktagen Mettlach
"Posting Joe" - Hommage an Joe Zawinul

(Aufnahme vom 25. Juni 2017 aus dem Zeltpalast Merzig)
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 25. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:05 Die Meistersinger von Nürnberg Oper 8
23:00 UA 1868 München Nationaltheater
Nürnberg, 16. Jahrh.
ARD Radiofestival
Oper in drei Aufzügen
2017
25.07.2017 15:05:03
Festspielhaus Philippe Jordan
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiel
Hans Sachs Michael Volle
Walther von Stolzing Klaus Florian Vogt
Eva Anne Schwanewilms
Pogner Günther Groissböck
Beckmesser Johannes Martin Kränzle
Magdalena Wiebke Lehmkuhl
David Daniel Behle
Kothner Daniel Schmutzhard
Reg./Bü.: Barrie Kosky - Rebecca Ringst
15.05 Bayreuther Festspiele: Auftakt in Bayreuth - Ein Festspielmagazin
Am Mikrofon: N.N.
15.57 ARD Radiofestival 2017

LIVE - Eröffnung der Bayreuther Festspile

Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg
Hans Sachs - Michael Volle
Walther von Stolzing - Klaus Florian Vogt
David - Daniel Behle
Eva - Anne Schwanewilms
Magdalene - Wiebke Lehmkuhl
Veit Pogner - Günther Groissböck
Kunz Vogelgesang - Tansel Akzeybek
Konrad Nachtigall - Armin Kolarczyk
Sixtus Beckmesser - Johannes Martin Kränzle
Fritz Kothner - Daniel Schmutzhard
Balthasar Zorn - Paul Kaufmann
Ulrich Eißlinger - Christopher Kaplan
Augustin Moser - Stefan Heibach
Hermann Ortel - Raimund Nolte
Hans Schwarz - Andreas Hörl
Hans Foltz - Timo Riihonen
Ein Nachtwächter - Karl-Heinz Lehner

Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Philippe Jordan

(Übertragung aus dem Festspielhaus)
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 25. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:30 Die Meistersinger von Nürnberg Oper 8
23:00 UA 1868 München Nationaltheater
Nürnberg, 16. Jahrh.
RNE Radio Clásica
Oper in drei Aufzügen
2017
25.07.2017 16:00:01
Festspielhaus Philippe Jordan
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Hans Sachs Michael Voll
Walther von Stolzing Klaus Florian Vog
Eva Anne Schwanewilm
Pogner Günther Groissböc
Beckmesser Johannes Martin Kränzl
Magdalena Wiebke Lehmkuh
David Daniel Behl
Kothner Daniel Schmutzhar
Reg./Bü.: Barrie Kosk - Rebecca Rings
15.30
Festivales de verano de Euroradio
Festival de Bayreuth. Transmisión directa desde el Festspielhaus de Bayreuth, Alemania.
WAGNER: Los Maestros Cantores de Núremberg. Hans Sachs "M. Volle" (baj. bar.), Veit Pogner "G. Groissbck" (baj.), Kunz Vogelgesang "T. Akzeybek" (ten.), Coro del Festival de Bayreuth, Orq. del Festival de Bayreuth. Dir.: F. Jordan.
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 25. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
16:00 Die Meistersinger von Nürnberg Oper 8
23:00 UA 1868 München Nationaltheater
Nürnberg, 16. Jahrh.
BR Klassik
Oper in drei Aufzügen
2017
25.07.2017 16:00:01
Festspielhaus Philippe Jordan
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Hans Sachs Michael Volle
Walther von Stolzing Klaus Florian Vogt
Eva Anne Schwanewilms
Pogner Günther Groissböck
Beckmesser Johannes Martin Kränzle
Magdalena Wiebke Lehmkuhl
David Daniel Behle
Kothner Daniel Schmutzhard
Reg./Bü.: Barrie Kosk - Rebecca Rings
DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG

Besetzung 2017

Musikalische Leitung - Philippe Jordan
Regie - Barrie Kosky
Bühne - Rebecca Ringst
Kostüm - Klaus Bruns
Chorleitung - Eberhard Friedrich
Dramaturgie - Ulrich Lenz
Licht - Franck Evin

Hans Sachs, Schuster - Michael Volle
Veit Pogner, Goldschmied - Günther Groissböck
Kunz Vogelgesang, Kürschner - Tansel Akzeybek
Konrad Nachtigal, Spengler - Armin Kolarczyk
Sixtus Beckmesser, Stadtschreiber - Johannes Martin Kränzle
Fritz Kothner, Bäcker - Daniel Schmutzhard
Balthasar Zorn, Zinngießer - Paul Kaufmann
Ulrich Eisslinger, Würzkrämer - Christopher Kaplan
Augustin Moser, Schneider - Stefan Heibach
Hermann Ortel, Seifensieder - Raimund Nolte
Hans Schwarz, Strumpfwirker - N.N.
Hans Foltz, Kupferschmied - Timo Riihonen
Walther von Stolzing - Klaus Florian Vogt
David, Sachsens Lehrbube - Daniel Behle
Eva, Pogners Tochter - Anne Schwanewilms
Magdalene, Evas Amme - Wiebke Lehmkuhl
Ein Nachtwächter - N.N.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 25. Juli 2017 Alexander Borodin (1833 - 1887)
20:00 Knjaz Igor Oper 1
23:00 Fürst Igor UA 1890 St. Petersburg Mariinsky Theatre
Rußland, 1185
Stephansdom unvollendet
Oper in vier Akten mit Prolog und Epilog
1966
Jerzy Semkow
Sofia
Alexander Borodin: Fürst Igor
Prince Igor Svyastoslavich: Constantin Chekerliiski
Prince Galitsky, Khan Konchak: Boris Christoff
Vladimir: Todor Todorov
Yeroshka: Cyril Dulguerov
Skula: Alexei Milkovsky
Ovlur: Luben Mihailov
Yaroslavna: Julia Wiener
Konchakovna: Reni Penkova
Nurse: Radka Gaeva
Polovtsian Girl: Liliana Bareva

Chorus and Orchestra of the National Opera Theatre of Sofia
Leitung: Jerzy Semkow

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1966.
CD: Warner Classics, 0190295900618

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 26. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:30 Tristan und Isolde Oper 7
23:00 UA 1865 München Nationaltheater
Bretagne, frühes Mittelalter
RNE Radio Clásica
Musikalische Handlung in drei Aufzügen
2017
26.07.2017 15:30:24
Festspielhaus Christian Thielemann
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Tristan Stephen Gould
Isolde Petra Lang
Kurwenal Iain Paterson
Brangäne Christa Mayer
Marke Georg Zeppenfeld
Melot Raimund Nolte
15.30
Festivales de verano de Euroradio
Festival de Bayreuth. Transmisión directa desde el Festspielhaus de Bayreuth, Alemania.
WAGNER: Tristán e Isolda. Tristán "S. Gould" (ten.), Rey Marcos "R. Pape" (bajo), Isolda "P. Lang" (sop.), Kurwenal "I. Paterson" (bar.), Coro del Festival de Bayreuth, Orq. del Festival de Bayreuth. Dir.: C. Thielemann.
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 26. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:57 Tristan und Isolde Oper 7
22:05 UA 1865 München Nationaltheater
Bretagne, frühes Mittelalter
BR Klassik
Musikalische Handlung in drei Aufzügen
2017
26.07.2017 15:57:01
Festspielhaus Christian Thielemann
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Tristan Stephen Gould
Isolde Petra Lang
Kurwenal Iain Paterson
Brangäne Christa Mayer
Marke Georg Zeppenfeld
Melot Raimund Nolte
MITTWOCH, 26.07.2017
15:57 BIS 22:05 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS DEM FESTSPIELHAUS - SURROUNDBAYREUTHER FESTSPIELE
Richard Wagner: "Tristan und Isolde"
Handlung in drei Aufzügen

Tristan - Stephen Gould
König Marke - René Pape
Isolde - Petra Lang
Kurwenal - Iain Paterson
Melot - Raimund Nolte
Brangäne - Christa Mayer
und andere
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Christian Thielemann

Kein Liebestod erlöst die arme Isolde in Katharina Wagners Bayreuther "Tristan"-Inszenierung: Eine veritable Ehehölle an der Seite König Markes droht der irischen Königstochter - trotz des vielleicht schönsten Schlussakkords im musikalischen Oeuvre Richard Wagners. Was dem verklärten H-Dur-Klang am Ende instrumentatorisch fehlt, ist bezeichnenderweise das zuvor so gezielt eingesetzte Englischhorn: Hat dieser Zwillingsbruder der Oboe etwa in Wirklichkeit schon immer die Figur des (sterbenden) Tristan symbolisiert? Wagnerianer können sich mit dieser und anderen Fragen der musikhistorisch bedeutenden, 1865 in München uraufgeführten Opernpartitur auseinandersetzen, sobald BR-KLASSIK live die erste von sechs diesjährigen Bayreuther "Tristan"-Aufführungen überträgt. Mit Christian Thielemann am Dirigentenpult sowie Petra Lang und Stephen Gould als Liebespaar. Den König Marke übernimmt erstmals vor Ort der gebürtige Dresdner René Pape, der den Ruf hat, einer der besten Bassisten weltweit zu sein. Auf dem Grünen Hügel ist er bisher nur als Fasolt aufgetreten (1994-97).
PausenZeichen
Nach dem 1. Aufzug:
1) Michael Schmidt im Gespräch mit der Regisseurin und Festspielchefin Katharina Wagner *
2) "Die Kunst des Übergangs". Ein Essay von Bernhard Neuhoff *
3) Robert Jungwirth im Gespräch mit der Altistin Christa Mayer (Brangäne) *
4) Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 2. Aufzugs
Nach dem 2. Aufzug:
1) Falk Häfner im Gespräch mit der Sopranistin Petra Lang (Isolde) *
2) "Sehr bewusst, höchste Lust" - Wagner, Ludwig II. und der "Tristan". Ein Essay von Johann Jahn *
3) Julia Schölzel im Gespräch mit dem Tenor Stephen Gould (Tristan) *
4) Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 3. Aufzugs
* Als Podcast verfügbar

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 26. Juli 2017 Alessandro Scarlatti (1660 - 1725)
20:00 Il Mitridate eupatore Oper 12
23:00 UA 1707 Venedig Teatro San Giovanni Grisostomo
Sinope, 150 v.Chr.
Fr. Musique
Dramma per musica in cinque atti
2017
21.07.2017
Basilique Notre-Dame
Beaune Les Accents
Laodice Blandine Staskiewicz
Stratonica Mary Ellen Nesi
Mitridate Eupator Anthéa Pichanick
Farnace Victor Sicard
Pelopida Sacha Hatala
Nicomede Anna Kasyan
Artigono Lucile Richardot
Reg./Bü.: Thibault Noally, violon et direction -
Mercredi 26 juillet 2017
2h 58mn

Mitridate de Scarlatti au Festival de Beaune 2017
Alessandro Scarlatti, Mitridate
Opera seria en 5 actes - livret de Girolamo Frigimelica Roberti

Anthéa Pichanick (mezzo-soprano), Mitridate
Victor Sicard (baryton), Farnace
Mary Ellen Nesi (soprano), Stratonica
Lucile Richardot (mezzo-soprano), Antigono
Blandine Staskiewicz (mezzo-soprano), Laodice
Anna Kasyan (soprano), Nicomede
Sacha Hatala (alto), Pelopida

Les Accents
Thibault Noally, violon et direction

Thibaut Noally dirige Les Accents et de nombreux solistes (Anthéa Pichanick, Victor Sicard, Mary Ellen Nesi, Lucile Richardot...) dans l'Operia seria d'Alessandro Scarlatti "Mitridate", en la Basilique Notre-Dame de Beaune, dans le cadre du Festival international d'Opéra Baroque et Romantique 2017.
Concert donné le 21 juillet 2017 à la Basilique Notre-Dame à Beaune, dans le cadre du Festival international d'Opéra Baroque et Romantique.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 27. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:30 Parsifal Oper 13
22:30 UA 1882 Bayreuth Festspielhaus
Frühes Mittelalter
RNE Radio Clásica
Bühnenweihfestspiel in drei Aufzügen
2017
27.07.2017 15:30:24
Festspielhaus Hartmut Haenchen
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Parsifal Andreas Schager
Amfortas Ryan McKinny
Titurel Karl-Heinz Lehner
Gurnemanz Georg Zeppenfeld
Klingsor Derek Welton
Kundry Elena Pankratova
Reg./Bü.: Uwe Eric Laufenberg - Gisbert Jäkel
15.30
Festivales de verano de Euroradio
Festival de Bayreuth. Transmisión directa desde el Festspielhaus de Bayreuth, Alemania.
WAGNER: Parsifal. Amfortas Mckinny (bar.), Titurel Lehner (bajo.), Gurnemanz Zeppenfeld (bajo), Parsifal Schlager (ten.), Coro del Festival de Bayreuth, Orq. del Festival de Bayreuth. Dir.: H. Haenchen.
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 27. Juli 2017 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
18:30 La Clemenza di Tito KV 621
22:00 Titus UA 1791 Prag Stände-Theater
Rom, 79 n.Chr.
BR Klassik
Drama serio per musica in due atti zur Krönung Leopold II. als böhm. König
2017
27.07.2017 18:30:31
Felsenreitschule Teodor Currentzis
Salzburg musicAeterna
Tito Vespasiano Russell Thomas
Vitellia Golda Schultz
Servilia Christina Gansch
Sesto Marianne Crebassa
Annio Jeanine De Bique
Publio Willard White
Reg./Bü.: Peter Sellars - George Tsypin
DONNERSTAG, 27.07.2017
18:30 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS SALZBURG:SALZBURGER FESTSPIELE
Wolfgang Amadeus Mozart: "La clemenza di Tito"
Mild und Wild
Salzburger Festspiele Live
Opera seria in zwei Akten
In italienischer Sprache

Tito - Russell Thomas
Vitellia - Golda Schultz
Servilia - Christina Gansch
Sesto - Marianne Crebassa
Annio - Jeanine De Bique
Publio - Willard White
musicAeterna Choir
musicAeterna
Leitung: Teodor Currentzis

In Springerstiefeln am Pult gibt er sich gern als "enfant terrible" der Klassik-Szene: Teodor Currentzis ist zweifellos ein Showtalent mit Hang zur Exzentrik, doch gilt er darüber hinaus als einer der vielseitigsten und spannendsten Dirigenten seiner Generation. Der gebürtige Grieche führte sein selbstgegründetes Ensemble MusicAeterna aus der russischen Provinz zur Weltgeltung, landete mit seiner Sony-Einspielung von Mozarts Da Ponte-Opern einen Sensationserfolg und ist mittlerweile der designierte Chefdirigent des SWR-Symphonieorchesters. In der mit Spannung erwarteten Neuproduktion von Mozarts letzter Seria "La clemenza di Tito" bei den diesjährigen Salzburger Festspielen trifft Currentzis auf den kompromisslos-modernen amerikanischen Star-Regisseur Peter Sellars. Wie diese beiden "Wilden" mit der titelgebenden "Milde" des römischen Kaisers Titus zurechtkommen, das ist am 27. Juli 2017 ab 18.30 Uhr in der Salzburger Felsenreitschule zu erleben - und Live auf BR-KLASSIK!

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 27. Juli 2017 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
18:30 La Clemenza di Tito KV 621
23:00 Titus UA 1791 Prag Stände-Theater
Rom, 79 n.Chr.
Oe 1
Drama serio per musica in due atti zur Krönung Leopold II. als böhm. König
2017
27.07.2017 18:30:31
Felsenreitschule Teodor Currentzis
Salzburg musicAeterna
Tito Vespasiano Russell Thomas
Vitellia Golda Schultz
Servilia Christina Gansch
Sesto Marianne Crebassa
Annio Jeanine De Bique
Publio Willard White
Reg./Bü.: Peter Sellars - George Tsypin
Wolfgang A. Mozart La clemenza di Tito
- Vorankündigung - Sendetermin noch offen -
Opera seria in zwei Akten KV 621 (1791)
Libretto von Caterino Tommaso Mazzolà nach dem gleichnamigen Libretto (1734) von Pietro Metastasio

Neuinszenierung
In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Koproduktion mit De Nationale Opera, Amsterdam, und der Deutschen Oper Berlin

LEADING TEAM

Teodor Currentzis, Musikalische Leitung
Peter Sellars, Regie
George Tsypin, Bühne
Robby Duiveman, Kostüme
James F. Ingalls, Licht

BESETZUNG

Russell Thomas, Tito Vespasiano
Golda Schultz, Vitellia
Christina Gansch, Servilia
Marianne Crebassa, Sesto
Jeanine De Bique, Annio
Willard White, Publio

musicAeterna Choir
Vitaly Polonsky, Choreinstudierung
musicAeterna

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 27. Juli 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
19:00 Le siège de Corinthe Oper 36
23:00 L'Assedio di Corinto UA 1826 Paris Grand Opéra
Korinth, 1470
Sveden
Tragédie-lyrique en trois actes
1976
19.04.1976
Metropolitan Opera Thomas Schippers
New York Orchester der Metropolitan Opera
Pamyre Beverly Sill
v 30 lör 27/7 2017 kl 21.00 (i Musik mot midnatt) OBS! Dag och tid!

Legendariska sångare från Metropolitanoperan: "Korints belägring" av Gioacchino Rossini

Beverly Sills, Justino Díaz, Shirley Verrett, Harry Theyard m.fl. Metropolitanoperans kör och orkester, New York. Dirigent: Thomas Schippers. Föreställning 19/4 1975. Del 4 av 4.

Läggs ut på webben i 7 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 27. Juli 2017 Johann Gottlieb Naumann (1741 - 1801)
20:00 Aci e Galatea ossia I ciclopi amanti Oper 26
23:00 Die verliebten Cycloben UA 1801 Dresden Moretti-Theater
Stephansdom 14
Dramma giocosa per musica in due atti
2001
Frieder Bernius
Stuttgart
Johann Gottlieb Naumann: Aci e Galatea
Galatea: Brigitte Geller
Aci: Martin Homrich
Polifemo: Klaus Häger
Dorinda: Christiane Libor
Orgonte: Ulf Bästlein
Lisia: Marcus Ullmann
Nettuno: Wilhelm Schwinghammer

Kammerchor Stuttgart, Barockorchester Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2001.
CD: Orfeo, C 222 022 H

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 27. Juli 2017 Konzert
20:03 Ligeti - Messiaen S 1
22:00
DLR Kultur
2017
22.07.2017 19:00:31
Felsenreitschule Kent Nagano
Salzburg Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Pierre-Laurent Aimard, Klavier -
20.03 Konzert
Salzburger Festspiele
Felsenreitschule
Aufzeichnung vom 21.7.2017

GYÖRGY LIGETI
"Lux aeterna" für 16-stimmigen
gemischten Chor a cappella

OLIVIER MESSIAEN
"La Transfiguration de Notre Seigneur
Jésus-Christ" für gemischten Chor,
sieben Instrumentalsolisten und Orchester

Pierre-Laurent Aimard, Klavier
Chor des Bayerischen Rundfunks
Symphonieorchester des Bayerischen
Rundfunks
Leitung: Kent Nagano
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
16:00 Lohengrin Oper 6
20:30 UA 1850 Weimar
Antwerpen, 10. Jahrh.
RNE Radio Clásica
Romantische Oper in drei Akten
2016
15.09.2016
Staatsoper Yannick Nézet-Séguin
Wien Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Lohengrin Klaus Florian Vogt
Elsa Ricarda Merbeth
Telramund Tomasz Konieczny
Ortrud Petra Lang
König Heinrich Günter Groissböck
Heerrufer Boaz Daniel
16.00
Temporada de ópera de Euroradio
Temporada de Ópera de Euroradio. Desde la Staatsoper de Viena.
WAGNER: Lohengrin. K. F. Vogt (ten.), R. Merbeth (sop.), P. Lang (sop.), T. Konieczny (bar.), G. Groissböck (baj.), B. Daniel (bar.), Coro y Orq. de la Staatsoper de Viena. Dir.: Y. Nézet-Séguin (Grab. de la ORF el 17-IX-2016).
20.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. Juli 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 Tancredi Oper 10
23:00 UA 1813 Venedig Teatro la Fenice
Sizilien, 1005
Fr. Musique
Melodramma eroico in due atti
2017
22.07.2017
Cour des Hospices Ottavio Dantone
Beaune Orchestre Accademia Bizantina
Tancredi Teresa Iervolino
Amenaide Sylvia Schwartz
Argirio Matthew Newlin
Orbazzano Luigi De Donato
Roggiero Alix Le Saux
Isaura Anthéa Pichanick
Vendredi 28 juillet 2017
2h 58mn
Tancredi de Rossini au Festival de Beaune 2017

Gioacchino Rossini, Tancredi
Melodramma eroico en 2 actes - Livret de Gaetano Rossi, d'après la tragédie Tancrède de Voltaire.

Teresa Iervolino (mezzo-soprano), Tancredi
Sylvia Schwartz (soprano), Aménaïde
Matthew Newlin (ténor), Argirio
Luigi De Donato (basse), Orbazzano
Anthéa Pichanick (mezzo-soprano), Isaura
Alix Le Saux (mezzo-soprano), Roggiero

Choeur de Namur
Orchestre Accademia Bizantina
Ottavio Dantone, direction

Sous la direction d'Ottavio Dantone, le Choeur de Namur, l'Orchestre Accademia Bizantina et de nombreux solistes (Teresa Iervolino, Sylvia Schwartz, Matthew Newlin, Luigi De Donato...) interprètent Tancredi de Gioacchino Rossini dans la Cour des Hospices à Beaune.
Concert donné le 22 juillet 2017 dans la Cour des Hospices, à Beaune, dans le cadre du Festival International d'Opéra Baroque et Romantique de Beaune 2017.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. Juli 2017 Konzert
20:03 Haydn - Mozart S 1
22:00
DLR Kultur
2017
23.06.2017
Funkhaus Bernard Labadie
Köln WDR Sinfonieorchester Köln
Christiane Karg
20.03 Konzert
Funkhaus des WDR Köln
Aufzeichnung vom 23.6.2017

JOSEPH HAYDN
Sinfonie Nr. 95 c-Moll "Londoner Sinfonie Nr. 5"

WOLFGANG AMADEUS MOZART
"Exsultate, jubilate", Motette für Sopran und Orchester KV 156
"Lungi da te, mio bene" aus der Oper "Mitridate, rè di Ponto" KV 87
"Aer tranquillo e di sereni" aus der Oper "Il rè pastore" KV 208

JOSEPH HAYDN
Sinfonie Nr. 98 B-Dur "Londoner Sinfonie Nr. 4"

Christiane Karg, Sopran
WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Bernard Labadie
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. Juli 2017 Konzert
20:04 Bach - Vivaldi S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
28.07.2017 20:04:03
Orangerie Petra Müllejans
Ansbach Freiburger Barockorchester
Anna Lucia Richter
Reg./Bü.: Daniele Lieb, Flöte -
20.04 ARD Radiofestival 2017
LIVE - 70 Jahre Bachwoche Ansbach
Anna Lucia Richter, Sopran
Daniele Lieb, Flöte
Katharina Arfken, Violine
Anne Katharina Schreiber, Violine
Stefan Mühleisen, Violoncello
Freiburger Barockorcheste
Violine und Leitung: Petra Müllejans

Bach: 3. Orchestersuite D-Dur BWV 106
Bach: "Weichet nur, betrübte Schatten" Hochzeitskantate BWV 202
Bach: "Non sa che sia dolore" Kantate BWV 209
Bach: Tripelkonzert D-Dur BWV 1064
Vivaldi: Concerto d-Moll op. 3 Nr.11 RV 565

(Übertragung aus der Orangerie)
22.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:15 Die Meistersinger von Nürnberg Oper 8
01:05 UA 1868 München Nationaltheater
Nürnberg, 16. Jahrh.
TV 3 Sat
Oper in drei Aufzügen
2017
25.07.2017 16:00:01
Festspielhaus Philippe Jordan
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Hans Sachs Michael Voll
Walther von Stolzing Klaus Florian Vog
Eva Anne Schwanewilm
Pogner Günther Groissböc
Beckmesser Johannes Martin Kränzl
Magdalena Wiebke Lehmkuh
David Daniel Behl
Kothner Daniel Schmutzhar
Reg./Bü.: Barrie Kosk - Rebecca Rings
TV Fr, 28. Juli, 20:15 Uhr - 3sat
Bayreuther Festspiele 2017
Wagner - Die Meistersinger von Nürnberg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:15 Die Meistersinger von Nürnberg Oper 8
01:05 UA 1868 München Nationaltheater
Nürnberg, 16. Jahrh.
3Sat
Oper in drei Aufzügen
2017
25.07.2017 16:00:01
Festspielhaus Philippe Jordan
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Hans Sachs Michael Voll
Walther von Stolzing Klaus Florian Vog
Eva Anne Schwanewilm
Pogner Günther Groissböc
Beckmesser Johannes Martin Kränzl
Magdalena Wiebke Lehmkuh
David Daniel Behl
Kothner Daniel Schmutzhar
Reg./Bü.: Barrie Kosk - Rebecca Rings
TV Fr, 28. Juli, 20:15 Uhr - 3sat
Bayreuther Festspiele 2017

20:15 Uhr Die Meistersinger von Nürnberg
Aufzeichnung von den Bayreuther Festspielen 2017 | 3sat

Der renommierte Opernregisseur Barrie Kosky, bekannt als großer Wagner-Skeptiker, inszeniert in Bayreuth die Wagner-Oper "Die Meistersinger von Nürnberg".3sat zeigt eine Aufzeichnung der fast fünfstündigen Aufführung von den Bayreuther Festspielen 2017.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
17:30 Das Rheingold Oper 9,0001
21:00 UA 1869 München Nationaltheater
Deutsche Mythologie
RNE Radio Clásica
Vorabend zum Bühnenfestspiel "Der Ring des Nibelungen"
2017
29.07.2017 17:30:24
Festspielhaus Marek Janowski
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Wotan Iain Paterson
Donner Markus Eiche
Loge Roberto Saccà
Froh Tansel Akzeybek
Freia Caroline Wenborne
Alberich Albert Dohmen
Mime Andreas Conrad
Fricka Sarah Connolly
17.30
Festivales de verano de Euroradio
Festival de Bayreuth. Transmisión directa desde el Festspielhaus de Bayreuth, Alemania.
WAGNER: El oro del Rhin (Prólogo en 4 escenas de "El Anillo del Nibelungo". Wotan "I. Peterson", Donner "M. Eiche" (baj. bar.), Froh "D. Behle" (ten.), Loge "R. Saccá" (ten.), Coro del Festival de Bayreuth, Orq. del Festival de Bayreuth. Dir.: M. Janowski.
21.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
17:57 Das Rheingold Oper 9,0001
20:45 UA 1869 München Nationaltheater
Deutsche Mythologie
BR Klassik
Vorabend zum Bühnenfestspiel "Der Ring des Nibelungen"
2017
29.07.2017 17:57:01
Festspielhaus Marek Janowski
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Wotan Iain Paterson
Donner Markus Eiche
Loge Roberto Saccà
Froh Tansel Akzeybek
Freia Caroline Wenborne
Alberich Albert Dohmen
Mime Andreas Conrad
Fricka Sarah Connolly
SAMSTAG, 29.07.2017
17:57 BIS 20:45 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS DEM FESTSPIELHAUS - SURROUNDBAYREUTHER FESTSPIELE
Richard Wagner: "Das Rheingold"
Vorabend zum Bühnenfestspiel "Der Ring des Nibelungen"

Wotan - Iain Paterson
Loge - Roberto Saccà
Fasolt - Günther Groissböck
Fafner - Karl-Heinz Lehner
Alberich - Albert Dohmen
Mime - Andreas Conrad
Fricka - Tanja Ariane Baumgartner
Erda - Nadine Weissmann
und andere
Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Marek Janowski

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. Juli 2017 Igor Strawinsky (1882 - 1971)
19:00 The Rake's Progress W 927
23:00 UA 1951 Venedig Teatro la Fenice
England, 18. Jahrh.
Sveden
Oper in drei Akten
2016
09.04.2016
Nationaloper Eivind Gullberg Jensen
Helsinki Chor und Orchester der Finnischen Nationaloper
Tom Rakewell Steve Davislim
Anne Hanna Rantala
Nick Shadow Jaakko Kortekangas
Mutter Goose Merle Silmato
Türkenbab Päivi Nisula
Trulove Koit Soasepp
Sellem Mika Pohjonen
The Keeper Juha Eskelinen
v 30 lör 29/7 2017 kl 19.00

"Rucklarens väg" av Igor Stravinsky

Steve Davislim, Hanna Rantala, Jaakko Kortekangas, Päivi Nisula, Koit Soasepp, Mika Pohjonen, Merle Silmato och Juha Eskelinen. Finlands nationaloperas kör och orkester. Dirigent: Eivind Gullberg Jensen.

