E-Mail an Euro-Opera



E U R O - O P E R A

Startseite


Datenschutz
Impressum

Sortierung: Sendedatum

14.07.2018 Radiodaten aktualisiert
Radio "Konzert" (langfristig)


fast alle Festspielübertraguungen
***
***

 01.07.  04.07.  06.07.  08.07.  10.07.  12.07.  13.07.  14.07.  15.07.  16.07.  19.07. 
 20.07.  21.07.  22.07.  26.07.  28.07.  29.07.  02.08.  05.08.  06.08.  19.08.  31.08. 
 01.09.  02.09.  03.09.  05.09. 
Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 01.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Joseph Haydn: Sinfonia D-Dur, Hob. Ia/7 (Mariss Jansons);
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert Es-Dur, KV 365 (Klavierduo del Valle; Yakov Kreizberg);
Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Es-Dur, Wq 179 (Bernard Labadie);
Franz Anton Hoffmeister: Violakonzert D-Dur (Danusha Waskiewicz, Viola; Hannu Koivula);
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 6 F-Dur - "Pastorale" (Mariss Jansons)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Konzert
11:00 Georg Friedrich Händel K 1
13:00
06
NDR-kultur
2018
20.05.2018
Stadthalle
Göttingen
Internationale Händel-Festspiele Göttingen 2018
Sonntag, 01. Juli 2018, 11:00 bis 13:00 Uhr

Georg Friedrich Händel: Utrechter Jubilate HWV 279
How beautiful are the feet of them HWV 266
Concerto d-Moll HWV 316
Ode for the Birthday of Queen Anne HWV 74

Mitglieder des FestspielOrchesters Göttingen und ausgewählte Gastkünstler / NDR Chor
Ltg.: Philipp Ahmann

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Konzert
19:05 Operngala K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
24.06.2018
Ramon Tebar
Bad Kissingen Münchner Rundfunkorchester
Joseph Calleja
SONNTAG, 01.07.2018
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITKISSINGER SOMMER
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ramón Tebar
Solist: Joseph Calleja, Tenor

Operngala mit Werken von Giuseppe Verdi, Jules Massenet und anderen
Aufnahme vom 24. Juni 2018

Zum 33. Mal findet das Internationale Musikfestival in Bad Kissingen statt; es startete 1986. Seitdem setzt sich der "Kissinger Sommer" alljährlich ehrgeizige Ziele und präsentiert Musik der verschiedensten Epochen und Genres an unterschiedlichen Spielorten, in und um den Kurort. 30.000 Besucher haben etwa 2016 das Angebot wahrgenommen.

Heuer findet das Festival unter der Überschrift: "1918 - Aufbruch in die Moderne" statt. Es gedenkt des Ersten Weltkriegs - bzw. seinem Ende vor 100 Jahren. Mitbegründer und Schirmherr a. D. Prof. Dr. Hans Maier schreibt in seinem Grußwort: "Ein dauerhafter Friede folgte aber dem Kriegsende nicht nach. Auch die Musiker erfuhren die Kriegs- und Nachkriegszeit nach 1918 vor allem als einen Einschnitt: die "gloria militar", in der Jahrhunderte musikalisch geschwelgt hatten, die Epoche der Kriegsgesänge und Battaglias, der Musik zur Feier des Krieges und der Schlachten fand in den Massenschlachten und Grabenkämpfen 1914-1918 wohl für immer ein Ende." Diesen Gedanken führt das Festival mit Werken zum Thema (etwa mit Strawinskys Geschichte vom Soldaten) aus.

Aber in dem breit aufgestelltes Programm gibt es auch anderes, zum Beispiel eine italienische Operngala mit dem Münchner Rundfunkorchester unter Ramon Tebar und Joseph Calleja als Startenor. Er stellt an diesem Abend den populärsten französischen dem bedeutendsten italienischen Opernkomponisten gegenüber: Jules Massenet, der mit "Manon" und "Werther" Erfolge feierte, und Giuseppe Verdi mit Arien aus "Aida", "Macbeth", "Luisa Miller" oder "Il trovatore". Denn wie heißt es so schön im Grußwort? Das Publikum soll glückliche und erfüllte Tage in der schönen Saalestadt erleben!

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 01. Juli 2018 Konzert
20:03 Rimski-Korsakow - Tanejew - Rachmaninow K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
17.06.2018
Philharmonie Dmitrij Kitajenko
Köln Gürzenich-Orchester Köln
Anna Samuil
Dmytro Popov
Vladislav Sulimski
20:03 Uhr

Philharmonie Köln
Aufzeichnung vom 17.06.2018

Nikolaj Rimski-Korsakow
"Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitez und der Jungfrau Fevronija", Suite in vier Bildern

Sergej Tanejew
"Johannes Damascenus", Kantate für gemischten Chor und Orchester
(Libretto von Aleksej Tolstoj)

Sergej Rachmaninow
"Die Glocken", Poem für Soli, gemischten Chor und Orchester

Anna Samuil, Sopran
Dmytro Popov, Tenor
Vladislav Sulimski, Bassbariton
Tschechischer Philharmonischer Chor Brno
Gürzenich-Orchester Köln
Leitung: Dmitrij Kitajenko

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 04. Juli 2018 Konzert
20:03 Fibich - Suchon - Janácek K 1
21:30
15
DLF Kultur
2018
03.06.2018
Smetana-Saal James Judd
Prag Slowakisches Philharmonisches Orchester
Jan Vacík
Reg./Bü.: Slowakischer Philharmonischer Chor -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Prager Frühling
Stadthaus Prag, Smetana-Saal
Aufzeichnung vom 03.06.2018

