E-Mail an Euro-Opera



E U R O - O P E R A

Startseite


Datenschutz
Impressum

Sortierung: Sendedatum

05.10.2018 Radiodaten aktualisiert
Radio "Konzert" (langfristig)


Die neue Spielzeit beginnt
Lohengrin, Stuttgart; Otello, München; Faust, Madrid
* * *

 15.09.  16.09.  17.09.  18.09.  19.09.  20.09.  22.09.  23.09.  24.09.  25.09.  26.09. 
 27.09.  28.09.  29.09.  30.09.  01.10.  02.10.  03.10.  04.10.  05.10.  06.10.  07.10. 
 08.10.  09.10.  10.10.  12.10.  13.10.  14.10.  15.10.  17.10.  19.10.  21.10.  23.10. 
 25.10.  26.10.  28.10.  30.10.  31.10.  02.11.  04.11.  05.11.  06.11.  08.11.  11.11. 
 14.11.  16.11.  18.11.  22.11.  23.11.  25.11. 
Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. September 2018 Konzert
20:04 Brahms - Schönberg K 1
22:00
11
WDR 3
2018
07.09.2018
Philharmonie Jukka-Pekka Saraste
WDR Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Igor Levit, Klavier -
20.04 WDR 3 Konzert
Mit Wibke Gerking

Levit spielt Brahms

Johannes Brahms
Klavierkonzert Nr. 1 d-moll, op. 15

Arnold Schönberg
Pelléas und Mélisande, op. 5, Sinfonische Dichtung

Igor Levit, Klavier; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Jukka-Pekka Saraste
Aufnahme aus der Kölner Philharmonie
Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound

22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 15. September 2018 Konzert
20:05 Beethoven - Berlioz K 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
15.09.2018 20:05:05
Gewandhaus Herbert Blomstedt
Leipzig Gewandhausorchester - Staatskapelle Dresden
Sa 15.09.
20:05 Uhr
115:00 min

MDR KULTUR - Konzert Live aus dem Leipziger Gewandhaus: Stereo

* Ludwig van Beethoven: Ouvertüre aus der Schauspielmusik zu Goethes Trauerspiel "Egmont", op. 84

* Hector Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Gewandhausorchester Leipzig, Sächsische Staatskapelle Dresden, Leitung: Herbert Blomstedt

Unter der Leitung von Herbert Blomstedt geben die beiden größten sächsischen Sinfonieorchester, das Gewandhausorchester Leipzig und die Sächsische Staatskapelle Dresden, ein gemeinsames Konzert aus Sorge um die gesellschaftlichen Entwicklungen - als Zeichen gegen zunehmende Intoleranz und Aggression gegenüber anders aussehenden oder anders denkenden Menschen, für ein friedvolles und tolerantes Miteinander in unserem Land.

In beiden Orchestern wirken Musiker aus mehr als 20 Nationen im respekt- und achtungsvollen Miteinander. Ihre Arbeit lebt von Internationalität und Austausch - nur auf einer solchen Basis kann sich Kreativität überhaupt erst entfalten und künstlerische Qualität entstehen. Die beiden traditionsreichen Klangkörper ihrerseits dürfen als führende Kultureinrichtungen Sachsens mit internationaler Strahlkraft auf der ganzen Welt zu Gast sein und Gäste aus aller Welt in ihren Häusern empfangen.

Als hochgeschätzter Ehrendirigent sowohl des Gewandhausorchesters Leipzig als auch der Sächsische Staatskapelle Dresden wird sich Herbert Blomstedt in diesem Konzert in einer Ansprache an das Publikum wenden. Neben seinen herausragenden künstlerischen Verdiensten steht er als Persönlichkeit für gesellschaftliche Werte wie Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und ein offenes Miteinander. MDR KULTUR überträgt das Konzert live.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. September 2018 Konzert
10:05 Ravel - Turina - Strauss - de Falla K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Rafael Frühbeck de Burgos
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Alicia de Larrocha, Klavier - Frans Helmerson, Violoncello
SONNTAG, 16.09.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Zum 85. Geburtstag des Dirigenten Rafael Frühbeck de Burgos
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks:

Maurice Ravel: Klavierkonzert G-Dur (Alicia de Larrocha, Klavier);
Joaquín Turina:"Danzas fantásticas", op. 22;
Richard Strauss: "Don Quixote", op. 35 (Frans Helmerson, Violoncello);
Manuel de Falla: "El sombrero de tres picos", Suiten Nr. 1 und 2

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. September 2018 Konzert
11:03 Robert Schumann K 1
13:00
06
NDR-kultur
2018
31.07.2018
Musik- und Kongresshalle Paavo Järvi
Lübeck Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Reg./Bü.: Steven Isserlis, Violoncello -
11:00 bis 13:00

Das Sonntagskonzert
Schleswig-Holstein Musik Festival 2018 Mit Eva Schramm
Schumann-Schwerpunkt

Robert Schumann: Ouvertüre zu "Die Braut von Messina" op. 100 Cellokonzert a-Moll op. 129
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61
Steven Isserlis, Violoncello
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Ltg.: Paavo Järvi
Aufzeichnung vom 31. Juli 2018 in der Musik- und Kongresshalle in Lübeck

11:00 - 11:03 Uhr
Nachrichten, Wetter
13:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. September 2018 Konzert
19:30 Gustav Mahler K 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
16.09.2018 19:30:05
Gewandhaus Risto Joost
Leipzig MDR Sinfonieorchester
So 16.09.
19:30 Uhr
150:00 min

MDR KULTUR im Konzert Live aus dem Gewandhaus Leipzig Stereo

Gustav Mahler:
- "Ich bin der Welt abhanden gekommen" (Bearbeitung für Chor von Clytus Gottwald)
- Sinfonie Nr. 2 c-Moll "Auferstehungssinfonie"

Katharina Konradi, Sopran; Gerhild Romberger, Mezzosopran
MDR RUNDFUNKCHOR, MDR SINFONIEORCHESTER, Leitung: Risto Joost

Ausstrahlung in Stereo und Surround

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. September 2018 Konzert
20:00 Tschaikowski - Coleman - Skrjabin K 1
23:00
24
RNE Radio Clásica
2018
14.08.2018
Royal Albert Hall Daniel Barenboim
London Orq. West-Eastern Divan
Reg./Bü.: L. Batishvilli, Violine -
20.00 Festivales de verano (Proms 2018)

Concierto celebrado en el Royal Albert Hall de Londres el 14 de agosto de 2018.

CHAIKOVSKY: Concierto para violín y orquesta en Re mayor, Op. 35. L. Batishvilli (vl.).
COLEMAN: Buscando a Palestina. E. Dreisig (sop.).
SCRIABIN: El poema de éxtasis ?Sinfonía nº 4?.


Orq. West-Eastern Divan. Dir.: D. Barenboin.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. September 2018 Konzert
20:03 Webern - Spahlinger K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
03.09.2018
Philharmonie
Berlin Ensemble Modern Orchestra
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Musikfest Berlin
Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 03.09.2018

Anton Webern
Variationen für Klavier op. 27
Zwei Lieder für mittlere Stimme und acht Instrumente op. 8
Fünf Stücke für Orchester op. 10
Vier Lieder für Sopran und Orchester op. 13
Sechs Bagatellen für Streichquartett op. 9
Drei Orchesterlieder op. posth.
Variationen für Orchester op. 30

Mathias Spahlinger
"passage/paysage" für großes Orchester

Caroline Melzer, Sopran
Ueli Wiget, Klavier
Ensemble Modern Orchestra
Leitung: Enno Poppe

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 16. September 2018 Konzert
20:04 Richard Strauss K 1
23:00
03
hr 2
2018
18.03.2018
Alte Oper Sebastian Weigle
Frankfurt Frankfurter Opern- und Museumsorchester
Musik von Richard Strauss mit dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester
SENDETERMINE
So. 16.09.18, 20:04 Uhr

"Die Sonne geht auf" schreibt der Komponist, mit vibrierenden Streichern, Bläserfanfaren, Paukenschlägen, Orgelklang und schließlich dem gesamten Orchester. C-Dur, c-Moll und gleich wieder strahlendes C-Dur: reine Natur. So beginnt "Also sprach Zarathustra", die sinfonische Dichtung von Richard Strauss frei nach Friedrich Nietzsches gleichnamigem "Buch für Alle und Keinen".

Isang Enders, Violoncello
Frankfurter Opern- und Museumsorchester
Leitung: Sebastian Weigle

Richard Strauss
Don Quixote op. 35
Also sprach Zarathustra op. 30

(Aufnahme vom 18. März 2018 aus der Alten Oper Frankfurt)

Die Besucher des Frankfurter Museumskonzerts vom 27. November 1896 waren die ersten, die das Werk zu Gehör bekamen. Der Komponist persönlich stand dabei am Pult.
Don Quixote, der Ritter von der traurigen Gestalt, bildet den heiteren Kontrapunkt des Abends. Erstmals lässt sich in den Fantastischen Variationen über ein ritterliches Thema der junge, aus Darmstadt stammende Cellist Isang Enders im Museum hören.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 17. September 2018 Konzert
20:00 Mozart - Mahler K 1
23:00
24
RNE Radio Clásica
2018
18.08.2018
Royal Albert Hall Thomas Dausgaard
London Orq. Sinf. Escocesa de la BBC
Reg./Bü.: A. Van Wauwe, Klarinette -
20.00 Festivales de verano (Proms 2018)
Concierto celebrado en el Royal Albert Hall de Londres el 19 de agosto de 2018.

MOZART: Concierto para clarinete y orquesta en La mayor, KV 622. A. Van Wauwe (cl.).
MAHLER: Sinfonía nº 5 en Do sostenido menor.

Orq. Sinf. Escocesa de la BBC. Dir.: T. Dausgaard.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 17. September 2018 Konzert
20:03 Pärt - Weinberg - Sibelius K 1
22:00
09
SWR 2
2018
10.06.2018
Semperoper Paavo Järvi
Dresden Staatskapelle Dresden
Reg./Bü.: Gidon Kremer, Violine -
20.03
SWR2 Abendkonzert
Dresdner Staatskapelle
Gidon Kremer (Violine)
Leitung: Paavo Järvi

Arvo Pärt:
"Swansong"
Mieczylaw Weinberg:
Violinkonzert g-Moll op. 67
Jean Sibelius:
Lemminkäinen Suite op. 22

(Konzert 10. Juni aus der Semperoper Dresden)
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 17. September 2018 Konzert
20:04 Strauss - Beethoven K 1
22:00
11
WDR 3
2018
02.09.2018 20:00:33
Royal Albert Hall Kirill Petrenko
London Berliner Philharmoniker
20.04 WDR 3 Konzert
Mit Susanne Herzog

Die Berliner Philharmoniker bei den BBC Proms

Richard Strauss
Don Juan, op. 20 / Tod und Verklärung, op. 24

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-dur, op. 92
Berliner Philharmoniker, Leitung: Kirill Petrenko
Aufnahme aus der Royal Albert Hall, London

22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 18. September 2018 Konzert
20:04 Wagner - Strauss - Schostakowitsch K 1
22:00
03
hr 2
2018
07.09.2018
Alte Oper Andrés Orozco-Estrada
Frankfurt hr-Sinfonieorchester
Anja Harteros
Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt
SENDETERMINE
Di. 18.09.18, 20:04 Uhr

Die Saison der hr-Sinfoniekonzerte beginnt mit letzten Dingen. Die "Vier letzten Lieder" sind genau das, was der (nicht von Strauss gesetzte) Titel besagt: letzte, finale Werke, mit denen ein fast 85-jähriger Komponist sein Lebenswerk abschloss.
Anja Harteros, Sopran
Leitung: Andrés Orozco-EstradaWagner: Vorspiel zur Oper "Tristan und Isolde"
Strauss: Vier letzte Lieder
Schostakowitsch: 15. Sinfonie A-Dur op. 141

(Aufnahmen vom 6. und 7. September aus dem Großen Saal)

Ihr Grundton ist aber nicht resignativ, sondern abgeklärt und zugleich zutiefst eindrucksvoll. Entstanden sind sie 1948, doch klingen sie nach einer ganz anderen Epoche. Wenige Werke der Musikliteratur lehnen sich so weit aus ihrer Zeit heraus, ohne zu stürzen. Interpretiert werden sie von der Sopranistin Anja Harteros.