Föreställning 9/4 2016, Finlands nationalopera, Helsingfors.

Läggs ut på webben i 30 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. Juli 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
19:05 Un giorno di regno Oper 2
23:00 König für einen Tag UA 1840 Mailand Teatro alla Scala
Bretagne, Anf. 18. Jahrh.
DLR Kultur
Melodramma giocoso in due atti
2017
27.07.2017
Congress Centrum Marcus R. Bosch
Heidenheim Capella Qauileia
Cavaliere di Belfiore Gocha Abuladze
Barone di Kelbar Davide Fersini
Giulietta di Kelbar Michaela Maria Mayer
Marchesa del Poggio Elisabeth Jansson
Edoardo di Sanval Giuseppe Talamo
Tesoriere La Rocca David Steffens
19.05 Oper
Opernfestspiele Heidenheim
Congress Centrum
Aufzeichnung vom 27.7.2017

GIUSEPPE VERDI
"Un giorno di regno", Opera buffa in zwei Akten
Libretto: Felice Romani

Gocha Abuladze - Cavaliere Belfiore
Davide Fersini - Baron Kelbar
Michaela Maria Mayer - Giulietta di Kelbar
Elisabeth Jansson - Marchesa del Poggio
Giuseppe Talamo - Edorado di Sanval
David Steffens - La Rocca
León de la Guardia - Graf Ivrea
Daniel Dropulja - Delmonte

Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Capella Qauileia
Leitung: Marcus Bosch
Verdis erste komische Oper! Cavaliere
Belfiore ist König für einen Tag. Das
gibt ihm Gelegenheit, amouröse
Großtaten zu vollbringen.

21.45
Die besondere Aufnahme
ALEXANDER ZEMLINSKY
"Die Seejungfrau", Sinfonische
Dichtung für Orchester
ANTONÍN DVO "Der Wassermann", Sinfonische
Dichtung für Orchester op. 107
Deutsches Symphonie-Orchester
Berlin
Leitung: Jacek Kaspszyk
DKultur 2017
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. Juli 2017 Samuel Barber (1910 - 1981)
19:30 Vanessa Oper 1
21:45 UA 1958 New York MET
USA, um 1905
Oe 1
Opera in four acts
2016
05.11.2016 19:00:28
Festspielhaus Timothy Myers
Wexford Opera orchestra and chorus Wexford
Vanessa Claire Rutter
Erika Carolyn Sproule
Die alte Baronin Rosalind Plowright
Anatol Michael Brandenburg
Der alte Doktor James Westman
Nicholas, Hausmeister Pietro di Bianco
Reg./Bü.: Rodula Gaitanou - Cordelia Chisholm
19:30
Samuel Barber: "Vanessa"

Claire Rutter (Vanessa)
Carolyn Sproule (Erika)
Roslind Plowright (The Old Baroness)
Michael Brandenburg (Anatol)
James Westman (The Old Doctor)
u.a.
Chor und Orchester der Wexford Festival Opera
Dirigent: Timothy Myers

(Aufgenommen am 5. November 2016 im O'Reilly Theatre im Rahmen des Wexford Festivals)
Präsentation: Chris Tina Tengel
21:45

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. Juli 2017 Etienne Nicolas Méhul (1763 - 1817)
20:00 Uthal Oper 14
23:00 UA 1806 Paris Opéra Comique
Keltische Mythologie
Stephansdom
Opéra en un acte
2015
Christophe Rousset
Namur
Étienne-Nicolas Méhul: Uthal
Malvina: Karine Deshayes
Uthal: Yann Beuron
Larmor: Jean-Sébastien Bou
Ullin: Sébastien Droy
Le Chef des Bardes, 3. Barde: Reinoud van Mechelen
2. Barde: Artavazd Sargsyan
3. Barde: Jacques-Greg Belobo

Les Talens Lyriques, Choeur de Chambre de Namur
Leitung: Christophe Rousset

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2015.
CD: Ediciones Singulares, ES 1026

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. Juli 2017 Giacomo Puccini (1858 - 1924)
20:04 Tosca Oper 5
23:59 UA 1900 Rom Teatro Constanzi
Rom, 1800
ARD Radiofestival
Melodramma in tre atti
2017
14.04.2017
Festspielhaus Sir Simon Rattle
Baden-Baden Berliner Philharmoniker
Tosca Kristine Opolais
Cavaradossi Marcelo Alvarez
Scarpia Evgeny Nikitin
Cesare Angelotti Alexander Tsymbalyuk
Il Sagrestano Peter Rose
Spoletta Peter Tantsits
Sciarrone Douglas Williams
20.04 ARD Radiofestival 2017
Puccinis Oper "Tosca" bei den Osterfestspielen Baden-Baden
Floria Tosca - Kristine Opolais
Mario Cavaradossi - Marcelo Alvarez
Scarpia - Evgeny Nikitin
Der Mesner - Peter Rose
Cesare Angelotti - Alexander Tsymbalyuk
Spoletta - Peter Tantsits
Sciarrone - Douglas Williams
Ein Schließer - Walter Fink

Philharmonia Chor Wien
Cantus Juvenum Karlsruhe
Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle

(Aufnahme vom 7. April 2017 aus dem Festspielhaus)
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Lisa Batiashvili, Violine
Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle

Dvo Drei "Slawische Tänze" aus op. 72 (Nr. 3, 5 und 7)- Dvo Violinkonzert a-Moll op. 53 - Bartók: Konzert für Orchester

(Aufnahme vom 14. April 2017 aus dem Festspielhaus

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. Juli 2017 Giacomo Meyerbeer (1791 - 1864)
21:00 Margherita d'Anjou Oper 7
23:59 Margarethe von Anjou UA 1820 Mailand Teatro alla Scala
England, 1462
RAI Radiotre
Melodramma semiserio in due atti
2017
29.07.2017 21:00:35
Palazzo Ducale Fabio Luisi
Martina Franca Orchestra Internazionale d
Margherita d'Anjou Giulia De Blasis
Il Duca di Lavarenne Anton Rositskiy
Isaura Gaia Petrone
Riccardo Duca di Glocester Bastian Thomas Kohl
Carlo Belmonte Laurence Meikle
Michele Gamautte Marco Filippo Romano
Bellapunta Lorenzo Izzo
Reg./Bü.: Alessandro Talevi -
Sabato 29 Luglio 2017 ore 21.00
FESTIVAL DEI FESTIVAL
In diretta Euroradio da Martina Franca, Palazzo Ducale

FESTIVAL DELLA VALLE D'ITRIA

MARGHERITA D'ANJOU

Melodramma semiserio in due atti di Felice Romani
su soggetto di René Charles Guilbert de Pixérécourt
Musica di Giacomo Meyerbeer
Edizione critica di Paolo A. Rossini e Peter Kaiser - Editore Ricordi, Milano


Margherita, Giulia De Blasis
Isaura, Gaia Petrone
Duca di Lavarenne, Anton Rositskiy
Carlo Belmonte, Laurence Meikle
Michele Gamautte, Marco Filippo Romano
Riccardo, duca di Glocester, Bastian Thomas Kohl
Bellapunta, Lorenzo Izzo
Gertrude, Elena Tereshchenko
Orner, Dielli Hoxha


Orchestra Internazionale d e Coro del Teatro Municipale di Piacenza
maestro del coro Corrado Casati
maestro concertatore e direttore Fabio Luisi
scene e costumi Madeleine Boyd
regia Alessandro Talevi

Prima rappresentazione assoluta in forma scenica in tempi moderni

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. Juli 2017 Anton Bruckner (1824 - 1896)
11:03 Symphonie Nr. 5 T 105,1
13:00 UA 1935 München
Oe 1 Originalfassung 1877
B-dur
2017
22.07.2017
Stift St. Florian Herbert Blomstedt
Stift St. Florian Bamberger Symphoniker
11:03
Oberösterreichische Stiftskonzerte 2017 - Matinee
Bamberger Symphoniker
Dirigent: Herbert Blomstedt

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 5 B-Dur

(aufgenommen am 22. Juli in der Basilika, Stift St. Florian in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)
13:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
15:30 Die Walküre Oper 10
22:00 Gewitter UA 1870 München Nationaltheater
Deutsche Mythologie
RNE Radio Clásica
Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
2017
30.07.2017 15:30:24
Festspielhaus Marek Janowski
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Siegmund Christopher Ventris
Sieglinde Camilla Nylund
Hunding Georg Zeppenfeld
Wotan John Lundgren
Brünnhilde Catherine Foster
Fricka Sarah Connolly
15.30
Festivales de verano de Euroradio
Festival de Bayreuth. Transmisión directa desde el Festspielhaus de Bayreuth, Alemania.
WAGNER: La Valquiria. Siegmund "Ch. Ventris" (tenor), Hunding "G. Zeppenfeld" (bajo), Wotan "J. Lundgren" (baj. bar.), Sieglinde "C. Nylund" (sop.), Orq. del Festival de Bayreuth. Dir.: M. Janowski.
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. Juli 2017 Konzert
20:03 JOHANN SEBASTIAN BACH S 1
22:00 Gewitter
DLR Kultur
2017
30.07.2017 20:03:15
St. Gumbertus Hans-Christoph Rademann
Ansbach Gaechinger Cantorey
Dorothee Mields
Benno Schachtner
Benedikt Kristjánsson
Tobias Berndt
20.03 Konzert
Bachwoche Ansbach
St. Gumbertus
Aufzeichnung vom 30.7.2017

JOHANN SEBASTIAN BACH
"Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort",
Kantate BWV 126

"Gott, der Herr, ist Sonn und Schild",
Kantate BWV 79

Messe für Soli, Chor und Orchester
G-Dur BWV 236

Dorothee Mields, Sopran
Benno Schachtner, Altus
Benedikt Kristjánsson, Tenor
Tobias Berndt, Bass
Gaechinger Cantorey
Leitung: Hans-Christoph Rademann
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. Juli 2017 Konzert
20:04 MacMillan - Beethoven S 1
23:00
ARD Radiofestival
2017
30.07.2017 20:04:03
Royal Albert Hall Xian Zhang
London BBC National Chorus and Orchestra of Wales
Erin Wall
Sonia Prina
Simon O'Neill
20.04 ARD Radiofestival 2017
LIVE von den Proms in London
Erin Wall, Sopran
Sonia Prina, Mezzosopran
Iestyn Davies, Countertenor
Simon O'Neill, Tenor
Jacques Imbrailo, Bariton
Alexander Vinogradov, Bass
City of Birmingham Symphony Orchestra Chorus
BBC National Chorus and Orchestra of Wales
Leitung: Xian Zhang

James MacMillan: A European Requiem (Europäische Erstaufführung)
Beethoven: 9. Sinfonie d-Moll op. 125

(Übertragung aus der Royal Albert Hall)
- - - - - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
West Cork Chamber Music Festival
Brahms: 1. Violinsonate D-Dur op. 78, bearbeitet für Violoncello und Klavier (Pieter Wispelwey / Alasdair Beatson) - Julia Wolfe: Streichquintett "Splendid Hopes" (Pacifica Quartet / Johannes Moser, Violoncello) - Elgar: Klavierquintett a-Moll op. 84 (Doric Quartet / Julius Drake, Klavier)

(Aufnahme vom 3. Juli 2017 aus dem Bantry House)
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. Juli 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:15 Die Meistersinger von Nürnberg Oper 8
00:55 Gewitter UA 1868 München Nationaltheater
Nürnberg, 16. Jahrh.
TV ARD-alpha
Oper in drei Aufzügen
2017
25.07.2017 16:00:01
Festspielhaus Philippe Jordan
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Hans Sachs Michael Voll
Walther von Stolzing Klaus Florian Vog
Eva Anne Schwanewilm
Pogner Günther Groissböc
Beckmesser Johannes Martin Kränzl
Magdalena Wiebke Lehmkuh
David Daniel Behl
Kothner Daniel Schmutzhar
Reg./Bü.: Barrie Kosk - Rebecca Rings
TV Fr, 30. Juli, 20:15 Uhr - ARD-alpha
Bayreuther Festspiele 2017
Wagner - Die Meistersinger von Nürnberg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. Juli 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
21:00 Un giorno di regno Oper 2
23:59 König für einen Tag UA 1840 Mailand Teatro alla Scala
Bretagne, Anf. 18. Jahrh.
RAI Radiotre
Melodramma giocoso in due atti
2017
30.07.2017 21:00:35
Palazzo Ducale
Martina Franca Orchestra Internazionale d
Cavaliere di Belfiore Vito Priante
Barone di Kelbar Pavol Kuban
Giulietta di Kelbar Alessandra Della Croce
Marchesa del Poggio Viktorija Misk
Edoardo di Sanval Ivan Ayon Rivas
Tesoriere La Rocca Luca Vianello
Reg./Bü.: Stefania Bonfadelli -
Domenica 30 Luglio 2017 ore 21.00
FESTIVAL DEI FESTIVAL
In diretta da Martina Franca, Palazzo Ducale
FESTIVAL DELLA VALLE D'ITRIA

UN GIORNO DI REGNO
Melodramma giocoso in due atti di Felice Romani
Musica di Giuseppe Verdi
Edizione critica edita da Chicago University Press e Casa Ricordi di Milano a cura di Francesco Izzo - Editore Ricordi, Milano

Il Cavalier Belfiore, sotto il nome di Stanislao re di Polonia, Vito Priante
Il Barone di Kelbar, Pavol Kuban
La Marchesa del Poggio, giovane vedova, Viktorija Misk Giulietta di Kelbar, figlia del barone, Alessandra Della Croce
Edoardo di Sanval, giovane ufficiale, Ivan Ayon Rivas
Il Signore della Rocca Luca Vianello
Il conte Ivrea, comandante di Brest, Nico Franchini
Delmonte, scudiere del finto Stanislao, Domenico Pellicola


Orchestra Internazionale d e Coro del Teatro Municipale di Piacenza
maestro del coro Corrado Casati
maestro concertatore e direttore Sesto Quatrini
regia, scene e costumi Stefania Bonfadelli

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 31. Juli 2017 Konzert
18:05 Brahms - Mussorgski S 1
20:00
BR Klassik
2017
16.07.2017
Odeonsplatz Valery Gergiev
München Münchner Philharmoniker
Reg./Bü.: Yuja Wang, Klavier -
MONTAG, 31.07.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT SURROUNDKLASSIK AM ODEONSPLATZ
Münchner Philharmoniker
Leitung: Valery Gergiev
Solistin: Yuja Wang, Klavier

Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll;
Modest Mussorgskij/Maurice Ravel: "Bilder einer Ausstellung"

Aufnahme vom 16. Juli 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 31. Juli 2017 Nikolai Rimski-Korsakow (1844 - 1908)
19:00 Skasanije o newidimom grade Kitesche Oper 15
23:00 Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch UA 1907 St. Petersburg Maryinsky Theatre
Rußland, Sagenzeit
Sveden La Leggenda Della Citta' Invisibile Di Kitesch
Oper in vier Akten
1984
Valery Gergiev
St. Petersburg
v 31 mån 31/7 kl 21.15, tis 1/8 kl 22.00 och ons 2/8 kl 21.00 (i Musik mot midnatt) OBS! Dag och tid!

"Legenden om den osynliga staden Kitezj" av Nikolaj Rimskij-Korsakov

Galina Gortjakova, Marina Sjagutj, Larisa Djadkova, Gegam Grigorjan, Vladimir Galusin, Nikolaj, Putilin, Gennadij Bezzubenkov, Bult Minzjilkjev och Grigorij Karasov. Mariinskijteaterns kör och orkester, Sankt Petersburg. Dirigent: Valery Gergiev. Konsertant framförande 1984, Barbican Hall, London.

Läggs ut på webben i 30 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 31. Juli 2017 Konzert
20:04 Monteverdi, Scarlatti u.a. S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
09.06.2017
Friedenskirche Olof Boman
Potsdam Balthasar-Neumann-Ensemble
20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Eröffnungskonzert der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
Balthasar-Neumann-Chor
Balthasar-Neumann-Ensemble
Leitung: Olof Boman

Musik in ihrem Element: Feuer, Wasser, Erde, Luft
Carissimi: Jonas
Monteverdi: Suite aus "L Juan de Araujo: "Dime, amor" und "Fuego de amor"
Scarlatti: "Iste confessor"
Thomas Jennefelt: "Villarosa sarialdi" für 12-stimmigen Chor a cappella
Sven-David Sandström: "A new Heaven and a new Earth"

(Aufnahme vom 9. Juni 2017 aus der Friedenskirche)
- - - - - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
"Piano in Gondola"
Olga Pashchenko, Klavier

Klavierrecital mit Werken zum Thema "Wasser" von Glinka, Mendelssohn, Schubert, Chopin und Liszt

(Aufnahme vom 10. Juni 2017 aus dem Orangerieschloss Sanssouci)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 31. Juli 2017 Antonio Vivaldi (1678 - 1741)
21:00 Orlando furioso R 728
23:59 UA 1714 Venedig Teatro Sant'Angelo
Insel der Alcina, 8. Jahrh.
RAI Radiotre
Oper in drei Akten
2017
31.07.2017 21:00:35
Palazzo Ducale Diego Fasolis
Martina Franca Orchestra Internazionale d
Orlando Sonia Prina
Angelica Michela Antenucci
Alcina Lucia Cirillo
Bradamante Loriana Castellano
Ruggiero Philipp Mathmann
Astolfo Riccardo Novaro
Medoro Konstantin Derri
Reg./Bü.: Fabio Ceresa -
Lunedì 31 Luglio 2017 ore 21.00
FESTIVAL DEI FESTIVAL
In diretta Euroradio da Martina Franca, Palazzo Ducale

FESTIVAL DELLA VALLE D'ITRIA

ORLANDO FURIOSO
Dramma per musica in tre atti di Grazio Braccioli da Ludovico Ariosto
musica di Antonio Vivaldi

Edizione Ricordi in collaborazione con l Italiano A. Vivaldi, Fondazione G. Cini, Venezia

Orlando SONIA PRINA
Angelica MICHELA ANTENUCCI
Alcina LUCIA CIRILLO
Bradamante LORIANA CASTELLANO
Medoro KONSTANTIN DERRI
Ruggiero LUIGI SCHIFANO
Astolfo RICCARDO NOVARO

Fattoria Vittadini
Mattia Agatiello, Vittorio Ancona, Erica Meucci, Alec McCabe, Sebastiano Geronimo, Giacomo Goina, Francesca Siracusa, Loredana Tarnovschi, Cecilia Tragni

Coreografie di Riccardo Olivier

Maestro concertatore al cembalo e direttore d DIEGO FASOLIS
Regia FABIO CERESA

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 01. August 2017 Konzert
18:05 Robert Schumann S 1
20:00 Gewitter
BR Klassik
2017
24.06.2017
Schwarzenberg
Christian Gerhaher
Reg./Bü.: - Gerold Huber, Klavier
DIENSTAG, 01.08.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT SCHUBERTIADE SCHWARZENBERG
Liederabend Christian Gerhaher
Gerold Huber, Klavier

Robert Schumann:
Lieder und Gesänge, op. 96; Fünf Lieder und Gesänge, op. 127; Sechs Lieder nach Gedichten von Nikolaus Lenau und Requiem, op. 90; Romanzen und Balladen, op. 49; Liederkreis, op. 24; Vier Gesänge, op. 142

Aufnahme vom 24. Juni 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 01. August 2017 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
20:00 Così fan tutte KV 588
23:00 UA 1790 Wien Altes Burgtheater
Neapel, 18. Jahrh.
Stephansdom
Dramma giocoso in due atti
1968
Josef Krips
Wien
Wolfgang Amadé Mozart: Così fan tutte
Fiordiligi: Gundula Janowitz
Dorabella: Christa Ludwig
Guglielmo: Walter Berry
Ferrando: Adolf Dallapozza
Despina: Olivera Miljakovic
Don Alfonso: Eberhard Waechter

Chor der Wiener Staatsoper, Orchester der Wiener Staatsoper
Leitung: Josef Krips

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1968.
CD: Orfeo, C 697 072 I

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 01. August 2017 Konzert
20:03 Birtwistle - Elgar S 1
22:00
BR Klassik
2017
16.07.2017 19:45:33
Royal Albert Hall Daniel Barenboim
London Staatskapelle Berlin
DIENSTAG, 01.08.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT BBC-PROMS
Staatskapelle Berlin
Leitung: Daniel Barenboim

Harrison Birtwistle: "Deep Time";
Edward Elgar: Symphonie Nr. 2 Es-Dur

Aufnahme vom 16. Juli 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 01. August 2017 Konzert
20:03 Nassidse - Schnittke - Bruckner S 1
22:00
DLR Kultur
2017
07.05.2017
Gewandhaus Karl-Heinz Steffens
Leipzig MDR Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Antoine Tamstit, Viola -
20.03 Konzert
Gewandhaus Leipzig
Aufzeichnung vom 7.5.2017

SULCHAN NASSIDSE
Kammersinfonie Nr. 3

ALFRED SCHNITTKE
für Viola und
Streichorchester

ANTON BRUCKNER
Sinfonie Nr. 3 d-Moll
(Fassung von 1889)

Antoine Tamstit, Viola
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Karl-Heinz Steffens
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 01. August 2017 Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)
20:30 Israel in Egypt HWV 54
23:00 Israel in Ägypten UA 1739 London King's Theatre
Bibel, Psalmen u. 2. Buch Moses
RAI Radiotre
Oratorium in drei Akten
2017
23.07.2017 19:30:33
Royal Albert Hall William Christie
London Orchestra of the Age of Enlightenment
Martedì 01 Agosto 2017 ore 20.30
FESTIVAL DEI FESTIVAL
In diretta Euroradio da Londra, Royal Albert Hall

PROM 23

Georg Friedrich Händel
ISRAEL IN EGYPT
Oratorio in due parti per soli, coro e orchestra HWV 54 su testo di Charles Jennens dai libri biblici dell (cap.I, II e XV) e dei Salmi (nn.105 e 106) (versione originale del 1739)

soprano Zoë Brookshaw
soprano Rowan Pierce
controtenore Christopher Lowrey
tenore Jeremy Budd
basso-baritono Dingle Yandell
basso Callum Thorpe

Orchestra of the Age of Enlightenment
The Choir of the Age of Enlightenment
direttore William Christie

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 02. August 2017 Konzert
20:04 Operngala S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
07.07.2017
Kurhaus Speranza Scappucci
Wiesbaden Filarmonica Arturo Toscanini
Olga Peretyatko
Lawrence Brownlee
20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Rheingau Musik Festival: Operngala
Olga Peretyatko, Sopran
Lawrence Brownlee, Tenor
Filarmonica Arturo Toscanini
Leitung: Speranza Scappucci

Arien und Duette aus
Bellini: "Die Puritaner" und "Der Pirat" - Bizet: "Die Perlenfischer" - Donizetti: "Die Regimentstochter"

(Aufnahme vom 7. Juli 2017 aus dem Kurhaus Wiesbaden)
- - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Weilburger Schlosskonzerte:
Der 5. Mann
Klenke-Quartett und Harald Schoneweg, Viola

Mozart: Streichquintett Es-Dur KV 614 - Brahms: Streichquintett G-Dur
op. 111

(Aufnahme vom 9. Juli 2017 aus der Oberen Orangerie)
22:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 03. August 2017 Franz Schreker (1878 - 1934)
20:00 Irrelohe Oper 5
23:00 UA 1924 Köln Opernhaus
Deutschland, 18. Jahrh.
Stephansdom
Oper in drei Akten
2010
Stefan Blunier
Bonn
Franz Schreker: Irrelohe
Heinrich: Roman Sadnik
Eva: Ingeborg Greiner
Lola: Daniela Denschlag
Peter: Mark Morouse
Christobald: Mark Rosenthal
Fünkchen: Valentin Jar
Strahlbusch: Piotr Micinski
Ratzekahl: Ramaz Chikviladze
Anselmus: Rafael Bruck
der Förster: Martin Tzonev
der Pfarrer: Boris Beletskiy
der Müller: Johannes Marx
ein Lakai: Josef Michael Linnek

Chor des Theater Bonn, Beethoven Orchester Bonn
Leitung: Stefan Blunier

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2010.
CD: MDG, 9371687-6

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 04. August 2017 Konzert
19:30 Bach - Händel - Telemann S 1
22:00
Oe 1
2017
08.07.2017
Stefaniensaal
Graz Concentus Musicus Wien
19:30 styriarte 2017
(I) Concentus Musicus Wien, Dirigent und Cembalo: Stefan Gottfried; Erich Höbarth, Violine. Joh. S. Bach: a) Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066; b) Cembalokonzert d-Moll BWV 1052; c) Violinkonzert a-Moll BWV 1041; d) Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068 (II) Concentus Musicus Wien, Dirigent und Cembalo: Stefan Gottfried; Michael Dangl, Lesung. G. F. Händel: Wassermusik, Suite Nr.1 F-Dur Georg Philipp Telemann: a) Hamburger Ebb' und Fluth; b) "La Bourse" (Die Börse), Orchestersuite * G. F. Händel: Wassermusik, Suite Nr. 2 D-Dur (aufgenommen am 8. Juli im Stefaniensaal bzw. 11. Juli in der Helmut-List-Halle in Graz in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Franz Josef Kerstinger

(I) Alljährlich im Sommer hob Bach im Kaffeegarten vor den Toren Leipzigs den Geigenbogen und entfesselte die Tanzrhythmen seiner Orchestersuiten, gespielt vom Collegium Musicum Im Grazer Stefaniensaal tun es ihm Erich Höbarth und Stefan Gottfried nach, die auch in wundervollen Solokonzerten brillieren. Wie einst die Leipziger Studenten lassen auch die Wiener Spezialisten Bachs Tanzrhythmen schwingen und klingen ganz im Geiste ihres unvergesslichen Gründers Nikolaus Harnoncourt.