Zden Fibich
"Comenius", Festouvertüre für Orchester op. 34

Eugen Sucho "Zalm zeme podkarpatskej" (Psalm des Karpatenlandes) für gemischten Chor, Tenor und großes Orchester op. 12

Leos Janá Sinfonietta für Orchester op. 60

Jan Vacík, Tenor
Slowakischer Philharmonischer Chor
Slowakisches Philharmonisches Orchester
Leitung: James Judd

21:30 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 06. Juli 2018 Konzert
19:03 Messiaen - Bruckner K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
06.07.2018 19:03:01
Herkulessaal Kent Nagano
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
FREITAG, 06.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
LIVE AUS DEM HERKULESSAAL DER MÜNCHNER RESIDENZ - SURROUNDKONZERT DES CHORES UND SYMPHONIEORCHESTERS DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS
Leitung: Kent Nagano

Olivier Messiaen: "Chronochromie"; Anton Bruckner: Messe Nr. 2 e-Moll

Kent Nagano war ein enger Weggefährte des französischen Klangmystikers Olivier Messiaen und kennt dessen Werk wie kein Zweiter. Nun setzt Nagano seinen Messiaen-Zyklus beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit einem der radikalsten Werke seines Mentors fort: mit dem fluoreszierenden Orchesterstück "Chronochromie", das 1960 bei den Donaueschinger Musiktagen uraufgeführt und zwei Jahre später schon von Pierre Boulez beim Symphonieorchester vorgestellt wurde. Der Titel ist aus den altgriechischen Wörtern für "Zeit" und "Farbe" zusammengesetzt - Messiaen war Synästhetiker und ordnete seinen rhythmischen Modellen bestimmte Klangfarben zu. "Chronochromie" verlangt einen großen Schlagzeug-Apparat und lebt von pulsierenden Rhythmen, während die Streicher intensive Vogelkonzerte beisteuern. Wie Messiaens war auch Anton Bruckners Schaffen tief im Katholizismus verwurzelt. Beziehungsreich kombiniert Nagano Messiaens Orchesterstudie mit Bruckners zweiter Messe, die ihre Uraufführung 1869 zur Einweihung der Votivkapelle des geplanten Linzer Doms unter freiem Himmel erlebte. Der Festakt ließ nur eine reine Bläserbegleitung des Chorgesangs zu, die damals von der örtlichen Militärkapelle gestellt wurde; diese originelle Besetzung verleiht Bruckners e-Moll-Messe gleichfalls eine besondere Klangfarbe. Seine zweite Messe kommt zudem ohne Solisten aus - eine dankbare Aufgabe für den Chor des Bayerischen Rundfunks, der Bruckners Bezüge auf Palestrinas Vokalpolyphonie klangschön auskosten kann.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 06. Juli 2018 Konzert
20:00 Brahms - Bruckner K 1
22:00
06
NDR-kultur
2013
01.02.2013
Laeiszhalle Alan Gilbert
Hamburg NDR Elbphilharmonie Orchester
Reg./Bü.: Stefan Wagner, Violine - Andreas Grünkorn, Violoncello
20:00
bis 22:00
Elbphilharmonie Orchester

Gilbert dirigiert Bruckner
Johannes Brahms: Konzert a-Moll für Violine, Violoncello und Orchester op. 102
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll
Stefan Wagner, Violine
Andreas Grünkorn, Violoncello
NDR Elbphilharmonie Orchester / Ltg.: Alan Gilbert
Aufzeichnung vom 1. Februar 2013 in der Laeiszhalle Hamburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 06. Juli 2018 Konzert
20:05 Hanns Eisler: Deutsche Sinfonie K 1
22:30
05
MDR Kultur
1987
Max Pommer
Berlin Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Gisela Burkhardt
Uta Priew
Rosemarie Lang
Andreas Sommerfeld
Thomas Möwes
Fr 06.07.
20:05 Uhr
145:00 min

MDR KULTUR im KonzertZum 120. Geburtstag von Hanns Eisler (geb. am 6. Juli 1898)
Hanns Eisler: Deutsche Sinfonie
(für Soli, Sprechstimmen, Chor und Orchester, op. 50)

Gisela Burkhardt, Sopran
Uta Priew, Mezzosopran
Rosemarie Lang, Alt
Andreas Sommerfeld, Bariton
Thomas Möwes, Bass
Martin Seifert und Stefan Lisewski, Sprecher

Rundfunkchor Berlin
Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin
Leitung: Max Pommer

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 08. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 08.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Franz Schubert: "Die Zauberharfe", Rosamunde-Ouvertüre (Riccardo Muti);
Carl Maria von Weber: Konzertstück f-Moll, op. 79 (Gerhard Oppitz, Klavier; Colin Davis);
Johannes Brahms: "Haydn-Variationen", op. 56 a (Herbert Blomstedt);
Robert Schumann: Konzertstück F-Dur, op. 86 (Eric Terwilliger, Thomas Ruh, Norbert Dausacker, Ralf Springmann, Horn; Esa-Pekka Salonen);
Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 3 a-Moll - "Schottische" (Pablo Heras-Casado)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 08. Juli 2018 Konzert
19:30 Strawinsky - Bernstein - Copland - Milhaud K 1
22:30
05
MDR Kultur
2014
22.06.2014
Gewandhaus Kristian Järvi
Leipzig MDR Sinfonieorchester
Reg./Bü.: Eddie Daniels, Klarinette -
So 08.07.
19:30 Uhr
150:00 min

MDR KULTUR im Konzert
* Igor Stravinsky: Praeludium for Jazz Ensemble
* Leonard Bernstein: Three Dance Episodes from "On the Town" (Musical)
* Aaron Copland: Clarinet Concerto
* Darius Milhaud: "La création du monde" op. 81
* Leonard Bernstein: Prelude, Fugue and Riffs (für Klarinette und Orchester, Arr. L. Foss)
* Edward Kennedy "Duke" Ellington: "Harlem" (orchestriert von Luther Henderson)