Ein Finale liefert auch Dmitrij Schostakowitsch mit seiner 15. Sinfonie - es wurde ein autobiografisches Aufräumen. Wie wild zitiert da einer durch die Musikgeschichte, lässt Richard Wagners "Tristan" und die "Walküre" durchblitzen oder Rossinis "Wilhelm Tell"-Ouvertüre, allerdings "geblasen wie eine Feuerwehrkapelle aus Träumen Kafkas", wie der Musikologe Dietmar Holland so schön schrieb. Launige, groteske, auch gruselige Ideen lösen einander nahtlos ab, und das Ende kommt als spöttisches Kichern.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 19. September 2018 Konzert
19:30 Jean-Philippe Rameau K 1
21:00
31
Oe 1
1
Teodor Currentzis
Ensemble MusicAeterna
19:30
Griechischer Klangmagier zeichnet französische Klanggemälde
Teodor Currentzis und sein Ensemble MusicAeterna mit Werken von Jean-Philippe Rameau. Gestaltung: Gerhard Hafner
Kommenden Dienstag, am 25. September, bringt der griechisch-russische Dirigent Teodor Currentzis am Pult des SWR Symphonieorchesters, Gustav Mahlers Symphonie Nr.3, im Wiener Konzerthaus zur Aufführung. Damit beginnt ein vierteiliger Zyklus, den das Konzerthaus in der Saison 2018/2019 Teodor Currentzis widmet. Im Rahmen des Zyklus wird Teodor Currentzis auch zweimal mit dem von ihm gegründeten Originalklangensemble MusicAeterna zu erleben sein.

Bereits vor zwei Jahren am 12. September 2016 begeisterten Currentzis und die Seinen das Konzerthauspublikum mit Werken von Jean-Philippe Rameau. Dabei standen Auszüge aus "Les Fêtes d'Hébé", "Zoroastre", "Les Boréades", "Les Indes Galantes" und "Platée" auf dem Programm.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 20. September 2018 Konzert
20:00 Dediu - Beethoven - Schostakowitsch K 1
23:00
24
RNE Radio Clásica
2018
08.08.2018
Ateneo Romano Cristian Mandeal
Bucarest Orq. de Jóvenes de Rumanía
Reg./Bü.: M. Ritivoiu, Klavier -
20.9.
20.00 Festivales de verano 2018
Concierto celebrado en el Ateneo Romano de Bucarest el 8 de agosto de 2018.

DEDIU: Levante.
BEETHOVEN: Concierto para piano y orquesta nº 1 en Do mayor, Op. 15. M. Ritivoiu (p.).
SHOSTAKOVICH: Sinfonía nº 11 en Sol menor, Op. 193.

Orq. de Jóvenes de Rumanía. Dir.: C. Mandeal.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 20. September 2018 Gustav Mahler (1860 - 1911)
20:03 Symphonie Nr. 3 W 3
22:00 UA 1896 Hamburg
09
SWR 2
d-moll
2018
20.09.2018 20:03:09
Liederhalle Teodor Currentzis
Stuttgart SWR Symphonieorchester
Gerhild Romberger
20.03
Dolby Digital 5.1
SWR2 Abendkonzert - LIVE
Teodor Currentzis, Chefdirigent
SWR Symphonieorchester
Gerhild Romberger (Alt)
Damen des MDR Rundfunkchors
Knabenchor collegium iuvenum Stuttgart
Leitung: Teodor Currentzis

Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 3 d-Moll für Alt, Frauenchor, Knabenchor und Orchester

(Liveübertragung aus der Stuttgarter Liederhalle und als Live-Videostream auf SWRClassic.de)
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 20. September 2018 Konzert
20:03 Karlheinz Stockhausen K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
18.09.2018
Philharmonie Peter Eötvös
Berlin Orchester der Lucerne Festival Academy
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Musikfest Berlin
Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 18.09.2018

Karlheinz Stockhausen
"INORI", Anbetungen für zwei Tänzermimen und großes Orchester

Orchester der Lucerne Festival Academy
Paul Jeukendrup, Klangregie
Leitung: Peter Eötvös

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 20. September 2018 Konzert
20:05 Haydn - Bernstein - Prokofjew - Schostakowitsch K 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
20.09.2018 20:05:05
Gewandhaus Omer Meir Wellber
Leipzig Gewandhausorchester Leipzig
Do 20.09.
20:05 Uhr
115:00 min

MDR KULTUR - Konzert Live aus dem Gewandhaus Leipzig Stereo

* Joseph Haydn: Sinfonie Nr.88 G-Dur Hob. I:88

* Leonard Bernstein: Facsimile - Choreographic Essay for Orchestra

* Sergej Prokofjew: Ouvertüre über hebräische Themen op. 34

* Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 1 f-Moll op. 10


Solisten des Leipziger Balletts
Gewandhausorchester Leipzig, Leitung: Omer Meir Wellber

(Ausstrahlung in stereo und surround)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 22. September 2018 Konzert
20:05 Dvorák - Brahms K 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
22.09.2018 20:05:05
Kulturpalast Manfred Honeck
Dresden Staatskapelle Dresden
Bernarda Fink
Sa 22.09.
20:05 Uhr
115:00 min

MDR KULTUR - Konzert Live aus dem Kulturpalast Dresden Sonderkonzert zum 470. Geburtstag der Staatskapelle Dresden Stereo

* Antonín Dvorák:
- "Rusalka"-Fantasie, Suite aus der Oper zusammengestellt von Manfred Honeck, orchestriert von Tomás Ille
- "Biblische Lieder" op. 99

* Johannes Brahms: Symphonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Bernarda Fink, Mezzosopran
Staatskapelle Dresden, Leitung: Manfred Honeck

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 23. September 2018 Konzert
10:05 Schumann - Mozart - Dvorák - Brahms K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Rafael Kubelik
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Henryk Szeryng, Violine -
SONNTAG, 23.09.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Am Pult: Rafael Kubelík
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Robert Schumann: "Manfred", Ouvertüre;
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 425;
Antonín Dvo Symphonische Variationen, op. 78;
Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur, op. 77 (Henryk Szeryng, Violine)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 23. September 2018 Konzert
11:03 Berwald - Dvorák K 1
13:00
31
Oe 1
2018
23.09.2018 11:03:31
Musikverein Herbert Blomstedt
Wien Wiener Philharmoniker
11:03
Matinee live
Wiener Philharmoniker, Dirigent: Herbert Blomstedt.

Franz Berwald: Symphonie Nr. 3 C-Dur, "Symphonie singulière"
Antonin Dvorak: Symphonie Nr. 7 d-Moll op. 70

(Übertragung aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 23. September 2018 Konzert
19:30 Bruch - Mahler K 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
23.09.2018 19:30:05
Gewandhaus Robert Trevino
Leipzig MDR Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Simone Lamsma, Violine -
So 23.09.
19:30 Uhr
150:00 min

MDR KULTUR im Konzert MDR Matineekonzert Stereo

* Max Bruch: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 26

* Gustav Mahler Sinfonie Nr. 5 c-Moll

Simone Lamsma, Violine
MDR Sinfonieorchester, Leitung: Robert Trevino

(Zeitversetzte Aufnahme vom 23.09.2018, Leipzig, Gewandhaus)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 23. September 2018 Konzert
20:00 Ravel - Berio - Strawinsky K 1
23:00
24
RNE Radio Clásica
2018
31.08.2018
Royal Albert Hall Semyon Bychkov
London Orq. Sinf. de la BBC
23.9.
20.00 Festivales de verano (Proms 2018)
Concierto celebrado en el Royal Albert Hall de Londres el 31 de agosto de 2018.

RAVEL: La Valse.
BERIO: Sinfonía. London Voices.
STRAVINSKY: La consagración de la primavera.

Orq. Sinf. de la BBC. Dir.: S. Bychkov.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 23. September 2018 Konzert
20:04 Feldmann - Bruckner K 1
23:00
11
WDR 3
2018
23.09.2018 20:04:11
World Conference Center Michael Boder
Bonn ORF Radio-Symphonieorchester Wien
20.04
WDR 3 Konzert live
Mit Johannes Zink

Beethovenfest Bonn
Abschlusskonzert

Morton Feldman
Coptic Light für Orchester

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 9 d-moll

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Leitung: Michael Boder
Übertragung aus dem World Conference Center
23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 24. September 2018 Gustav Mahler (1860 - 1911)
20:00 Symphonie Nr. 3 W 3
23:00 UA 1896 Hamburg
24
RNE Radio Clásica
d-moll
2018
02.09.2018 14:00:33
Royal Albert Hall Andris Nelsons
London Boston Symphony Orchestra
Susan Graham
24.9.
20.00 Festivales de verano (Proms 2018)
Concierto celebrado en el Royal Albert Hall de Londres el 2 de septiembre de 2018.

MAHLER: Sinfonía nº 3 en Re menor. S. Graham (mez.),

Coro femenino de la CBSO, Coro de Jóvenes de la CBSO, Orq. Sinf. de Boston.
Dir.: A. Nelsons.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 25. September 2018 Konzert
20:03 Debussy - Auerbach - Bruckner K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
24.09.2018
Philharmonie Robin Ticciati
Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Reg./Bü.: Leonidas Kavakos, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 24.09.2018

Claude Debussy
"Prélude à l d faune" für Orchester

Lera Auerbach
Violinkonzert Nr. 4 "NYx: Fractured Dreams" (Deutsche Erstaufführung)

Anton Bruckner
Symphonie Nr. 7 E-Dur

Leonidas Kavakos, Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Robin Ticciati

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 26. September 2018 Konzert
20:03 Georg Friedrich Händel K 1
22:00
09
SWR 2
2018
09.09.2018
Liederhalle Hans-Christoph Rademann
Stuttgart Gaechinger Cantorey
Christina Landshamer
Reginald Mobley
Benedikt Kristjánsson
Andreas Wolf
20.03
SWR2 Abendkonzert
Musikfest Stuttgart
Gaechinger Cantorey
Christina Landshamer (Sopran)
Reginald Mobley (Alt)
Benedikt Kristjánsson (Tenor)
Andreas Wolf (Bass)
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Georg Friedrich Händel und der Europäische Friede von Utrecht 1713

Georg Friedrich Händel:
Suite aus "Il Pastor fido" HWV 8a
"Ode for the Birthday of Queen Anne" HWV 74
Utrechter Te Deum HWV 278 und Jubilate HWV 279
(Abschlusskonzert vom 9. September in der Stuttgarter Liederhalle)
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 26. September 2018 Konzert
20:04 Pärt - Grieg - Sibelius K 1
22:00
11
WDR 3
2018
13.08.2018
Royal Albert Hall Paavo Järvi
London Estonian Festival Orchestra
Reg./Bü.: Khatia Buniatishvili, Klavier -
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Susanne Herzog

Royal Albert Hall

Arvo Pärt
Sinfonie Nr. 3

Edvard Grieg
Klavierkonzert a-moll, op. 16

Jean Sibelius
Sinfonie Nr. 5 Es-dur, op. 82

Khatia Buniatishvili, Klavier; Estonian Festival Orchestra, Leitung:
Paavo Järvi
Aufnahme aus der Royal Albert Hall, London
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 27. September 2018 Konzert
20:00 Schumann - Schubert K 1
23:00
24
RNE Radio Clásica
2018
15.08.2018 11:03:31
Festspielhaus Riccardo Muti
Salzburg Wiener Philharmoniker
Krassimira Stoyanova
Alisa Kolosova
Michael Spyres
Maciej Kwa
Gianluca Buratto
27.9.
20.00 Festivales de verano 2018
Concierto celebrado en la Gran Sala del Palacio de Festivales de Salzburgo el 15 de agosto de 2018.

SCHUMANN: Sinfonía nº 2 en Do mayor, Op. 61.
SCHUBERT: Misa nº 6 en Mi bemol mayor, D 950.

Orq. Fil. de Viena. Dir.: R. Muti.
Coro de la Ópera Estatal de Viena: K. Stoyanova (sop.), A. Kolosova (con.), M. Spyres (ten.), M. Kwasnikowski (ten.), G. Buratto (bajo).

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 27. September 2018 Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 - 1847)
20:04 Symphonie Nr. 2 op. 52
22:00 Lobgesang UA 1840 Leipzig Gewandhaus
11
WDR 3
B-dur
2018
06.07.2018
Regentenbau Paavo Järvi
Bad Kissingen Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Christina Landshamer
Marie Henriette Reinhold
Patrick Grahl
Reg./Bü.: WDR Rundfunkchor -
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Sabine Weber

WDR Rundfunkchor beim Kissinger Sommer

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 2 B-dur, op. 52 für Soli, Chor und Orchester "Lobgesang"
Christina Landshamer, Sopran; Marie Henriette Reinhold, Mezzosopran;
Patrick Grahl, Tenor;

WDR Rundfunkchor; Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Leitung: Paavo Järvi
Aufnahme aus dem Regentenbau, Bad Kissingen
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. September 2018 Konzert
20:00 Strawinsky - Mozart K 1
23:00
24
RNE Radio Clásica
2018
17.08.2018
Kultur- und Kongresszentrum Riccardo Chailly
Luzern Lucerne Festival Orchestra
Reg./Bü.: Lang Lang, Klavier -
28.9.
20.00 Festivales de verano 2018
Concierto celebrado en el Centro KKL de Lucerna el 17 de agosto de 2018.