(II) Die wahren Strapazen der Händel bleiben dem Concentus Musicus erspart: Stefan Gottfried und seine Wiener Kollegen müssen nicht auf ein Boot steigen, um den 300. Geburtstag von Händels grandiosesten Orchestertänzen zu feiern. Was am 17. Juli 1717 dem englischen König Georg I. eine Fahrt auf der Themse versüßte, begeistert noch 300 Jahre später jedes Publikum. Weit weniger bekannt ist die hinreißende Wassermusik, die Händels Jugendfreund Telemann für die erlauchte Hafenverwaltung Hamburgs erfand: Antike Gottheiten treiben in der Elbemündung ihr Unwesen, während die Ebb und Fluth die Wassermassen in Bewegung setzt.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 04. August 2017 Anton Bruckner (1824 - 1896)
20:03 Symphonie Nr. 5 T 105,1
22:00 UA 1935 München
BR Klassik Originalfassung 1877
B-dur
2017
22.07.2017
Stift St. Florian Herbert Blomstedt
Stift St. Florian Bamberger Symphoniker
FREITAG, 04.08.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT OBERÖSTERREICHISCHE STIFTSKONZERTE
Bamberger Symphoniker
Zum 90. Geburtstag des Dirigenten Herbert Blomstedt

Anton Bruckner: Symphonie Nr. 5 B-Dur

Aufnahme vom 22. Juli 2017

Was wünscht sich jemand, der seinen 90. Geburtstag feiert? In diesem Falle haben es Dirigentinnen und Dirigenten vergleichsweise einfach: Sie beschenken sich mit einem exquisiten Konzert! Und so ist es eine besondere Freude und Ehre für die Oberösterreichischen Stiftskonzerte, dass sie Herbert Blomstedts Wunsch zum 90. Geburtstag (am 11. Juli 2017) erfüllen dürfen: Es ist eine wahrlich späte, dafür wohl umso intensivere, Premiere für den großen Maestro, in St. Florian, dem originären Bruckner-Ort, eine Bruckner-Symphonie in der Stiftsbasilika zu dirigieren. Im elften Jahr seines Ehrendirigats der Bamberger Symphoniker wird der, in den USA als Sohn schwedischer Eltern geborene, phänomenale Bruckner-Interpret, Herbert Blomstedt, mit den "Bambergern" ein Geburtstagsfest "de luxe" zelebrieren, und zwar mit der Symphonie Nr. 5 in B-Dur von Anton Bruckner.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 04. August 2017 Konzert
20:04 Dmitrij Schostakowitsch S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
22.06.2017
Semperoper Gennady Roshdestvensky
Dresden Sächsische Staatskapelle Dresden
20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Die Sächsische Staatskapelle bei den Internationalen Schostakowitsch Tagen Gohrisch
Leitung: Gennadij Roschdestwenski

Schostakowitsch: 1. Sinfonie f-Moll op. 10
Schostakowitsch: 15. Sinfonie A-Dur op. 141

(Aufnahme vom 22. Juni aus der Semperoper in Dresden)
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
"Woman in Jazz" - Internationales Jazzfestival Halle an der Saale
"My World" - Eröffnungskonzert mit Lisa Simone (USA)

(Aufnahme vom 22. April 2017 aus der Händelhalle)
22:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 04. August 2017 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
21:20 La Clemenza di Tito KV 621
00:20 Titus UA 1791 Prag Stände-Theater
Rom, 79 n.Chr.
TV ORF 2
Drama serio per musica in due atti zur Krönung Leopold II. als böhm. König
2017
04.08.2017 19:00:00
Felsenreitschule Teodor Currentzis
Salzburg musicAeterna
Tito Vespasiano Russell Thomas
Vitellia Golda Schultz
Servilia Christina Gansch
Sesto Marianne Crebassa
Annio Jeanine De Bique
Publio Willard White
Reg./Bü.: Peter Sellars - George Tsypin
21:20
Oper
VPS 21:20
AUT 2017
Stereo
16:9
ORF 2 Europe
Länge: 2h 52min
Live
kultur.orf.at
Live zeitversetzt von den Salzburger Festspielen:
La clemenza di Tito

Russell Thomas (Tito)
Golda Schultz (Vitellia)
Marianne Crebassa (Sesto)
Christina Gansch (Servilia)
Jeanine De Bique (Annio)
Willard White (Publio)

Nach seinen umjubelten Inszenierungen in den 90er Jahren kehrt der ausgewiesene Mozartspezialist Peter Sellars als Regisseur endlich zu den Salzburger Festspielen zurück. Er widmet sich der Versöhnungsoper La clemenza di Tito , mit der W.A. Mozart seine Vision des friedvollen Zusammenlebens musikalisch kunstvoll ausdrückt und vom Kaiser Titus erzählt, der sein Volk versöhnt, den Staat befriedet und selbst dem Attentäter Sesto verzeiht.
In der Neuinszenierung schreiben Peter Sellars und der Dirigent Teodor Currentzis die Geschichte über die Güte und Milde des römischen Herrschers fort und erweitern sie um eine moderne Perspektive.
Mit der vielversprechenden Premiere eröffnen die Salzburger Festspiele ihre Saison unter neuer Intendanz von Markus Hinterhäuser. Der ORF überträgt die Oper nur wenige Tage später live-zeitversetzt aus der Felsenreitschule.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 05. August 2017 Dimitri Schostakowitsch (1906 - 1975)
18:00 Lady Macbeth von Mzensk Oper 2
22:00 Katerina Ismailowa UA 1934 Leningrad Kleines Theater
Rußland, 1865
Oe 1
Oper in vier Akten
2017
02.08.2017 18:00:31
Festspielhaus Mariss Jansons
Salzburg Wiener Philharmoniker
Katerina Ismailowa Nina Stemme
Boris T. Ismailowa Ferruccio Furlanetto
Sinowi B. Ism. Maxim Paster
Sergej Maxim Aksenov
Aksinja Evgenia Muraveva
Sonietka Ksenia Dudnikova
L'Amministratore Alexey Shishlyaev
Reg./Bü.: Andreas Kriegenburg - Harald B. Thor
19:30Dmitrij Schostakowitsch: "Lady Macbeth von Mzensk"
Mit Nina Stemme (Katerina Lwowna Ismailowa), Dmitry Ulyanov (Boris Timofejewitsch Ismailow), Maxim Paster (Sinowi Borissowitsch Ismailow), Brandon Jovanovich (Sergej), Evgenia Muraveva (Aksinja / Zwangsarbeiterin), Andrei Popov (Der Schäbige) u.a.
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker; Dirigent: Mariss Jansons (aufgenommen am 2. August im Großen Festspielhaus im Rahmen der Salzburger Festspiele 2017)

BESETZUNG

Ferruccio Furlanetto, Boris Timofejewitsch Ismailow
Maxim Paster, Sinowi Borissowitsch Ismailow
Nina Stemme, Katerina Lwowna Ismailowa
Maxim Aksenov, Sergej
Evgenia Muraveva, Aksinja / Zwangsarbeiterin
Andrei Popov, Der Schäbige
Oleg Budaratsky, Hausknecht / Wächter
Boris Stepanov*, Vorarbeiter
Igor Onishchenko, Mühlenarbeiter
Vasily Efimov, Kutscher / Betrunkener Gast
Alexey Shishlyaev, Polizeichef
Valentin Anikin, Polizist / Sergeant
Ksenia Dudnikova, Sonjetka
Andrii Goniukov, Alter Zwangsarbeiter

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Wiener Philharmoniker

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 05. August 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
19:05 Mosè in Egitto Oper 24
22:00 Moses in Ägypten UA 1818 Neapel Teatro San Carlo
Ägypten, 1520 v.Chr.
DLR Kultur
Azione tragico-sacra in tre atti
2017
20.07.2017
Festspielhaus Enrique Mazzola
Bregenz Wiener Symphoniker
Mosè Goran Juric
Faraone Andrew Foster-Williams
Amaltea Mandy Fredrich
Osiride Sunnyboy Dladla
Elcia Clarissa Costanzo
Mambre Taylan Reinhard
Aronne Matteo Macchioni
Amenofi Dara Savinova
19.05 Oper
Bregenzer Festspiele
Festspielhaus
Aufzeichnung vom 20.7.2017

GIOACHINO ROSSINI
"Mosè in Egitto", Azione tragica-sacra
in drei Akten
Libretto: Andrea Leone Tottola

Andrew Foster-Williams - Faraone
Mandy Fredrich - Amaltea
Sunnyboy Dladla - Osiride
Clarissa Costanzo - Elcia
Taylan Reinhard - Mambre
Goran Juric - Mosè
Matteo Macchioni - Aronne
Dara Savinova - Amenofi

Philharmonischer Chor Prag
Wiener Symphoniker
Leitung: Enrique Mazzola
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 05. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:00 Aida Oper 24,2
23:00 UA 1872 Mailand Teatro alla Scala
Memphis u. Theben, z.Zt. der Pharaonen
Stephansdom 2. Fass. Mailand 1872
Opera in quattro atti
1974
Riccardo Muti
London
Giuseppe Verdi: Aida
Aida: Montserrat Caballé
Radamès: Plácido Domingo
Amneris: Fiorenza Cossotto
Amonasro: Piero Cappuccilli
Ramfis: Nicolai Ghiaurov
The King of Egypt: Luigi Roni
a messenger: Nicola Martinucci
a priestess: Esther Casas

Chorus of Royal Opera House, Covent Garden, Trumpeters of the Royal Military School of Music, Kneller Hall, New Philharmonia Orchestra
Leitung: Riccardo Muti

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1974.
CD: Warner Classics, 0190295945886-24-26

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 05. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:04 Tristan und Isolde Oper 7
23:59 UA 1865 München Nationaltheater
Bretagne, frühes Mittelalter
ARD Radiofestival
Musikalische Handlung in drei Aufzügen
2017
26.07.2017 15:30:24
Festspielhaus Christian Thielemann
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Tristan Stephen Gould
Isolde Petra Lang
Kurwenal Iain Paterson
Brangäne Christa Mayer
Marke Georg Zeppenfeld
Melot Raimund Nolte
20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Bayreuther Festspiele: "Tristan und Isolde" von Richard Wagner
Tristan - Stephen Gould
König Marke - René Pape
Isolde - Petra Lang
Kurwenal - Iain Paterson
Melot - Raimund Nolte
Brangäne - Christa Mayer
Ein Hirt/Junger Seemann - Tansel Akzeybek
Ein Steuermann - Kay Stiefermann

Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Christian Thielemann

(Aufnahme vom 26. Juli 2017 aus dem Festspielhaus)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 05. August 2017 Konzert
20:05 Richard Wagner, Max Bruch, Miklós Rózsa, Edward Elgar S 1
23:00
BR Klassik
2017
05.08.2017 20:05:01
OPEN AIR
Nürnberg Nürnberger Symphoniker
Reg./Bü.: Daniel Hope, Violine -
SAMSTAG, 05.08.2017
20:05 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT - LIVE - SURROUND KLASSIK OPEN AIR NÜRNBERG
"Last Night"
Nürnberger Symphoniker
Hans-Sachs-Chor
Philharmonischer Chor
Leitung: Alexander Shelley
Solist: Daniel Hope, Violine

Musik von Richard Wagner, Max Bruch, Miklós Rózsa, Edward Elgar und anderen

Opern- und Konzertmitschnitte, Musiker-Porträts, Musik der Gegenwart oder Jazzproduktionen: BR Fernsehen und ARD-alpha bieten Ihnen Woche für Woche Highlights - nicht nur - der klassischen Musik.
Ab geht in die zweite Runde: Am ersten August-Samstag laden die Nürnberger Symphoniker und ihr Chefdirigent Alexander Shelley zum zweiten Klassik-Open-Air-Event in den Luitpoldhain der Noris. Abschiedsstimmung wird über dem Abend liegen: "Last Night" heißt das Motto. ""Time to say goodbye". Denn nach acht höchst erfolgreichen Jahren in Nürnberg wird Alexander Shelley an diesem Abend zum allerletzten Mal als Chef am Pult "seiner" Symphoniker stehen. An seiner Seite: ein langjähriger Weggefährte - sein Landsmann, der britische Star-Geiger Daniel Hope. Auf dem Programm das Schönste vom Schönsten. Ein großer Abend der großen Gefühle! In der Pause können Sie im Hörfunk wie im Video-Livestream Alexander Shelley, Daniel Hope und Symphoniker-Intendant Lucius A. Hemmer im Interview mit Roland Kunz live erleben. Verfolgen sie den Abend auch im facebook-Livestream. Und das Bayerische Fernsehen bringt das Konzert zudem am Samstagabend zeitversetzt ab 22.10 Uhr und wiederholt die Ausstrahlung am folgenden Sonntagvormittag ab 10.00 Uhr.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 05. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
21:30 Aida Oper 24,2
00:30 UA 1872 Mailand Teatro alla Scala
Memphis u. Theben, z.Zt. der Pharaonen
Fr. Musique 2. Fass. Mailand 1872
Opera in quattro atti
2017
05.08.2017 21:30:38
Théâtre Antique Paolo Arrivabeni
Orange Orchestre National de France
Aida Sondra Radvanovsky
Radames Marcelo Alvarez
Amonasro Quinn Kelsey
Amneris Anita Rachvelishvili
König José Antonio Garcia
Ramphis Nicolas Courjal
Samedi 5 août 2017
Noémie Waysfeld et l'Ensemble Contraste au Corum de Montpellier / Aïda de Verdi en direct des Chorégies d'Orange 2017

21h30 : Aïda de Giuseppe Verdi

Guiseppe Verdi, Aïda

Sondra Radvanovsky, Aïda
Marcelo Alvarez (ténor), Radamès
Anita Rachvelishvili (mezzo-soprano), Amneris
Quinn Kelsey (baryton), Amonasro
Nicolas Courjal (basse), Ramfis
José Antonio Garcia (basse), Le Roi

Choeur de l'Opéra de Monte-Carlo
Choeur de l'Opéra de Toulon Provence-Méditerranée
Choeur Opéra Grand Avignon
Choeur d'Angers Nantes Opéra
Orchestre National de France
Paolo Arrivabeni, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 06. August 2017 Modest Mussorgski (1839 - 1881)
18:00 Chowanschtschina Oper 2
23:00 Die Fürsten Chowansky UA 1886 St. Petersburg Kononow-Theater
Moskau, 1682-1689
BBC 3
Oper in fünf Akten
2017
06.08.2017 18:00:33
Royal Albert Hall Semyon Bychkov
London BBC Symphony Orchestra
Iwan Chowansky Ante Jerkunica
Andrej Chowansky Christopher Ventris
Marfa Elena Maximova
Prom 29: Mussorgsky - Khovanshchina
18:00 Sun 6 Aug 2017 Royal Albert Hall

Programme

Modest Mussorgsky
Khovanshchina (orch. Dmitry Shostakovich)(190 mins)(concert performance; sung in Russian)

Ante Jerkunica
Ivan Khovansky

Christopher Ventris
Andrey Khovansky

Vsevolod Grivnov
Golitsin

Elena Maximova
Marfa

Ain Anger
Dosifey

George Gagnidze
Shaklovity

Jennifer Rhys-Davies
Susanna

Norbert Ernst
Scribe

Anush Hovhannisyan
Emma

Colin Judson
Kuzka

Schola Cantorum of The Cardinal Vaughan Memorial School
Tiffin Boys Choir
BBC Singers
Slovak Philharmonic Choir

BBC Symphony Orchestra
Semyon Bychkov
conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 06. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
18:05 Die Walküre Oper 10
22:15 UA 1870 München Nationaltheater
Deutsche Mythologie
BR Klassik
Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
2017
30.07.2017 15:30:24
Festspielhaus Marek Janowski
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Siegmund Christopher Ventris
Sieglinde Camilla Nylund
Hunding Georg Zeppenfeld
Wotan John Lundgren
Brünnhilde Catherine Foster
Fricka Sarah Connolly
SONNTAG, 06.08.2017
18:05 BIS 22:15 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT - SURROUND BAYREUTHER FESTSPIELE
Richard Wagner: "Die Walküre"
Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"

Siegmund - Christopher Ventris
Hunding - Georg Zeppenfeld
Wotan - John Lundgren
Sieglinde - Camilla Nylund
Brünnhilde - Catherine Foster
Fricka - Tanja Ariane Baumgartner
und andere
Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Marek Janowski

Aufnahme vom 30. Juli 2017

Die "Ring"-Inszenierung des Regisseurs Frank Castorf läuft auf dem Grünen Hügel im fünften und letzten Jahr, Dirigent und mehrere Sänger sind seit 2016 neu. Marek Janowski am Pult hält heuer am schwedischen Bassbariton John Lundgren als "Walküren"-Wotan fest. Der britische Tenor Christopher Ventris übernimmt wie letztes Jahr den Siegmund, während an seiner Seite erstmals in Bayreuth die Finnin Camilla Nylund die Sieglinde singt. Auch Tanja Ariane Baumgartner ist Debütantin innerhalb der Produktion - als Fricka. Wie ein Fels in der Brandung der Umbesetzungen steht die bewährte Brünnhilde von Catherine Foster: Seit dem Premierenjahr 2013 ist die aus Nottingham stammende Britin dabei. Der antikapitalistischen Grundtendenz von Wagners "Ring"-Zyklus fügt Frank Castorf einige sozialistische Accessoires und Trivialitäten hinzu. Die Gier nach Gold münzt er in eine Gier nach Öl um: Der Wechsel der Rohstoffe ermöglicht interkontinentale Zeitreisen. In der "Walküre" wird das Publikum mit dem vorrevolutionären Aserbaidschan der 1880er-Jahre samt hölzernem Ölförder-Kirchtum konfrontiert.
Vor dem 1. Aufzug:
Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 1. Aufzugs
PausenZeichen
Nach dem 1. Aufzug:
Bernhard Neuhoff im Gespräch mit dem Dirigenten Marek Janowski *
Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 2. Aufzugs
Nach dem 2. Aufzug:
Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 3. Aufzugs
* Als Podcast verfügbar

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 06. August 2017 Konzert
20:03 HEINRICH SCHÜTZ S 1
22:00
DLR Kultur
2017
01.08.2017
Münster Heilsbronn Hans-Christoph Rademann
Ansbach Dresdner Barockorchester
Dorothee Mields
Gerlinde Sämann
David Erler
Stefan Kunath
Georg Poplutz
Tobias Mäthger
Martin Schicketanz
Felix Schwandtke
Reg./Bü.: Dresdner Kammerchor -
20.03 Konzert
Bachwoche Ansbach
Münster Heilsbronn
Aufzeichnung vom 1.8.2017

HEINRICH SCHÜTZ
"Schwanengesang" SWV 482 - 494

Dorothee Mields, Sopran
Gerlinde Sämann, Sopran
David Erler, Altus
Stefan Kunath, Altus
Georg Poplutz, Tenor
Tobias Mäthger, Tenor
Martin Schicketanz, Bass
Felix Schwandtke, Bass

Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 06. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:15 Un ballo in maschera Oper 21
22:45 Ein Maskenball UA 1859 Rom Teatro Apollo
Boston, Ende 17. Jahrh.
TV ARD-alpha
Melodramma in tre atti
2016
06.03.2016 19:00:01
Nationaltheater Zubin Mehta
München Bayerisches Staatsorchester
Riccardo (Gustavo III) Piotr Beczala
Renato (Ankastrom) Simon Keenlyside
Amelia Anja Harteros
Ulrica (Arvidson) Okka von der Damerau
Oscar Sofia Fomina
Samuel (Dehorn) Anatoly Sivko
Tom (Ribbing) Scott Conner
Silvano (Cristiano) Andrea Borghini
Reg./Bü.: Johannes Erath - Heike Scheele
TV So, 6. August, 20:15 Uhr - ARD-alpha
Aus der Bayerischen Staatsoper München (2016)
Verdi - Un ballo in maschera
Anja Harteros, Pjotr Beczala, George Petean

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 08. August 2017 Hector Berlioz (1803 - 1869)
19:30 La Damnation de Faust op. 24
23:00 Faust's Verdammnis UA 1894 Monte Carlo
Deutsche Sagenwelt
BBC 3
Légende-dramatique en quatre parties
2017
08.08.2017 19:30:33
Royal Albert Hall John Eliot Gardiner
London Orchestre Révolutionnaire et Romantique
Margarethe Ann Hallenberg
Faust Michael Spyres
Mephisto Laurent Naouri
Brander Ashley Riches
Prom 31: Berlioz - The Damnation of Faust
19:30 Tue 8 Aug 2017 Royal Albert Hall

Programme

Hector Berlioz
The Damnation of Faust(125 mins)(sung in French)

Michael Spyres
Faust

Ann Hallenberg
Marguerite

Laurent Naouri
Méphistophélès

Ashley Riches
Brander

Trinity Boys Choir
Monteverdi Choir
National Youth Choir of Scotland

Orchestre Révolutionnaire et Romantique
Sir John Eliot Gardiner
conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 08. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:00 I due Foscari Oper 6
23:00 Die beiden Foscari UA 1844 Rom Teatro Argentina
Venedig, 1457
Stephansdom
Tragedia lirica in tre atti
1977
Lamberto Gardelli
Wien
Giuseppe Verdi: I due Foscari
Francesco Foscari: Piero Cappuccilli
Jacopo Foscari: José Carreras
Lucrezia Contarini: Katia Ricciarelli
Jacopo Loredano: Samuel Ramey
Barbarigo: Vincenzo Bello
Pisana: Elizabeth Connell
Diener des Dogen: Franz Handlos
Diener des Rats der Zehn: Mieczyslaw Antoniak

Chor und Symphonieorchester des ORF
Leitung: Lamberto Gardelli

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1977.
CD: Philips, 461 705-2

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 08. August 2017 Alban Berg (1885 - 1935)
20:00 Wozzeck W 1
23:00 UA 1925 Berlin Lindenoper
Österr. Garnisonsstadt, 1820
Oe 1
Oper in drei Akten
2017
08.08.2017 20:00:31
Haus für Mozart Vladimir Jurowski
Salzburg Wiener Philharmoniker
Wozzeck Matthias Goerne
Marie Asmik Grigorian
Andreas Mauro Peter
Hauptmann Gerhard Siegel
Doktor Jens Larsen
Tambourmajor John Daszak
Der Narr Heinz Göhrig
Margret Frances Pappas
Reg./Bü.: William Kentridge - Sabine Theunissen
Alban Berg Wozzeck
- Vorankündigung - Sendetermin noch offen -
Oper in drei Akten op. 7 (1917-1922)
Libretto von Alban Berg nach dem Dramenfragment Woyzeck (1836) von Georg Büchner

Neuinszenierung
In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Koproduktion mit der Metropolitan Opera, New York,
und der Canadian Opera Company, Toronto

LEADING TEAM

Vladimir Jurowski, Musikalische Leitung
William Kentridge, Regie
Luc De Wit, Co-Regie
Sabine Theunissen, Bühne
Greta Goiris, Kostüme
Catherine Meyburgh, Video Compositor & Editor
Urs Schönebaum, Licht
Kim Gunning, Video Operator

BESETZUNG

Matthias Goerne, Wozzeck
John Daszak, Tambourmajor
Mauro Peter, Andres
Gerhard Siegel, Hauptmann
Jens Larsen, Doktor
Tobias Schabel, 1. Handwerksbursch
Huw Montague Rendall*, 2. Handwerksbursch
Heinz Göhrig, Der Narr
Asmik Grigorian, Marie
Frances Pappas, Margret

Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor
Wolfgang Götz, Leitung Kinderchor
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Wiener Philharmoniker

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 08. August 2017 Dimitri Schostakowitsch (1906 - 1975)
20:03 Lady Macbeth von Mzensk Oper 2
23:00 Katerina Ismailowa UA 1934 Leningrad Kleines Theater
Rußland, 1865
BR Klassik
Oper in vier Akten
2017
02.08.2017
Festspielhaus Mariss Jansons
Salzburg Wiener Philharmoniker
Katerina Ismailowa Nina Stemme
Boris T. Ismailowa Dmitry Ulyanov
Sinowi B. Ism. Maxim Paster
Sergej Maxim Aksenov
Aksinja Evgenia Muraveva
Sonietka Ksenia Dudnikova
L'Amministratore Alexey Shishlyaev
DIENSTAG, 08.08.2017
20:03 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT
SALZBURGER FESTSPIELE
Dmitrij Schostakowitsch: "Lady Macbeth von Mzensk"
Oper in vier Akten in russischer Sprache

Katerina Lwowna Ismailowa - Nina Stemme
Boris Timofejewitsch Ismailow - Dmitry Ulyanov
Sinowi Borissowitsch Ismailow - Maxim Paster
Sergej - Maxim Aksenov
Aksinja/Zwangsarbeiterin - Evgenia Muraveva
Der Schäbige - Andrei Popov
Hausknecht/Wächter - Oleg Budaratsky
Vorarbeiter - Boris Stepanov
Mühlenarbeiter - Igor Onishchenko
Kutscher/Betrunkener Gast - Vasily Efimov
Pope - Stanislav Trofimov
Polizeichef - Alexey Shishlyaev
Polizist/Sergeant - Valentin Anikin
Sonjetka - Ksenia Dudnikova
Alter Zwangsarbeiter - Andrii Goniukov
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker
Leitung: Mariss Jansons

Aufnahme vom 2. August 2017


Sie vergiftet ihren tyrannischen Schwiegervater und billigt den Mord an ihrem Ehemann - Katerina Ismailowa, die "Lady Macbeth von Mzensk", ist eine Kriminelle
im dörflichen Russland der Zarenzeit. Dmitrij Schostakowitsch hat sie 1934 nicht nur zur Titelfigur seiner berühmtesten Oper gemacht, er bringt ihr, trotz ihrer Taten, musikalisch und psychologisch große Sympathie entgegen. Schuldlos schuldig geworden ist sie für ihn, der einzig empathische Mensch in einem Gefüge aus Despoten und Intriganten. Krass, satirisch überzeichnet, fratzenhaft zeichnet der Komponist Katerinas Gegenwelt und hat seine kühne Oper nach der Vorlage Nikolaj Leskovs selbst als "Tragödie-Satire" bezeichnet.
Josef Stalin schuf 1936 ein sowjetisches Exempel und verbot das Stück mit schwerwiegenden Folgen für den Komponisten; längst gilt sie uns aber als
Schostakowitschs bedeutendeste Oper. BR-Klassik sendet den Premierenmitschnitt der Salzburger Festspiele 2017 - mit der Schwedin Nina Stemme als "Lady Macbeth von Mzensk". Mariss Jansons dirigiert die Wiener Philharmoniker.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 09. August 2017 Konzert
20:03 Schütz - Schein - Albert S 1
21:30
DLR Kultur
2017
30.07.2017
Friedenskirche Konrad Junghänel
Swidnica
Reg./Bü.: Cantus Cölln -
20.03 Konzert
Swidnica, Friedenskirche
Aufzeichnung vom 30.7.2017

Madrigale von
HEINRICH SCHÜTZ,
JOHANN HERMANN SCHEIN und
HEINRICH ALBERT

Cantus Cölln
Leitung: Konrad Junghänel
21.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 10. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:00 Oberto, Conte di San Bonifacio Oper 1
23:00 UA 1839 Mailand Teatro alla Scala
Bassano, 1228
Stephansdom
Dramma in due atti
2016
Marcus R. Bosch
Heidenheim
Giuseppe Verdi: Oberto
Oberto: Woong-Jo Choi
Leonora: Anna Princeva
Cuniza: Katerina Hebelkova
Riccardo: Adrian Dumitru
Imelda: Daniela Banasová

Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn, Cappella Aquileia
Leitung: Marcus Bosch

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2016.
CD: Coviello Clasics, COV91702

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 10. August 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 Le siège de Corinthe Oper 36
23:00 L'Assedio di Corinto UA 1826 Paris Grand Opéra
Korinth, 1470
RAI Radiotre
Tragédie-lyrique en trois actes
2017
10.08.2017 20:00:35
Adriatic Arena Roberto Abbado
Pesaro Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai
Pamyre Nino Machaidze
Cléomène John Irvin
Mahomet II Luca Pisaroni
Néoclès Sergey Romanovsky
Omar Iurii Samoilov
Hiéros Carlo Cigni
Ismène Cecilia Molinari
Adraste Xabier Anduaga
Reg./Bü.: La Fura dels Baus -
Giovedì 10 Agosto 2017 ore 19.00
FESTIVAL DEI FESTIVAL
In diretta Euroradio da Pesaro, Adriatic Arena

ROSSINI OPERA FESTIVAL
XXXVIII edizione


LE SIÈGE DE CORINTHE
Tragédie lyrique in tre atti di Luigi Balocchi e Alexandre Soumet
Musica di Gioachino Rossini

Edizione critica della Fondazione Rossini in collaborazione con Casa Ricordi, a cura di Damien Colas


Mahomet II, Luca Pisaroni
Cléomène, comandante dei greci e padre di Pamyra, John Irvin
Pamyra, Nino Machaidze
Néoclès, giovane guerriero greco, Sergey Romanovsky
Hiéros, vecchio, guardiano dei sepolcri, Carlo Cigni
Adraste, confidente di Cléomène, Xabier Anduaga
Omar, confidente di Mahomet, Iurii Samoilov
Ismène, confidente di Pamyra, Cecilia Molinari

Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai
Coro del Teatro Ventidio Basso
maestro del coro Giovanni Farina
direttore Roberto Abbado
progetto regia La Fura dels Baus
regia e scene Carlus Padrissa
elementi scenografici e pittorici, costumi e video Lita Cabellut

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 10. August 2017 Konzert
20:30 Grieg - Sibelius - Schumann - Hindemith S 1
22:50
Rumänien
2017
10.08.2017 20:30:21
Royal Albert Hall John Storgards
London Orchestra Filarmonic BBC
Lise Davidsen
Reg./Bü.: Alban Gerhardt, Violoncello -
21.30 Scena european Produc Mihai St Comenteaz Anca Ioana Andriescu.
Transmisiune direct de la Londra. Festivalul BBC - Proms.Concertul sus de Orchestra Filarmonic BBC la "Royal Albert Hall".