Eddie Daniels, Klarinette
MDR SINFONIEORCHESTER, Leitung: Kristjan Järvi

(Aufnahme vom 22.06.2014, Leipzig, Gewandhaus)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 08. Juli 2018 Konzert
20:00 Claude Debussy K 1
23:00
38
Fr. Musique
2018
22.06.2018
Palais de l'Alhambra Pablo Heras-Casado
Granada Les Siècles
Dimanche 8 juillet 2018
2h 58mn
Debussy par Les Siècles dirigés par Pablo Heras-Casado
Concert donné le 22 juin 2018 à 20h30 au Palais de l'Alhambra de Grenade dans le cadre du Festival international de Grenade.
Claude Debussy (1862-1918)
Prélude à l'après-midi d'un faune Première Suite d'orchestre Iberia, des Images La Mer
Les Siècles
Pablo Heras-Casado, dir.
L'équipe de l'émission :

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 10. Juli 2018 Konzert
20:05 Dmitrij Schostakowitsch K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
21.06.2018
Semperoper Yuri Temirkanov
Dresden Staatskapelle Dresden
Reg./Bü.: Denis Matsuev, Klavier - Helmut Fuchs, Trompete
DIENSTAG, 10.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITINTERNATIONALE SCHOSTAKOWITSCH TAGE
Sonderkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden
Leitung: Yuri Temirkanov
Solisten: Helmut Fuchs, Trompete; Denis Matsuev, Klavier

Dmitrij Schostakowitsch:
Festliche Ouvertüre, op. 96;
Konzert c-Moll, op. 35;
Symphonie Nr. 5 d-Moll

Aufnahme vom 21. Juni 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Dienstag, 10. Juli 2018 Konzert
20:05 Schumann - Rachmaninow - Bernstein K 1
22:00
05
MDR Kultur
2018
10.07.2018 20:05:05
Semperoper Antonio Pappano
Dresden Staatskapelle Dresden
Reg./Bü.: Jan Lisiecki, Klavier -
Di 10.07.
20:05 Uhr
115:00 min
Semperoper Dresden
MDR KULTUR im Konzert - Live aus der Semperoper DresdenWerke von Schumann und Rachmaninow

* Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 54
* Sergej Rachmaninow: Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27

Jan Lisiecki, Klavier
Staatskapelle Dresden, Leitung: Antonio Pappano

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 12. Juli 2018 Konzert
20:03 Sánchez-Verdú - Haydn - Mozart K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
06.07.2018
Alhambra Pablo Heras-Casado
Granada Orquesta Ciudad de Granada
Piotr Beczala
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Festival de Granada
Alhambra, Palast Karls des Fünften
Aufzeichnung vom 06.07.2018

José María Sánchez-Verdú
"Memoria del rojo" (Uraufführung)

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 83 g-Moll "La Poule"

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 31 D-Dur KV 297 "Pariser"

Lyrische französische Arien für Tenor und Orchester

Piotr Beczala, Tenor
Orquesta Ciudad de Granada
Leitung: Pablo Heras-Casado

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 13. Juli 2018 Konzert
20:03 Zimmermann - Mahler K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
13.07.2018 20:03:15
Meistersingerhalle Marcus R. Bosch
Nürnberg Staatsphilharmonie Nürnberg
Leah Gordon
Ida Aldrian
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Live aus der Meistersingerhalle Nürnberg

Bernd Alois Zimmermann
"Musique pour les soupers du roi Ubu", Ballet noir

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll "Auferstehungssinfonie

Leah Gordon, Sopran
Ida Aldrian, Alt
Matthias Egersdörfer, Conférencier
Chor und Extrachor des Staatstheaters Nürnberg
Staatsphilharmonie Nürnberg
Leitung: Marcus Bosch

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 13. Juli 2018 Konzert
20:05 Bernstein - Massenet - Gounod - Dvorák K 1
23:00
01
BR Klassik
2018
13.07.2018 20:05:01
Odeonsplatz
München Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Diana Damrau
Reg./Bü.: Radoslaw Szulc, Violine -
FREITAG, 13.07.2018
20:05 BIS 23:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEIT LIVE AUS MÜNCHEN:KLASSIK AM ODEONSPLATZ
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Cristian M Solisten: Diana Damrau, Sopran; Radoslaw Szulc, Violine

Leonard Bernstein: "Candide", Ouvertüre;
Jules Massenet: "Thaïs", Méditation; "Manon", Rezitativ, Arioso und Gavotte der Manon aus dem 3. Akt;
Erik Satie/Claude Debussy: Gymnopédies Nr. 1 und Nr. 3;
Charles Gounod: "Faust", Juwelenarie der Marguerite aus dem 3. Akt;
Antonín Dvo Symphonie Nr. 9 e-Moll - "Aus der Neuen Welt"