STRAVINSKY: Concierto en Mi bemol mayor ?Dumbarton Oaks?.
MOZART: Concierto para piano y orquesta nº 24 en Do menor, KV 461.
STRAVINSKY: El pájaro de fuego ?Ballet?. L. Lang (p.),

Orq. del Festival de Lucerna. Dir.: R. Chailly.

23.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. September 2018 Konzert
20:03 Ruzicka - Bruch - Enescu K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
28.09.2018 20:03:15
Konzerthaus Peter Ruzicka
Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Reg./Bü.: Ray Chen, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Live aus dem Konzerthaus Berlin

Peter Ruzicka
"Elegie - Erinnerung für Orchester"

Max Bruch
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 26

ca. 20.45 Konzertpause

George Enescu
"Voix de la Nature (Nuages d automne sur les forêts)", Fragment für Orchester op. post.

George Enescu
Sinfonie Nr. 4 e-Moll (beendet von Pascal Bentoiu)

Ray Chen, Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Peter Ruzicka

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. September 2018 Konzert
20:04 Tenney - Ligeti - Chin - Bruckner K 1
22:30
03
hr 2
2018
28.09.2018 20:04:03
Alte Oper Christoph Eschenbach
Frankfurt hr-Sinfonieorchester
Marisol Montalvo
LIVE - Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt
SENDETERMINE
Fr. 28.09.18, 20:04 Uhr (Livesendung)

"In dieser musikalischen Form gibt es keine Ereignisse, sondern nur Zustände; keine Konturen und Gestalten, sondern nur den unbevölkerten, imaginären musikalischen Raum; und die Klangfarben, die eigentlichen Träger der Form, werden - von den musikalischen Gestalten gelöst - zu Eigenwerten." Das schrieb György Ligeti über sein Orchesterwerk "Atmosphères", das beim Musikfest der Alten Oper Frankfurt eine zentrale Rolle spielt.

Marisol Montalvo, Sopran
Leitung: Christoph Eschenbach

James Tenney: Analog
1 (Noise Study)
Ligeti: Atmosphères
Unsuk Chin: Le Silence des Sirènes
Bruckner: 7. Sinfonie E-Dur

(Übertragung aus dem Großen Saal; auch in 5.1 Surround)

Nur neun Minuten ist es lang, aber von bahnbrechender Klangutopie.
Anton Bruckner dachte da schon in größeren Zeiteinheiten, doch auch für seine siebte Sinfonie gilt: Der Klang wird zu einer ganz eigenen Dimension, hier mit den weich intonierenden Wagner-Tuben in die Sphäre des Dunkel-Melancholischen geführt. Und wohin führen die Sirenen die Seeleute mit ihrem atmosphärischen Gesang? In die Tiefe, in den Untergang. Die in Berlin lebende südkoreanische Komponistin Unsuk Chin, in den 1980ern Schülerin von György Ligeti, lässt die Sirenen locken - und beredt schweigen.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. September 2018 Konzert
20:05 Lalo - Saint-Saëns - Brahms K 1
22:30
05
MDR Kultur
2018
13.09.2018
Maison de la Musique Emmanuel Krivine
Paris Orchestre National de France
Reg./Bü.: Bertrand Chamayou, Klavier -
Fr 28.09.
20:05 Uhr
145:00 min

MDR KULTUR im Konzert Stereo

Edouard Lalo: Ouvertüre zu "Le Roi d'Ys"
Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 5 F-Dur, op. 103 ("Ägyptisches")
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op. 98

Bertrand Chamayou, Klavier
Orchestre National de France, Leitung: Emmanuel Krivine
Aufnahme vom 13.09.2018, Paris, Maison de la Musique

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 28. September 2018 Anton Bruckner (1824 - 1896)
20:05 Symphonie Nr. 8 WAB 108,1
22:00 UA 1973 London
06
NDR-kultur 1. Fass. Fass. 1887
c-moll
2018
28.09.2018 20:05:06
Elbphilharmonie Christoph von Dohnányi
Hamburg NDR Elbphilharmonie Orchester
20:00 bis 22:00

NDR Elbphilharmonie Orchester
Christoph von Dohnányi dirigiert Bruckner 8
Anton Bruckner:
Sinfonie Nr. 8 c-Moll, Zweite Fassung
NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Christoph von Dohnányi
Live aus der Elbphilharmonie Hamburg
22:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. September 2018 Konzert
20:04 Ludwig van Beethoven K 1
22:00
11
WDR 3
2018
29.09.2018 20:04:11
Philharmonie Jukka-Pekka Saraste
Köln WDR Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Vortrag von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble -
20.04
WDR 3 Konzert live

Musik im Dialog - Schicksal

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zu "Egmont", op. 84

Vortrag von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble zum Thema "Schicksal"

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-moll, op. 57 "Schicksalssinfonie"

WDR Sinfonieorchester, Leitung: Jukka-Pekka Saraste
Moderation: Uwe Schulz
Übertragung aus der Kölner Philharmonie
Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 29. September 2018 Recital
20:05 Ravel - Elgar - Bartók S 1
22:05
01
BR Klassik
2018
22.06.2018
Philharmonie François-Xavier Roth
München Münchner Philharmoniker
Reg./Bü.: Alisa Weilerstein, Violoncello -
SAMSTAG, 29.09.2018
20:05 BIS 22:05 UHR
BR-KLASSIK
SURROUNDKONZERTABEND
Münchner Philharmoniker
Philharmonischer Chor München
Leitung: François-Xavier Roth
Solistin: Alisa Weilerstein, Violoncello

Maurice Ravel: "Miroirs", Alborada del gracioso;
Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll, op 85;
Béla Bartók: "Der wunderbare Mandarin", op. 19

Aufnahme vom 22. Juni 2018 in der Philharmonie im Münchner Gasteig

Der 1971 in Paris geborene François-Xavier Roth zählt zu den innovativsten Dirigenten seiner Generation - in Köln startet er bereits in seine vierte Saison als Gürzenich-Kapellmeister und Opern-Generalmusikdirektor. Davor prägte er die Endphase des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg bis zur Fusionierung mit seinem Stuttgarter Pendant. Und für Projekte quer durch die Jahrhunderte, von historisch informiert bis zeitgenössisch avanciert, gründete Roth 2003 sogar sein eigenes Orchester, "Les Siècles". Im April 2019 debütiert Roth beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, schon Ende Juni 2018 gab er seinen Einstand bei den Münchner Philharmonikern. Zum Auftakt brachte Roth Musik aus seiner Heimat mit, die "Alborada del gracioso" aus Maurice Ravels Klavierzkylus "Miroirs". Ravel hat das bizarre "Morgenständchen eines Narren" mit seinen aufreizenden spanischen Rhythmen selbst effektvoll orchestriert. Solistin des Abends war die amerikanische Cellistin Alisa Weilerstein, die in den schwerblütigen Emotionen des unsterblichen Cellokonzerts von Edward Elgar schwelgen konnte. Und als Höhe- und Schlusspunkt präsentierte Roth Béla Bartóks "Wunderbaren Mandarin" endlich einmal in der kompletten Ballettversion. Zur Illustration des brutalen Sujets, das um Zuhälterei, Prostitution und Mord kreist, hat Bartók nicht an barbarischen Klängen und aggressiven Rhythmen gespart - Roth konnte sich bei seiner Münchner Aufführung sogar den Luxus leisten, für die minutenkurzen Vokalisen auf den Philharmonischen Chor zurückzugreifen.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. September 2018 Konzert
11:03 Mendelssohn - Schubert K 1
13:00
31
Oe 1
2018
18.09.2018
Brucknerhaus Markus Poschner
Linz Bruckner Orchester Linz
11:03
Internationales Brucknerfest Linz 2018 - Matinee
Bruckner Orchester Linz, Dirigent: Markus Poschner; Christian Tetzlaff, Violine.

Felix Mendelssohn-Bartholdy:
a) Die Hebriden oder Die Fingalshöhle, Konzert-Ouvertüre Nr. 2 h-Moll op. 26;
b) Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64
Franz Schubert: Symphonie Nr. 8 C-Dur D 944

(aufgenommen am 18. September im Brucknerhaus Linz in Dolby Digital 5.1 Surround Sound).
Präsentation: Alice Ertlbauer-Camerer

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. September 2018 Recital
18:00 Tschaikowski S 1
20:00
21
România Muzical
2018
Teodor Currentzis
MusicAeterna
19.00 (MEZ 18:00) A piacere - Realizator Ana Diaconu. Franz Liszt/Eugen Ciceu - Rapsodia ungar nr. 2 (Eugen Ciceu - pian, Peter Witte - bas, Charly Antolini - percu Jean-Philippe Rameau - Suit de arii "Indiile Galante" (Le Concert des Nations, Jordi Savall - dirijor viola da gamba); Robert Schumann - Trioul cu pian op. 110 în sol minor (Trio Voces Intimae); Wolfgang Amadeus Mozart - Concertul nr. 2 KV 211 în Re major pentru vioar orchestr (David Grimal ansamblul "Les Dissonances"); Piotr Ilici Ceaikovski - Simfonia a VI-a op. 74 "Patetica" (Ansamblul "MusicAeterna", dirijor Teodor Currentzis)
21.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. September 2018 Konzert
19:30 Beethoven - Chausson - Ravel K 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
29.09.2018
Gewandhaus Bertrand de Billy
Leipzig MDR Sinfonieorchester
Véronique Gens
So 30.09.
19:30 Uhr
150:00 min

MDR KULTUR im Konzert Stereo

Ludwig van Beethoven: "Egmont" op. 84, Musik zu Johann Wolfgang von Goethes Trauerspiel in der Einrichtung von Bertrand de Billy
Ernest Chausson: "Poème de l'amour et de la mer" op. 19
Maurice Ravel: "La Valse" Poème choréographique pour orchestre

Véronique Gens, Mezzosopran
Christian Brückner, Sprecher
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Bertrand de Billy

(Aufnahme vom 29.09.2018, Leipzig, Gewandhaus)
Ausstrahlung in stereo und surround

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 30. September 2018 Konzert
20:04 Strawinsky - Zimmermann - Debussy - Ligeti K 1
23:00
07
RBB kultur
2018
13.09.2018
Philharmonie François-Xavier Roth
Berlin Berliner Philharmoniker
Reg./Bü.: CAROLIN WIDMANN Violine -
So 30.09.2018 | 20:04 | Berliner Philharmoniker
Musikfest Berlin 2018
François-Xavier Roth dirigiert die Berliner Philharmoniker

IGOR STRAWINSKY [1882-971]
Symphonies d`instruments à vent [Fassung von 1947]
À la mémoire de Claude Achille Debussy
BERND ALOIS ZIMMERMANN [1918-970]
Konzert für Violine und großes Orchester [1950]
CLAUDE DEBUSSY [1862-1918]
Images für Orchester [1905-912]
1. Gigues [1909-1912]
GYÖRGY LIGETI [1923-2006]
Lontano für großes Orchester [1967]
CLAUDE DEBUSSY
Images für Orchester
3. Rondes de printemps [1905-1909]
GYÖRGY LIGETI
Atmosphères für Orchester [1961]
CLAUDE DEBUSSY
Images für Orchester
2. Ibéria [1905-1908]

CAROLIN WIDMANN Violine
BERLINER PHILHARMONIKER
FRANÇOIS-XAVIER ROTH

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 01. Oktober 2018 Konzert
20:03 Schumann - Bruckner K 1
22:00
09
SWR 2
2018
06.09.2018
Berwaldhalle Daniel Harding
Stockholm Swedish Radio Symphony Orchestra
Reg./Bü.: Veronika Eberle (Violine) -
20.03
SWR2 Abendkonzert
Swedish Radio Symphony Orchestra
Veronika Eberle (Violine)
Leitung: Daniel Harding

Robert Schumann:
Violinkonzert d-Moll
Anton Bruckner:
Konzertsinfonie Nr. 5 B-Dur

(Konzert vom 6. September 2018 in der Berwaldhalle Stockholm)
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 01. Oktober 2018 Konzert
20:04 Schumann - Pettersson K 1
22:30
03
hr 2
2017
02.12.2017
Berwaldhalle Daniel Harding
Stockholm Schwedisches Radio-Sinfonie-Orchester
Sinfoniekonzert aus Stockholm
SENDETERMINE
Mo. 01.10.18, 20:04 Uhr

Schumann war von ganzem Herzen Kammermusiker - auch seine Solokonzerte wirken bisweilen wie überdimensionierte Kammermusikwerke. Als er 1850 in nur zwei Wochen sein Cellokonzert niederschrieb, da nannte er es zunächst "Konzertstück", eine Fantasie für Orchester mit obligatem Cello, von Anfang bis Ende durchkomponiert, bei der es schwerfällt, die drei unterschiedlichen Sätze auszumachen.