Dirijor John Storgårds
Soli soprana Lise Davidsen violoncelistul Alban Gerhardt.

Edvard Grieg - Muzica de scen "Peer Gynt";
Jean Sibelius - Poemul simfonic "Luonnotar" pentru sopran orchestr Suita op.11 "Karelia";
Robert Schumann - Concertul op.129 în la minor pentru violoncel orchestr Paul Hindemith - Simfonia "Mathis pictorul"
23.50

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 11. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
19:30 I due Foscari Oper 6
22:30 Die beiden Foscari UA 1844 Rom Teatro Argentina
Venedig, 1457
Oe 1
Tragedia lirica in tre atti
2017
11.08.2017 19:30:31
Festspielhaus Michele Mariotti
Salzburg Mozarteumorchester Salzburg
Francesco Foscari Plácido Domingo
Jacopo Foscari Joseph Calleja
Lucrezia Contarini Maria Agresta
Jacopo Loredano Roberto Tagliavini
Barbarigo Bror Magnus Tødenes
Reg./Bü.: konzertant -
Giuseppe Verdi I due Foscari
- Vorankündigung - Sendetermin unbekannt
Tragedia lirica in drei Akten (1844)
Libretto von Francesco Maria Piave nach der Tragödie The Two Foscari (1821) von Lord Byron

Konzertante Aufführung
In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

LEADING TEAM

Michele Mariotti, Musikalische Leitung

BESETZUNG

Plácido Domingo, Francesco Foscari
Joseph Calleja, Jacopo Foscari
Maria Agresta, Lucrezia Contarini
Roberto Tagliavini, Jacopo Loredano
Bror Magnus Tødenes, Barbarigo

Philharmonia Chor Wien
Walter Zeh, Choreinstudierung
Mozarteumorchester Salzburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 11. August 2017 Richard Rodgers (1902 - 1979)
19:30 Oklahoma W 2
22:30 UA 1943 New York St. James Theatre
BBC 3
Musical
2017
11.08.2017 19:30:33
Royal Albert Hall
London John Wilson Orchestra
Prom 35: John Wilson conducts Oklahoma!
19:30 Fri 11 Aug 2017 Royal Albert Hall

Programme

Richard Rodgers
Oscar Hammerstein II
Oklahoma!(180 mins)(semi-staged)
Aunt Eller - Belinda Lang
Curly - Nathaniel Hackmann
Laurey - Scarlett Strallen
Will Parker - Robert Fairchild
Jud Fry - David Seadon-Young
Ado Annie - Lizzy Connolly
Ali Hakim - Marcus Brigstocke
John Wilson Orchestra

John Wilson
conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 11. August 2017 Konzert
20:00 Richard Strauss S 1
22:30
Rumänien
2017
11.08.2017 20:00:21
Riccardo Chailly
Luzern Lucerne Festival Orchestra
21.00 Scena european - Produc Mihai St Comenteaz Anca Ioana Andriescu.

Transmisiune direct de la Lucerna. Concertul de deschidere a Festivalului de la Lucerna, sus de Orchestra Festivalului de la Lucerna la "Centrul de Cultur Conven Dirijor Riccardo Chailly

Richard Strauss - Poemele simfonice op.30
"A gr Zarathustra", op.24
"Moarte Transfigura op.28 "Till Eulenspiegel"
23.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 11. August 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 La pietra del paragone Oper 7
23:00 Die Liebesprobe UA 1812 Mailand Teatro alla Scala
Toskana, 19. Jahrh.
RAI Radiotre
Melodramma giocosa in due atti
2017
11.08.2017 20:00:35
Adriatic Arena Daniele Rustioni
Pesaro Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai
La Marchesa Clarice Aya Wakizono
Il Conte Asdrubale Gianluca Margheri
Il Cavalier Giocondo Maxim Mironov
Macrobio Davide Luciano
Pacuvio Paolo Bordogna
La Baronessa Aspasia Aurora Faggioli
Donna Fulvia Marina Monzó
Fabrizio William Corrò
Reg./Bü.: Pier Luigi Pizzi -
Venerdì 11 Agosto 2017 ore 20.00
FESTIVAL DEI FESTIVAL
In diretta da Pesaro, Adriatic Arena

ROSSINI OPERA FESTIVAL
XXXVIII edizione

LA PIETRA DEL PARAGONE

Melodramma giocoso in due atti di Luigi Romanelli
Musica di Gioachino Rossini

Edizione critica della Fondazione Rossini, in collaborazione con Casa Ricordi, a cura di Patricia B. Brauner e Anders Wiklund

Marchesa Clarice, vedova brillante, Aya Wakizono
Baronessa Aspasia, Aurora Faggioli
Donna Fulvia, Marina Monzó
Conte Asdrubale, ricco signore, Gianluca Margheri
Cavalier Giocondo, poeta, amico del conte, Maxim Mironov
Macrobio, giornalista imperito, presuntuoso e venale, Davide Luciano
Pacuvio, poeta ignorante, Paolo Bordogna
Fabrizio, maestro di casa e confidente del conte, William Corrò

Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai
Coro del Teatro Ventidio Basso
maestro del coro Giovanni Farina
direttore Daniele Rustioni
regia, scene e costumi Pier Luigi Pizzi

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 12. August 2017 Konzert
18:00 Verdi - Wagner S 1
21:00
Rumänien
1
op
19.00 Seara de oper VERDI / WAGNER -200 (Reluare din anul 2013).
Emisiune de Lumini Arvunescu în dialog cu muzicologul Alice Mavrodin
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 12. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
18:00 Aida Oper 24,2
22:00 UA 1872 Mailand Teatro alla Scala
Memphis u. Theben, z.Zt. der Pharaonen
Oe 1 2. Fass. Mailand 1872
Opera in quattro atti
2017
12.08.2017 18:00:31
Festspielhaus Riccardo Muti
Salzburg Wiener Philharmoniker
Aida Anna Netrebko
Radames Francesco Meli
Amonasro Luca Salsi
Amneris Ekaterina Semenchuk
König Roberto Tagliavini
Ramphis Dmitry Belosselskiy
Bote Bror Magnus Tødenes
Priesterin Benedetta Torre
Reg./Bü.: Shirin Neshat - Christian Schmidt
19:30Giuseppe Verdi: "Aida"
Mit Anna Netrebko (Aida), Roberto Tagliavini (Der König), Francesco Meli (Radames), Ekaterina Sementschuk (Amneris), Dmitry Belosselskiy (Ramfis), Luca Salsi (Amonasro) u.a.
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker; Dirigent: Riccardo Muti
(Zeitversetzte Live-Übertragung aus dem Großen Festspielhaus im Rahmen der Salzburger Festspiele 2017)
Riccardo Muti, Musikalische Leitung
Shirin Neshat, Regie
Christian Schmidt, Bühne
Tatyana van Walsum, Kostüme
Reinhard Traub, Licht
Martin Gschlacht, Kamera
Thomas Wilhelm, Choreografie
Bettina Auer, Dramaturgie

BESETZUNG

Roberto Tagliavini, Der König
Ekaterina Semenchuk, Amneris
Anna Netrebko, Aida
Vittoria Yeo, Aida (22., 25.8.)
Francesco Meli, Radamès
Yusif Eyvazov, Radamès (22., 25.8.)
Dmitry Belosselskiy, Ramfis
Luca Salsi, Amonasro
Bror Magnus Tødenes, Ein Bote
Benedetta Torre, Oberpriesterin

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Wiener Philharmoniker

ZUR PRODUKTION

muss ihn lieben, doch er ist ein Feind, ein Fremder!
Nach dem Krieg ist vor de

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 12. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
19:00 Il Trovatore Oper 17
23:00 Der Troubadour UA 1853 Rom Teatro Apollo
Biscaya u. Aragonien, Anf. 15. Jahrh.
Sveden 843,01 ?
Dramma in 4 parti
2017
05.02.2017
Staatsoper Marco Armiliato
Wien Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
Manrico Roberto Alagna
Leonora Anna Netrebko
Azucena Luciana D
Graf Luna Ludovic Tézier
v 32 lör 12/8 2017 kl 19.00

"Trubaduren" av Giuseppe Verdi

Roberto Alagna, Anna Netrebko, Luciana D Ludovic Tézier, Jongmin Park, Simina Ivan och Jinxu Xiahou. Wiens statsoperakör och Dirigent: Marco Armiliato.

Föreställning 5/2 2017, Wiens statsopera.

Läggs ut på webben i 30 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 12. August 2017 Giacomo Meyerbeer (1791 - 1864)
19:05 Margherita d'Anjou Oper 7
22:00 Margarethe von Anjou UA 1820 Mailand Teatro alla Scala
England, 1462
DLR Kultur
Melodramma semiserio in due atti
2017
29.07.2017
Palazzo Ducale Fabio Luisi
Martina Franca Orchestra Internazionale d
Margherita d'Anjou Giulia de Blasis
Il Duca di Lavarenne Anton Rositskiy
Isaura Gaia Petrone
Riccardo Duca di Glocester Bastian Thomas Kohl
Carlo Belmonte Laurence Meikle
Michele Gamautte Lorenzo Izzo
19.05 Oper
Festival della Valle d
Palazzo Ducale, Martina Franca
Aufzeichnung vom 29.7.2017

GIACOMO MEYERBEER
"Margherita d Melodramma
semiserio in zwei Akten
Libretto: Felice Romani

Giulia de Blasis - Margherita
Gaia Petrone - Isaura
Anton Rositskiy - Duca di Lavarenne
Laurence Meikle - Carlo Belmonte
Marco Filippo Romano - Michele Gamautte
Bastian Thomas Kohl - Riccardo Glocester
Lorenzo Izzo - Bellapunta

Chor des Teatro Municipale di Piacenza
Orchestra Internazionale d
Leitung: Fabio Luisi
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 12. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
19:30 Aida Oper 24,2
23:00 UA 1872 Mailand Teatro alla Scala
Memphis u. Theben, z.Zt. der Pharaonen
BR Klassik 2. Fass. Mailand 1872
Opera in quattro atti
2017
12.08.2017 19:30:01
Festspielhaus Riccardo Muti
Salzburg Wiener Philharmoniker
Aida Anna Netrebko
Radames Francesco Meli
Amonasro Luca Salsi
Amneris Ekaterina Semenchuk
König Roberto Tagliavini
Ramphis Dmitry Belosselskiy
Bote Bror Magnus Tødenes
Priesterin Benedetta Torre
Reg./Bü.: Shirin Neshat - Christian Schmidt
SAMSTAG, 12.08.2017
19:30 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT
SALZBURGER FESTSPIELE
Giuseppe Verdi: "Aida"
Salzburger Festspiele "Aida"
Oper in vier Akten in italienischer Sprache

Der König - Roberto Tagliavini
Amneris - Ekaterina Semenchuk
Aida - Anna Netrebko
Radamès - Francesco Meli
Ramfis - Dmitry Belosselskiy
Amonasro - Luca Salsi
Ein Bote - Bror Magnus Tødenes
Oberpriesterin - Benedetta Torre

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker
Leitung: Riccardo Muti
Zeitversetzte Live-Übertragung

Hätte Khedive Ismail Pascha in seiner Regierungszeit nichts anderes verfügt, als eine Oper "in ausschließlich ägyptischem Stil" bei Giuseppe Verdi in Auftrag zu geben - er hätte sich bereits einen Platz in der Geschichte verdient. Die 150 000 Goldfranken, die er dem Meister aus Busseto 1870 für die Komposition der Aida bezahlte, waren eine weitsichtige Investition. Schließlich fasziniert das zutiefst menschliche Drama der äthiopischen Königstochter, die als ägyptische Gefangene am unlösbaren Konflikt zwischen Leidenschaft und Vaterlandsliebe zugrunde geht, bis heute. Zumal wenn es in einer so glanzvollen Besetzung wie bei den diesjährigen Salzburger Festspielen dargeboten wird: Unter der Leitung von Riccardo Muti debütiert Anna Netrebko in der Rolle der Aida, den ägyptischen Feldherren Radamès gibt der Genueser Tenor Francesco Meli, der bereits 2014 als Manrico im Salzburger Trovatore aufgefallen war. BR-Klassik überträgt die Vorstellung vom 12. August aus dem Großen Festspielhaus live zeitversetzt.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 12. August 2017 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
20:00 Le Nozze di Figaro KV 492
23:00 Die Hochzeit des Figaro UA 1786 Wien Altes Burgtheater
Stephansdom
Commedia per musica in quattro atti
2006
Nikolaus Harnoncourt
Wien
Wolfgang Amadé Mozart: Le nozze di Figaro
Figaro: Ildebrando D´Arcangelo
Susanna: Anna Netrebko
Graf Almaviva: Bo Skovhus
Gräfin Almaviva: Dorothea Röschmann
Cherubino: Christine Schäfer
Marcellina: Marie McLaughlin
Bartolo: Franz-Josef Selig
Basilio: Patrick Henckens
Don Curzio: Oliver Ringelhahn
Antonio: Florian Boesch
Barbarina: Eva Liebau

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker
Leitung: Nikolaus Harnoncourt

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2006.
CD: Deutsche Grammophon, 00289 477 6431

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 12. August 2017 Gioacchino Rossini (1792 - 1868)
20:00 Torvaldo e Dorliska Oper 16
23:00 UA 1815 Rom Teatro Valle
Im Norden Europas, Anf. 18. Jahrh.
RAI Radiotre
Dramma semiseria in due atti
2017
12.08.2017 20:00:35
Teatro Rossini Francesco Lanzillotta
Pesaro Orchestra Sinfonica G. Rossini
Torvaldo Dmitry Korchak
Dorliska Salome Jicia
Duca d'Ordow Nicola Alaimo
Giorgio Carlo Lepore
Ormondo Filippo Fontana
Carlotta Raffaella Lupinacci
Reg./Bü.: Mario Martone - Sergio Tramonti
Sabato 12 Agosto 2017 ore 20.00
FESTIVAL DEI FESTIVAL
In diretta da Pesaro, Teatro Rossini

ROSSINI OPERA FESTIVAL
XXXVIII edizione


TORVALDO E DORLISKA

Dramma semiserio in due atti di Cesare Sterbini
Musica di Gioachino Rossini
Edizione critica della Fondazione Rossini in collaborazione con Casa Ricordi, a cura di Francesco Paolo Russo


Duca d Nicola Alaimo
Dorliska, Salome Jicia
Torvaldo, Dmitry Korchak
Giorgio, Carlo Lepore
Carlotta, Raffaella Lupinacci
Ormondo, Filippo Fontana

Orchestra Sinfonica G. Rossini
Coro del Teatro della Fortuna "Mezio Agostini"
maestro del coro Mirca Rosciani
direttore Francesco Lanzillotta
regia Mario Martone
scene Sergio Tramonti
costumi Ursula Patzak

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 12. August 2017 Carl Maria von Weber (1786 - 1826)
20:04 Oberon Oper 4
23:59 UA 1826 London Covent Garden
Frankreich, Orient u. Feenreich, 800 n.Chr.
ARD Radiofestival
Romantische Oper in drei Aufzügen
2017
21.07.2017
Prinzregententheater Ivor Bolton
München Bayerisches Staatsorchester
Oberon Julian Prégardien
Rezia Annette Dasch
Fatime Rachael Wilson
Meermädchen Anna El-Khashem
Puck Alyona Abramowa
Hüon Brenden Gunnell
Sherasmin Johannes Kammler
20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Münchner Opernfestspiele: Carl Maria von Webers Feenoper "Oberon"
Oberon - Julian Prégardien
Puck - Alyona Abramowa
Meermädchen - Anna El-Khashem
Rezia - Annette Dasch
Fatime - Rachael Wilson
Hüon von Bordeaux - Brenden Gunnell
Scherasmin - Johannes Kammler

Chor der Bayerischen Staatsoper
Bayerisches Staatsorchester
Leitung: Ivor Bolton

(Aufnahme vom 21. Juli 2017 aus dem Prinzregententheater)
- - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Richard Strauss Festival Garmisch-Partenkirchen
Christiane Karg, Sopran
Wolfram Rieger, Klavier

R. Strauss: Ausgewählte Lieder, sowie "Drei Lieder der Ophelia" op. 67 und "Vier letzte Lieder"

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 12. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:15 Aida Oper 24,2
23:00 UA 1872 Mailand Teatro alla Scala
Memphis u. Theben, z.Zt. der Pharaonen
TV arte 2. Fass. Mailand 1872
Opera in quattro atti
2017
12.08.2017 19:30:01
Festspielhaus Riccardo Muti
Salzburg Wiener Philharmoniker
Aida Anna Netrebko
Radames Francesco Meli
Amonasro Luca Salsi
Amneris Ekaterina Semenchuk
König Roberto Tagliavini
Ramphis Dmitry Belosselskiy
Bote Bror Magnus Tødenes
Priesterin Benedetta Torre
Reg./Bü.: Shirin Neshat - Christian Schmidt
TV Sbd, 12. August, 20:15 Uhr - Arte

Zeitversetzt live von den Salzburger Festspielen 2017
Verdi - Aida
Anna Netrebko (Aida),
Roberto Tagliavini (Der König),
Francesco Meli (Radames),
Ekaterina Sementschuk (Amneris),
Dmitry Belosselskiy (Ramfis),
Luca Salsi (Amonasro) u.a.
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor,
Wiener Philharmoniker;
Dirigent: Riccardo Muti

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 13. August 2017 Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)
20:00 Ottone, Re di Germania HWV 15
23:59 Otto und Theophane UA 1723 London King's Theatre
Rom, 972 n.Chr.
Rumänien
Dramma per musica in tre atti
2016
09.06.2016
George Petrou
Studio Il Pomo d'Oro
Ottone, Kaiser (Otto II.) Max Emanuel Cencic
Teofane Nichte des oströmischen Kaisers Lauren Snouffer
Emireno, Theophanus Bruder Pavel Kudinov
Gismonda, Witwe Berengars Ann Hallenberg
Adelberto, Gismondas Sohn Xavier Sabata
Matilda, Cousine Ottos Anna Starushkevych
21.00 Oper einer CD
Opera în interpret de referin
Realizator Irina Cristina Vasilescu.

Georg Friedrich Händel - "Ottone"

Max Emanuel Cencic
Lauren Snouffer
Pavel Kudinov
Ann Hallenberg
Xavier Sabata
Anna Starushkevich
Ansamblul "Il Pomo d'Oro", dirijor George Petrou. Album în premier lansat în 9 iunie 2017, inclus în cadrul proiectului "Discurile anului 2017"

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 13. August 2017 Konzert
20:03 Beethoven - Strauss - Prokofjew - Walton S 1
22:00
DLR Kultur
2017
07.08.2017
Royal Albert Hall Kirill Karabits
London Bournemouth Symphony Orchestra
David Butt Philip
James Rutherford
Reg./Bü.: National Youth Choir of Great Britain -
20.03 Konzert
BBC Proms
Royal Albert Hall, London
Aufzeichnung vom 7.8.2017

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 26

RICHARD STRAUSS
Symphonische Fantasie aus "Die Frau
ohne Schatten" für Orchester

SERGEJ PROKOFJEW
"Es sind ihrer Sieben (Chaldäische Be-
schwörung)" für Tenor, gemischten
Chor und großes Orchester op. 30

WILLIAM WALTON
"Belshazzar Feast" für Bariton, ge-
mischten Chor und Orchester

David Butt Philip, Tenor
James Rutherford, Bariton
National Youth Choir of Great Britain
Bournemouth Symphony Orchestra
Leitung: Kirill Karabits
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 13. August 2017 Jacques Offenbach (1819 - 1880)
20:15 Les Contes d'Hoffmann Oper 29
23:05 Hoffmanns Erzählungen UA 1881 Paris Opéra Comique
19. Jahrh.
TV ARD-alpha
Opéra-fantastique en cinq actes
2016
Nationaltheater Constantinos Carydis
München Bayerisches Staatsorchester
Hoffmann Rolando Villazón
Lindorf/Coppelius/Dapertutto/Mirakel John Relyea
Olympia Diana Damrau
Giulietta Diana Damrau
Antonia Diana Damrau
Niklaus Angela Brower
Reg./Bü.: Michael Beyer -
TV So, 13. August, 20:15 Uhr - ARD-alpha
Aus der Bayerischen Staatsoper München (2011)
Offenbach - Les Contes d'Hoffmann
Olympia Diana Damrau
Giulietta Diana Damrau
Antonia Diana Damrau
Andreas Kevin Conners
Cochenille Kevin Conners
Pitichinaccio Kevin Conners
Franz Kevin Conners
Lindorf John Relyea
Coppelius John Relyea
Dapertutto John Relyea
Mirakel John Relyea
Nikolaus Angela Brower
Stimme der Mutter Okka von der Damerau
Hoffmann Rolando Villazón
Schlemihl Levente Molnár
Stella Diana Damrau
u.a.
Chor der Bayerischen Staatsoper
Bayerisches Staatsorchester
Musikalische Leitung Constantinos Carydis
Inszenierung Richard Jones

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 14. August 2017 Baldassare Galuppi (1706 - 1785)
20:00 Adamo ed Eva Oratorium 904
22:30 UA 1757
Rumänien
2017
Diego Fasolis
Lugano I Barocchisti
Vassilis Kavayas
Roberta Mameli
Víctor Jiménez Díaz
Liudmila Velinskaya
21.00 Scena european
Produc Mihai St
Realizator Doina Constantinescu. *Concertul sus de Corul Radioteleviziunii Elve Ansamblul "I Barocchisti" la "Auditorio Stelio Molo" al Radiodifuziunii Elve Italiene din Lugano (14 mai 2017).
Dirijor Diego Fasolis
Soli tenorul Vassilis Kavayas, sopranele Roberta Mameli Liudmila Velinskaya contratenorul Victor Jimenez Diaz.

Baldassare Galuppi - Oratoriul "Adam Eva".

*Selec din concertul cameral sus de Cvartetul "Armida" la sala Festivalului de la Holzkirchen, Germania (4 august 2016). Franz Schubert - Cvartetul nr.13 D 804 în la minor "Rosamunde"
23.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 14. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:00 Die Walküre Oper 10
23:59 UA 1870 München Nationaltheater
Deutsche Mythologie
Fr. Musique
Erster Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
2017
30.07.2017 15:30:24
Festspielhaus Marek Janowski
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Siegmund Christopher Ventris
Sieglinde Camilla Nylund
Hunding Georg Zeppenfeld
Wotan John Lundgren
Brünnhilde Catherine Foster
Fricka Sarah Connolly
Lundi 14 août 2017
3h 59mn
Festival de Bayreuth 2017 : La Walkyrie
Concert donné le 30 juillet 2017 au Festspielhaus de Bayreuth, en Allemagne.
Richard Wagner, La Walkyrie (Die Walküre)
Drame musical en 3 actes, Partie II de "Der Ring des Nibelungen"
Christopher Ventris (ténor), Siegmung
Georg Zeppenfeld (basse), Hunding
John Lundgren (baryton-basse), Wotan
Camilla Nylund (soprano), Sieglinde
Catherine Foster (soprano), Brünnhilde
Tanja Ariane Baumgartner (mezzo-soprano), Fricka
Caroline Wenborne (soprano), Gerhilde
Dara Hobbs (soprano), Ortlinde
Stéphanie Houtzeel (mezzo-soprano), Waltraute
Nadine Weissmann (contalto), Schwertleite
Christian Kohl (soprano), Helmwige
Mareike Morr (mezzo-soprano), Siegrune
Simone Schröder (contralto), Grimgerde
Alexandra Petersamer (mezzo-soprano), Rossweisse
Orchestre du Festival de Bayreuth
Marek Janowski, direction

Sous la direction de Marek Janowski, l'Orchestre du Festival de Bayreuth et de nombreux solistes (Christopher Ventis, John Lundgren, Camilla Nylund...) interprètent Die Walküre de Richard Wagner, dans le cadre de l'édition 2017 du Festival de Bayreuth.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 14. August 2017 Claudio Monteverdi (1567 - 1643)
20:03 Il Combattimento di Tancredi e Clorinda Oper 5
22:00 Der Kampf Tancreds und Clorindas UA 1624 Venedig Palazzo Mazzenigo
Morgenland, Zeit der Kreuzzüge
BR Klassik
Oper in einem Akt
2017
01.07.2017
Nicolas Achten
Clorinda Hanna Al-Bender
Tancredi Marco Beasley
Testo Carlos Monteiro
MONTAG, 14.08.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT FESTIVAL DE WALLONIE
Regenc'hips
Leitung: Nicolas Achten
Solisten: Hanna Al-Bender, Sopran; Marco Beasley, Carlos Monteiro, Tenor

"Il combattimento di Tancredi e Clorinda"

Hommage à Claudio Monteverdi
Arien, Instrumentalstücke und Madrigale

Aufnahme vom 1. Juli 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 15. August 2017 Konzert
11:03 Brahms - Tschaikowski S 1
13:00
Oe 1
2017
15.08.2017 11:03:31
Festspielhaus Riccardo Muti
Salzburg Wiener Philharmoniker
Reg./Bü.: Yefim Bronfman, Klavier -
11:03
Salzburger Festspiele 2017 - Matinee live
Wiener Philharmoniker, Dirigent: Riccardo Muti;
Yefim Bronfman, Klavier.