Seit der Jahrtausendwende verwandelt sich der Münchner Odeonsplatz einmal im Jahr zum stimmungsvollen Open Air-Konzertsaal. An einem Juli-Wochenende spielen das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und die Münchner Philharmoniker für jeweils 8.000 Musikfreunde unter freiem Himmel - vor der malerischen Kulisse aus Residenz, Feldherrnhalle und Theatinerkirche. Bei "Klassik am Odeonsplatz" tritt das Symphonieorchester diesmal bereits am Freitagabend auf und präsentiert im ersten Konzertteil ein überwiegend französisches Programm. Stargast ist die Sopranistin Diana Damrau, die zunächst die berühmte Gavotte der lebenslustigen Manon aus der gleichnamigen Oper von Jules Massenet beisteuert, bevor sie das Publikum mit der Juwelenarie aus Charles Gounods "Faust" entzückt - ein Beitrag zum Münchner Faust-Festival und zugleich zum 200. Geburtstag von Gounod. Der Rumäne Cristian M frisch gekürter Chef des WDR Sinfonieorchesters, dirigiert außerdem zwei meditative "Gymnopédies" von Erik Satie sowie die zauberhafte "Méditation" aus Massenets Oper "Thaïs"; das Violinsolo spielt der Konzertmeister des Symphonieorchesters, Radoslaw Szulc. M eröffnet den unterhaltsamen Abend mit einem Geburtstagsgruß zum 100. von Leonard Bernstein, mit der schmissigen Ouvertüre aus seiner Operette "Candide", und beschließt ihn mit der populären Neunten Symphonie von Antonín Dvo "Aus der Neuen Welt", die allerdings mehr von Dvo Sehnsucht nach der böhmischen Heimat zeugt als vom amerikanischen Traum. BR-Klassik überträgt das Event live vom Odeonsplatz im Radio, im BR Fernsehen sowie auf der Homepage BR-Klassik.de auch im Video-Stream. Am Samstagabend springt bei den Münchner Philharmonikern der peruanische Weltklasse-Tenor Juan Diego Flórez für den Geiger David Garrett ein, der wegen seines Bandscheibenvorfalls länger pausieren muss als gedacht. Im zweiten Konzertteil taucht Chefdirigent Valery Gergiev mit Nikolaj Rimskij-Korsakows "Scheherazade" den Odeonsplatz bei Sonnenuntergang in orientalisches Flair. Den Konzertmitschnitt mit den Münchner Philharmonikern sendet BR-Klassik dann eine Woche später im Rahmen der Festspielzeit am Freitag, 20. Juli 2018, ab 18.05 Uhr.

Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 13. Juli 2018 Konzert
20:05 Mozart - Bizet K 1
22:30
05
MDR Kultur
2018
31.01.2018
Festspielhaus Alain Altinoglu
Salzburg Wiener Philharmoniker
Reg./Bü.: Piotr Anderszewski, Klavier -
Fr 13.07.
20:05 Uhr
145:00 min

MDR KULTUR im Konzert
Wolfgang Amadeus Mozart:
- Sinfonie D-Dur KV 297 ("Pariser Sinfonie")
- Klavierkonzert C-Dur KV 503
Georges Bizet: Sinfonie Nr. 1 C-Dur

Piotr Anderszewski, Klavier
Wiener Philharmoniker, Leitung: Alain Altinoglu
Aufnahme vom 31.01.2018, Salzburg, Großes Festspielhaus

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 14. Juli 2018 Konzert
20:00 Mendelssohn - Piazzolla K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
23.06.2018
Festspielscheune
Ulrichshusen Quadro Nuevo
SAMSTAG, 14.07.18
20:00 Eröffnung des SHMF 2018 / Festspiele Mecklenburg Vorpommern 2018

Robert Schumann: Ouvertüre zu "Genoveva" op. 81
Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll op. 85
Hector Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Sol Gabetta, Violoncello
NDR Elbphilharmonie Orchester
Christoph Eschenbach, Leitung

Aufzeichnung vom 1. Juli 2018, Musik- und Kongresshalle, Lübeck

Festspiele Mecklenburg Vorpommern 2018

Argentinische Tangos, italienische Canzone und orientalische Musik: Bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern laden das Quadro Nuevo, das Quatuor Voce und das Goldmund Quartett im Schlosshof Bleckede zu einem musikalischen Sommerabend ein.

Felix Mendelssohn Bartholdy: Oktett Es-Dur op. 20
Astor Piazzolla: Oblivion
Nisa Redi: Tango del Mare
Mulo Francel: Antakya
Hinterseher: Dadschi

Quadro Nuevo
Goldmund Quartett
Quatuor Voce

Aufzeichnung vom 23. Juni 2018, Festspielscheune, Ulrichshusen

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 14. Juli 2018 Konzert
20:00 Schumann - Elgar - Berlioz K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
01.07.2018
Musik- und Kongresshalle Christoph Eschenbach
Lübeck NDR Elbphilharmonie Orchester
Reg./Bü.: Sol Gabetta, Violoncello -
SAMSTAG, 14.07.18
20:00 Eröffnung des SHMF 2018 / Festspiele Mecklenburg Vorpommern 2018

Robert Schumann: Ouvertüre zu "Genoveva" op. 81
Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll op. 85
Hector Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

Sol Gabetta, Violoncello
NDR Elbphilharmonie Orchester
Christoph Eschenbach, Leitung

Aufzeichnung vom 1. Juli 2018, Musik- und Kongresshalle, Lübeck

Festspiele Mecklenburg Vorpommern 2018

Argentinische Tangos, italienische Canzone und orientalische Musik: Bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern laden das Quadro Nuevo, das Quatuor Voce und das Goldmund Quartett im Schlosshof Bleckede zu einem musikalischen Sommerabend ein.