Maximilian Hornung, Cello
Schwedisches Radio-Sinfonieorchester
Leitung: Daniel Harding

Schumann: Cellokonzert a-Moll op.129
Allan Pettersson: 7. Sinfonie

(Aufnahme vom 1. Dezember 2017 aus der Berwaldhalle)

Die Aufführung seines Cellokonzerts hat Schumann nie erlebt. Erst vier Jahre nach seinem Tod kam das Werk auf die Bühne. Heute zählt es zu den beliebtesten Cellokonzerten der Romantik. Als Solist an der Seite des Schwedischen Radio-Sinfonieorchesters ist heute Abend der junge Augsburger Maximilian Hornung zu erleben, ein "Frühvollendeter", wie die ZEIT ihn nennt.
Im zweiten Teil des Konzerts widmet sich das Orchester dem schwedischen Sinfoniker Allan Pettersson. Dessen groß angelegte, einsätzige 7. Sinfonie verhalf dem Komponisten vor fünf Jahrzehnten zum Durchbruch und gehört zu den populärsten Werken des Querdenkers.
Am Pult in der Stockholmer Berwaldhalle steht Daniel Harding, Chefdirigent des Schwedischen Radio-Sinfonieorchesters.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 02. Oktober 2018 Konzert
19:30 Bruckner - Beethoven - Schumann K 1
22:00
31
Oe 1
2018
22.09.2018
Brucknerhaus Dirk Kaftan
Linz Beethoven Orchester Bonn
19:30
Internationales Brucknerfest Linz 2018
Beethoven Orchester Bonn
Dirigent: Dirk Kaftan.

Anton Bruckner: Ouvertüre g-Moll WAB 98
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60
Anton Bruckner: Adagio Nr. 2 Es-Dur aus der Symphonie Nr. 3 WAB 103 * Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97, "Rheinische"

(aufgenommen am 22. September im Brucknerhaus Linz in Dolby Digital 5.1 Surround Sound).
Präsentation: Alice Ertlbauer-Camerer
22:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 02. Oktober 2018 Konzert
20:04 Aufnahmen aus dem Jahr 1948 K 1
22:00
03
hr 2
1948
Frankfurt hr-Sinfonieorchester
Aufnahmen aus dem Jahr 1948

Vor 70 Jahren, am 2. Oktober 1948, trat das "Gesetz über den Hessischen Rundfunk" in Kraft. Es ist die Grundlage für die Arbeit des Senders. Grund genug, Aufnahmen des hr-Sinfonieorchesters aus dem Jahr 1948 aus dem Archiv auszugraben.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 02. Oktober 2018 Konzert
20:04 Schubert, Debussy, Mendelssohn, Rachmaninow, Strauss K 1
22:00
11
WDR 3
2018
Schloss Herten
Katharina Konradi
Reg./Bü.: - Daniel Heide, Klavier
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Ulrike Froleyks
WDR 3 Kammerkonzert in NRW

Liedmatinee mit Katharina Konradi

Franz Schubert
Heimliches Lieben, D 922 / Die Sterne, D 939 / Nacht und Träume /
Romanze, aus "Rosamunde", D 827 / Das Rosenband, D 280 / Die Forelle, D
550

Claude Debussy
Coquetterie posthume / Voici que le printemps / Fantoches / Mandoline /
Romance / Paysage sentimental

Felix Mendelssohn Bartholdy
Auf Flügeln des Gesanges, op. 34,2 / Suleika, op. 34,4 / Neue Liebe, op.
19,4 / Venetianisches Gondellied, op. 57,5 / Andres Maienlied, op. 8,8

Sergej Rachmaninow
Margaritki, op. 38,3 / Oh Never Sing to Me Again, op. 4,4 / Die kleine
Insel, op. 14,2 / Sie antworteten, op. 21,4 / Traum, op. 8,5

Richard Strauss
Die erwachte Rose / Meinem Kinde, op. 37,3 / Du meines Herzens
Krönelein, op. 21,2 / Glückes genug, op. 37,1 / Traum durch die
Dämmerung, op. 29,1 / Hat gesagt - bleibt´s nicht dabei, op. 36,3

Katharina Konradi, Sopran; Daniel Heide, Klavier
Aufnahme aus Schloss Herten
Sendungsseite
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 02. Oktober 2018 Konzert
20:05 Schostakowitsch - Prokofjew K 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
24.06.2018
Konzertscheune
Gohrisch
Véronique Gens
Di 02.10.
20:05 Uhr
115:00 min

MDR KULTUR im Konzert Internationale Schostakowitsch Tage Gohrisch Stereo

Dmitri Schostakowitsch:
- Concertino für zwei Klaviere op. 94
- Kammersymphonie op. 73a nach dem Streichquartett Nr. 3, bearb. Von Rudolf Barschai
sowie Werken von Krzysztof Penderecki und Krzysztof Meyer

Dennis Matsuev, Klavier
Alexander Malofeev, Klavier
Kapelle 21 (Kammerorchester aus Musikern der Staatskapelle Dresden)
Leitung: Petr Popelka

Vocalconsort Leipzig
Leitung: Franziska Kuba

(Aufnahmen vom 22.-24.06.2018, Gohrisch, Konzertscheune - Teilwiedergabe)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 03. Oktober 2018 Recital
09:30 Dvorák - Mendelssohn - Brahms - Bruch S 1
12:00
07
RBB kultur
1
Gewandhaus
Leipzig Gewandhausorchester Leipzig
Reg./Bü.: Jean-Yves Thibaudet, Klavier - Janine Jansen, Violine
09:30
KONZERT AM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT
Gewandhausorchester Leipzig

Antonín Dvorák:
Slawische Tänze für Klavier zu vier Händen, op. 72, Orchesterfassung
Leitung: Václav Neumann

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll, op. 40
Jean-Yves Thibaudet
Leitung: Herbert Blomstedt

Johannes Brahms:
Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op. 98
Leitung: Riccardo Chailly

Max Bruch:
Violinkonzert Nr. 1 g-Moll, op. 26
Janine Jansen
Leitung: Riccardo Chailly

12:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 03. Oktober 2018 Konzert
10:05 Strauss - Beethoven K 1
11:55
01
BR Klassik
2018
02.09.2018 20:00:33
Royal Albert Hall Kirill Petrenko
London Berliner Philharmoniker
MITTWOCH, 03.10.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Berliner Philharmoniker
Leitung: Kirill Petrenko

Richard Strauss: "Don Juan", op. 20; "Tod und Verklärung", op. 24;
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 7 A-Dur

Aufnahme vom 2. September 2018 in der Royal Albert Hall, London

Große Musik zum langen Frühstück - Nehmen Sie sich Zeit für einen entspannten Sonntagvormittag - mit Aufnahmen weltberühmter Orchester, Dirigenten und Solisten.
Als Kirill Petrenko im Herbst 2013 sein Amt als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper antrat, studierte er als erstes "Die Frau ohne Schatten" ein - eine Oper von Richard Strauss! Derselbe Komponist steht in seiner Eigenschaft als Erfinder sinfonischer Dichtungen im Fokus eines Konzertprogramms, das Petrenko als designierter Chefdirigent der Berliner Philharmoniker für eine der ersten gemeinsamen Gastspielreisen zusammenstellte: Anfang September erklangen in der Londoner Royal Albert Hall "Don Juan" sowie "Tod und Verklärung"! Nach der Konzertpause fiel der Blick zurück auf die Wiener Klassik, als es programmatisch um den Überlebenswillen Ludwig van Beethovens ging, wie er sich in dessen elementar mitreißender Siebenter Sinfonie ausdrückt.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 03. Oktober 2018 Konzert
20:03 Dvorák - Martinu - Brahms K 1
22:30
15
DLF Kultur
2018
28.09.2018
Konzert- und Kongresshalle Jakub Hrusa
Bamberg Bamberger Symphoniker
Reg./Bü.: Frank Peter Zimmermann, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Joseph-Keilberth-Saal, Konzerthalle Bamberg
Aufzeichnungen vom 27./28.09.2018

Antonín Dvo "Das goldene Spinnrad", Sinfonische Dichtung op. 109

Bohuslav Martin Konzert für Violine und Orchester Nr. 1

Leos Janá Suite aus der Oper "Das schlaue Füchslein"
(Uraufführung einer Zusammenstellung von Jakub Hr
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Frank Peter Zimmermann, Violine
Bamberger Symphoniker
Leitung: Jakub Hr
22:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 03. Oktober 2018 Konzert
20:04 Wagner - Brahms - Mozart - Schönberg - Mahler - Debussy K 1
23:00
07
RBB kultur
1
13.09.2018
Philharmonie Claudio Abbado
Berlin Berliner Philharmoniker
Waltraud Meier
Reg./Bü.: Maurizio Pollini, Klavier -
20:04
Berliner Philharmoniker
Claudio Abbado dirigiert die Berliner Philharmoniker

Richard Wagner:
Eine Faust-Ouvertüre
Konzertaufnahme vom 03.12.1993 in der Berliner Philharmonie

Johannes Brahms:
Sinfonie Nr. 3 F-Dur, op. 90
Konzertaufnahme vom 05.09.1989 in der Berliner Philharmonie

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert Nr. 27 B-Dur, KV 595
Maurizio Pollini

Arnold Schönberg:
Pelleas und Melisande, op. 5
Konzertaufnahme vom 17.02.1999 in der Berliner Philharmonie

Gustav Mahler:
Fünf Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert
Waltraud Meier, Mezzosopran
Konzertaufnahme vom 24.04.2002 in der Berliner Philharmonie

Claude Debussy:
Nocturnes für Orchester
Damen des RIAS Kammerchores
Konzertaufnahme vom 11.01.1999 in der Berliner Philharmonie
23:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 03. Oktober 2018 Gustav Mahler (1860 - 1911)
20:04 Symphonie Nr. 3 W 3
22:00 UA 1896 Hamburg
11
WDR 3
d-moll
2018
02.09.2018 14:00:33
Royal Albert Hall Andris Nelsons
London Boston Symphony Orchestra
Susan Graham
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Sabine Weber
BBC Proms

Andris Nelsons dirigiert Mahler

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 3 d-moll für Altsolo, Knaben-, Frauenchor und Orchester
Susan Graham, Mezzosopran
Damen des City of Birmingham Symphony Chorus;
City of Birmingham Symphony Youth Chorus;
Boston Symphony Orchestra,
Leitung: Andris Nelsons
Aufnahme aus der Royal Albert Hall, London
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 03. Oktober 2018 Konzert
20:05 Dvorák - Martinu - Brahms K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
27.09.2018
Konzert- und Kongresshalle Jakub Hrusa
Bamberg Bamberger Symphoniker
Reg./Bü.: Frank Peter Zimmermann, Violine -
MITTWOCH, 03.10.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
AUS DEM STUDIO FRANKENKONZERTABEND
Bamberger Symphoniker
Aufnahme vom 27. September 2018 in der Konzert- und Kongresshalle Bamberg
Saisoneröffnung mit Jakub Hr Solist: Frank Peter Zimmermann, Violine

Antonín Dvo "Das goldene Spinnrad", op. 109;
Bohuslav Martin Violinkonzert Nr. 1;
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur

Nach Smetana, Dvo und Janá war er der letzte der vier tschechischen Nationalklassiker und der wohl "höchstgeborene" Komponist der Musikgeschichte überhaupt: Bohuslav Martin kam fast 40 Meter über dem Erdboden zur Welt: In der Turmwohnung der St. Jakobskirche im südböhmischen Poli wo der Vater des Komponisten Turm- und Feuerwächter war. Martin spätere Lebensstationen waren international: Prag, Paris, die USA und zuletzt die Schweiz. Sein Schaffen ist umfangreich und vielfältig wie das seiner Generationsgefährten Hindemith und Milhaud, doch ist seine Musik bei uns aus unerklärlichen Gründen weitgehend unbekannt. Zur Eröffnung der neuen Saison 2018/19 spielen die Bamberger Symphoniker unter ihrem Chef und Martin Jakub Hr und mit dem deutschen Geigenstar Frank Peter Zimmermann das 1. Violinkonzert des Komponisten, ein energisches, kraftvolles Werk voller Motorik - Musik, in der es vorwärts geht. Beziehungsreich gekoppelt ist Martin Konzert mit Dvo später Tondichtung "Das goldene Spinnrad" und mit der lichten, sonnigen 2. Symphonie von Johannes Brahms, der mit Dvo zeitlebens freundschaftlich eng verbunden war.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 04. Oktober 2018 Konzert
20:03 Rautavaara - Zimmermann K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
14.09.2018
Musiikkitalo Hannu Lintu
Helsinki Finnisches Radio-Symphonieorchester
Juha Uusitalo
Anu Komsi
Jeni Packalén
Ville Rusanen
Hilary Summers
Peter Tantsits
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Musiikkitalo Helsinki
Aufzeichnung vom 14.09.2018