Johannes Brahms: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83
Peter Iljitsch Tschaikowsky: Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36

(Übertragung aus dem Großen Festspielhaus Salzburg in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Philipp Weismann

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 15. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
18:05 Siegfried Oper 11
22:30 UA 1876 Bayreuth Festspielhaus
Deutsche Mythologie
BR Klassik
Zweiter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
2017
01.08.2017
Festspielhaus Marek Janowski
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Siegfried Stefan Vinke
Brünnhilde Catherine Foster
Wanderer Thomas J. Mayer
Mime Andreas Conrad
Alberich Albert Dohmen
Fafner Karl-Heinz Lehner
Erda Nadine Weissmann
Waldvogel Ana Durlovski
DIENSTAG, 15.08.2017
18:05 BIS 22:30 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT SURROUND
BAYREUTHER FESTSPIELE
Richard Wagner: "Siegfried"
Zweiter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"

Siegfried - Stefan Vinke
Mime - Andreas Conrad
Wanderer - Thomas J. Mayer
Alberich - Albert Dohmen
Fafner - Karl-Heinz Lehner
Erda - Nadine Weissmann
Brünnhilde - Catherine Foster
Waldvogel - Ana Durlovski
Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Marek Janowski
Aufnahme vom 1. August 2017
Vor dem 1. Aufzug:
Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 1. Aufzugs

"Siegfried" ist das stilistisch inhomogene Scherzo der "Ring"-Tetralogie, das Wagner für einige Jahre unterbrach, um "Tristan" und die "Meistersinger" zu komponieren. Auf dem Grünen Hügel müsste sich der Dirigent Marek Janowski inzwischen akklimatisiert und mit den Tücken der Bayreuther Akustik vertraut gemacht haben. Sein Debüt im "mystischen Abgrund" fiel ja in den letzten Sommer, nachdem Kirill Petrenko der von ihm drei Jahre lang betreuten Produktion den Rücken gekehrt hatte. Neu ist heuer weder der Tenor Stefan Vinke in der Titelpartie (Debüt 2015) noch die Sopranistin Catherine Foster als Brünnhilde, die der Produktion seit ihrem Premierenjahr 2013 treu blieb. Neu ist nur der Bassbariton Thomas J. Mayer in der Rolle des Wanderers. Der Regisseur Frank Castorf und sein Bühnenbildner Alexander Denic werden noch einmal für Diskussionsstoff sorgen: durch den ideologisch seitenverkehrten Mount Rushmore mit den Köpfen von Marx, Lenin, Stalin und Mao, auch durch den Berliner Alexanderplatz mit Minol-Tankstelle ...
PausenZeichen
Nach dem 1. Aufzug:
Johann Jahn im Gespräch mit der Mezzosopranistin Nadine Weissmann (Erda) *
Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 2. Aufzugs
Nach dem 2. Aufzug:
Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 3. Aufzugs
* Als Podcast verfügbar

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 15. August 2017 Claudio Monteverdi (1567 - 1643)
19:30 Vesperae della Beatae Mariae Virginis W 4
22:00 Marienvesper UA 1610
Oe 1
1967
Nikolaus Harnoncourt
Wien Concentus Musicus Wien
19:30Sprung in die erste Reihe
Die erste "Originalklangaufnahme" von Monteverdis "Marienvesper". Präsentation: Gustav Danzinger

1967 erschien die erste Aufnahme von Claudio Monteverdis "Vespro della Beata Vergine" im damals noch sehr neuen Klanggewand der "Originalinstrumente". Nikolaus Harnoncourt hatte die Neueinrichtung der Partitur übernommen und den Orchesterpart mit seinem Concentus Musicus Wien einstudiert, dazu kamen sechs Vokalsolisten, die Choralschola der Capella Antiqua München sowie der Monteverdichor Hamburg; Leiter der Aufnahme zur 300. Wiederkehr des Geburtstages von Monteverdi war Jürgen Jürgens.

Wenn man sagt, dass diese Aufnahme Maßstäbe setzte, so ist das keine Plattitüde, sondern eher eine Untertreibung. Tatsächlich löste sie eine völlige Neubewertung des "Divino Claudio" aus, da mit einem Schlag die ungeheure Spannung, Kraft und Originalität seiner Sakralmusik hör- und erfahrbar gemacht wurden. Diese Musik war nicht mehr bloße Vorstufe zu den Meistern der späten Barockzeit, sondern hatte mit ihrer genialen Architektur und ihrer unüberbietbaren Expressivität plötzlich ihren gebührenden Platz in der ersten Reihe der abendländischen Kunstwerke eingenommen.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 15. August 2017 Friedrich Smetana (1824 - 1884)
20:00 Zwei Witwen op. 27
23:00 Dvè vdovy UA 1874 Prag Interimstheater
Böhmen, 19. Jahrh.
Stephansdom
Oper in zwei Akten
1956
Jaroslav Krombholc
Prag
Bed Smetana: Dv vedovy (Die zwei Witwen)
Karolina: Maria Tauberová
Anezka: Drahomíra Tikalová
Ladislav Podhájský: Ivo Zídek
Mumlal: Eduard Haken
Toník: Antonín Zlesák
Lidunka: Miloslava Fiderová

Prague National Theater Chor, Prague National Theater Orchestra
Leitung: Jaroslav Krombholc

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1956.
CD: Suprahon, SU 3926-2

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 15. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:00 Siegfried Oper 11
23:59 UA 1876 Bayreuth Festspielhaus
Deutsche Mythologie
Fr. Musique
Zweiter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
2017
01.08.2017
Festspielhaus Marek Janowski
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Siegfried Stefan Vinke
Brünnhilde Catherine Foster
Wanderer Thomas J. Mayer
Mime Andreas Conrad
Alberich Albert Dohmen
Fafner Karl-Heinz Lehner
Erda Nadine Weissmann
Waldvogel Ana Durlovski
Mardi 15 août 2017
3h 59mn
Festival de Bayreuth 2017 : Siegfried
Concert donné le 01 août 2017 au Festspielhaus de Bayreuth, en Allemagne.

Richard Wagner, Siegfried
Opéra en 3 actesn parti III de "Der Ring Des Nibelungen
Stefan Vinke (ténor), Siegfried
Andreas Conrad (ténor), Mime
Thomas Johannes Mayer (baryton), Der Wanderer (Wotan)
Albert Dohmen (baryton-basse), Alberich
Karl-Heinz Lehner (basse), Fafner
Nadine Weissmann (contralto), Erda
Catherine Foster (soprano), Brünnhilde
Ana Durlovski (soprano), Waldvogel (L'Oiseau des Bois)

Orchestre du Festival de Bayreuth
Marek Janowski, direction

Sous la direction de Marek Janowski, l'Orchestre du Fzstival de Bayreuth et de nombreux solistes (Stefan Vinke, Andreas Conrad, Thomas Johannes Mayer...) interprètent Siegfried de Richard Wagner, dans le cadre de l'édition 2017 du Festival de Bayreuth.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 16. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:00 Götterdämmerung Oper 12
01:00 UA 1876 Bayreuth Festspielhaus
Deutsche Mythologie
Fr. Musique
Dritter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
2017
03.08.2017
Festspielhaus Marek Janowski
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Siegfried Stefan Vinke
Brünnhilde Catherine Foster
Hagen Stephen Milling
Gutrune Allison Oakes
Gunther Markus Eiche
Alberich Albert Dohmen
Waltraute Marina Prudenskaya
Mercredi 16 août 2017
3h 59mn
Festival de Bayreuth 2017 : Le Crépuscule des Dieux
Concert donné le 03 août 2017 au Festspielhaus de Bayreuth, en Allemagne.

Richard Wagner, Le Crépuscule des Dieux (Götterdämmerung)
Drame musical dans un prologue et 3 actes, Partie IV de "Der Ring des Nibelungen"

Stefan Vinke (ténor), Siegfried
Markus Eiche (baryton), Gunther
Stephen Milling (basse), Hagen
Albert Dohmen (basse), Alberich
Catherine Foster (soprano), Brünnhilde
Allison Oakes (soprano), Gutrune
Marina Prudenskaya (mezzo-soprano), Waltraute
Wiebke Lehmkuhl (contralto), Première sorcière, Flosshilde
Stéphanie Houtzeel (mezzo-soprano), Deuxième sorcière, Wellgunde
Christiane Kohl (soprano), Troisième sorcière
Alexandra Steiner (soprano), Woglinde

Choeur et Orchestre du Festival de Bayreuth
Marek Janowski, direction

Sous la direction de Marek Janowski, l'Orchestre du Fzstival de Bayreuth et de nombreux solistes (Stefan Winke, Markus Eiche, Stephen Milling...) interprètent Le Crépuscule des Dieux, dans le cadre de l'édition 2017 du Festival de Bayreuth.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 16. August 2017 Konzert
20:30 Saint-Saëns - Delibes - Franck S 1
22:50
Rumänien
2017
16.08.2017
Royal Albert Hall François-Xavier Roth
London Les Siècles
Reg./Bü.: Cédric Tiberghien, piano -
21.30 Scena european Produc Mihai St Comenteaz Monica Cengher.
Transmisiune direct de la Londra. Festivalul BBC - Proms.
Concertul sus de Orchestra "Les Siècles" la "Royal Albert Hall". Dirijor François-Xavier Roth
Solist pianistul Cédric Tiberghien.

Camille Saint-Saëns:
- Uvertura operei " Prin galben Concertul nr.5 op.103 în Fa major
"Egiptean" pentru pian orchestr "Baccanal din opera "Samson Dalila";
Léo Delibes - Uvertura din opera "Lakmé";
César Franck - Poemul simfonic "Djinii" pentru pian orchestr Edouard Lalo - Fragmente din Suitele I II din muzica baletului "Namouna"
23.50

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 17. August 2017 Konzert
19:30 de Falla - Lalo - Saint-Saëns S 1
23:00
Rumänien
2017
17.08.2017
Royal Albert Hall Charles Dutoit
London Royal Philharmonic Orchestra
Stéphanie d'Oustrac
Reg./Bü.: Joshua Bell, violon - Cameron Carpenter, orgue
20.30 Scena european Produc Mihai St Comenteaz Anca Ioana Andriescu.
Transmisiune direct de la Londra. Festivalul BBC - Proms. Concertul sus de Orchestra Filarmonicii Regale din Londra la "Royal Albert Hall".
Dirijor Charles Dutoit
Soli soprana Stéphanie d'Oustrac violonistul Joshua Bell

Manuel de Falla - Suit din muzica baletului "Amorul vr Edouard Lalo - Simfonia spaniol op.21 pentru vioar orchestr Camille Saint-Saëns - Simfonia a III-a op.78 în do minor (la org Cameron Carpenter).

*Serghei Rahmaninov - Sonata op.19 în sol minor pentru violoncel pian (Truls Mørk Jean-Yves Thibaudet)
23.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 17. August 2017 Giacomo Meyerbeer (1791 - 1864)
20:00 Semiramide risconosciuta Oper 5
23:00 Die wiedererkannte Semiramis UA 1819 Turin Teatro Regio
Stephansdom
Dramma per musica in due atti
2005
Richard Bonynge
Bad Wildbad
Giacomo Meyerbeer: Semiramide
Semiramide: Deborah Riedel
Ircano: Filippo Adami
Scitalce: Fiona Janes
Mirteo: Wojtek Gierlach
Tamiri: Olga Peretyatko
Sibari: Leonardo Silva

Altensteig Rossini Choir, Württemberg Philharmonic Orchestra
Leitung: Richard Bonynge

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2005.
CD: Naxos, 8.660205-06

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 17. August 2017 Konzert
20:00 Sibelius - Elgar S 1
22:00
Fr. Musique
2017
15.08.2017
Royal Albert Hall Daniel Barenboim
London Staatskapelle de Berlin
Reg./Bü.: Lisa Batiashvili, violon -
Jeudi 17 août 2017
2h 58mn
Lisa Batiashvili, la Staatskapelle de Berlin et Daniel Barenboim interprètent Sibelius et Elgar aux Proms 2017
Concert donné le 15 juillet 2017 au Royal Albert Hall, à Londres, dans le cadre du festival des Proms 2017.

Jean Sibelius
Concerto pour violon en ré mineur op.47
Edward Elgar
Symphonie n°1 en la bémol Maj. op.55
Bis:
Jean Sibelius,Valse triste op.44 n°1
Edward Elgar, Pomp and Circumstance op.39 : Marche n°1 en ré Maj. ("Land of Hope and Glory")
Lisa Batiashvili, violon
Staatkapelle de Berlin
Daniel Barenboim, direction

Sous la direction de Daniel Barenboim, la Staatskapelle de Berlin et la violoniste Lisa Batiashvili interprètent le Concerto en ré mineur op 47 de Jean Sibelius et la Première Symphonie d'Edward Elgar au Royal Albert Hall de Londres, dans le cadre des Proms 2017.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 18. August 2017 Konzert
20:00 Brahms - Schostakowitsch S 1
23:00
Rumänien
2014
14.03.2014
Katowitz Orchestra Simfonic a Radiodifuziunii Na Poloneze
Reg./Bü.: pianista Yulianna Avdeeva -
21.00 Scena european Produc Mihai St Realizator Octavia Galescu. Prezint Doina Constantinescu.
Concertul sus de Orchestra Simfonic a Radiodifuziunii Na Poloneze din Katowice la Sala "Grzegorz Fitelberg" din Katowice (14 martie 2014).
Dirijor Michal Klauza
Solist pianista Yulianna Avdeeva

Johannes Brahms - Concertul nr.1 op.15 în re minor pentru pian orchestr Dmitri - Simfonia nr.15 op.141 în La major

Selec din concertul cameral sus de Daniel Sepec - vioar Hille Perl - viola da gamba, Lee Santana - theorb Michael Behringer - clavecin org la Sala "Witold Lutoslawski" din Var (7 iulie 2013). Heinrich Ignaz Franz von Biber - 5 Sonate ale Rozariului
23.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 18. August 2017 Antonio Caldara (1670 - 1736)
20:00 Maddalena ai piedi di Cristo W 904
23:59 UA 1713 Wien
Fr. Musique
Oratorium in zwei Teilen
2017
18.08.2017 20:00:38
l'Abbatiale Saint Robert
La Chaise Dieu Le Banquet Céleste
Maddalena Emmanuelle de Negri
Marta Mailys de Villoutreys
Amor Terreno Benedetta Mazzucato
Amor Celeste Damien Guillon
Fariseo Riccardo Novaro
Cristo Reinoud van Mechelen
Vendredi 18 août 2017
3h 24mn
Marie-Madeleine au pieds du Christ d'Antonio Caldara en direct du Festival de Musique de la Chaise-Dieu 2017
Concert en direct de l'Abbatiale Saint Robert, à La Chaise Dieu, dans le cadre du 51e Festival de Musique de La Chaise Dieu.

Antonio Caldara, Maddalena ai piedi di Cristo

Emmanuelle de Negri (soprano), Marie-Madeleine
Mailys de Villoutreys (soprano), Marthe
Damien Guillon (haute-contre), Amour céleste
Benedetta Mazzucato (mezzo-soprano), Amour terrestre
Reinoud van Mechelen (ténor), Le Christ
Riccardo Novaro (baryton), un Pharision

Le Banquet Céleste
Damien Guillon, contre-ténor et direction

Le contre-ténor Damien Guillon dirige Le Banquet Céleste et de nombreux chanteurs (Emmanuelle de Negri, Mailys de Villoutreys, Reinoud van Mechelen...) dans Maddalena ai piedi di Cristo d'Antonio Caldara, en direct de l'Abbatiale Saint Robert à la Chaise-Dieu.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 19. August 2017 Konzert
18:00 Verdi - Wagner S 1
21:00
Rumänien
1
op
19.00 Seara de oper VERDI / WAGNER -200 (Reluare din anul 2013).
Emisiune de Lumini Arvunescu în dialog cu muzicologul Alice Mavrodin
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 19. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
18:05 Götterdämmerung Oper 12
23:00 UA 1876 Bayreuth Festspielhaus
Deutsche Mythologie
BR Klassik
Dritter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"
2017
03.08.2017
Festspielhaus Marek Janowski
Bayreuth Orchester der Bayreuther Festspiele
Siegfried Stefan Vinke
Brünnhilde Catherine Foster
Hagen Stephen Milling
Gutrune Allison Oakes
Gunther Markus Eiche
Alberich Albert Dohmen
Waltraute Marina Prudenskaya
SAMSTAG, 19.08.2017
18:05 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT- SURROUND
BAYREUTHER FESTSPIELE
Richard Wagner: "Götterdämmerung"
Dritter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"

Brünnhilde - Catherine Foster
Siegfried - Stefan Vinke
Gunther - Markus Eiche
Hagen - Stephen Milling
Alberich - Albert Dohmen
Gutrune - Allison Oakes
Waltraute - Marina Prudenskaya
und andere
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Marek Janowski

Aufnahme vom 3. August 2017

Angenommen, Wagners Siegfried wäre gar nicht erschlagen worden: Hätten die Rheintöchter ihren fluchbeladenen Ring dann trotzdem zurückbekommen und die vier Teile der Tetralogie ein erlösendes Ende gefunden? Der Regisseur Frank Castorf nutzt einen der pathetischsten Momente des "Ring", Siegfrieds Trauermarsch, um den Nibelungensohn und Heldenbezwinger Hagen im Großformat zu feiern. Der seit 2016 vor Ort aktive Dirigent Marek Janowski wird dem letzten Orchesterzwischenspiel sicher wieder adäquat zu nachhaltiger Wirkung verhelfen. Auf Sängerseite gibt es gegenüber dem Vorjahr keine Umbesetzungen in dieser Bayreuther "Götterdämmerung", die uns Berliner Vor- und Nachwende zeigt, Mauerreste, Punks, Dönerbude und den morbiden Charme der Oranienburger Straße. "Plaste und Elaste" der VEB-Werke aus Schkopau sind die Welt der Gibichungen, bilden die Kehrseite der christohaft verhüllten, klassizistisch prunkenden Fassade der New Yorker Börse ("Walhall ist Wallstreet!", wie schon Wieland Wagner meinte).
Vor dem 1. Aufzug:
Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 1. Aufzugs
PausenZeichen
Nach dem 1. Aufzug:
Elgin Heuerding im Gespräch mit dem Bariton Markus Eiche (Gunther) *
Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 2. Aufzugs
Nach dem 2. Aufzug:
Dirk Kruse zu Bühnenbild und Inszenierung des 3. Aufzugs
* Als Podcast verfügbar

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 19. August 2017 Christoph Willibald Gluck (1714 - 1787)
19:00 Armide Oper 37
23:00 Armida UA 1777 Paris Grand Opéra
Damaskus, Ende 11. Jahrh.
Sveden
Drame-héroique en cinq actes
2016
16.10.2016 18:30:31
Staatsoper Marc Minkowski
Wien Les Musiciens du Louvre
Armide Gaëlle Arquez
Renaud Stanislas de Barbeyrac
Aronte Mihail Dogotari
Phénice Olga Bezsmertna
Sidonie Hila Fahima
Hidraot Paolo Rumetz
Artemidore Bror Magnus Tødenes
Ubalde Gabriel Bermúdez
Reg./Bü.: Ivan Alexandre - Pierre-André Weitz
v 33 lör 19/8 2017 kl 19.00

"Armida" av Christoph Willibald Gluck

Gaëlle Arquez, Stanislas de Barbeyrac, Olga Bezsmertna, Hila Fahima, Paolo Rumetz, Stephanie Houtzeel, Bror Magnus Tødenes, Gabriel Bermüdez och Mihail Dogotari.

Föreställning 16/10 2016, Wiens statsopera.

Läggs ut på webben i 30 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 19. August 2017 Hector Berlioz (1803 - 1869)
19:30 Les Troyens W 901
23:20 Die Trojaner UA 1890 Karlsruhe
Griech. Mythologie
Oe 1
Grand Opéra en cinq actes
2016
13.11.2016
Civic Opera House Sir Andrew Davis
Chicago Chor und Orchester der Lyric Opera Chicago
Cassandra Christine Goerke
Dido Susan Graham
Aeneas Brandon Jovanovich
Corebus Lucas Meachem
Anna Okka van der Damerau
Narbal Christian van Horen
19:30
Hector Berlioz: "Les Troyens"

Christine Goerke (Cassandre)
Susan Graham (Didon)
Brandon Jovanovich (Enée)
Lucas Meachem (Chorèbe)
Christian van Horen (Narbal)
Okka van der Damerau (Anna)

Chor und Orchester der Lyric Opera Chicago;
Dirigent: Andrew Davis
(aufgenommen am 13. November 2016 im Civic Opera House Chicago)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 19. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
20:00 Tristan und Isolde Oper 7
23:00 UA 1865 München Nationaltheater
Bretagne, frühes Mittelalter
Stephansdom
Musikalische Handlung in drei Aufzügen
2005
Antonio Pappano
London
Richard Wagner: Tristan und Isolde
Tristan: Placido Domingo
Isolde: Nina Stemme
Brangäne: Mihoko Fujimura
Knig Marke: René Pape
Kurwenal: Olaf Bär
Melot: Jared Holt
der Hirt: Ian Bostridge
der Steuermann: Matthew Rose
der junge Seemann: Rolando Villazón

Orchestra of the Royal Opera House, The Royal Oera Chorus, Covent Garden
Leitung: Antonio Pappano

Diese Aufnahme entstand im Jahr 2005.
CD: EMI Classics, 7243 5 58006 2 6

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 19. August 2017 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
20:04 La Clemenza di Tito KV 621
23:59 Titus UA 1791 Prag Stände-Theater
Rom, 79 n.Chr.
ARD Radiofestival
Drama serio per musica in due atti zur Krönung Leopold II. als böhm. König
2017
27.07.2017 18:30:31
Felsenreitschule Teodor Currentzis
Salzburg musicAeterna
Tito Vespasiano Russell Thomas
Vitellia Golda Schultz
Servilia Christina Gansch
Sesto Marianne Crebassa
Annio Jeanine De Bique
Publio Willard White
Reg./Bü.: Peter Sellars - George Tsypin
20.04 ARD Radiofestival 2017
Salzburger Festspiele: Mozarts Oper "La Clemenza di Tito"
Tito - Russell Thomas
Vitellia - Golda Schultz
Servilia - Christina Gansch
Sesto - Marianne Crebassa
Annio - Jeanine De Bique
Publio - Willard White

musicAeterna Chor
musicAeterna
Leitung: Teodor Currentzis

(Aufnahme vom 27. Juli 2017 aus der Felsenreitschule)
- - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Festival Montpellier: Die Pianistin Nathalia Milstein
Bach/Liszt: Präludium und Fuge a-Moll BWV 543- Prokofjew: Sieben Stücke für Klavier aus op. 12 - Valery Arzoumanov: Präludium und Fuge fis-Moll - Ravel: Le Tombeau de Couperin

(Aufnahme vom 28. Juli 2017 aus Le Corum / Salle Pasteur)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 20. August 2017 Joseph Haydn (1732 - 1809)
10:30 L'anima del filosofo, ossia Orfeo ed Euridice Oper 5,24
13:00 UA 1951 Florenz Teatro della Pergola
Griech. Mythologie
NDR-kultur
Dramma per musica in quattro atti
2017
27.05.2017
Stadthalle
Göttingen Göttinger Symphonie Orchester
Creonte Jochen Kupfer
Euridike Simon Kermes
Orpheus Simon Bode
Ein Genius Simon Kermes
10:3 0bis 13:00

Das Sonntagskonzert
Internationale Händel-Festspiele Göttingen 2017 - Mit Philipp Schmid
Joseph Haydn: "Orfeo ed Euridice", Oper

Euridice, Genio: Simon Kermes, Sopran
Orfeo: Simon Bode, Tenor
Creonte: Jochen Kupfer, Bass

Norddeutscher Figuralchor
Göttinger Symphonie Orchester
Ltg.: Christoph-Mathias Mueller
Aufzeichnung vom 27. Mai in der Stadthalle
Das Sonntagskonzert
13:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 20. August 2017 Aribert Reimann (*1936)
19:30 Lear Oper 3
21:30 UA 1978 München Nationaltheater
England, Sagenzeit
Oe 1
Oper in zwei Teilen
2017
20.08.2017 19:30:31
Felsenreitschule Franz Welser-Möst
Salzburg Wiener Philharmoniker
Lear Gerald Finley
Cordelia Anna Prohaska
Goneril Evelyn Herlitzius
Regan Gun-Brit Barkmin
Edgar Kai Wessel
Gloster Lauri Vasar
Narr Michael Maertens
Kent Matthias Klink
Reg./Bü.: Simon Stone - Bob Cousins
Aribert Reimann Lear
- Vorankündigung - Sendetermin noch offen -
Oper in zwei Teilen (1976-1978)
Libretto von Claus H. Henneberg nach William Shakespeares Tragödie King Lear in der Übersetzung von Johann Joachim Eschenburg (1777)

Neuinszenierung
In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

LEADING TEAM

Franz Welser-Möst, Musikalische Leitung
Simon Stone, Regie
Bob Cousins, Bühne
Nick Schlieper, Licht
Christian Arseni, Dramaturgie
Mel Page, Kostüme

BESETZUNG

Gerald Finley, König Lear
Tilmann Rönnebeck, König von Frankreich
Derek Welton, Herzog von Albany
Michael Colvin, Herzog von Cornwall
Matthias Klink, Graf von Kent
Lauri Vasar, Graf von Gloster
Kai Wessel, Edgar
Charles Workman, Edmund
Evelyn Herlitzius, Goneril
Gun-Brit Barkmin, Regan
Anna Prohaska, Cordelia
Michael Maertens, Narr

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Wiener Philharmoniker

ZUR PRODUKTION

"Vater, erkenne die Ohnmacht deiner Lage"

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 20. August 2017 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
20:00 Die Zauberflöte KV 620
23:59 UA 1791 Wien Theater auf der Wieden
Märchenland
Rumänien
Oper in zwei Akten
2017
16.05.2017
Teatro Regio Asher Fisch
Turin Corul Orchestra Teatrului Regio din Torino
Sarastro Antonio di Matteo
Tamino Antonio Poli
Pamina Ekaterina Bakanova
Königin der Nacht Olga Pudova
Papageno Markus Werba
Papagena Elisabeth Breuer
Sprecher Roberto Abbondanza,
Monostatos Cameron Becker
21.00 Opera în interpret de referin Realizator Irina Cristina Vasilescu.
Din stagiunea Euroradio, spectacol înregistrat în 16 mai 2017 la Teatro Regio din Torino. Wolfgang Amadeus Mozart
"Flautul fermecat"

Antonio Poli, Markus Werba, Ekaterina Bakanova, Olga Pudova, Antonio di Matteo, Elisabeth Breuer, Sabina von Walther, Stefanie Iranyi, Cameron Becker, Corul de copii al Conservatorului Giuseppe Verdi,
Corul Orchestra Teatrului Regio din Torino, dirijor Asher Fisch

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 20. August 2017 Georg Philipp Telemann (1681 - 1767)
20:00 Brockes-Passion TWV 5,01
23:00 Der für die Sünden der Welt gemarterte und sterbende Jesus
Fr. Musique
2017
15.04.2017
Grande Salle Pierre Boulez Raphaël Pichon
Paris Ensemble Pygmalion
Robin Johanssen
Joanne Lunn
Marie-Claude Chappuis
Robin Trischler
Dimanche 20 août 2017
2h 58mn
Brockes Passion de Telemann par l'Ensemble Pygmalion à la Philharmonie de Paris
Concert donné le 15 avril 2017 à la Grande Salle Pierre Boulez de la Philharmonie, à Paris.