Felix Mendelssohn Bartholdy: Oktett Es-Dur op. 20
Astor Piazzolla: Oblivion
Nisa Redi: Tango del Mare
Mulo Francel: Antakya
Hinterseher: Dadschi

Quadro Nuevo
Goldmund Quartett
Quatuor Voce

Aufzeichnung vom 23. Juni 2018, Festspielscheune, Ulrichshusen

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 15.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Gabriel Fauré: "Masques et bergamasques", op. 112 (Hiroshi Wakasugi);
César Franck: Prélude, Chorale et Fugue (Antonio de Almeida);
Maurice Ravel: "Valses nobles et sentimentales" (David Robertson);
Hector Berlioz: "Les nuits d'été", op. 7 (Marilyn Schmiege, Mezzosopran; Myung-Whun Chung);
Claude Debussy: "Ibéria" (Lorin Maazel)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
19:05 Ives - Corregliano - Tschaikowski K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
21.06.2018
Gustavo Gimeno
Bad Kissingen Wiener Symphoniker
Reg./Bü.: Martin Grubinger, Schlagzeug -
SONNTAG, 15.07.2018
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITKISSINGER SOMMER
Wiener Symphoniker
Leitung: Gustavo Gimeno
Solist: Martin Grubinger, Schlagzeug

Charles Ives: "The unanswered question";
John Corigliano: "Conjurer";
Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 6 h-Moll - "Pathétique"
Aufnahme vom 21. Juni 2018

Martin Grubinger, weltweit gefeierter Schlagzeuger und jugendlich-frischer Moderator der Sendung "Klick Klack" im BR Fernsehen, begeisterte in den letzten Jahren das Publikum beim Kissinger Sommer immer wieder aufs Neue. In diesem Jahr besuchte er zusammen mit den Wiener Symphonikern unter Gustavo Gimeno die Kurstadt an der fränkischen Saale. Auf dem Programm stand das Schlagzeugkonzert "Conjurer" ("Zauberer") des amerikanischen Komponisten John Corigliano. In jedem der drei Sätze hebt der Komponist eine Percussion-Gruppe hervor: zunächst die Instrumente, bei denen der Klang durch Schlagen auf Holz erzeugt wird, dann auf Metall und schließlich auf Fell.
Zum Auftakt des Abends widmeten sich die Wiener Symphoniker dem Vater der amerikanischen Moderne: Charles Ives und seiner "Unanswered Question". Den Schlusspunkt setzte das Orchester mit Tschaikowskys letztem vollendeten Werk, seine bekenntnishafte sechste Symphonie "Pathétique".

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
20:00 Bach - Schein - Mendelssohn K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
08.06.2018
Thomaskirche Gotthold Schwarz
Leipzig Gewandhausorchester Leipzig
SONNTAG, 15.07.18
20:00 Schostakowitsch Tage Gohrisch / Bachfest Leipzig

Dmitrij Schostakowitsch:
- Festliche Ouvertüre A-Dur op. 96
- Konzert Nr. 1 c-Moll für Klavier, Trompete und Streichorchester op. 35
- Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Denis Matsuev, Klavier
Helmut Fuchs, Trompete
Staatskapelle Dresden
Leitung: Yuri Temirkanov

Aufzeichnung vom 21. Juni 2018, Semperoper, Dresden


Eröffnungskonzert des Leipziger Bachfestes

Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll BWV 565
Johann Hermann Schein: "Herr Gott, dich loben wir" (Te Deum laudamus)
Johann Sebastian Bach: Messe F-Dur, BWV 233
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Verleih uns Frieden gnädiglich", MWV A 11
sowie Motetten aus dem "Israelsbrünnlein" von Johann Hermann Schein und aus der "Geistlichen Chormusik" von Heinrich Schütz

Thomasorganist Ullrich Böhme, Orgel
Gerlinde Sämann und Anja Binkenstein, Sopran
Stefan Kahle, Alt
Markus Brutscher und Robert Pohlers, Tenor
Gun-Wook Lee, Bass
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester Leipzig
Stefan Altner, Orgel und Continuo-Orgel
Thomaskantor Gotthold Schwarz, Leitung

Aufzeichnung vom 8. Juni 2018, Thomaskirche, Leipzig

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
20:00 Dmitrij Schostakowitsch K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
21.06.2018
Semperoper Yuri Temirkanov
Dresden Staatskapelle Dresden
Reg./Bü.: Denis Matsuev, Klavier - Helmut Fuchs, Trompete
SONNTAG, 15.07.18
20:00 Schostakowitsch Tage Gohrisch / Bachfest Leipzig

Dmitrij Schostakowitsch:
- Festliche Ouvertüre A-Dur op. 96
- Konzert Nr. 1 c-Moll für Klavier, Trompete und Streichorchester op. 35
- Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Denis Matsuev, Klavier
Helmut Fuchs, Trompete
Staatskapelle Dresden
Leitung: Yuri Temirkanov

Aufzeichnung vom 21. Juni 2018, Semperoper, Dresden


Eröffnungskonzert des Leipziger Bachfestes

Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll BWV 565
Johann Hermann Schein: "Herr Gott, dich loben wir" (Te Deum laudamus)
Johann Sebastian Bach: Messe F-Dur, BWV 233
Felix Mendelssohn Bartholdy: "Verleih uns Frieden gnädiglich", MWV A 11
sowie Motetten aus dem "Israelsbrünnlein" von Johann Hermann Schein und aus der "Geistlichen Chormusik" von Heinrich Schütz

Thomasorganist Ullrich Böhme, Orgel
Gerlinde Sämann und Anja Binkenstein, Sopran
Stefan Kahle, Alt
Markus Brutscher und Robert Pohlers, Tenor
Gun-Wook Lee, Bass
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester Leipzig
Stefan Altner, Orgel und Continuo-Orgel
Thomaskantor Gotthold Schwarz, Leitung

Aufzeichnung vom 8. Juni 2018, Thomaskirche, Leipzig

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 15. Juli 2018 Konzert
20:03 Schubert - Mendelssohn - Strauss K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
13.07.2018
Max-Littmann-Saal Marek Janowski
Bad Kissingen Bamberger Symphoniker
Reg./Bü.: Arabella Steinbacher, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Kissinger Sommer
Max-Littmann-Saal
Aufzeichnung vom 13.07.2018