Einojuhani Rautavaara
Sinfonie Nr. 6 "Vincentiana"

Bernd Alois Zimmermann
"Die Soldaten", Vokalsinfonie aus der gleichnamigen Oper für sechs Solisten und Orchester

Marie - Anu Komsi, Sopran
Weseners Mutter - Jeni Packalén, Alt
Stolzius' Mutter - Hilary Summers, Alt
Wesener - Juha Uusitalo, Bass
Desportes - Peter Tantsits, Tenor
Stolzius - Ville Rusanen, Bariton
Finnisches Radio-Symphonieorchester
Leitung: Hannu Lintu

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 05. Oktober 2018 Konzert
20:03 Strauss - Mahler K 1
22:00
09
SWR 2
2018
07.09.2018
Fruchthalle Pietari Inkinen
Kaiserslautern Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Lise Lindstrom
20.03
SWR2 Abendkonzert
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Lise Lindstrom (Sopran)
Leitung: Pietari Inkinen

Richard Strauss:
"Vier letzte Lieder" für Sopran und Orchester
Gustav Mahler:
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

(Konzert vom 7. September in der Fruchthalle, Kaiserslautern)
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 05. Oktober 2018 Konzert
20:04 Mendelsson - Britten - Lutoslawski K 1
22:00
11
WDR 3
2018
21.09.2018
Philharmonie Edward Gardner
Köln WDR Sinfonieorchester
Christina Landshamer
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Ulrike Froleyks
Ein Sommernachtstraum

Felix Mendelssohn Bartholdy
Suite aus der Musik zu Shakespeares Schauspiel "Ein Sommernachtstraum",
op. 61

Benjamin Britten
Les Illuminations, op. 18 für hohe Stimme und Streichorchester

Witold Lutoslawski
Konzert für Orchester

Christina Landshamer, Sopran; WDR Sinfonieorchester
Leitung: Edward Gardner
Aufnahme aus der Kölner Philharmonie
Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 05. Oktober 2018 Konzert
20:05 Berwald - Dvorák K 1
22:30
05
MDR Kultur
2018
23.09.2018 11:03:31
Musikverein Herbert Blomstedt
Wien Wiener Philharmoniker
Fr 05.10.
20:05 Uhr
145:00 min

MDR KULTUR im Konzert Stereo

Franz Berwald: Sinfonie Nr. 3 C-Dur ("Singulière")
Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll, op. 70

Wiener Philharmoniker, Leitung: Herbert Blomstedt
Aufnahme vom 23.09.3018, Wien, Musikverein

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 06. Oktober 2018 Konzert
20:03 Oswald von Wolkenstein K 1
22:00
09
SWR 2
2018
20.04.2018
Concept Store St. Johann
Konstanz Ensemble Sequentia
20.03
SWR2 Abendkonzert
Europäische Avantgarde um 1400 - Musik zum Konstanzer Konzil
Oswald in Konstanz
Benjamin Bagby (Gesang, mittelalterliche Harfe)
Norbert Rodenkirchen (Mittelalterliche Traversflöten)

Oswald von Wolkenstein:
Wer machen well sein peutel ring
Var, heng und lass
Ain burger und ain hofman
Vil lieber grüsse süsse
Ich hab gehört durch mangen granns
Der seines laids ergeczt well sein
Des grossen herren wunder
Es fügt sich
Es seusst dort her von orient
Durch Barbarei, Arabia

(Konzert vom 20. April in Konstanz)
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 06. Oktober 2018 Konzert
20:04 Bruckner - Poulenc - Mozart K 1
23:00
07
RBB kultur
2015
10.12.2015
Philharmonie Manfred Honeck
Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Sunhae Im
Sophie Harmsen
Benjamin Bruns
Tareq Nazmi
20:04
Konzert am Samstagabend
Manfred Honeck dirigiert den Rundfunkchor Berlin und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin

Anton Bruckner:
Ave Maria, Offertorium für 7-stimmigen gemischten Chor a cappella

Francis Poulenc:
Schlussszene aus der Oper "Dialogues des Carmélites"
Sunhae Im, Sopran
Sophie Harmsen, Mezzosopran
James MacMillan:
Woman of the Apocalypse

Wolfgang Amadeus Mozart:
Requiem für Soli, Chor und Orchester d-Moll, KV 626 - bearbeitet von Manfred Honeck durch Hinzufügung verwandter Werke und verschiedener Texte
Sunhae Im, Sopran
Sophie Harmsen, Mezzosopran
Benjamin Bruns, Tenor
Tareq Nazmi, Bass
Konzertaufnahme vom 10.12.2015 in der Berliner Philharmonie

Günter Wand dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll, KV 491
Murray Perahia
Konzertaufnahme vom 20.11.1994 in der Berliner Philharmonie

Paul McCreesh dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin
Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie Nr. 41 C-Dur, KV 551
Konzertaufnahme vom 15.12.2002 in der Berliner Philharmonie
23:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 06. Oktober 2018 Konzert
20:04 Mendelssohn - Beethoven - Ries K 1
22:00
11
WDR 3
2018
02.09.2018
World Conference Center Christoph Spering
Bonn Orchester Rheinton
Robin Johannsen
Marion Eckstein
Corby Welch
Matthias Winckhler, Bass
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Susanne Herzog
Beethovenfest Bonn

Niederrheinisches Musikfest

Felix Mendelssohn Bartholdy
Der 114. Psalm "Da Israel aus Ägypten zog", op. 51 für achtstimmigen
Chor und Orchester

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-dur, op. 92

Ferdinand Ries
Der Sieg des Glaubens, op. 157, Oratorium für Soli, Chor und Orchester

Robin Johannsen, Sopran; Marion Eckstein, Alt; Corby Welch, Tenor;
Matthias Winckhler, Bass;
Bonner Kammerchor; Chorus Musicus Köln;
Orchester Rheinton, Leitung: Christoph Spering
Aufnahme aus dem World Conference Center
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 07. Oktober 2018 Konzert
10:05 Brahms - Mozart - Pergolesi K 1
11:55
01
BR Klassik
1970
Sir John Barbirolli
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Kurt Redel, Flöte -
SONNTAG, 07.10.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Am Pult: John Barbirolli

Johannes Brahms: "Haydn-Variationen", op. 56 a (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks);
Wolfgang Amadeus Mozart: Flötenkonzert G-Dur, KV 313 (Kurt Redel, Flöte; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks);
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks);
Giovanni Battista Pergolesi: Konzert G-Dur (Pro Arte Orchester, Flöte und Leitung: Kurt Redel)

Aufnahmen von 1970

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 08. Oktober 2018 Konzert
20:03 Haydn - Varese - Mahler K 1
22:00
09
SWR 2
2011
26.11.2011
Konzerthaus Silvain Cambreling
Freiburg SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Michael König
Michael Volle
20.03
SWR2 Abendkonzert
Das Lied von der Erde: Sylvain Cambrelings Freiburger Abschiedskonzert
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg

Michael König (Tenor)
Michael Volle (Bariton)
Leitung: Sylvain Cambreling

Joseph Haydn:
"Die Schöpfung", Oratorium in 3 Teilen für Soli, Chor und Orchester Hob XXI:2

Edgard Varèse:
Déserts für 15 Instrumente und Perkussion

Gustav Mahler:
"Das Lied von der Erde", Sinfonie für Tenor, Bariton und großes Orchester

(Konzert vom 26. Juni 2011 im Konzerthaus Freiburg)
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 09. Oktober 2018 Konzert
20:04 Bach - Beethoven - Weber K 1
22:00
11
WDR 3
2018
18.09.2018
Kleine Beethovenhalle
Bonn Ensemble Cristofori
Robin Johannsen
Marion Eckstein
Corby Welch
Matthias Winckhler, Bass
Reg./Bü.: Hammerflügel und Leitung: Arthur Schoonderwoerd -
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Johannes Zink
Beethovenfest Bonn
Beethovens Erstlinge - historisch getreu

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie D-dur

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 1 C-dur, op. 15

Carl Maria von Weber
Aufforderung zum Tanz Des-dur, op. 65, Fassung für kleines Orchester

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 1 C-dur, op. 21

Ensemble Cristofori,
Hammerflügel und Leitung: Arthur Schoonderwoerd
Aufnahme aus der Kleinen Beethovenhalle
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 09. Oktober 2018 Recital
20:05 Heinrich Schütz S 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
Hans-Christoph Rademann
Instrumentalensemble
Reg./Bü.: Dresdner Kammerchor -
Di 09.10.20:05 Uhr115:00 min


MDR KULTUR im Konzert

Heinrich Schütz: Der Schwanengesang (SWV 482-492)

Dorothee Mields, Sopran; Gerlinde Sämann, Sopran; David Erler, Altus;
Stefan Kunath, Altus; Georg Poplutz, Tenor; Tobias Mäthger, Tenor;
Martin Schicketanz, Bass; Felix Schwandtke, Bass

Dresdner Kammerchor, Instrumentalensemble
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 10. Oktober 2018 Konzert
20:04 Liszt - Bruckner K 1
22:00
11
WDR 3
2018
28.08.2018
Royal Albert Hall Yannick Nézet-Séguin
London Rotterdam Philharmonic Orchestra
Reg./Bü.: Yefim Bronfman, Klavier -
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Wibke Gerking
BBC Proms

Franz Liszt
Klavierkonzert Nr. 2 A-dur

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 4 "Die Romantische"

Yefim Bronfman, Klavier;
Rotterdam Philharmonic Orchestra,
Leitung: Yannick Nézet-Séguin
Aufnahme aus der Royal Albert Hall, London
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 10. Oktober 2018 Konzert
20:05 Bruckner - Bartók - Hindemith K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
29.06.2018
Philharmonie Paavo Järvi
München Münchner Philharmoniker
Reg./Bü.: Piotr Anderszewski, Klavier -
MITTWOCH, 10.10.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
SURROUNDKONZERT DER MÜNCHNER PHILHARMONIKER
Leitung: Paavo Järvi

Anton Bruckner: Symphonie d-Moll - "Nullte";
Béla Bartók: Klavierkonzert Nr. 3;
Paul Hindemith: Symphonische Metamorphosen über Themen von Carl Maria von Weber

Aufnahme vom 29. Juni 2018 in der Philharmonie im Münchner Gasteig

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 12. Oktober 2018 Konzert
20:03 Ludwig van Beethoven K 1
22:00
09
SWR 2
2018
16.03.2018
Royal Albert Hall Sir Roger Norrington
London SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg
Reg./Bü.: Francesco Piemontesi (Klavier) -
20.03
SWR2 Abendkonzert
SWR Symphonieorchester
Francesco Piemontesi (Klavier)
Leitung: Roger Norrington

Ludwig van Beethoven:
"Die Geschöpfe des Prometheus", Ouvertüre op. 43
Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"

(Konzert vom 16. März 2018 in der Royal Albert Hall in London)
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 12. Oktober 2018 Konzert
20:03 Messiaen - Prokofjew - Lutos - Ravel K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
10.10.2018
Philharmonie
Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Reg./Bü.: Andrea Obiso, Violine - Jay Campbell, Violoncello
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Debüt im Deutschlandfunk Kultur
Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 10.10.2018

Olivier Messiaen
"Les offrandes oubliées", Méditation symphonique für Orchester

Sergej Prokofjew
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19

Witold Lutos
Konzert für Violoncello und Orchester

Maurice Ravel
"Ma mère l Ballettsuite für Orchester

Andrea Obiso, Violine
Jay Campbell, Violoncello
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Marie Jacquot

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 12. Oktober 2018 Konzert
20:05 Schubert - Webern K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
12.10.2018 20:05:01
HERKULESSAAL Daniele Gatti
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
FREITAG, 12.10.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
LIVE AUS DEM HERKULESSAAL DER MÜNCHNER RESIDENZ - SURROUNDKONZERT DES SYMPHONIEORCHESTERS DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Leitung: Daniele Gatti

Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur;
Anton Webern: Langsamer Satz; Fünf Sätze, op. 5;
Franz Schubert: Symphonie Nr. 6 C-Dur

Wenn der Mailänder Dirigent Daniele Gatti beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zu Gast ist - und das ist er seit 25 Jahren -, darf man auf außergewöhnliche Programme gespannt sein. Diesmal kombiniert Gatti Jugendwerke zweier Wiener Komponisten, die knapp ein Jahrhundert trennt: Franz Schubert und Anton Webern. Im Zentrum steht Weberns Auseinandersetzung mit der Königsgattung Streichquartett. In Versionen für Streichorchester demonstriert Gatti, wie der Schönberg-Schüler zwischen 1905 und 1909 seine Tonsprache revolutionierte. Während ein für sich stehender Langsamer Satz in seiner spätromantischen Emphase noch an Schönbergs "Verklärte Nacht" anknüpft, markieren die Fünf Sätze, op. 5 einen Quantensprung in Weberns Entwicklung: Extrem verdichtet bieten diese Miniaturen ein riesiges Ausdrucksspektrum - vom geräuschhaften Raunen bis zum grellen Aufschrei. Diese Talentproben Weberns rahmt Gatti mit zwei frühen Symphonien Schuberts ein, die den jungen Romantiker im Ringen mit den Wiener Klassikern auf dem Weg zur großen Form zeigen. Sowohl die Dritte Symphonie als auch die Sechste, die "Kleine C-Dur-Symphonie", bestechen durch ihren melodiösen Charme und ihren tänzerischen Schwung à la Rossini.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 13. Oktober 2018 Konzert
19:05 Strawinsky - Mahler K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
13.10.2018 19:05:01
Philharmonie Valery Gergiev
München Münchner Philharmoniker
SAMSTAG, 13.10.2018
19:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
SONDERKONZERT DER MÜNCHNER PHILHARMONIKER
Leitung: Valery Gergiev

Strawinsky: Psalmensinfonie
Mahler: Symphonie Nr. 8 in Es-dur

Am 13. Oktober 1893 gab das Vorläufer-Orchester der Münchner Philharmoniker sein erstes Konzert. Gegründet hatte es der württembergische Konzertveranstalter Franz Kaim, um die Instrumente seines Vaters, eines Klavierfabrikanten, in München bekannt zu machen. Einer Privatinitiative verdankte sich also die Gründung des damaligen "Kaim-Orchesters", für das der Jugendstil-Architekt Martin Dülfer 1895 in der Münchner Türkenstraße einen eigenen "Kaim-Saal" entwarf; kurz vor Kriegsende fiel er dem Bombenhagel zum Opfer. 1928 erhielt das Orchester seinen heutigen Namen, 1943 kam es in städtische Obhut. Seit Felix Weingartner standen immer wieder namhafte Dirigenten wie Fritz Rieger oder Rudolf Kempe an der Spitze, legendär ist die prägende Ära Sergiu Celibidache. Auch der amtierende Chefdirigent Valery Gergiev setzt die große Bruckner- und Mahler-Tradition des Orchesters fort. Auf den Tag genau 125 Jahre nach dem ersten Auftritt feiern die Münchner Philharmoniker ihren runden Geburtstag im Rahmen von Gergievs Festival "MPHIL 360°" mit einem Festkonzert, das BR-Klassik live überträgt. Mit der Aufführung der Achten Symphonie von Gustav Mahler greift Gergiev ein Stück Orchestergeschichte auf, wurde die "Symphonie der Tausend" doch 1910 in München unter Mahlers Leitung triumphal uraufgeführt. Der fast so alte Philharmonische Chor München, 1895 gleichfalls von Kaim gegründet, ist bereits vorher in der luziden "Psalmensymphonie" von Igor Strawinsky gleichberechtigter Partner der Münchner Philharmoniker.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 13. Oktober 2018 Konzert
20:04 de Falla - Ravel - Strawinsky - Saint-Saëns - Berlioz K 1
23:00
07
RBB kultur
2016
04.12.2016
Konzerthaus
Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Annika Schlicht
20:04
Konzert am SamstagabendKONZERT AM SAMSTAGABEND
Alondra de la Parra dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Manuel de Falla:
'El sombrero de tres picos' (Der Dreispitz), Ballett in zwei Akten (konzertante Aufführung)
Annika Schlicht, Mezzosopran

Maurice Ravel:
Pavane pour une infante défunte für Orchester

Igor Strawinsky:
Le Sacre du printemps (Das Frühlingsopfer)
Konzertaufnahme vom 04.12.2016 im Konzerthaus Berlin

Marek Janowski dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Camille Saint-Saëns:
Sinfonie Nr. 3 c-Moll, op. 78
Christian Schmitt, Orgel
Konzertaufnahme vom 17.06.2007 in der Berliner Philharmonie

Hector Berlioz:
Symphonie fantastique, op. 14a
Konzertaufnahme vom 09.02.2014 in der Berliner Philharmonie
23:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 14. Oktober 2018 Konzert
10:05 Mozart - Bruckner K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Herbert Blomstedt
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 14.10.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Am Pult: Herbert Blomstedt
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie g-Moll, KV 550;
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 7 E-Dur

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 14. Oktober 2018 Konzert
11:00 Wagner - Mahler - Brahms K 1
13:00
06
NDR-kultur
2018
14.10.2018 11:00:06
Elbphilharmonie Alan Gilbert
Hamburg NDR Elbphilharmonie Orchester
11:00 bis 13:00

Das Sonntagskonzert
Alan Gilbert dirigiert Wagner, Mahler & Brahms
Richard Wagner:
Vorspiel zum 1. Aufzug aus "Lohengrin"
Gustav Mahler:
Adagio aus der Sinfonie Nr. 10 Fis-Dur
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98
NDR Elbphilharmonie Orchester / Ltg.: Alan Gilbert
Live aus der Elbphilharmonie Hamburg
13:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 14. Oktober 2018 Konzert
20:03 Mendelssohn - Mahler K 1
22:30
15
DLF Kultur
2018
14.10.2018 20:03:15
Philharmonie Vladimir Jurowski
Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Live aus der Philharmonie Berlin

Felix Mendelssohn Bartholdy
"Ein Sommernachtstraum", Ouvertüre op. 21 und Ausschnitte aus der Schauspielmusik op. 61

ca. 20.40 Konzertpause

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 7 e-Moll

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Vladimir Jurowski

Dolby Digital 5.0

22:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 14. Oktober 2018 Recital
20:05 Debussy - Mozart - Brahms S 1
22:30
05
MDR Kultur
2018
14.10.2018 20:05:05
Gewandhaus
Leipzig MDR Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Gabriela Montero, Klavier -
So 14.10.19:30 Uhr150:00 min


MDR KULTUR im Konzert

Live aus dem Leipziger Gewandhaus:

Claude Debussy: "Prélude à l´après midi d´un faune"
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester c-Moll KV 491
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Gabriela Montero, Klavier
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Alexander Shelley

(Ausstrahlung in stereo und surround)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 15. Oktober 2018 Konzert
20:00 n K 1
22:00
06
NDR-kultur
2018
15.10.2018 20:00:06
Silvain Cambreling
Hamburg Hamburger Symphoniker
2000 bis 22:00

Welt der Musik
Der Neue - Sylvain Cambreling startet bei den Hamburger Symphonikern

Von Elisabeth Richter

Als eine "auf Anhieb beglückende künstlerische Erfahrung" beschreibt Sylvain Cambreling seine erste Begegnung mit den Hamburger Symphonikern. Er war kurzfristig für deren verstorbenen Chefdirigenten, Sir Jeffrey Tate, eingesprungen. Der am 2. Juli 1948 im französischen Amiens geborene Cambreling hat zuvor unter anderem an den Opernhäusern von Brüssel, Frankfurt am Main und Stuttgart gearbeitet. Die "Welt der Musik" porträtiert den Künstler und stellt die Pläne des Orchesters vor.

22:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 17. Oktober 2018 Konzert
20:03 Bach - Schumann - Brahms K 1
21:30
15
DLF Kultur
2018
06.09.2018
Kirche San Francesco Krzysztof Urbanski
Locarno Tonhalle Orchester Zürich
Reg./Bü.: Daniel Müller-Schott, Violoncello -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Settimane musicali Ascona
Kirche San Francesco, Locarno
Aufzeichnung vom 06.09.2018

Johann Sebastian Bach / Anton Webern
Ricercare aus dem "Musikalischen Opfer"

Robert Schumann
Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Daniel Müller-Schott, Violoncello
Tonhalle Orchester Zürich
Leitung: Krzysztof Urba
21:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 19. Oktober 2018 Recital
20:00 Dvoák - Martinsson - Strauss S 1
22:00
06
NDR-kultur
2012
09.02.2012
Laeiszhalle Andris Nelsons
Hamburg NDR Elbphilharmonie Orchester
Reg./Bü.: Håkan Hardenberger, Trompete -
20:0 bis 22:00
NDR Elbphilharmonie Orchester
Andris Nelsons dirgiert Strauss

Antonín Dvo Heldenlied, Sinfonische Dichtung op. 111
Rolf Martinsson: Bridge, Konzert Nr. 1 op. 47
Richard Strauss: Aus Italien, Sinfonische Fantasie G-Dur op. 16

Håkan Hardenberger, Trompete
NDR Elbphilharmonie Orchester
Ltg.: Andris Nelsons

Aufzeichnung vom 9. Februar 2012 in der Laeiszhalle Hamburg

22:00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 19. Oktober 2018 Konzert
20:04 Mozart - Mahler K 1
22:30
03
hr 2
2018
19.10.2018 20:04:03
Alte Oper Andrés Orozco-Estrada
Frankfurt hr-Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Rafa Blechacz, Klavier -
LIVE - Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt
SENDETERMINE
Fr. 19.10.18, 20:04 Uhr
Rafa Blechacz, Klavier
Leitung: Andrés Orozco-Estrada

Mozart: Klavierkonzert A-Dur KV 488
Mahler: 6. Sinfonie a-Moll

(Übertragung aus dem Großen Saal; auch in 5.1 Surround)

Der Hammer macht es erst möglich: Wo das Cembalo dynamisch monochrom bleiben musste, konnte das Hammerklavier laut und leise klingen, mit allen delikaten Abstufungen dazwischen. Keiner nutzte diese neue Qualität so früh und so vollkommen wie Wolfgang Amadeus Mozart. Sein A-Dur-Klavierkonzert KV 488 ist eines der gelungensten Beispiele dieser Art. Es ist das klassische Klavierkonzert schlechthin, es markiert die Höhe dieser Kunst.
Doch der Hammer kann auch anders. Er kann, trocken auf einen Holzblock geschlagen, einen mächtigen, dumpfen Akzent setzen - "wie ein Axthieb", so hat sich Gustav Mahler den unvorstellbaren Ton vorgestellt. Der riesenhafte Hammer ist das sonderbarste Element in einer sonderbaren Partitur, nämlich der zu Mahlers kolossaler sechster Sinfonie, die noch weitere eigenartige Instrumente verlangt, Kuhglocken etwa, Xylofon und Celesta. Mahler selbst nannte diese Sinfonie "tragisch", Mancher verglich sie schon mit einer der großen Tragödien der griechischen Antike. Die Größe dieser Sechsten, ihre enorme Fallhöhe, lässt keinen Zuhörer unbewegt. Sie trifft schonungslos "wie ein Axthieb".