Georg Philipp Telemann, Brockes Passion TWV 5:1
-1) Abendmahl (La Sainte Cène)
-2) Wechselrede Jesu / Jünger, Gebetsszene (Le discour de Jésus à ses disciples)
-3) Verleugnung une Reue des Petrus (Reniement et repentir de Pierre)
-4) Jesu Verhör vor dem hohen Rat; Judas verzweiflung; Reue und Tod (Comparution de Jésus; Désespoir de Judas; Repentir et mort)
-5) Verurteilung Jesu (Condamnation de Jésus)
-6) Kreuzigungszene (Crucifixion)
-7) Jesu Tod (La mort de Jésus)
-8) Nach Jesu Tod (Après la mort de Jésus)

Robin Johanssen, soprano
Joanne Lunn, soprano
Marie-Claude Chappuis, mezzo-soprano
Robin Trischler, ténor

Ensemble Pygmalion
Raphaël Pichon, direction

Sous la direction de Raphaël Pichon, Robin Johanssen, Joanne Lunn, Marie-Claude Chappuis, Robin Trischler et l'Ensemble Pygmalion interprètent l'Oratorio de la Passion de Georg Philipp Telemann en la Grande Salle Pierre Boulez de la Philharmonie, à Paris.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 20. August 2017 Modest Mussorgski (1839 - 1881)
20:15 Chowanschtschina Oper 2
23:10 Die Fürsten Chowansky UA 1886 St. Petersburg Kononow-Theater
Moskau, 1682-1689
TV ARD-alpha
Oper in fünf Akten
2007
14.07.2007
Nationaltheater Kent Nagano
München Bayerisches Staatsorchester
Andrej Chowansky Klaus Florian Vogt
Marfa Doris Soffel
Reg./Bü.: Dmitri Tcherniakov -
BR-KLASSIK: Chowanschtschina
Oper in fünf Akten von Modest Mussorgsky
Sonntag, 20.08.2017
20:15 bis 23:10 Uhr

Livestream in Mediathek verfügbar

Surround
ARD-alpha
2007

Inszenierung: Dmitri Tcherniakov
Musikalische Leitung: Kent Nagano.

Mit:
Doris Soffel (Marfa)
Klaus Florian Vogt (Andrej Chowansky)

Aufzeichnung aus der Bayerischen Staatsoper, München vom 10. und 14. Juli 2007

Blutige Machtintrigen im finsteren Russland des ausgehenden 17. Jahrhunderts. Zeitenwende einer Gesellschaft, Zerrissenheit der Bevölkerung. Für seine zweite, unvollendet gebliebene Oper ließ Modest Mussorgsky keinen Aspekt der tragischen Geschichte des russischen Volkes aus. Mehr als In "Boris Godunow" macht er die politischen und religiösen Kräfte und ihre Handelnden zu Thema, die um die alleinige Macht im Zarenreich ringen. Mitten drin im Ringen der Männer: die Altgläubige Marfa, die zwischen den rivalisierenden Gruppen zu vermitteln sucht. Eine zentrale Rolle in diesem Geschichtsdrama spielt der Chor, dem Mussorgsky sowohl die Rolle der Staatsgewalt als auch des unterdrückten Volkes zuweist. Die großen Emotionen der Protagonisten sind eingebettet in wogende Chorszenen. Mit Doris Soffel, Paata Burchuladze und Anatoli Kotscherga hat die Münchner Staatsoper "Chowanschtschina" mit Sänger-Schauspielern besetzt, die das szenische Potenzial des Stücks auch für die Kamera voll zum Tragen bringen.
Regisseur Dmitri Tcherniakov hat eine Inszenierung in aktuellem Rahmen geschaffen, die das Verhältnis der Personen zueinander mit psychologischer Genauigkeit unter die Lupe nimmt. Ein Glücksfall für die Fernsehregie von Karina Fibich, die aus den starken Bildern auf der Opernbühne für das Fernsehen einen Thriller um Macht, Liebe und Schicksal machen konnte.

Redaktion: Peter Fohrwikl
Dirigent: Kent Nagano
Solist: Doris Soffel, Anatoli Kotscherga, Valery Alexejev, Klaus Florian Vogt, Paata Burchuladze, John Daszak

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 21. August 2017 Konzert
20:00 Brahms - Schumann - Sawer - Haydn S 1
23:00
Fr. Musique
2017
29.07.2017
Royal Albert Hall Mark Wigglesworth
London Orchestre Philharmonique de la BBC
Reg./Bü.: Stephen Hough, piano -
Lundi 21 août 2017

2h 58mn
Stephen Hough et l'Orchestre Philharmonique de la BBC interprètent Brahms, Sawer et Haydn au Royal Albert Hall

Stephen Hough et l'Orchestre Philharmonique de la BBC interprètent Brahms, Sawer et Haydn au Royal Albert Hall

Concert donné le 29 juillet 2017 au Royal Albert Hall, à Londres (UK)

Johannes Brahms
Concerto pour piano et orchestre n°1 en ré mineur op.15
Stephen Hough, piano

Bis :
Robert Schumann
Kinderszenen (Scènes d'enfants) op.15 n°7 : Träumerei (Rêverie) en fa Maj.
Stephen Hough, piano

David Sawer
The Greatest Happiness Principle

Joseph Haydn
Symphonie n°99 en mi bémol Maj.

Stephen Hough, piano
Orchestre Philharmonique de la BBC
Mark Wigglesworth, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 21. August 2017 Konzert
20:30 Beethoven - Strawinsky S 1
22:30
Rumänien
2017
21.08.2017 20:30:21
Royal Albert Hall Mirga Grazinyte-Tyla
London Orchestra Filarmonic BBC
Reg./Bü.: violonista Leila Josefowicz -
21.30 Scena european Produc Mihai St Comenteaz Andreea Chiselev.
Transmisiune direct de la Londra. Festivalul BBC - Proms.Concertul sus de Orchestra Simfonic a Ora Birmingham la "Royal Albert Hall".
Dirijoare Mirga Grazinyte-Tyla
Solist violonista Leila Josefowicz

Ludwig van Beethoven:
Uvertura op.72c "Leonora" nr.3 Simfonia a V-a op.67 în do minor;
Igor Stravinski - Concertul pentru vioar orchestr Gerald Barry - Lucrarea "Canada" (prim audi 23.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 22. August 2017 Konzert
18:05 Brahms - Tschaikowski S 1
20:00
BR Klassik
2017
15.08.2017
Festspielhaus Riccardo Muti
Salzburg Wiener Philharmoniker
Reg./Bü.: Yefim Bronfman, Klavier -
DIENSTAG, 22.08.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT
SALZBURGER FESTSPIELE
Wiener Philharmoniker
Leitung: Riccardo Muti
Solist: Yefim Bronfman, Klavier

Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur;
Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 4 f-Moll

Aufnahme vom 15. August 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 22. August 2017 Konzert
19:00 Sibelius - Mahler S 1
22:30
Rumänien
2017
22.08.2017
Berwaldhalle Susanna Mälkki
Stockholm Helsinki Symphony Orchestra
Gerhild Romberger
Simon O
20.00 Scena european Produc Mihai St Comenteaz Monica Cengher

*Transmisiune direct de la Stockholm. Festivalul M Baltice.Concertul sus de Orchestra Simfonic din Helsinki la "Berwaldhallen".
Dirijoare Susanna Mälkki. Soli contralta Gerhild Romberger tenorul Simon O'Neill

Jean Sibelius - Simfonia a VII-a op.105 în Do major;
Gustav Mahler - "Cântecul P
*George Enescu - Simfonia a II-a op.17 în La major (Orchestra Na Radio, dirijor Tiberiu Soare)

*Robert Schumann - Studiile simfonice op.13 (Valentina Lisitsa - pian)
23.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 22. August 2017 Leo Delibes (1836 - 1891)
20:00 Lakmé Oper 21
23:00 UA 1883 Paris Opéra Comique
Indien, 19. Jahrh.
Stephansdom
Opéra en trois actes
1970
Alain Lombard
Paris
Leo Delibes: Lakmé
Lakmé: Mady Mesplé
Gérald: Charles Burles
Nilakantha: Roger Soyer
Mallika: Danielle Millet
Frédéric: Jean-Christophe Benoit
Ellen: Bernadette Antoine
Rose: Monique Linval
Miss Bentson: Agnès Disney
Hadji: Joseph Peyron

Choeurs et Orchestre du Théatre National de l´Opéra-Comique
Leitung: Alain Lombard

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1970.
EMI Classics 7243 5 67742 2 3

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 22. August 2017 Konzert
20:00 Brahms - Tschaikowski S 1
23:00
Fr. Musique
2017
15.08.2017 11:03:31
Festspielhaus Riccardo Muti
Salzburg Wiener Philharmoniker
Reg./Bü.: Yefim Bronfman, Klavier -
Mardi 22 août 2017

2h 58mn
Le 2e Concerto pour piano et orchestre de Brahms et la Symphonie n°4 de Tchaïkovski au Festival de Salzbourg 2017

Le 2e Concerto pour piano et orchestre de Brahms et la Symphonie n°4 de Tchaïkovski au Festival de Salzbourg 2017

Concert donné le 15 août 2017 au Grosses Festspielhaus, à Salzbourg, dans le cadre du Festival de Salzbourg 2017 en Allemagne.

Johannes Brahms
Concerto pour piano et orchestre n°2 en si bémol Maj. op.83
Yefim Bronfman, piano

Piotr Ilyitch Tchaïkovski
Symphonie n°4 en fa mineur op.36

Yefim Bronfman, piano
Orchestre Philharmonique de Vienne
Riccardo Muti, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 23. August 2017 Konzert
20:00 Tschaikowski - Strawinsky S 1
22:30
Rumänien
2017
18.01.2017
Hannu Lintu
Helsinki Orchestra Simfonic a Radiodifuziunii Finlandeze
21.00 Scena european Produc Mihai St Realizator Octavia Galescu. Prezint Doina Constantinescu. *Selec din concertul sus de Orchestra Simfonic a Radiodifuziunii Finlandeze la Centrul Muzicii din Helsinki (18 ianuarie 2017).
Dirijor Hannu Lintu

Piotr Ilici Ceaikovski - Suita op.20a din muzica baletului "Lacul lebedelor";
Igor Stravinski - Muzica baletului "S Zânei"

*Selec din recitalul sus de violonistul Thomas Zehetmair violista Ruth Killius la Gara de Nord din Basel (23 noiembrie 2016). Bohuslav Martinu - Duo-urile nr.1 nr.2 pentru vioar viol Wolfgang Amadeus Mozart - Duo-urile KV 423 în Sol major KV 424 în Si bemol major pentru vioar viol 23.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 23. August 2017 Konzert
20:00 Bruckner - Schubert S 1
23:00
Fr. Musique
2017
23.08.2017 20:00:38
Mozarteum Mirga Grazinyte-Tyla
Salzburg Mozarteum Orchestra Salzbourg
Christiane Karg
Martin Mitterutzner
Michael Nagy
Mercredi 23 août 2017

2h 58mn
Messe n°2 d'Anton Bruckner et Stabat mater de Franz Schubert au Festival de Salzburg 2017
Sous la direction de Mirga Grazinyte-Tyla, le Choeur de chambre philharmonique estonien, le Mozarteum Orchestra Salzburg, Christiane Karg, Martin Mitterutzner, Michael Nagy interprètent la Messe n°2 de Bruckner et le Stabat Mater en fa mineur de Schubert au Mozarteum de Salzbourg.

Messe n°2 d'Anton Bruckner et Stabat mater de Franz Schubert au Festival de Salzburg 2017

Concert donné le 23 juillet 2017 au Mozarteum de Salzbourg (Autriche), dans le cadre du Festival de Salzbourg.

Anton Bruckner
Messe n°2 en mi mineur pour choeur mixte à 8 voix et orchestre d'harmonie WAB 27

Franz Schubert
Stabat mater en fa mineur pour solistes, choeur et orchestre D 383

Wolfgang Amadeus Mozart
Ave verum corpus en ré Maj., Motet pour choeur, cordes et orgue K.618

Christiane Karg, soprano
Martin Mitterutzner, ténor
Michael Nagy, basse
Choeur de chambre philharmonique estonien
Heli Jürgenson, chef de choeur
Mozarteum Orchestra Salzbourg
Mirga Grazinyte-Tyla, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 23. August 2017 Konzert
20:03 Richard Strauss S 1
22:00
BR Klassik
2017
11.08.2017
Riccardo Chailly
Luzern Lucerne Festival Orchestra
MITTWOCH, 23.08.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK

FESTSPIELZEIT
LUCERNE FESTIVAL
Lucerne Festival Orchestra
Leitung: Riccardo Chailly

Richard Strauss:
"Also sprach Zarathustra", op. 30;
"Tod und Verklärung", op. 24;
"Till Eulenspiegels lustige Streiche", op. 28

Aufnahme vom 11. August 2017

Es war eine geniale Idee von Claudio Abbado, 2003 zusammen mit Festspielintendant Michael Haefliger ein eigenes Lucerne Festival Orchestra ins Leben zu rufen. Eine internationale Musikerelite - Solisten, Kammermusiker, Professoren und Orchestermusiker - kommt seither alljährlich projektweise zusammen und verleiht dem Lucerne Festival unverwechselbares Profil. Abbado leitete das Luzerner "Orchester der Freunde" bis zu seinem Tod 2014. Als quasi "natürlichen" Nachfolger konnte man Riccardo Chailly gewinnen - war er doch einst Assistent von Abbado an der Mailänder Scala gewesen, wo Chailly heute selber Musikchef ist. Zum zweiten Mal stand Chailly heuer am Pult des Lucerne Festival Orchestra und erarbeite mit dieser Formation drei verschiedene Programme - mit Repertoire, das bei dem Orchester bislang nicht im Mittelpunkt stand. Dazu gehört auch die virtuose Orchestermusik von Richard Strauss, mit der Chailly das diesjährige Sommerfestival in Luzern eröffnete. Die drei von Chailly ausgewählten Tondichtungen passten auch ideal zum brandaktuellen Festival-Thema "Identität", das Fragen nach Geschlecht und Nation, Politik und Religion, Migration und Integration, nicht zuletzt nach künstlerischer Eigenart aufwirft. So ließ sich Strauss in "Also sprach Zarathustra" von Nietzsches fragwürdigem Ideal eines "Übermenschen" inspirieren, reflektiert in "Tod und Verklärung" - durchaus autobiografisch - die Rolle des Künstlers auf dem Weg zur Vollendung, um im "Till Eulenspiegel" schließlich den Titelhelden bis zum bitteren Ende am Galgen wechselnde Identitäten durchleben zu lassen.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 24. August 2017 Konzert
20:00 Haydn - Mahler S 1
22:30
Rumänien
2017
24.08.2017 20:00:21
Concertgebouw Daniele Gatti
Amsterdam Concertgebouw-Orchester Amsterdam
21.00 Scena european Produc Mihai St Comenteaz Dan Ghineraru.
ransmisiune direct de la Amsterdam. Festivalul "Nop de var Concertul sus de Orchestra Regal Concertgebouw din Amsterdam la "Main Hall".
Dirijor Daniele Gatti
Soli soprana Chen Reiss

Joseph Haydn - Simfonia nr.82 în Do major "Ursul";
Gustav Mahler - Simfonia a IV-a în Sol major
23.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 24. August 2017 Gaetano Donizetti (1797 - 1848)
20:00 Lucrezia Borgia Oper 46,1
23:00 UA 1833 Mailand Teatro alla Scala
Stephansdom
Melodramma in un prologo e due atti
1966
Jonel Perlea
Rom
Gaetano Donizetti: Lucrezia Borgia
Don Alfonso: Ezio Flagello
Lucrezia Borgia: Montserrat Caballé
Gennaro: Alfredo Kraus
Maffio Orsini: Shirley Verrett
Jeppo Liverotto: Franco Ricciardi
Don Apostolo Gazella: Franco Romano
Ascanio Petrucci: Ferruccio Mazzzoli
Oloferno Vitellozzo: Ferruccio Iacopucci
Gubetta: Vito Maria Brunetti
Rustighello: Giuseppe Baratti
Astolfo: Robert el Hage
un usciere: Camillo Sforza

RCA Italiana Opera Chorus, RCD Italiana Opera Orchestra
Leitung: Jonel Perlea

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1966.
CD: Sony Music, 88697575942

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 24. August 2017 Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
20:00 Messe in h-moll BWV 232
23:00 UA 1835 Berlin
Fr. Musique
2017
24.08.2017 20:00:38
l'Eglise Saint-Louis du Prytanée à La Flèche
Sablé Le Concert étranger
Reg./Bü.: Itay Jedin, flûte traversière et direction -
Jeudi 24 août 2017

3h 59mn
La Messe en si mineur de Jean-Sébastien Bach et direct du Festival de Sablé 2017
Sous la direction du flûtiste Itay Jedin, Le Concert étranger interprète la Messe en si mineur BWV 232 de Jean-Sébastien Bach en direct de l'Eglise Saint-Louis du Prytanée à La Flèche, dans le cadre du Festival de Sablé 2017.

La Messe en si mineur de Jean-Sébastien Bach et direct du Festival de Sablé 2017

Concert en direct de l'Eglise Saint-Louis du Prytanée, à La Flèche, dans le cadre du Festival de Sablé 2017.

Jean-Sébastien Bach, Messe en si mineur BWV 232

Le Concert étranger
Itay Jedin, flûte traversière et direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 25. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
19:00 Parsifal Oper 13,00003
23:00
Sveden 3. Akt
III
2017
25.08.2017 19:00:41
Berwaldhallen Valery Gergiev
Stockholm
Parsifal Oleg Balashov
Amfortas Evgeny Nikitin
Gurnemanz Yuri Vorobiev
Kundry Kristina Martling
v 34 fre 25/8 2017 kl 18.55 OBS! Dag och tid!

Tredje akten ur "Parsifal" av Richard Wagner (Östersjöfestivalen 2017)

Solister från Mariinskijteatern. Mariinskijteaterns orkester. Dir: Valery Gergiev. Direktsändning från Berwaldhallen.

Mariinsky Theatre Orchestra
Royal Opera Choir
Valery Gergiev, conductor

Soloists from the Mariinsky Theatre
Oleg Balashov, Parsifal
Yuri Vorobiev, Gurnemanz
Evgeny Nikitin, Amfortas
Kristina Martling, Kundry

Principal Vocal Coach Marina Mishuk

RICHARD WAGNER: Third act from Parsifal

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 25. August 2017 Konzert
19:30 Brahms - Respighi S 1
22:30
Rumänien
2017
25.08.2017 19:30:21
Royal Albert Hall Riccardo Chailly
London Orchestra del Teatro alla Scala di Milano
20.30 Scena european Produc Mihai St Comenteaz Anca Ioana Andriescu. *Transmisiune direct de la Londra. Festivalul BBC - Proms. Concertul sus de Orchestra Teatrului Scala din Milano la "Royal Albert Hall".
Dirijor Riccardo Chailly. Solist violonistul Leonidas Kavakos

Johannes Brahms - Concertul op.77 în Re major pentru vioar orchestr Ottorino Respighi - Poemele simfonice "Fântânile din Roma" "Pinii din Roma"

*Bizet/Scedrin - Suit din muzica operei "Carmen" (Orchestra Camerata Regal dirijor Horia Andreescu)
23.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 25. August 2017 Konzert
20:00 Saint-Saëns - Delibes - Franck S 1
23:00
Fr. Musique
2017
16.08.2017
Royal Albert Hall François-Xavier Roth
London Les Siècles
Reg./Bü.: Cédric Tiberghien, piano -
Vendredi 25 août 2017

2h 58mn
Les Siècles et Cédric Tiberghien interprètent Saint-Saëns, Delibes et César Franck au Proms 2017
Sous la direction de François-Xavier Roth, Cédric Tiberghien (piano) et l'ensemble Les Siècles proposent un programme orientaliste 100% français (Concerto "Egyptien", "Namouna", "Samson et Dalida" de Saint-Saëns, "Les Djinn"s de César Franck) au Royal Albert Hall de Londres dans le cadre des Proms.

Concert donné le 16 août 2017 au Royal Albert Hall de Londres, dans le cadre des Proms 2017.

Camille Saint-Saëns
La Princesse jaune op.30 (extr) : Ouverture

Léo Delibes
Lakmé (extr.) : Ouverture

Camille Saint-Saëns
Concerto pour piano et orchestre n°5 en fa Maj. op.103 "Egyptien"
Cédric Tiberghien, piano

César Franck
Les Djinns, poème symphonique

Camille Saint-Saëns
Namouna (extr.) : Suite n°1 et 2

Camille Saint-Saëns
Samson et Dalida (extr.) : Baccanale

Cédric Tiberghien, piano
Les Siècles
François-Xavier Roth, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 25. August 2017 Arnold Schönberg (1874 - 1951)
20:03 Gurre-Lieder op. 2
22:00 UA 1913 Wien
BR Klassik
2017
19.08.2017
Royal Albert Hall Sir Simon Rattle
London London Symphony Orchestra
Waldemar Simon O'Neill
FREITAG, 25.08.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK

FESTSPIELZEIT
BBC PROMS
Arnold Schönberg: "Gurrelieder"

London Symphony Orchestra
City of Birmingham Symphony Orchestra Chorus, Orféo Català, London Symphony Chorus
Leitung: Simon Rattle
Solisten: Eva-Maria Westbroek, Sopran; Karen Cargill, Mezzosopran; Peter Hoare, Simon O'Neill, Tenor; Christopher Purves, Bariton; Thomas Quasthoff, Sprecher
Aufnahme vom 19. August 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 26. August 2017 Konzert
18:00 Verdi - Wagner S 1
21:00
Rumänien
1
op
19.00 Seara de oper VERDI / WAGNER -200 (Reluare din anul 2013).
Emisiune de Lumini Arvunescu în dialog cu muzicologul Alice Mavrodin
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 26. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
18:05 Parsifal Oper 13
23:00 UA 1882 Bayreuth Festspielhaus
Frühes Mittelalter
BR Klassik
Bühnenweihfestspiel in drei Aufzügen
2017
27.07.2017 15:30:24
Festspielhaus Hartmut Haenchen
Bayreuth Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Parsifal Andreas Schager
Amfortas Ryan McKinny
Titurel Karl-Heinz Lehner
Gurnemanz Georg Zeppenfeld
Klingsor Derek Welton
Kundry Elena Pankratova
Reg./Bü.: Uwe Eric Laufenberg - Gisbert Jäkel
Sa. 26.8.
18.05 Uhr

Aufnahme
vom
27.7.2017

Bayreuther Festspiele
Richard Wagner: "Parsifal"
Ryan McKinny (Amfortas)
Georg Zeppenfeld (Gurnemanz)
Andreas Schager (Parsifal)
Elena Pankratova (Kundry)
Derek Welton (Klingsor)
Karl-Heinz Lehner (Titurel)
u. a.
Chor und Orchester der Bayreuther Festspiele
Leitung: Hartmut Haenchen

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 26. August 2017 Richard Wagner (1813 - 1883)
19:00 Das Rheingold W 9,0002
23:00 Vollendet das ewige Werk
Sveden
2017
26.08.2017 19:00:41
Berwaldhallen Valery Gergiev
Stockholm
v 34 lör 26/8 2017 kl 18.55

"Rhenguldet" av Richard Wagner (Östersjöfestivalen 2017)

Solister från Mariinskijteatern. Mariinskijteaterns orkester. Dir: Valery Gergiev. Direktsändning från Berwaldhallen.

Läggs ut på webben i 30 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 26. August 2017 Alessandro Scarlatti (1660 - 1725)
19:05 Il Mitridate eupatore Oper 12
23:00 UA 1707 Venedig Teatro San Giovanni Grisostomo
Sinope, 150 v.Chr.
DLR Kultur
Dramma per musica in cinque atti
2017
21.07.2017
Basilique Notre-Dame
Beaune Les Accents
Laodice Blandine Staskiewicz
Stratonica Mary Ellen Nesi
Mitridate Eupator Anthéa Pichanick
Farnace Victor Sicard
Pelopida Sacha Hatala
Nicomede Anna Kasyan
Artigono Lucile Richardot
Reg./Bü.: Thibault Noally, violon et direction -
19.05
Oper
Basilika Notre-Dame, Beaune
Aufzeichnung vom 21.7.2017
Alessandro Scarlatti
"Mitridate", Opera seria in fünf Akten
Libretto: Girolamo Count Frigimelica Roberti

Anthea Pichanick, Alt - Mitridate
Thomas Dolié, Bariton - Farnace
N.N., Mezzosopran - Stratonica
Lucile Richardot, Mezzosopran - Antigono
Blandine Staskiewicz, Sopran - Laodice
Anna Kasyan, Sopran - Nicomede
Leandro Marziotte, Countertenor - Pelopida

Les Accents
Leitung: Thibault Noally
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 26. August 2017 Umberto Giordano (1867 - 1948)
19:30 Siberia Oper 5
21:35 Sibirien UA 1903 Mailand Teatro alla Scala
Rußland, Anf. 19. Jahrh.
Oe 1
Dramma in tre atti
2017
22.07.2017 20:00:38
Opéra Berlioz / Le Corum
Montpellier Orchestre national Montpellier Occitanie
Stephana Sonya Yoncheva
Nikona Catherine Carby
Iwan Marin Yonchev
Gleby Gabriele Viviani
Wassili Murat Karahan
Anaïs Constans
19:30
Umberto Giordano: "Siberia"

Sonya Yoncheva (Stephana)
Mura Karahan (Vassili)
Catherine Viviani (Gleby)
Marin Yonchev (Ivan)
Anais Constant (La Fanciulla)

Montpellier Occitanie National Chorus, Latvian Radio Chorus,
Montpellier Occitanie National Orchestra;
Dirigent: Domingo Hindoyan
(aufgenommen am 22. Juli in der Berlioz Opéra Montpellier im Rahmen des Festival de Radio France et Montpellier 2017)
21:35

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 26. August 2017 Nikolai Rimski-Korsakow (1844 - 1908)
20:00 Die Zarenbraut Oper 10
23:00 Zarskaja newesta UA 1899 Moskau Solodownikow-Theater
Moskau, 1572
Stephansdom
Oper in vier Akten
1998
Valery Gergiev
St. Petersburg
Nikolai Rimsky-Korsakow: Die Zarenbraut
Vasily Stepanovich Sobakin: Gennady Bezzubenkov
Marfa: Marina Shaguch
Grigory Grigoryevich Gryaznoy: Dmitri Hvorostovsky
Grigory Lukyanovich Malyuta-Skuratov: Sergei Alexashkin
Ivan Sergeyevich Lykov: Evgeny Akimov
Lyubasha: Olga Borodina
Yelisey Bomelius: Nikolai Gassiev
Domna Ivanovna Saburova: Irina Loskutova
Dunyasha: Olga Markova-Mikhailenko
Petrovna: Lyubov Sokolova
Stoker: Yuri Shkliar
Serving Girl: Lyudmila Kasjanenko
Lad: Viktor Vikhrov

Kirov Chorus and Orchestra St. Petersburg
Leitung: Valery Gergiev

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1998.
CD: Philips, 462 618-2

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 26. August 2017 Konzert
20:00 de Falla - Lalo - Saint-Saëns S 1
23:00
Fr. Musique
2017
17.08.2017
Royal Albert Hall Charles Dutoit
London Royal Philharmonic Orchestra
Stéphanie d'Oustrac
Reg./Bü.: Joshua Bell, violon - Cameron Carpenter, orgue
Samedi 26 août 2017

2h 58mn
Le Royal Philharmonic Orchestra interprète De Falla, Lalo et Saint-Saëns au Proms 2017

Le Royal Philharmonic Orchestra interprète De Falla, Lalo et Saint-Saëns au Proms 2017

Concert donné le 17 août 2017 au Royal Albert Hall, à Londre (UK), dans le cadre du Festival des Proms 2017.