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 3 D-Dur

Felix Mendelssohn Bartholdy
Violinkonzert e-Moll op. 64

Richard Strauss
"Metamorphosen" für 23 Solostreicher

Arabella Steinbacher, Violine
Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie
Leitung: Marek Janowski

22:00 Uh

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 16. Juli 2018 Konzert
20:00 Tage Alter Musik Regensburg 2018 K 1
23:00
06
ARD-Festival
2018
21.05.2018
Regensburg
MONTAG, 16.07.18
20:00 Tage Alter Musik Regensburg 2018

Alamire
The English Cornett and Sackbut Ensemble
Ltg.: David Skinner

InAlto
Zink und Ltg.: Lambert Colson

La Folia Barockorchester & Ensemble Polyharmonique
Violine und Ltg.: Robin Peter Müller

Vox Luminis
Ltg.: Lionel Meunier

Finnish Baroque Orchestra
Violine und Ltg.: Amandine Beyer

Stylus Phantasticus
Diskant-Viola da gamba und Ltg.: Friederike Heumann

Ensemble Inégal
Prague Baroque Soloists
Ltg.: Adam Viktora

Aufzeichnungen vom 18.-21. Mai 2018, Schottenkirche St. Jakob, St.-Oswald-Kirche, Dreieinigkeitskirche, Basilika St. Emmeram und Reichssaal, Regensburg

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 19. Juli 2018 Konzert
20:03 Bruch - Rubtsov - Schubert - Schostakowitsch K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
18.07.2018
Konzertkirche Michael Sanderling
Neubrandenburg Deutsche Streicherphilharmonie
Reg./Bü.: Julia Fischer, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Konzertkirche Neubrandenburg
Aufzeichnung vom 18.07.2018

Max Bruch
Serenade nach schwedischen Volksmelodien für Streichorchester c-Moll

Andrey Rubtsov
Konzert für Violine und Orchester

Franz Schubert
Rondo A-Dur für Violine und Streichorchester D 438

Dmitrij Schostakowitsch
Kammersinfonie c-Moll op. 110a nach dem Streichquartett Nr. 8 c-Moll,
arrangiert von Rudolf Barschai

Julia Fischer, Violine
Deutsche Streicherphilharmonie
Leitung: Michael Sanderling


22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 19. Juli 2018 Konzert
20:05 Vaughan-Williams - Holst - Meredith K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
13.07.2018
Royal Albert Hall Sakari Oramo
London BBC Symphony Chorus & Orchestra
DONNERSTAG, 19.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
BBC Symphony Chorus & Orchestra
BBC Proms Youth Ensemble
National Youth Choir of Great Britain
Leitung: Sakari Oramo

Vaughan Williams: "Toward the Unknown Region";
Gustav Holst: "Die Planeten", op. 32;
Anna Meredith: "59 Productions" (Uraufführung)

Aufnahme vom 13. Juli 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 20. Juli 2018 Konzert
18:05 Mozart - Donizetti - Berlioz - Massene - Verdi - Puccini K 1
20:00
01
BR Klassik
2018
14.07.2018
Odeonsplatz Valery Gergiev
München Münchner Philharmoniker
Juan Diego Flórez
FREITAG, 20.07.2018
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITKLASSIK AM ODEONSPLATZ
Münchner Philharmoniker
Leitung: Valery Gergiev
Solist: Juan Diego Flórez, Tenor

Wolfgang Amadeus Mozart: "Le nozze di Figaro", Ouvertüre; "Die Zauberflöte", Arie des Tamino aus dem 1. Akt;
Gaetano Donizetti: "Lucia di Lammermoor", Arie des Edgardo aus dem 3. Akt;
Hector Berlioz: "Le Carneval Romain", Ouvertüre;
Jules Massenet:"Werther", Arie des Werther aus dem 3. Akt; "Manon", Arie des Des Grieux aus dem 3. Akt;
Giuseppe Verdi: "La forza del destino", Ouvertüre;
Giacomo Puccini: "La Bohème", Arie des Rodolfo aus dem 1. Akt;
Giuseppe Verdi: "I Lombardi", Arie des Oronte aus dem 2. Akt;
Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Scheherazade", op. 35


Aufnahme vom 14. Juli 2018

Seit der Jahrtausendwende verwandelt sich der Münchner Odeonsplatz einmal im Jahr zum stimmungsvollen Open Air-Konzertsaal. An einem Juli-Wochenende spielen das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und die Münchner Philharmoniker für jeweils 8000 Musikfreunde unter freiem Himmel - vor der malerischen Kulisse aus Residenz, Feldherrnhalle und Theatinerkirche. Für ihr diesjähriges Konzert bei "Klassik am Odeonsplatz" hatten die Münchner Philharmoniker eigentlich auf den Geiger David Garrett als Zugpferd gesetzt, der wegen seines Bandscheibenvorfalls jedoch länger pausieren muss als gedacht. Für Garrett sprang Weltklasse-Tenor Juan Diego Flórez ein, der das Publikum mit seinem lyrischen Schmelz und seinen unvergleichlichen Spitzentönen zu Beifallsstürmen hinriss. Mit Arien von Mozart und der Belcanto-Ära sowie tenoralen Highlights des französischen und italienischen Fachs demonstrierte der Peruaner die faszinierende Bandbreite seines Repertoires. Zum Auftakt und als Intermezzi steuerte Pultstar Valery Gergiev populäre Ouvertüren von Mozart, Berlioz und Verdi bei. Im zweiten Konzertteil dann entfachte Gergiev, der "Klassik am Odeonsplatz" bereits zum dritten Mal zur Chefsache gemacht hatte, mit Nikolaj Rimskij-Korsakows "Scheherazade" orientalischen Zauber aus 1001 Nacht. Den musikalischen Märchenerzähler gab hier mit verführerischem Geigenton Konzertmeister Lorenz Nasturica-Herschcowici.