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 19. Oktober 2018 Konzert
20:04 Rossini - Schumann - Schostakowitsch K 1
22:00
11
WDR 3
2018
01.09.2018
World Conference Center Mikhail Pletnev
Bonn Russisches Nationalorchester
Reg./Bü.: Renaud Capuçon, Violine -
20.04
WDR 3 Konzert
Mit Susanne Herzog

Beethovenfest Bonn
Quintessenzen

Gioachino Rossini
Ouvertüre zur Oper "Guillaume Tell"

Robert Schumann
Violinkonzert d-moll

Dmirtri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 15 A-dur, op. 141

Renaud Capuçon, Violine; Russisches Nationalorchester, Leitung: Mikhail
Pletnev

Aufnahme aus dem World Conference Center
22.00

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 19. Oktober 2018 Konzert
20:05 Dvorák - Suk K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
19.10.2018 20:05:01
Philharmonie Jakub Hrusa
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
FREITAG, 19.10.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
KONZERT DES SYMPHONIEORCHESTERS DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Leitung: Jakub Hr
Dvorák: Violinkonzert op. 53 in a-moll
Suk: Asrael-Symphonie op. 27

Zwei spektakuläre Debüts und ein beziehungsreiches Programm - das bietet das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter dem tschechischen Dirigenten Jakub Hr Der Chefdirigent der Bamberger Symphoniker hat in den letzten Jahren weltweit Karriere gemacht. Beim Symphonieorchester stellt sich Hr mit der monumentalen "Asrael"-Symphonie des Tschechen Josef Suk vor, die hier seit Rafael Kubelik nicht mehr gespielt wurde. Das Werk begleitet Hr seit langem, 2004 hat er es zum Abschluss seines Studiums bei Ji B im Prager Rudolfinum dirigiert. Mit seiner spätromantischen "Asrael"-Symphonie, die er nach dem Todesengel der islamischen und jüdischen Mythologie benannte, leistete Suk doppelte Trauerarbeit: Er verarbeitete darin den Tod seines Lehrers und Schwiegervaters Antonín Dvo über der Komposition starb dann auch noch seine Frau Otilka. So ist ihm seine c-Moll-Symphonie zu einem instrumentalen Requiem geraten, das mit einem Hoffnungsschimmer in C-Dur verklingt. Zuvor debütiert der 34-jährige Geiger Augustin Hadelich, der als eines der größten Talente seiner Generation gilt, als Solist im Violinkonzert von Dvo - mit seinen kantablen Melodien und zündenden Tanzrhythmen ist das von der böhmischen Folklore inspirierte Stück eine dankbare Aufgabe für alle Geigenvirtuosen.
* Als Podcast verfügbar

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 19. Oktober 2018 Recital
20:05 Robert Schumann S 1
22:30
05
MDR Kultur
2018
17.10.2018
Semperoper Christian Thielemann
Dresden Staatskapelle Dresden
Fr 19.10.20:05 Uhr145:00 min


MDR KULTUR im Konzert

"Diese Musik ist Teil der Kapell-Seele« (Christian Thielemann):
Der Schumann-Zyklus der Staatskapelle Dresden

Robert Schumann:
Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 »Frühlingssinfonie«
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 »Rheinische«
Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

Staatskapelle Dresden, Leitung: Christian Thielemann
Aufnahmen vom 14. und 17.10.2018, Semperoper Dresden

Ausstrahlung in stereo und surround

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 21. Oktober 2018 Konzert
19:05 Saint- Saëns - Fauré - Bizet K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
04.10.2018
Ivan Repusic
Bad Wörishofen Münchner Rundfunkorchester
Reg./Bü.: Mischa Maisky, Violoncello -
SONNTAG, 21.10.2018
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
Das Münchner Rundfunkorchester
Das Münchner Rundfunkorchester beim Festival der Nationen
Leitung: Ivan Repusi Solist: Mischa Maisky, Violoncello
"Festival der Nationen" (I)

Camille Saint- Saëns: "Spartacus-Ouvertüre";
Gabriel Fauré: Elegie;
Camille Saint-Saëns: Konzert Nr. 1 a-moll;
George Bizet: "Carmen-Suiten" Nr. 1 und Nr. 2

Aufnahme vom 4. Oktober 2018 in Bad Wörishofen
Siehe auch Sonntag, 28. Oktober 2018, 19.05 Uhr

"Ich liebe das, was ich tue. Es hält mich jung", sagt Mischa Maisky. Stimmt. Der Cellist ist in diesem Jahr 70 Jahre alt geworden und zusammen mit dem Münchner Rundfunkorchester feiert er seinen Geburtstag mit einem französischen Programm beim Festival der Nationen in Bad Wörishofen. Chefdirigent Ivan Repusi hat es sich nicht nehmen lassen, diesen Abend mit Werken von Saint- Saëns, Fauré und Bizet selbst zu dirigieren. Es ist sein erstes Mal bei diesem Festival, seine Musiker hingegen kennen die Kneippstadt im Allgäu schon sehr gut, denn das Orchester war schon öfter beim Festival der Nationen zu Gast.. In diesem Jahr treten sie sogar zwei Mal dort auf, denn sie musizieren auch zusammen mit dem diesjährigen "Artist in Residence", Fazil Say. Mit ihm zusammen gestalten sie die Abschlussgala des Festivals, bei der man Say sowohl als Pianisten erleben kann, mit Mozarts Klavierkonzert KV 467, aber auch als Komponisten mit seinem Stück "Silk Road" (Seidenstraße), das er bereits mit 24 Jahren komponiert hat. Den Mitschnitt der
Abschlussgala vom 6. Oktober 2018 mit Say und dem Münchner Rundfunkorchester unter Aleksandar Markovi senden wir eine Woche später, am Sonntag, 28. Oktober 2018, um 19.05 auf BR-Klassik.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 21. Oktober 2018 Recital
19:30 López - Tschaikowski - Schostakowitsch S 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
21.10.2018 19:30:05
Gewandhaus
Leipzig MDR Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Alban Gerhardt, Violoncello -
So 21.10.19:30 Uhr 150:00 min


MDR KULTUR im Konzert

MDR REIHE EINS
Jimmy López: "Perú Negro" für Orchester
Peter Tschaikowski: Variationen über ein Rokokothema für Violoncello und Orchester op. 33
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Alban Gerhardt, Violoncello
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Klaus Mäkelä
Aufnahme vom 20.10.2018, Leipzig, Gewandhaus

Ausstrahlung in stereo und surround

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 21. Oktober 2018 Gustav Mahler (1860 - 1911)
20:03 Symphonie Nr. 9 W 9
22:00 UA 1912 Wien
15
DLF Kultur
D-dur
2018
21.10.2018 20:03:15
Philharmonie Kent Nagano
Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Live aus der Philharmonie Berlin

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 9 D-Dur

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Kent Nagano

Dolby Digital 5.0

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 21. Oktober 2018 Konzert
20:04 Schütz - Schein - Bach - Brahms K 1
23:00
03
hr 2
2018
23.09.2018
Erlöserkirche Gotthold Schwarz
Bad Homburg
Reg./Bü.: Thomanerchor Leipzig -
Der Thomanerchor beim Festival "Fugato" in Bad Homburg
SENDETERMINE
So. 21.10.18, 20:04 Uhr

Thomanerchor Leipzig
Basso Continuo: Hartmut Becker, Violoncello und Stefan Altner, Continuo-Orgel
Thomasorganist Ullrich Böhme, Orgel
Leitung: Thomaskantor Gotthold Schwarz

Schütz: Der 98. Psalm "Singet dem Herrn ein neues Lied" SWV 35
Schein: Madrigal "Was betrübst du dich, meine Seele" aus dem "Israelsbrünnlein"
Bach: Motette "Der Geist hilft unser Schwachheit auf" BWV 226
Bach: Sechs Orgelchoräle aus dem "Orgelbüchlein" BWV 635-639 und 642
Bach: Motette "Komm, Jesu, komm" BWV 229
Brahms: "Fest- und Gedenksprüche" op. 109
Bach: Präludium und Fuge C-Dur BWV 545 für Orgel
Bach: Motette "Fürchte dich nicht, ich bin bei dir" BWV 228
Bach: Motette "Singet dem Herrn ein neues Lied" BWV 225

(Aufnahme vom 23. September 2018 aus der Erlöserkirche)

Die Stadt Bad Homburg am Fuß des Taunus kann sich nicht nur ihres Kurparks und ihres Spielkasinos rühmen, sondern auch ihrer Orgeln. Ein guter Grund, um alle zwei Jahre ein Orgelfestival zu feiern, eine Woche im September voll mit Orgelmusik, aber nicht nur mit Orgelmusik. So war zum Abschluss des Festivals in diesem Jahr der Leipziger Thomanerchor zu Gast.
Vor mehr als 800 Jahren gegründet ist der Name des Knabenchors unlösbar verknüpft mit Johann Sebastian Bach, der ihn 27 Jahre lang als Thomaskantor leitete. Bachs Musik steht deshalb im Mittelpunkt des Thomaner-Repertoires, aber auch Werke aus anderen Epochen werden gepflegt und aufgeführt.
Neben dem Chorgesang erklingt in diesem Konzert Orgelmusik von Bach - und zwar in historischem Klanggewand. Denn in der Bad Homburger Erlöserkirche steht neben der romantischen Hauptorgel ein zweites Instrument, die so genannte Neue Bach-Orgel, die auf einer von Bach selbst entworfenen Registerdisposition beruht.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 23. Oktober 2018 Konzert
20:03 Beethoven - Paderewski - Tansman - Wieniawski - Kilar K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
23.10.2018 20:03:15
Konzerthaus
Berlin Filharmonia Pozna
Reg./Bü.: Szymon Nehring, Klavier - Bomsori Kim, Violine
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Live aus dem Konzerthaus Berlin

Festkonzert 100 Jahre Polen

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre "Zur Namensfeier" op. 115

Ignacy Jan Paderewski
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 17

Aleksander Tansman
Vier polnische Tänze

ca. 20.55 Konzertpause

Henryk Wieniawski
Violinkonzert Nr. 2 d-Moll op. 22

Wojciech Kilar
"Krzesany"

Szymon Nehring, Klavier
Bomsori Kim, Violine
Filharmonia Pozna Leitung: Marek Pijarowski

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 23. Oktober 2018 Konzert
20:04 Tschaikowski - Bruckner K 1
22:00
03
hr 2
2017
24.03.2017
Alte Oper Paavo Järvi
Frankfurt hr-Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Yefim Bronfman, Klavier -
Das hr-Sinfonieorchester unter Paavo Järvi
SENDETERMINE
Di. 23.10.18, 20:04 Uhr

Yefim Bronfman, Klavier

Tschaikowsky: 2. Klavierkonzert G-Dur op. 44
Bruckner: Sinfonie d-Moll "Nullte"

(Aufnahmen vom 23. und 24. März 2017 aus dem Großen Saal der Alten Oper Frankfurt)


Obwohl Anton Bruckner Begriffe wie "ungiltig", "nur ein Versuch", "ganz nichtig" und "annulirt" über seine sogenannte "Nullte" Sinfonie geschrieben hat und diese Null sogar noch durchstrich, ist die aus der offiziellen Zählung herausgefallene d-Moll-Sinfonie ein echter Bruckner.
Also kräftig im Klang, eigen im Charakter und mit einem turbulenten Scherzo-Satz versehen. Paavo Järvi und das hr-Sinfonieorchester schlossen mit ihr den gemeinsamen Bruckner-Zyklus ab. Yefim Bronfman spielte nicht das populäre 1. Klavierkonzert Tschaikowskys, sondern dessen expressives "Zweites". Aber Bronfman ist ohnehin einer, der nicht dem interpretatorischen Mainstream folgt. "Ich halte Tradition für die sehr dicke Kruste, die wir an unseren Schuhsohlen mitschleppen", sagte er einmal. "Darüber wird vergessen, worauf es wirklich ankommt, was die Substanz ist."

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 25. Oktober 2018 Konzert
20:03 Bernstein - Mahler K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
25.10.2018 20:03:15
Philharmonie Gustavo Dudamel
Berlin Berliner Philharmoniker
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Live aus der Philharmonie Berlin

Leonard Bernstein
Divertimento für Orchester

ca. 20.25 Konzertpause

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

Berliner Philharmoniker
Leitung: Gustavo Dudamel

Dolby Digital 5.0

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 26. Oktober 2018 Konzert
20:05 Beethoven - Prokofjew K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
26.10.2018 20:05:01
HERKULESSAAL Franz Welser-Möst
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Igor Levit, Klavier -
FREITAG, 26.10.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK

LIVE AUS DEM HERKULESSAAL DER MÜNCHNER RESIDENZ - SURROUND
KONZERT DES SYMPHONIEORCHESTERS DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Leitung: Franz Welser-Möst
Solist: Igor Levit, Klavier

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur;
Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 3 c-Moll

Seit über zwanzig Jahren ist der gebürtige Linzer Franz Welser-Möst, Chef des Cleveland Orchestra und prägender Operndirigent der Salzburger Festspiele, regelmäßig zu Gast beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Gern kombiniert er in seinen Programmen Mainstream mit Avantgarde - obwohl Sergej Prokofjews selten gespielte Dritte Symphonie bereits 1928 in Paris entstanden ist, wirkt das packende Werk immer noch radikal. Kein Wunder, verarbeitete Prokofjew darin doch Themen und Motive aus seiner dämonischen Mittelalter-Oper "Der feurige Engel", die von Hexenwahn, Exorzismus und Inquisition handelt. Mit harscher Instrumentation und obsessiven Rhythmen entwickelt Prokofjew in seiner Dritten Symphonie einen unwiderstehlichen Sog. Im ersten Konzertteil gibt es eine Wiederbegegnung mit dem russisch-deutschen Pianisten Igor Levit - einer der wenigen seiner Zunft, der nicht nur auf Twitter zu aktuellen Fragen und gesellschaftspolitischen Themen meinungsstark Stellung bezieht. Levit, der sich als überragender Beethoven-Interpret einen Namen gemacht hat, interpretiert nach dem dritten Klavierkonzert 2015 beim Symphonieorchester nun das prachtvolle fünfte von Beethoven - mit seinem heroischen Pathos und seiner schwerelosen Poesie passt es nicht schlecht zu Prokofjews Ausdrucksfuror.