Manuel de Falla
L'amour sorcier, Suite
Stéphanie d'Oustrac, mezzo-soprano

Edouard Lalo
Symphonie espagnole pour violon et orchestre op.21
Joshua Bell, violon

Camille Saint-Saëns
Symphonie n°3 avec orgue en do mineur op.78
Cameron Carpenter, orgue

Royal Philharmonic Orchestra
Charles Dutoit, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 26. August 2017 Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)
20:04 Israel in Egypt HWV 54
22:30 Israel in Ägypten UA 1739 London King's Theatre
Bibel, Psalmen u. 2. Buch Moses
ARD Radiofestival
Oratorium in drei Akten
2017
23.07.2017 19:30:33
Royal Albert Hall William Christie
London Orchestra of the Age of Enlightenment
20.04 ARD Radiofestival 2017
Händel-Oratorium bei den Proms in London
Anna Devin, Sopran
Rowan Pierce, Sopran
Christopher Lowrey, Countertenor
Ashley Riches, Bass
Dingle Yandell, Bassbariton
Callum Thorpem, Bass

Choir and Orchestra of the Age of Enlightenment
Leitung: William Christie

Händel: Oratorium"Israel in Egypt" (Originalfassung von 1739)

(Aufnahme vom 1. August 2017 aus der Royal Albert Hall)
- - - - - - - - - - -
Anschließend:
Konzert vom Demenga Festival in der Schweiz
Thomas Demenga, Violoncello
Patrick Demenga, Violoncello
Orchestra della Svizzera italiana
Leitung: Philippe Bach

Vivaldi: Konzert für zwei Violoncelli d-Moll RV 531- Dvo "Waldesruhe" op. 68 Nr. 5 - Dvo Rondo g-Moll op. 94 - Schoeck: Cellokonzert op. 61

(Aufnahme vom 12. August 2017 aus der Chiesa di Santa Maria in Calanca)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 26. August 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:15 Nabucco Oper 3
23:00 UA 1842 Mailand Teatro alla Scala
Jerusalem u. Babylon, 6. Jahrh. v.Chr.
TV arte
Dramma lirico in quattro parti
2017
26.08.2017 20:15:00
Arena Daniel Oren
Verona Orchester der Arena Verona
Nabucco Sebastian Catana
Ismaele Rubens Pelizzari
Zaccaria Stanislav Trofimov
Abigaille Susanna Branchini
Fenena Nino Surguladze
Abdallo Paolo Antognetti
Anna Elena Borin
Reg./Bü.: Arnaud Bernard -
TV Sbd, 26. August, 21:45 Uhr - Arte
Aus der Arena di Verona 2017

Verdi - Nabucco
Sebastian Catana (Nabucco),
Rubens Pelizzari (Ismaele),
Stanislav Trofimov (Zaccaria),
Susanna Branchini (Abigaille),
Nino Surguladze (Fenena),
Elena Borin (Anna),
Paolo Antognetti (Abdallo)
Dirigent: Daniel Oren
Inszenierung: Arnaud Bernard

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 27. August 2017 Konzert
10:05 Mozart - Haydn - Beethoven S 1
11:55
BR Klassik
1
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Paul Lewis, Klavier -
SONNTAG, 27.08.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie-Menuett C-Dur, KV 409 (Thomas Zehetmair);
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 34 d-Moll/D-Dur (Sakari Oramo);
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur (Paul Lewis, Klavier; Daniel Harding);
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 551 - "Jupiter" (Daniel Harding)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 27. August 2017 Gaetano Donizetti (1797 - 1848)
15:00 Lucrezia Borgia Oper 46,2
18:00 UA 1840 Mailand Teatro alla Scala
Oe 1 erweiterte Fass.
Opera seria
2017
27.08.2017 15:00:31
Festspielhaus Marco Armiliato
Salzburg Mozarteumorchester Salzburg
Lucrezia Krassimira Stoyanova
Maffio Orsini Teresa Iervolino
Gennaro Juan Diego Flórez
Alfonso d'Este Ildar Abdrazakov
Reg./Bü.: konzertant -
Gaetano Donizetti Lucrezia Borgia
- Vorankündigung - Sendetermin noch offen -
Melodramma in einem Prolog und zwei Akten (1833)
Libretto von Felice Romani nach dem Drama Lucrèce Borgia (1833) von Victor Hugo

Konzertante Aufführung
In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

LEADING TEAM

Marco Armiliato, Musikalische Leitung

BESETZUNG

Ildar Abdrazakov, Don Alfonso
Krassimira Stoyanova, Donna Lucrezia Borgia
Juan Diego Flórez, Gennaro
Teresa Iervolino, Maffio Orsini
Andrew Haji, Rustighello
Gordon Bintner, Astolfo

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Mozarteumorchester Salzburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 27. August 2017 Konzert
19:05 Wolfgang Amadeus Mozart S 1
21:00
BR Klassik
2017
20.08.2017
Mozarteum Constantinos Carydis
Salzburg Mozarteumorchester Salzburg
Reg./Bü.: Yulianna Avdeeva, Klavier -
SONNTAG, 27.08.2017
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITSALZBURGER FESTSPIELE
Mozarteumorchester Salzburg
Leitung: Constantinos Carydis
Solistin: Yulianna Avdeeva, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart:
Fantasie d-Moll, KV 397;
Klavierkonzert B-Dur, KV 595;
Divertimento F-Dur, KV 439 b;
Symphonie g-Moll, KV 550

Aufnahme vom 20. August 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 27. August 2017 Gaetano Donizetti (1797 - 1848)
20:00 Rosmonda d'Inghilterra Oper 47
23:59 Rosmonda von England UA 1834 Florenz Teatro della Pergola
England, 12. Jahrh.
Rumänien
Melodramma seria in due atti
2016
15.10.2016 20:00:35
Teatro del Maggio Musicale Fiorentino Sebastiano Rolli
Florenz Orchestra e Coro del Maggio Musicale Fiorentino
Leonora Eva Mei
Rosmonda Jessica Pratt
Enrico Michael Spyres
Arturo Raffaella Lupinacci
Clifford Nicola Ulivieri
Reg./Bü.: konzertant -
21.00 Opera în interpret de referin Realizator Irina Cristina Vasilescu. Din Stagiunea Euroradio, spectacol înregistrat în 15 octombrie 2016 la Opera din Floren
Gaetano Donizetti - "Rosmonda d'Inghilterra"

Jessica Pratt, Eva Mei, Michael Spyres, Raffaella Lupinacci, Nicola Ulivieri, Corul Orchestra "Maggio Musicale" din Floren dirijor Sebastiano Rolli

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 27. August 2017 Claudio Monteverdi (1567 - 1643)
20:00 Vesperae della Beatae Mariae Virginis W 4
23:00 Marienvesper UA 1610
Fr. Musique
2017
31.07.2017
Royal Albert Hall Raphaël Pichon
London Ensemble Pygmalion
Giuseppina Bridelli
Eva Zaïcik
Emiliano Gonzalez Toro
Magnus Staveland
Virgile Ancely
Renaud Brès
Dimanche 27 août 2017

2h 58mn
Les Vêpres de Monteverdi par l'ensemble Pygmalion aux Proms 2017

Les Vêpres de Monteverdi par l'ensemble Pygmalion aux Proms 2017

Concert donné le 31 juillet 2017 au Royal Albert Hall, à Londres (UK), dans le cadre du festival des Proms 2017.

Claudio Monteverdi, Vêpres de 1610

Giuseppina Bridelli, mezzo-soprano
Eva Zaïcik, mezzo-soprano
Emiliano Gonzalez Toro, ténor
Magnus Staveland, ténor
Virgile Ancely, basse
Renaud Brès, basse

Ensemble Pygmalion
Raphaël Pichon, direction

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 27. August 2017 Alban Berg (1885 - 1935)
20:15 Wozzeck W 1
21:55 UA 1925 Berlin Lindenoper
Österr. Garnisonsstadt, 1820
TV ARD-alpha
Oper in drei Akten
2015
Opernhaus Fabio Luisi
Zürich Orchester der Oper Zürich
Wozzeck Christian Gerhaher
Marie Gun-Brit Barkmin
Andreas Mauro Peter
Hauptmann Wolfgang Ablinger-Sperrhacke
Doktor Lars Woldt
Tambourmajor Brandon Jovanovich
Der Narr Martin Zysset
Margret Irène Friedli
Reg./Bü.: Andreas Homoki -
BR-KLASSIK: Wozzeck
Oper in drei Akten von Alban Berg
Sonntag, 27.08.2017
20:15 bis 21:55 Uhr

Livestream in Mediathek verfügbar

Surround

Video demnächst in der Mediathek verfügbar
ARD-alpha
2015

Für jeden Bariton ist die Titelpartie in Alban Bergs "Wozzeck" eine Herausforderung, der er sich früher oder später in seiner Karriere stellen will. Christian Gerhaher, der Ausnahmesänger, der schon seit Jahren als Liedsänger neue Maßstäbe für die Aufführung des klassischen Liedrepertoires setzt, stellte sich dieser anspruchsvollen Partie am Opernhaus Zürich und gab im September 2015 sein umjubeltes Rollendebüt.

Regie bei dieser spektakulären Neuproduktion führt Andreas Homoki, der diesen Wozzeck in starken expressiven Bildern inszeniert. Irrlichternd hetzt der Soldat Wozzeck durch eine Welt, die er nicht zu enträtseln vermag. Vom Doktor wird er mit absurden medizinischen Experimenten gequält, vom Hauptmann gedemütigt und verhöhnt. Und seine Geliebte Marie, mit der er ein Kind hat, betrügt ihn mit dem Tambourmajor. Wozzeck wird zum Mörder und ersticht Marie.

Georg Büchners Dramenfragment, das Alban Berg als Vorlage für seine erste Oper nahm, ist eine erbarmungslose Fallstudie über soziales Unrecht und menschliches Leid. Aber es ist auch eine Groteske, die von der Überzeichnung lebt; das Abgründige und das Lächerliche liegen ganz nahe beieinander. In diesem Panoptikum erscheinen die Figuren wie Marionetten, die letztendlich alle durch dieselbe existentielle Angst zum Zappeln gebracht werden. Alban Bergs Wozzeck, 1925 uraufgeführt und rund hundert Jahre nach Georg Büchners Drama entstanden, gehört zu den Gipfelwerken der Operngeschichte und darf im Repertoire keines Opernhauses fehlen.

Am Opernhaus Zürich nehmen sich Regisseur Andreas Homoki und Generalmusikdirektor Fabio Luisi der Jahrhundertoper an. Christian Gerhaher singt die Titelpartie, Brandon Jovanovich verkörpert den Tambourmajor und als Marie kehrt Gun-Brit Barkmin auf die Opernhausbühne zurück.

Die Inszenierung zeigt einen der Höhepunkte im europäischen Opernjahr 2015.

Redaktion: Peter Fohrwikl
Solist: Christian Gerhaher, Brandon Jovanovich, Mauro Peter, Wolfgang Ablinger-Sperrhacke, Lars Woldt, Pavel Daniluk, Cheyne Davidson, Martin Zysset, Gun-Brit Barkmin, Irène Friedli, Alessandro Reinhart, Tae-Jin Park, Christopher William Hux

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 28. August 2017 Konzert
18:05 Tüür - Mozart - Brahms S 1
20:00
BR Klassik
2017
03.08.2017
Royal Albert Hall Paavo Järvi
London Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Reg./Bü.: Vilde Frang, Violine - Lawrence Power, Viola
MONTAG, 28.08.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Leitung: Paavo Järvi
Solisten: Vilde Frang, Violine; Lawrence Power, Viola

Erkki-Sven Tüür: "Flamma";
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante Es-Dur, KV 364;
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur

Aufnahme vom 3. August 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 28. August 2017 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
19:00 La Clemenza di Tito KV 621
23:59 Titus UA 1791 Prag Stände-Theater
Rom, 79 n.Chr.
BBC 3
Drama serio per musica in due atti zur Krönung Leopold II. als böhm. König
2017
28.08.2017 19:00:33
Royal Albert Hall Robin Ticciati
London Orchestra of the Age of Enlightenment
Tito Vespasiano Richard Croft
Vitellia Alice Coote
Servilia Joélle Harvey
Sesto Anna Stéphany
Annio Michèle Losier
Publio Clive Bayley
Prom 59: Mozart - La clemenza di Tito
19:00 Mon 28 Aug 2017 Royal Albert Hall

Programme

Wolfgang Amadeus Mozart
La clemenza di Tito, K 621(132 mins)(semi-staged; sung in Italian)

Richard Croft
Titus

Alice Coote
Vitellia

Joélle Harvey
Servilia

Anna Stéphany
Sextus

Michèle Losier
Annius

Clive Bayley
Publius

Glyndebourne Festival Opera
ensemble

Orchestra of the Age of Enlightenment
Robin Ticciati
conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 28. August 2017 Konzert
20:04 Richard Strauss S 1
23:00
ARD Radiofestival
2017
11.08.2017
Riccardo Chailly
Luzern Lucerne Festival Orchestra
20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Eröffnungskonzert des
Lucerne Festivals
Lucerne Festival Orchestra
Leitung: Riccardo Chailly

Richard Strauss:
"Also sprach Zarathustra" op. 30
"Tod und Verklärung" op. 24
"Till Eulenspiegels lustige Streiche" op. 28

(Aufnahme vom 11. August 2017 aus dem Kultur- und Kongresszentrum)
- - - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Christian Gerhaher bei der Schubertiade in Schwarzenberg
Gerold Huber, Klavier

Robert Schumann:
Lieder und Gesänge op. 96
Fünf Lieder und Gesänge op. 127
Sechs Gedichte von Nikolaus Lenau und Requiem op. 90
Romanzen und Balladen op. 49
Liederkreis nach Gedichten von Heinrich Heine op. 24
Vier Gesänge op. 142

(Aufnahme vom 24. Juni 2017 aus dem Angelika-Kauffmann-Saal)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 29. August 2017 Konzert
18:05 Beethoven - Rachmaninow S 1
20:00
BR Klassik
2017
26.07.2017
SALLE DES COMBINS
Verbier
Reg./Bü.: Jewgenij Kissin, Klavier -
DIENSTAG, 29.08.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITVERBIER FESTIVAL
Klavierabend Jewgenij Kissin
Gereiftes Wunderkind
Kissin in Verbier

Ludwig van Beethoven:
Sonate B-Dur, op. 106 - "Hammerklavier-Sonate";

Sergej Rachmaninow:
Prélude cis-Moll, op. 3, Nr. 2;
Préludes, op. 23, Nr. 1-7;
Préludes, op. 32, Nr. 5, Nr. 10, Nr. 12, Nr. 13

Aufnahme vom 26. Juli 2017

Beethoven fand er lange Zeit "sehr schwer", deshalb wagte er sich erst im "hohen" Alter von Mitte dreißig an die Gesamteinspielung von dessen Klavierkonzerten. Jewgenij Kissin, der zweijährig mit dem Klavierspiel begann und 11-jährig im Großen Saal des Moskauer Konservatoriums ein bis heute legendäres Konzertdebüt gab, ist der Wunderkind-Aura mittlerweile entwachsen. Doch hat sich der stille Künstler, der zu Konzerten stets mit Mutter, Schwester und Klavierlehrerin anreist, zweifellos den Rang eines der bedeutendsten Pianisten der Gegenwart erspielt. Dem Verbier Festival in den Schweizer Alpen hält Kissin seit Jahren die Treue und wartet heuer mit einem anspruchsvollen Solo-Programm auf, das Rachmaninows Préludes mit Beethovens Hammerklavier-Sonate kombiniert - ein opus, das lange als unspielbar galt, erst Jahrzehnte nach Beethovens Tod von Franz Liszt aufgeführt wurde und laut Alfred Brendel alles übersteigt, "was auf dem Gebiet der Sonatenkomposition jemals gewagt und bewältigt wurde".

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 29. August 2017 Louis Spohr (1784 - 1859)
20:00 Jessonda Oper 5
23:00 UA 1823 Kassel Hoftheater
Indien, 16. Jahrh.
Stephansdom
Oper in drei Akten
1990
Gerd Albrecht
Hamburg
Louis Spohr: Jessonda
Jessonda: Julia Varady
Amazili: Renate Behle
Dandau: Kurt Moll
Nadori: Thomas Moser
Tristan D´Acunha: Dietrich Fischer-Dieskau
Pedro Lopes: Peter Haage
ein indischer Offizier: Peter Galliard
eine Bajadere: Corinna Meyer-Esche

Chor der Hamburgischen Staatsoper, Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
Leitung: Gerd Albrecht

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1990.
CD: Orfeo, C 240 912 H

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 29. August 2017 Konzert
20:03 Sibelius - Mahler S 1
22:00
BR Klassik
2017
22.08.2017
Berwaldhalle Susanna Mälkki
Stockholm Helsinki Symphony Orchestra
Gerhild Romberger
Simon O
DIENSTAG, 29.08.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBALTIC SEA FESTIVAL
Helsinki Symphony Orchestra
Leitung: Susanna Mälkki
Solisten: Gerhild Romberger, Alt; Simon O Tenor

Jean Sibelius: Symphonie Nr. 7 C-Dur;
Gustav Mahler: "Das Lied von der Erde"

Aufnahme vom 22. August 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 30. August 2017 Konzert
18:05 Nielsen - Tschaikowski - Sibelius S 1
20:00
BR Klassik
2017
17.08.2017
Concert Hall Paavo Järvi
Pärnu Estonian Festival Orchestra
Reg./Bü.: Lisa Batiashvili, violon -
MITTWOCH, 30.08.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITPÄRNU MUSIC FESTIVAL
Estonian Festival Orchestra
Sommer in Estland
Leitung: Paavo Järvi
Solistin: Lisa Batiashvili, Violine

Carl Nielsen: "Aladdin", op. 34;
Peter Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur, op. 35;
Jean Sibelius: Symphonie Nr. 2 D-Dur

Aufnahme vom 17. August 2017

Pärnu ist ein estnisches Seebad mit 40.000 Einwohnern, das schon zu Sowjetzeiten als Sommererholungsort beliebt war. Die estnische Dirigentenfamilie Järvi mit Vater Neeme und Sohn Paavo hat sich hier lange Jahre eingefunden, auch Musiker wie der Geiger David Oistrach kamen. 1973 hat der junge Paavo Järvi hier den großen Dmitrij Schostakowitsch persönlich kennen gelernt. Trotz der Emigration in die USA blieb Pärnu dem estnischen Dirigenten Paavo Järvi im Gedächtnis; 2010 gründete er hier sein Musikfestival, das jedes Jahr im August eine Woche lang einheimische und internationale Musik zusammenführt.

Im Abschlusskonzert des Festivals 2017 steht die 2. Symphonie von Jean Sibelius auf dem Programm, außerdem das Violinkonzert von Peter Tschaikowsky, für das das Estonian Festival Orchestra und Paavo Järvi die Geigerin Lisa Batiashvili als Solistin gewinnen konnten. BR-Klassik sendet den Konzert-Mitschnitt in der Festspielzeit.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 31. August 2017 Johannes Brahms (1833 - 1897)
18:05 Ein Deutsches Requiem op. 45
20:00 Fassung für Soli, Chor und zwei Klaviere UA 1869 Leipzig Gewandhaus
BR Klassik
2017
03.07.2017
GRANGE AU LAC Howard Arman
Évian
Rachel Harnisch
Kresimir Strazanac
Reg./Bü.: Chor des Bayerischen Rundfunks -
DONNERSTAG, 31.08.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITRENCONTRES MUSICALES D'ÉVIAN
Johannes Brahms: "Ein deutsches Requiem"
Fassung für Soli, Chor und zwei Klaviere
Der BR-Chor beim Musikfestival in Évian

Rachel Harnisch, Sopran
Kresimir Strazanac, Bariton
Nicholas Angelich, Martin Helmchen, Klavier
Chor des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Howard Arman

Aufnahme vom 3. Juli 2017

"Ach könnte ich es hören, was gäb' ich wohl darum" - so schrieb Clara Schumann an Johannes Brahms, nachdem sie die Noten zu den beiden letzten Sätzen seines Opus 45 erhalten hatte. Aber ein "Requiem" im liturgischen Sinne einer katholischen Totenmesse? Eher verfasste der im evangelisch-lutherischen Hamburg aufgewachsene Brahms eine Art Oratorium, basierend auf frei ausgewählten Texten des Alten und Neuen Testaments - in der Übersetzung Martin Luthers. Sein "Deutsches Requiem" war weniger als Trauermusik gemeint denn als Trost spendendes Werk für alle, "die da Leid tragen". So ist "Ein Deutsches Requiem" seither vor allem in Konzertsälen zu hören, ähnlich wie Bachs "h-Moll-Messe" oder Beethovens "Missa solemnis". Und noch vor seiner Uraufführung im Februar 1869 im Leipziger Gewandhaus erlebte es im privaten Rahmen seine Premiere in der Version des Klavierauszugs mit kleinem Chor und Solisten. Zwei Jahre später arbeitete Brahms diese Fassung für die erste Aufführung in London aus. Mit einer Version für Soli, Chor und zwei Klaviere gastierte im Juli dieses Jahres der Chor des Bayerischen Rundfunks beim Festival im französischen Évian. Solisten waren Rachel Harnisch und Kresimir Strazanac; die Klaviere spielten Nicholas Angelich und Martin Helmchen und die Gesamtleitung hatte Howard Arman.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 31. August 2017 Pietro Mascagni (1863 - 1945)
20:00 Iris Oper 8
23:00 UA 1898 Rom Teatro Constanzi
Japan, Ende 18. Jahrh.
Stephansdom
Melodramma in tre atti
1962
Fulvio Vernizzi
Amsterdam
Pietro Mascagni: Iris
Iris: Magda Olivero
Osaka: Luigi Ottolini
Kyoto: Renato Capecchi
Il Cieco: Plinio Clabassi
Dhia: Jennie Veeninga
un merciaivolo: Fred Bogers
un cenciaivlo: Fred Bogers

Omroepkoor en-orkest
Leitung: Fulvio Vernizzi

Diese Aufnahme entstand im Jahr 1962.
CD: Gala, GL 100.710

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 31. August 2017 Anton Bruckner (1824 - 1896)
20:04 Symphonie Nr. 8 WAB 108,1
22:30 UA 1973 London
ARD Radiofestival 1. Fass. Fass. 1887
c-moll
2017
31.08.2017 20:04:03
Philharmonie Daniel Barenboim
Berlin Staatskapelle Berlin
20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
LIVE - Eröffnungskonzert des Musikfests Berlin
Staatskapelle Berlin
Leitung: Daniel Barenboim

Bruckner: Sinfonie Nr. 8 c-Moll (Originalfassung)

(Zeitversetzte Übertragung aus der Philharmonie)
- - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Francesco Piemontesi beim
6. Berliner Klavierfestival

Mozart: Klaviersonate C-Dur KV 330 - Liszt: "Les Cloches de Genève" und "Sonetto del Petrarca Nr. 123" aus "Années de pèlerinage" - Liszt:
"St. François de Paule marchant sur les flots" - Maximilian Schnaus: "piece (in soundscape)" - Schubert: Klaviersonate A-Dur D 959

(Aufnahme vom 23. Mai 2017 aus dem Konzerthaus)
22:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 01. September 2017 Konzert
18:05 Beethoven - Tschaikowski S 1
20:00
BR Klassik
2017
01.07.2017
Regentenbaus Franz Welser-Möst
Bad Kissingen Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
FREITAG, 01.09.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITKISSINGER SOMMER
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Franz Welser-Möst

Ludwig van Beethoven: Streichquartett a-Moll, op. 132;
Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 1 g-Moll - "Winterträume"

Aufnahme vom 1. Juli 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 01. September 2017 Konzert
20:03 HEINRICH SCHÜTZ S 1
22:00
BR Klassik
2017
01.08.2017
Münster Heilsbronn Hans-Christoph Rademann
Ansbach Dresdner Barockorchester
Dorothee Mields
Gerlinde Sämann
David Erler
Stefan Kunath
Georg Poplutz
Tobias Mäthger
Martin Schicketanz
Felix Schwandtke
Reg./Bü.: Dresdner Kammerchor -
FREITAG, 01.09.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBACHWOCHE ANSBACH
Heinrich Schütz: "Der Schwanengesang"

Dorothee Mields, Gerlinde Sämann, Sopran; David Erler, Stefan Kunath, Countertenor; Georg Poplutz, Tobias Mäthger, Tenor; Martin Schicketanz, Felix Schwandtke, Bass
Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Aufnahme vom 1. August 2017

Wo kommt Bach her? Diese Frage nach den Wurzeln seiner Musik greift die Bachwoche Ansbach regelmäßig in ihren Konzertprogrammen auf. Eine wichtige Traditionslinie geht auf den Urvater der deutschen Barockmusik, Heinrich Schütz, zurück. Seit 2011 rückt die Bachwoche jeweils ein wegweisendes Opus von Schütz in den Fokus, diesmal sein letztes Werk, den "Schwanengesang", op. 13. Ähnlich wie Bach in seiner Messe h-Moll zieht Schütz am Ende seines Lebens noch einmal die Summe seines Schaffens, erreicht er eine ultimative Reife und Könnerschaft.
Im würdevollen Rahmen des Münsters Heilsbronn widmeten sich am 1. August Dresdner Kammerchor und Barockorchester unter Hans-Christoph Rademann dem "Schwanengesang" Schütz'. Die Solisten waren unter anderem Dorothee Mields, Gerlinde Sämann und Georg Poplutz.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 01. September 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
20:04 Aida Oper 24,2
23:59 UA 1872 Mailand Teatro alla Scala
Memphis u. Theben, z.Zt. der Pharaonen
ARD Radiofestival 2. Fass. Mailand 1872
Opera in quattro atti
2017
12.08.2017 19:30:01
Festspielhaus Riccardo Muti
Salzburg Wiener Philharmoniker
Aida Anna Netrebko
Radames Francesco Meli
Amonasro Luca Salsi
Amneris Ekaterina Semenchuk
König Roberto Tagliavini
Ramphis Dmitry Belosselskiy
Bote Bror Magnus Tødenes
Priesterin Benedetta Torre
Reg./Bü.: Shirin Neshat - Christian Schmidt
20.04 ARD Radiofestival 2017
Giuseppe Verdis "Aida" bei den Salzburger Festspielen
Der König - Roberto Tagliavini
Amneris - Ekaterina Semenchuk
Aida - Anna Netrebko
Radamès - Francesco Meli
Ramfis - Dmitry Belosselskiy
Amonasro - Luca Salsi
Ein Bote - Bror Magnus Tødenes
Oberpriesterin - Benedetta Torre

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Wiener Philharmoniker
Leitung: Riccardo Muti

(Aufnahme vom 12. August 2017 aus der Felsenreitschule)
- - - - - - - - - - - - - -
Anschließend:
Tschaikowsky beim 26. Mikkeli Music Festival
Alexander Toradze, Klavier
Orchester des Marinskij-Theaters St. Petersburg
Leitung: Valery Gergiev

Sibelius: Finlandia op. 26- Tschaikowsky: Klavierkonzert b-Moll op. 23 - Tschaikowsky: 6. Sinfonie h-Moll op. 74 "Pathétique"

(Aufnahme vom 6. Juli 2017 aus der Martti-Talvela-Halle)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 02. September 2017 Ivar Hallström (1826 - 1901)
19:00 Vikingarne Oper 6
23:00 Die Wikinger UA 1877 Stockholm
Sveden
2016
30.10.2016
Göteborgsoperan
Göteborg
Raimond MATS ALMGREN
Isaura HILLEVI MARTINPELTO
Rolf Vidfarle TOMAS LIND
Björn MATS PERSSON
Astrid ANN-KRISTIN JONES
Bertha MIA KARLSSON
En abbot PETER LOGUIN
En trubadur MARKUS PETTERSSON
v 35 lör 2/9 2017 kl 19.00

"Vikingarna" av Ivar Hallström

Mats Almgren, Hillevi Martinpelto, Tomas Lind, Mats Persson, Ann-Kristin Jones, Mia Karlsson, Peter Loguin, Markus Pettersson, Henrik Andersson, Daniel Hällström, Olof Söderberg och Sven Törnell. Göteborgsoperans kör och orkester. Dirigent: B Tommy Andersson.