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 21. Juli 2018 Konzert
20:05 Bartók - Schostakowitsch - Messiaen K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
11.05.2018
Augsburg
SAMSTAG, 21.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITMOZARTFEST AUGSBURG
Kammerkonzert
Sebastian Manz, Klarinette; Sarah Christian, Violine; Clemens Hagen, Violoncello; Herbert Schuch, Klavier

Béla Bartók: "Kontraste";
Dmitrij Schostakowitsch: Klaviertrio e-Moll, op. 67;
Olivier Messiaen: "Quatuor pour la fin du temps"

Aufnahme vom 11. Mai 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 22. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 22.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Franz Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur (Jörg-Peter Weigle);
Alban Berg: "Sieben frühe Lieder" (Sally Matthews, Sopran; Joseph Bastian);
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 4 G-Dur (Miah Persson, Sopran; Mariss Jansons)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 26. Juli 2018 Konzert
20:05 Howart - Britten - Dvorák K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
23.06.2018
Mark Wigglesworth
Aldeburgh BBC National Orchestra of Wales
DONNERSTAG, 26.07.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITALDEBURGH FESTIVAL
BBC National Orchestra of Wales
Leitung: Mark Wigglesworth
Solistin: Vilde Frang, Violine

Emily Howard: "Magnetite";
Benjamin Britten: Violinkonzert d-Moll, op. 15;
Emily Howard: "sphere";
Antonín Dvo Symphonie Nr. 9 e-Moll - "Aus der Neuen Welt"

Aufnahme vom 23. Juni 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Konzert
18:05 Fauré - Mozart - Ravel K 1
20:00
01
BR Klassik
2018
13.07.2018
Royal Albert Hall Alain Altinoglu
London Royal Philharmonic Orchestra
Reg./Bü.: Francesco Piemontesi, Klavier -
SAMSTAG, 28.07.2018
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
Royal Philharmonic Orchestra
BBC Symphony Chorus; City of London Choir
Leitung: Alain Altinoglu
Solist: Francesco Piemontesi, Klavier

Gabriel Fauré: "Pavane";
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur, KV 595;
Maurice Ravel: "Daphnis et Chloé"

Aufnahme vom 14. Juli 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 28. Juli 2018 Konzert
19:30 Beethoven K 1
22:00
33
BBC 3
2018
28.07.2018 19:30:33
Royal Albert Hall Teodor Currentzis
London MusicAeterna
19:30
Prom 18: Currentzis conducts Beethoven
Royal Albert Hall
Teodor Currentzis and his period-instrument ensemble MusicAeterna are ripping up the classical rulebook with thrilling, award-winning results. Their all-Beethoven programme pairs the vivacious Second Symphony with the highly charged Fifth.

Programme
Ludwig van Beethoven
Symphony No 2 in D major(32 mins)

Ludwig van Beethoven
Symphony No 5 in C minor(31 mins)

MusicAeterna
Teodor Currentzis - conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 29. Juli 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 29.07.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Sommernachtstraum", Ouvertüre, op. 21 (Colin Davis);
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 338 (Jeffrey Tate);
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 E-Dur (Katia und Marielle Labèque, Klavier; Semyon Bychkov);
Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade D-Dur, KV 320 - "Posthorn-Serenade" (Johannes Ritzkowsky, Posthorn; Colin Davis)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 29. Juli 2018 Konzert
19:05 Kodály - Strawinsky K 1
21:00
01
BR Klassik
2018
13.07.2018
Herz-Jesu-Kirche Ivan Repusic
München Münchner Rundfunkorchester
Vanessa Goikoetxea
Anke Vondung
Zoltán Nyári
Goran Juri
Reg./Bü.: Ungarischer Rundfunkchor -
SONNTAG, 29.07.2018
19:05 BIS 21:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITPARADISI GLORIA
Das Münchner Rundfunkorchester
Paradisi Gloria mit osteuropäischem Akzent
Ungarischer Rundfunkchor
Leitung: Ivan Repusi Solisten: Vanessa Goikoetxea, Sopran; Anke Vondung, Mezzosopran; Zoltán Nyári, Tenor; Goran Juri Bass

Zoltán Kodály: "Psalmus hungaricus", op. 13;
Igor Strawinsky: "Funeral Song", op. 5;
Zoltán Kodály: "Budavári Te Deum"

Aufnahme vom 13. Juli 2018

Im dritten Abonnement-Konzert der Reihe "Paradisi Gloria" setzt das Münchner Rundfunkorchester den Akzent auf Zoltán Kodály und Igor Strawinsky.
Zoltán Kodály gilt, neben seinem ungarischen Landsmann Béla Bartók, als einer der größten Kenner der Musik des Donauraums. Sein "Psalmus hungaricus" für Tenor, Chor und Orchester, op. 13 entstand als Auftragswerk zum fünfzigsten Jahrestag der Vereinigung von Buda und Pest und wurde am 19. November 1923 uraufgeführt. Mit dem "Budavári Te Deum" (Budapester Te Deum) für Soli, Chor und Orchester, uraufgeführt 1936, kommt ein weiteres Chorwerk Kodalys zur Aufführung, in dem der Komponist auf unnachahmliche Weise folkloristische Idiomatik verarbeitet. Für größtmögliche Authentizität sorgt bei diesem "Paradisi gloria"-Konzert die Mitwirkung des Ungarischen Rundfunkchors Budapest.
Drittes Werk des Abends wird der erst 2015 wiederentdeckte "Funeral Song" für Orchester, op. 5 von Igor Strawinsky sein. Eine interessante Mischung in künstlerischer Vielfalt bringt Igor Strawinskys "Funeral Song", op. 5 mit sich. Strawinsky komponierte es 1908 anlässlich des Todes seines Lehrers Nikolai Rimski-Korsakow.
Die Solisten des Abends sind Vanessa Goikoetxea, Sopran, Anke Vondung, Mezzosopran, Zoltán Nyári, Tenor, und Goran Juriæ , Bass. Die Leitung hat Ivan Repusi