Dazwischen:
PausenZeichen *
Bernhard Neuhoff im Gespräch mit Igor Levit und Franz Welser-Möst

* Als Podcast verfügbar

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 28. Oktober 2018 Konzert
10:05 Beethoven - Viotti - Brahms K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Reg./Bü.: Rudolf Koeckert, Violine -
SONNTAG, 28.10.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 2 D-Dur (Eugen Jochum);
Giovanni Battista Viotti: Violinkonzert Nr. 22 a-Moll (Rudolf Koeckert, Violine);
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur (Joseph Keilberth)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 30. Oktober 2018 Konzert
20:03 Schütz, Schaffer ua. K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
13.10.2018
Frauenkirche
Dresden Johann Rosenmüller Ensemble
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Heinrich Schütz Musikfest
Frauenkirche Dresden
Aufzeichnung vom 13.10.2018

"Verley uns frieden" - Musik in Zeiten des Dreißigjährigen Krieges

Heinrich Schütz
"Der Herr sprach zu meinem Herren" Psalm 110 SWV 22
aus: Psalmen Davids, Dresden 1619

Nicolaus Weisbeck
Machet die Tore weit

Giovanni Valentini
Iniquos odio habui

Christoph Harant von Polschitz und Weseritz/Krystof Harant z Polzic a Bezdruzic
Qui confidunt in Domino

Paul Schäffer
Venite exultemus

Heinrich Schütz
En novus elysiis SWV 49
Da pacem Domine SWV 465

Marcus Dietrich Brandisius
Fortes heroes pugnabant

Heinrich Schütz
"Saul, was verfolgst du mich" SWV 338

Andreas Düben
Bonum certamen certavi

Matthias Weckmann
"Wie liegt die Stadt so wüste"

Andreas Hammerschmidt
"Verleih uns Frieden"
"Gib unsern Fürsten"

Johann Hildebrand
"Ach Gott! Wir haben's nicht gewusst, was Krieg für eine Plage ist"

Johann Rosenmüller Ensemble
Leitung: Arno Paduch

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 31. Oktober 2018 Konzert
20:03 Johann Sebastian Bach K 1
21:30
15
DLF Kultur
2018
29.09.2018
Stadtkirche St. Wenzel Hans-Christoph Rademann
Naumburg Gaechinger Cantorey
Lenneke Ruiten
Anke Vondung
Nicholas Mulroy
Peter Harvey
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Stadtkirche St. Wenzel, Naumburg
Aufzeichnung vom 29.09.2018

Johann Sebastian Bach
Kantaten
"Es erhub sich ein Streit" BWV 19
"Gott soll allein mein Herze haben" BWV 169
"Der Friede sei mit Dir" BWV 158
"Man singet mit Freuden vom Sieg" BWV 149

Lenneke Ruiten, Sopran
Anke Vondung, Alt
Nicholas Mulroy, Tenor
Peter Harvey, Bass
Gaechinger Cantorey
Leitung: Hans-Christoph Rademann

21:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 02. November 2018 Konzert
18:05 Rameau - Tschaikowski - Ravel K 1
19:00
01
BR Klassik
1
Teodor Currentzis
Reg./Bü.: Patricia Kopatchinskaja, Violine -
FREITAG, 02.11.2018
18:05 BIS 19:00 UHR
BR-KLASSIK
KLASSIK-STARS
Teodor Currentzis, Dirigent

Jean-Philippe Rameau: "Platée", Orage (MusicAeterna);
Peter Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur, op. 35 (Patricia Kopatchinskaja, Violine; MusicaAeterna);
Maurice Ravel: "Boléro" (Münchner Philharmoniker)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 04. November 2018 Konzert
20:03 Connesson - Sibelius - Strauss K 1
22:30
15
DLF Kultur
2018
04.11.2018 20:03:15
Philharmonie Stéphane Denève
Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Reg./Bü.: Nikolaj Znaider, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Live aus der Philharmonie Berlin

Guillaume Connesson
"Flammenschrift" für Orchester

Jean Sibelius
Violinkonzert d-Moll op. 47

ca. 20.55 Konzertpause

Richard Strauss
Eine Alpensinfonie für großes Orchester op. 64

Nikolaj Znaider, Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Stéphane Denève

Dolby Digital 5.0

22:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 05. November 2018 Konzert
20:05 Berlioz - Chausson - Honegger K 1
21:00
01
BR Klassik
1
Charles Münch
Boston Symphony Orchestra
Reg./Bü.: David Oistrach, Violine -
MONTAG, 05.11.2018
20:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
KONZERTABEND
Zum 50. Todestag des Dirigenten Charles Münch
Das Boston Symphony Orchestra

Hector Berlioz: "Benvenuto Cellini", Ouvertüre;
Ernest Chausson: "Poème", op. 25 (David Oistrach, Violine);
Arthur Honegger: Symphonie Nr. 5

(Historische Aufnahmen von 1952 - 1959)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 06. November 2018 Konzert
20:03 Dvorák - Schubert - Strauss - Brahms K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
26.10.2018
Berwaldhallen Manfred Honeck
Stockholm Schwedisches Radio-Sinfonieorchester
Andrè Schuen
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Berwaldhallen Stockholm
Aufzeichnung vom 26.10.2018

Antonín Dvo Sinfonische Suite aus der Oper "Rusalka"

Franz Schubert
"Litanei auf das Fest Aller Seelen" D 343
"Des Fischers Liebesglück" D 933

Richard Strauss
"Traum durch die Dämmerung"
"Ruhe, meine Seele!"
"Allerseelen" op. 10 Nr. 8
"Morgen" op. 27 Nr. 4

Johannes Brahms
Sinfonie Nr.4 e-Moll op. 98

Andrè Schuen, Bariton
Schwedisches Radio-Sinfonieorchester
Leitung: Manfred Honeck

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 08. November 2018 Konzert
20:03 Reimann - Schumann - Beethoven K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
08.11.2018 20:03:15
Philharmonie Dmitri Slobodeniouk
Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Reg./Bü.: Carolin Widmann, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Live aus der Philharmonie Berlin

Aribert Reimann
"Sieben Fragmente" für Orchester in memoriam Robert Schumann

Robert Schumann
Konzert für Violine und Orchester d-Moll

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

Carolin Widmann, Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Dima Slobodeniouk

Dolby Digital 5.0

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 11. November 2018 Recital
20:03 Van Parys - Mahler S 1
22:30
15
DLF Kultur
2018
11.11.2018 20:03:15
Palais des Beaux-Arts Hugh Wolff
Brüssel Belgisches Nationalorchester
Sophie Karthäuser
Thomas E. Bauer
20:03 Uhr

Live aus dem Palais des Beaux-Arts, Brüssel

Konzert zum 100. Jahrestag des Waffenstillstands von Compiègne

Annelies Van Parys
"A War Requiem" für Sopran, Bariton, Chor und Orchester
Libretto: Dea Loher

ca. 20.45 Konzertpause

Gustav Mahler
Symphonie Nr. 5 cis-Moll

Sophie Karthäuser, Sopran
Thomas E. Bauer, Bariton
Collegium Vocale Ghent
Belgisches Nationalorchester
Leitung: Hugh Wolff

22:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 14. November 2018 Recital
20:03 Jean Sibelius S 1
21:30
15
DLF Kultur
2018
06.09.2018
Sibelius-Halle Dmitri Slobodeniouk
Lahti Lahti Symphony Orchestra
Reg./Bü.: Baiba Skride, Violine -
20:03 Uhr

Sibelius Festival
Sibelius-Halle Lahti
Aufzeichnung vom 06.09.2018

Jean Sibelius
Ouvertüre für Orchester a-Moll
Violinkonzert d-Moll op. 47
"Schwanenweiß", Konzertsuite für Orchester op. 54a

Baiba Skride, Violine
Lahti Symphony Orchestra
Leitung: Dima Slobodeniouk

21:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 16. November 2018 Konzert
20:03 Benjamin - Beethoven - Rachmaninow K 1
22:30
15
DLF Kultur
2018
16.11.2018 20:03:15
Philharmonie Robin Ticciati
Berlin Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Reg./Bü.: Christian Tetzlaff, Violine -
20:03 Uhr
Konzert
Live aus der Philharmonie Berlin

George Benjamin
"Sudden Time" für Orchester

Ludwig van Beethoven
Violinkonzert D-Dur op. 61

ca. 21.00 Konzertpause

Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27

Christian Tetzlaff, Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Robin Ticciati

Dolby Digital 5.0

22:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 18. November 2018 Konzert
20:03 Andrea Gabrieli K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
15.11.2018
Unser Lieben Frauen Kirche Manfred Cordes
Bremen Ensemble Weser-Renaissance Bremen
20:03 Uhr
Konzert
Unser Lieben Frauen Kirche, Bremen
Aufzeichnung vom 15.11.2018

Klangpracht an San Marco
Werke von Andrea Gabrieli (1533-1585)

Ensemble Weser-Renaissance Bremen
Leitung: Manfred Cordes

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 22. November 2018 Konzert
20:03 Sibelius - Nielsen - Schumann K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
15.11.2018
Die Glocke
Bremen Bremer Philharmoniker
Reg./Bü.: Lisa Jacobs, Violine -
20:03 Uhr
Konzert
Konzertsaal Die Glocke, Bremen
Aufzeichnung vom 11.11.2018

Jean Sibelius
"Pohjolas Tochter", Sinfonische Fantasie für Orchester op. 49

Carl Nielsen
Violinkonzert op. 33

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

Lisa Jacobs, Violine
Bremer Philharmoniker
Leitung: Mikhail Agrest

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 23. November 2018 Konzert
20:03 Franz Liszt K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
09.11.2018
Weimarhalle Christian Thielemann
Weimar Staatskapelle Weimar
20:03 Uhr
Konzert
Internationaler Franz Liszt Klavierwettbewerb Weimar-Bayreuth
Weimarhalle
Aufzeichnung vom 09.11.2018

Finalistenkonzert

Franz Liszt
Klavierkonzert Nr.1 Es-Dur
und andere Werke

Finalisten
Mitglieder der Staatskapelle Weimar
Studierende und Professoren der HfM Franz Liszt
Leitung: Christian Thielemann

In der Konzertpause:
Im Geiste von Franz Liszt - die Preisträger von 2018

Franz Liszt kam 1848 als Hofkapellmeister nach Weimar. Der Komponist, Dirigent und Kulturmanager wirbelte die kleine thüringische Stadt ordentlich durcheinander.
Und so ging es entsprechend laut und wild zu, wenn er im Sommer in der Marienstraße 27, dem heutigen Liszt-Haus, Hof hielt. Hierher hatte der Maestro in seinen letzten Lebensjahren junge Künstler zu kostenlosen Meisterkursen eingeladen. Seine Pläne für eine Goethe-Sitftung mit jährlichen Preisen für Musik, Malerei, Bildhauerei oder Dichtung konnten nie verwirklicht werden. Der Franz-Liszt-Klavierwettbewerb hält diese Idee lebendig und hätte dem ungarischen Maestro sicher sehr gefallen.

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 25. November 2018 Konzert
20:03 Carl Heinrich Graun / Johann Sebastian Bach / Georg Philipp Telemann K 1
22:10
15
DLF Kultur
2018
08.09.2018
Klosterkirche Gotthold Schwarz
Thalbürgel Sächsisches Barockorchester Leipzig
Gesine Adler
Klaudia Zeiner
Tobias Hunger
Tobias Berndt
20:03 Uhr
Konzert
Klosterkirche Thalbürgel
Aufzeichnung vom 08.09.2018

Carl Heinrich Graun / Johann Sebastian Bach / Georg Philipp Telemann
"Wer ist der, so von Edom kömmt"; Passionsoratorium (Pasticcio) für Soli, Chor und Orchester

Gesine Adler, Sopran
Klaudia Zeiner, Alt
Tobias Hunger, Tenor
Tobias Berndt, Bass

Concerto Vocale
Sächsisches Barockorchester Leipzig
Leitung: Gotthold Schwarz

22:10 Uhr

Startseite