Konsertant framförande 30/10 2016, Göteborgsoperan.

Medverkande
Raimond - MATS ALMGREN
Isaura - HILLEVI MARTINPELTO
Rolf - Vidfarle TOMAS LIND
Björn - MATS PERSSON
Astrid - ANN-KRISTIN JONES
Bertha - MIA KARLSSON
En abbot - PETER LOGUIN
En trubadur - MARKUS PETTERSSON
En hovman - HENRIK ANDERSSON
En bard - DANIEL HÄLLSTRÖM
En viking - OLOF SÖDERBERG
En äldre viking - SVEN TÖRNELL

GÖTEBORGSOPERANS KÖR EXTRAKÖR
GÖTEBORGSOPERANS ORKESTER
Dirigent - B TOMMY ANDERSSON

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 02. September 2017 Nikolai Rimski-Korsakow (1844 - 1908)
19:04 Der goldene Hahn Oper 16
22:00 Solotoi Petuschok UA 1909 Moskau Solodownikow-Theater
Märchenland
DLF Kultur
Oper in drei Akten mit Prolog und Epilog
2017
03.06.2017 19:00:24
Teatro Real Ivor Bolton
Madrid Orq. Sinf. de Madrid
König Dodon Dmitry Ulyanov
Königin von Schemacha Venera Gimadieva
General Polkan Alexander Vinogradov
Astrologe Alexander Kravets
Amelfa Olesya Petrova
Prinz Gwidon Sergei Skorokhodov
Prinz Afron Alexey Lavrov
Der Hahn Sara Blanch
19.05 Oper anstelle von "Oberon" aus München
Teatro Real, Madrid
Aufzeichnung vom 3.6.2017

Rimski-Korsakows
"Der Goldene Hahn Oper in drei
Akten auf ein Libretto von Wladimir
Bjelski nach einem Märchen von
Alexander Puschkin

Dmitrij Uljanow, Bass - Zar Dodon
Sergej Skorochodow, Tenor - Prinz Gwidon
Alexej Lawrow, Bariton - Prinz Afron
Alexander Winogradow, Bass - General Polkan
Olesja Petrowa, Alt, Amelfa - Aufseherin
Alexander Krawets, Tenor - Astrologe
Venera Gimadijewa, Sopran, - Königin von Schemacha
Sara Blanch, Sopran - der goldene Hahn

Chor und Orchester des Teatro Real
Leitung: Ivor Bolton
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 02. September 2017 Carl Maria von Weber (1786 - 1826)
19:05 Oberon Oper 4
22:00 UA 1826 London Covent Garden
Frankreich, Orient u. Feenreich, 800 n.Chr.
DLR Kultur
Romantische Oper in drei Aufzügen
2017
21.07.2017
Prinzregententheater Ivor Bolton
München Bayerisches Staatsorchester
Oberon Julian Prégardien
Rezia Annette Dasch
Fatime Rachael Wilson
Meermädchen Anna El-Khashem
Puck Alyona Abramowa
Hüon Brenden Gunnell
Sherasmin Johannes Kammler
19.05 Oper
Münchner Opernfestspiele
Bayerische Staatsoper München
Aufzeichnung vom 21.7.2017
CARL MARIA VON WEBER
"Oberon", Romantische Feenoper in
drei Aufzügen
Libretto: James Robinson Planché,
übersetzt von Theodor Hell

Julian Prégardien - Oberon
Alyona Abramowa - Puck
Anna El-Khashem - Meermädchen
Annette Dasch - Rezia
Rachael Wilson . Fatime
Brenden Gunnell - Hüon von Bordeaux
Johannes Kammler - Scherasmin

Chor der Bayerischen Staatsoper
Bayerisches Staatsorchester
Leitung: Ivor Bolton
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 02. September 2017 Gaetano Donizetti (1797 - 1848)
19:30 Lucrezia Borgia Oper 46,1
23:00 UA 1833 Mailand Teatro alla Scala
BR Klassik
Melodramma in un prologo e due atti
2017
27.08.2017
Marco Armiliato
Salzburg Mozarteumorchester Salzburg
Lucrezia Krassimira Stoyanova
Maffio Orsini Teresa Iervolino
Gennaro Juan Diego Flórez
Alfonso d'Este Ildar Abdrazakov
Salzburger Festspiele
Gaetano Donizetti: "Lucrezia Borgia"
Ildar Abdrazakov (Don Alfonso)
Krassimira Stoyanova (Donna Lucrezia Borgia)
Juan Diego Flórez (Gennaro)
Teresa Iervolino (Maffio Orsini)
Andrew Haji (Rustighello)
Gordon Bintner (Astolfo)
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Mozarteumorchester Salzburg
Leitung: Marco Armiliato

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 02. September 2017 Gaetano Donizetti (1797 - 1848)
19:30 Lucrezia Borgia Oper 46,2
22:00 UA 1840 Mailand Teatro alla Scala
Oe 1 erweiterte Fass.
Opera seria
2017
27.08.2017 15:00:31
Festspielhaus Marco Armiliato
Salzburg Mozarteumorchester Salzburg
Lucrezia Krassimira Stoyanova
Maffio Orsini Teresa Iervolino
Gennaro Juan Diego Flórez
Alfonso d'Este Ildar Abdrazakov
Reg./Bü.: konzertant -
19:30
Gaetano Donizetti: "Lucrezia Borgia"

Krassimira Stoyanova (Lucrezia Borgia)
Juan Diego Florez (Gennaro)
Ildar Abdrazakov (Don Alfonso)
Teresa Iervolino (Maffio Orsini)
Andrew Haji (Rustighello)
Gordon Binter (Astolfo)

Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor, Wiener Philharmoniker;
Dirigent: Marco Armiliato
(aufgenommen am 27. August im Großen Festspielhaus im Rahmen der Salzburger Festspiele 2017 in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 03. September 2017 Konzert
10:05 Spohr - Haydn - Mahler - Glasounow S 1
11:55
BR Klassik
1
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 03.09.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Louis Spohr: Symphonie Nr. 9 h-Moll (Karl Anton Rickenbacher);
Joseph Haydn: "Die Jahreszeiten", Der Sommer (Marlis Petersen, Sopran; Andrew Staples, Tenor; Florian Boesch, Bassbariton; Chor des Bayerischen Rundfunks; Simon Rattle);
Gustav Mahler: "Blumine" (Markus Stenz);
Alexander Glasunow: "Die Jahreszeiten", Ballettmusik (Hans Vonk)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 03. September 2017 Konzert
11:00 Ravel - Beethoven - Brahms S 1
13:00
NDR-kultur
2017
12.07.2017
Schloss Baldern Jakub Hrusa
Kiel Bamberger Symphoniker
Reg./Bü.: Igor Levit, Klavier -
11:0 0bis 13:00 TIPP

Das Sonntagskonzert
Schleswig-Holstein Musik Festival 2017: Igor Levit in Kiel

Maurice Ravel: Le tombeau de Couperin
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Igor Levit, Klavier / Bamberger Symphoniker
Ltg.: Jakub Hr
Aufzeichnung vom 12. Juli im Kieler Schloss

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 04. September 2017 Konzert
20:03 Neuwirth - Mahler S 1
22:00
BR Klassik
2017
29.08.2017
Berwaldhalle Daniel Harding
Stockholm Swedish Radio Symphony Orchestra
MONTAG, 04.09.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBALTIC SEA FESTIVAL
Swedish Radio Symphony Orchestra
Leitung: Daniel Harding

Olga Neuwirth: "Clocks without hands";
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 6 a-Moll - "Tragische"

Aufnahme vom 29. August 2017

Schon zum 15. Mal lockte das Baltic Sea Festival im August Musik-Fans vieler Länder nach Stockholm. Renommierte Dirigenten wie Esa-Pekka Salonen, Susanna Mälkki, und Paavo Järvi präsentierten eine Woche lang Opern und Konzerte von Richard Wagner über Igor Stravinsky bis hin zu Martin Smolka - dieses Jahr unter dem Motto: Finnland.
Das Finale des größten Klassik-Festivals in Nordeuropa bestritt am 29.8. das Swedish Radio Symphony Orchestra unter der Leitung von Dirigent Daniel Harding. Auf dem Programm des Konzertes, das wir am 4.9. auch bei BR-Klassik ausstrahlen: Olga Neuwirths in der FAZ als "triumphal" beschriebene Komposition Clocks without hands von 2015 und die 6. Sinfonie von Gustav Mahler.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 05. September 2017 Charles Gounod (1818 - 1893)
20:03 Roméo et Juliette Oper 9
23:00 Romeo und Julia UA 1867 Paris Theátre Lyrique
Verona, 15. Jahrh.
BR Klassik
Opéra en cinq actes
2017
07.07.2017
Keri-Lynn Wilson
Ingolstadt Münchner Rundfunkorchester
Roméo Jean-François Borras
Juliette Simone Kermes
Tybalt Rouwen Huther
Frère Laurent Martin Summer
Gertrude Edna Prochnik
Audi Sommerkonzerte
Charles Gounod: "Roméo et Juliette"
Simone Kermes (Juliette)
Jean-François Borras (Roméo)
Edna Prochnik (Gertrude)
Igor Tsarkov (Herzog von Verona)
Rouwen Huther (Tybalt, Benvolio)
Martin Summer (Frère Laurent)
Vokalwerk Nürnberg
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Keri-Lynn Wilson
Aufnahme vom 7.7.2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 05. September 2017 Konzert
20:04 Strauss - Bruckner S 1
22:30
ARD Radiofestival
2017
20.08.2017
Festspielhaus Herbert Blomstedt
Salzburg Wiener Philharmoniker
20.04 ARD Radiofestival 2017
Salzburger Festspiele:
Herbert Blomstedt leitet die Wiener Philharmoniker
R. Strauss: Metamorphosen- Bruckner: 7. Sinfonie E-Dur

(Aufnahme vom 20. August 2017 aus dem Festspielhaus)
...
Anschließend:
Fazil Say spielt Mozart - beim Festival Montpellier

Mozart: Vier Klaviersonaten KV 330 bis 333
Fantasie c-Moll KV 475

(Aufnahme vom 18. Juli 2017 aus Le Corum/Opéra Berlioz)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 06. September 2017 Konzert
18:05 de Falla - Lalo - Saint-Saëns S 1
20:00
BR Klassik
2017
17.08.2017
Royal Albert Hall Charles Dutoit
London Royal Philharmonic Orchestra
Stéphanie d'Oustrac
Reg./Bü.: Joshua Bell, violon - Cameron Carpenter, orgue
MITTWOCH, 06.09.2017
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
Royal Philharmonic Orchestra
Leitung: Charles Dutoit
Solisten: Stéphanie d Mezzosopran; Joshua Bell, Violine; Cameron Carpenter, Orgel

Manuel de Falla: "El amor brujo", Suite;
Édouard Lalo: Symphonie espagnole d-Moll, op. 21;
Camille Saint-Saëns: Symphonie Nr. 3 c-Moll - "Orgelsymphonie"

Aufnahme vom 17. August 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 06. September 2017 Konzert
20:03 des Préz - Praetorius - Senfl S 1
21:30
DLR Kultur
2017
03.09.2017
Thomaskirche
Leipzig Ensemble all
Reg./Bü.: The Playfords -
20.03 Konzert
Thomaskirche Leipzig
Aufzeichnung vom 3.9.2017
JOSQUIN DES PRÉZ
"Qui habitat in adiutorio"
Psalm 91
MICHAEL PRAETORIUS
"Wir gläuben all an einen Gott" aus
"Musae Sioniae II"
JOSQUIN DES PRÉZ
Credo De tous biens playne
Chansons
LUDWIG SENFL
Deutsche Lieder
Kammerchor Josquin des Préz
The Playfords
Ensemble all
Leitung: Ludwig Böhme
21.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 07. September 2017 Konzert
18:05 Strauss - Bruckner S 1
20:00
BR Klassik
2017
20.08.2017
Festspielhaus Herbert Blomstedt
Salzburg Wiener Philharmoniker
Salzburger Festspiele
Wiener Philharmoniker
Herbert Blomstedt, Leitung
Strauss "Metamorphosen"
Bruckner Symphonie Nr. 7 E-Dur
Aufnahme vom 20.8.2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 09. September 2017 Giuseppe Verdi (1813 - 1901)
19:00 Rigoletto Oper 16
23:00 UA 1851 Venedig Teatro la Fenice
Mantua, 16. Jahrh.
Sveden
Melodramma in tre atti
1967
08.04.1967
Metropolitan Opera Lamberto Gardelli
New York Orchester der Metropolitan Opera
Herzog Nicolai Gedda
Rigoletto Cornell MacNeil
Gilda Roberta Peters
v 36 lör 9/9 2017 kl 18.03

"Rigoletto" av Giuseppe Verdi

Cornell MacNeil, Roberta Peters, Nicolai Gedda, Belén Amparan, Bonaldo Giaiotti m.fl. Metropolitanoperans kör och orkester. Dirigent: Lamberto Gardelli.

Föreställning 8/4 1967, Metropolitanoperan, New York.

Läggs ut på webben i 7 dagar.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 09. September 2017 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791)
19:05 La Clemenza di Tito KV 621
21:30 Titus UA 1791 Prag Stände-Theater
Rom, 79 n.Chr.
DLR Kultur
Drama serio per musica in due atti zur Krönung Leopold II. als böhm. König
2017
27.07.2017 18:30:31
Felsenreitschule Teodor Currentzis
Salzburg musicAeterna
Tito Vespasiano Russell Thomas
Vitellia Golda Schultz
Servilia Christina Gansch
Sesto Marianne Crebassa
Annio Jeanine De Bique
Publio Willard White
Reg./Bü.: Peter Sellars - George Tsypin
19.05 Oper
Salzburger Festspiele
Felsenreitschule
Aufzeichnung vom 27.07.2017
WOLFGANG AMADEUS MOZART
"La clemenza di Tito", Opera seria in
zwei Akten KV 621
Libretto: Caterino Mazzolà nach
Pietro Metastasio

Russell Thomas, Tenor - Tito
Vespasiano
Golda Schultz, Sopran - Vitellia
Christina Gansch, Sopran - Servillia
Marianne Crebassa, Alt - Sesto
Jeanine De Bique, Mezzosopran - Annio
Willard White, Bass - Publio

musicAeterna
Leitung: Teodor Currentzis
21.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 09. September 2017 Konzert
20:03 Strawinsky - Prokofjew - Nritten - Schostakowitsch S 1
22:00
BR Klassik
2017
09.08.2017
Royal Albert Hall Vladimir Jurowski
London London Philharmonic Orchestra
Reg./Bü.: Alina Ibragimova, Violine -
FREITAG, 08.09.2017
20:03 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Vladimir Jurowski
Solistin: Alina Ibragimova, Violine

Igor Strawinsky: "Funeral Song", op. 5; "Song of the Volga Boatmen";
Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 1 D-Dur;
Benjamin Britten: "Russian Funeral";
Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 11 g-Moll - "Das Jahr 1905"

Aufnahme vom 6. September 2017

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 09. September 2017 Konzert
20:04 Last Night of the Proms S 1
23:00
BR Klassik
2017
09.09.2017 20:04:01
Royal Albert Hall Sakari Oramo
London BBC Symphony Orchestra
Nina Stemme
Lucy Crowe
Christine Rice
Ben Johnson
John Relyea
BBC Proms
Nina Stemme, Lucy Crowe, Sopran
Christine Rice, Mezzosopran
Ben Johnson, Tenor
John Relyea, Bass

Last Night of the Proms
Wennäkoski "Flounce"
Kodály "Budavári Te Deum"
Sargent "An Impression on a Windy Day"
Sibelius "Finlandia"
Wagner Vorspiel und Isoldes Liebestod aus
"Tristan und Isolde"
Adams "Lola Montez Does the Spider Dance"
"Fantasia on British Sea-Songs"
Elgar Marsch Nr. 1 D-Dur aus
"Pomp and Circumstance"
u. a.
BBC Singers
BBC Symphony Chorus
BBC Symphony Orchestra
Leitung: Sakari Oramo

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 09. September 2017 Konzert
20:04 Last Night of the Proms S 1
23:59
ARD Radiofestival
2017
09.09.2017 20:04:01
Royal Albert Hall Sakari Oramo
London BBC Symphony Orchestra
Nina Stemme
Lucy Crowe
Christine Rice
Ben Johnson
John Relyea
20.04 ARD Radiofestival 2017
LIVE aus London:
The Last Night of the Proms
Nina Stemme, Sopran
Lucy Crowe, Sopran
Christine Rice, Mezzosopran
Ben Johnson, Tenor
John Relyea, Bass
BBC Singers
BBC Symphony Chorus
BBC Symphony Orchestra
Leitung: Sakari Oramo

Lotta Wennäkoski:"Flounce" (UA) - Kodály: Budavári Te Deum - Malcolm Sargent: "An Impression on a Windy Day" - Sibelius: Finlandia op. 26 Nr. 7 (Fassung mit Chor) - Wagner: Vorspiel und Liebestod aus "Tristan und Isolde" - John Adams: "Lola Montez Does the Spider Dance" - Weill: "Surabaya Johnny" aus "Happy End" - Weill: "The Saga of Jenny" aus "Lady in the dark" - Sir Henry Wood: Fantasia on British Sea-Songs - Arne: "Rule, Britannia!" (arr. Malcolm Sargent) - Elgar: Pomp and Circumstance March Nr. 1 "Land of Hope and Glory" - Hubert Parry: Jerusalem (orch. Edward Elgar)

(Übertragung aus der Royal Albert Hall)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 10. September 2017 Konzert
10:05 Schumann - Gade - Mendelssohn - Brahms S 1
11:55
BR Klassik
1
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Katia und Marielle Labèque, Klavier -
SONNTAG, 10.09.2017
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Robert Schumann: Konzertstück F-Dur, op. 86 (Eric Terwilliger, Thomas Ruh, Norbert Dausacker, Ralf Springmann, Horn; Esa-Pekka Salonen);
Niels Wilhelm Gade: "Nachklänge von Ossian", op. 1 (Osmo Vänskä);
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 E-Dur (Katia und Marielle Labèque, Klavier; Semyon Bychkov);
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur (Wolfgang Sawallisch)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 10. September 2017 Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)
20:03 Belshazzar HWV 61
23:00 Belsazar UA 1745 London King's Theatre
Babylon, 539 v.Chr.
SWR 2
Oratorium in drei Akten
2017
10.09.2017 20:03:09
Liederhalle Hans-Christoph Rademann
Stuttgart Gaechinger Cantorey
Belsazar Peter Harvey
20.03
SWR2 Abendkonzert
Musikfest Stuttgart - LIVE
Georg Friedrich Händel:
"Belshazzar", Oratorium in 3 Akten HWV 61
Robin Johannsen (Sopran)
Terry Wey (Countertenor)
Wiebke Lehmkuhl (Alt)
James Gilchrist (Tenor)
Peter Harvey (Bass)
Gaechinger Cantorey
Leitung: Hans-Christoph Rademann
(Zeitversetzte Liveübertragung des Abschlusskonzertes aus der Stuttgarter Liederhalle)

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 11. September 2017 Konzert
19:05 Hilde Güden S 1
20:00
BR Klassik
1
op
Hilde Güden
MONTAG, 11.09.2017
19:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
CON PASSIONE
Zum 100. Geburtstag der Sopranistin Hilde Güden
"Schimmernde vokale Pracht"
Hilde Güden zum 100. Geburtstag

Wolfgang Amadeus Mozart: "Le nozze di Figaro", Arie des Cherubino aus dem 2. Akt (Wiener Philharmoniker: Clemens Krauss);
Giuseppe Verdi: "Rigoletto", Szene und Arie der Gilda aus dem 1. Akt (Orchester der Accademia di Santa Cecilia Rom: Alberto Erede); "La Traviata", Duett Violetta - Alfredo aus dem 3. Akt (Fritz Wunderlich, Tenor; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Bruno Bartoletti);
Wolfgang Amadeus Mozart: "Don Giovanni", Duett Don Giovanni - Zerlina aus dem 1. Akt (Cesare Siepi, Bass; Wiener Philharmoniker: Josef Krips);
Richard Strauss:
"Der Rosenkavalier", Duett Octavian - Sophie aus dem 2. Aufzug (Sena Jurinac, Sopran; Wiener Philharmoniker: Erich Kleiber);
"Daphne", Duett Daphne - Leukippos (Fritz Wunderlich, Tenor; Wiener Philharmoniker: Karl Böhm);
"Ich wollt ein Sträußlein binden", op. 68, Nr. 2;
"Schlechtes Wetter", op. 69, Nr. 5 (Friedrich Gulda, Klavier)

Berühmt war sie für das silbrige Timbre ihres schlanken Soprans, ihre sensible Gesangskultur und nicht zuletzt ihre bezaubernde Erscheinung. Der Münchner Kritiker Karl Schumann schrieb, sie sei "in hell schimmernder vokaler Pracht und blonder Schönheit eine Mozart-Sängerin mit mondänem Charme und intelligenter Bravour" gewesen - gemeint war Hilde Güden, die am 15. September 1917 in Wien zur Welt kam. Nach Umwegen über Zürich, München und Mailand gelangte sie ins legendäre Wiener Nachkriegsensemble, dem sie ein Vierteljahrhundert lang angehörte. Doch auch an der New Yorker Met war sie als Gilda, Mimi oder Norina sehr gefragt. Und als Strauss-Interpretin, war sie doch im "Rosenkavalier" die erklärte Lieblings-Sophie des Komponisten. Und so wird Hilde Güden in con passione zum 100. Geburtstag selbstverständlich eine "silberne Rose" überreicht!

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 12. September 2017 Konzert
20:03 Schumann - Andre - Marenzio - Vicentino - Nono S 1
22:00
DLF Kultur
2017
11.09.2017
Philharmonie Peter Rundel
Berlin SWR Symphonieorchester
20.03 Konzert
Musikfest Berlin
Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 11.9.2017

ROBERT SCHUMANN
Ouvertüre zum Dramatischen Gedicht
"Manfred" op. 115

MARK ANDRE
"über" für Klarinette, Orchester und Live-Elektronik

LUCA MARENZIO
"Crudele, acerba, inesorabil morte",
Madrigal für fünf Stimmen

NICOLA VICENTINO
"L che'"l verde lauro et l
crine", Madrigal für fünf Stimmen

LUIGI NONO
"Il canto sospeso" für Soli, Chor und Orchester

Jörg Widmann, Klarinette
Mojca Erdmann, Sopran
Jenny Carlstedt, Mezzosopran
Robin Tritschler, Tenor
SWR Experimentalstudio
SWR Vokalensemble
SWR Symphonieorchester
Leitung: Peter Rundel
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 13. September 2017 Konzert
20:03 GEORG PHILIPP TELEMANN S 1
21:30
DLF Kultur
2017
18.08.2017
Kloster Parady
Ensemble Kore
Reg./Bü.: Violine und Leitung: Aira Maria Lehtipuu -
20.03 Konzert
Musik im Paradies
Kloster Parady bei Aufzeichnung vom 18.8.2017

GEORG PHILIPP TELEMANN

Concert polski B-Dur TWV 43:B3
Concert à 4 D-Dur TWV 43:D4
Ouvertüre B-Dur "Ouverture burlesque" TWV 55:B8
Concert polski G-Dur TWV 43:G7
Konzert G-Dur für Viola und Streicher TWV 51:G9
Suite B-Dur "Völker-Ouvertüre" TWV 55:B5

Ensemble Kore
Violine und Leitung: Aira Maria Lehtipuu
21.30

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 14. September 2017 Konzert
20:03 Pfitzner - Bruckner S 1
22:00
DLF Kultur
2017
14.09.2017 20:03:15
Philharmonie Marek Janowski
Berlin Berliner Philharmoniker
20.03 Konzert
Musikfest Berlin
Live aus der Philharmonie Berlin

HANS PFITZNER
Drei Orchestervorspiele zur Musikali-
schen Legende "Palestrina"

ANTON BRUCKNER
Sinfonie Nr. 4 Es-Dur "Romantische"

Berliner Philharmoniker
Leitung: Marek Janowski
22.00

Startseite