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 02. August 2018 Konzert
18:05 FESTSPIELZEITMOZARTFEST WÜRZBURG K 1
20:00
01
BR Klassik
2018
30.05.2018
Würzburg
Marlis Petersen
Reg./Bü.: - Stephan Matthias Lademann, Klavier
DONNERSTAG, 02.08.2018
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITMOZARTFEST WÜRZBURG
Liederabend Marlis Petersen, Sopran
Stephan Matthias Lademann, Klavier
"Dimensionen: Welt"

Ausgewählte Lieder von
Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, Richard Wagner und Hans Sommer

Aufnahme vom 30. Mai 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 02. August 2018 Konzert
20:03 Boulanger - Mendelssohn - Owen - Schumann K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
20.07.2018
Royal Albert Hall Thomas Sondergard
London BBC National Orchestra of Wales
Reg./Bü.: Bertrand Chamayou, Klavier -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
BBC Proms
Royal Albert Hall, London
Aufzeichnung vom 20.07.2018

Lili Boulanger
"D'un matin de printemps"
"D'un soir triste"

Felix Mendelssohn Bartholdy
Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25

Morfydd Owen
"Nocturne"

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120 (Originalversion 1841) "Symphonische Fantasie"

Bertrand Chamayou, Klavier
BBC National Orchestra of Wales
Leitung: Thomas Søndergård

Selten gehörte Musik der Französin Lili Boulanger und der Waliserin Morfydd Owen. Beide Künstlerinnen starben jung, vor genau 100 Jahren.

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 02. August 2018 Konzert
20:05 Boulanger - Mendelssohn - Owen - Schumann K 1
22:00
01
BR Klassik
2018
20.07.2018
Royal Albert Hall Thomas Sondergard
London BBC National Orchestra of Wales
Reg./Bü.: Bertrand Chamayou, Klavier -
DONNERSTAG, 02.08.2018
20:05 BIS 22:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
BBC National Orchestra of Wales
Leitung: Thomas Søndergård
Solist: Bertrand Chamayou, Klavier

Lili Boulanger: "D'un matin de printemps", "D'un soir triste";
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll;
Morfydd Owen: Nocturne;
Robert Schumann:Symphonie Nr. 4 d-Moll

Aufnahme vom 20. Juli 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 05. August 2018 Konzert
10:05 SYMPHONISCHE MATINÉE K 1
11:55
01
BR Klassik
1
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
SONNTAG, 05.08.2018
10:05 BIS 11:55 UHR
BR-KLASSIK
SYMPHONISCHE MATINÉE
Das Syphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Georg Friedrich Händel: "Wassermusik", Suite Nr. 1 F-Dur, HWV 348 (Brian Feehan, Laute; Peter Kofler, Cembalo; Emmanuelle Haïm);
Johann Sebastian Bach: "Brandenburgisches Konzert Nr. 4", BWV 1049 (Giovanni Antonini, Lorenzo Cavasanti, Blockflöte; Tobias Steymans, Violine; Giovanni Antonini);
Henry Purcell: "Funeral Music for Queen Mary" (Chor des Bayerischen Rundfunks; Daniel Harding);
Igor Strawinsky: "Pulcinella-Suite" (Yannick Nézet-Séguin);
Jean-Philippe Rameau: "Dardanus-Suite" (Katherine Watson, Sopran; Peter Kofler, Cembalo; Emmanuelle Haïm)

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 06. August 2018 Konzert
18:05 Ludwig van Beethoven K 1
20:00
01
BR Klassik
2018
28.07.2018
Royal Albert Hall Teodor Currentzis
London MusicAeterna
MONTAG, 06.08.2018
18:05 BIS 20:00 UHR
BR-KLASSIK
FESTSPIELZEITBBC PROMS
MusicAeterna
Leitung: Teodor Currentzis

Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 2 D-Dur;
Symphonie Nr. 5 c-Moll -"Schicksalssymphonie"

Aufnahme vom 28. Juli 2018

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Donnerstag, 16. August 2018 Konzert
19:00 Debussy - Ravel - Strawinsky K 1
21:00
33
BBC 3
2018
16.08.2018 19:00:33
Royal Albert Hall Jonathan Nott
London Orchestre de la Suisse Romande
Reg./Bü.: Renaud Capuçon - violin -
19:00
Prom 45: Orchestre de la Suisse Romande & Jonathan Nott
Royal Albert Hall
Geneva Orchestre de la Suisse Romande celebrates its 100th anniversary with its Proms debut. Renaud Capuçon is the soloist in Ravel Second Violin Sonata. Stravinsky colourful ballet Petrushka and Debussy Jeux complete this colourful programme.

Programme
Claude Debussy
Jeux(19 mins)
Maurice Ravel
Violin Sonata in G major (orch. Yan Maresz)(19 mins)
UK premiere of this orchestration
INTERVAL
Igor Stravinsky
Petrushka (1911 version)(34 mins)

Renaud Capuçon - violin
Orchestre de la Suisse Romande
Jonathan Nott - conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 19. August 2018 Konzert
20:03 Tschaikowski - Hubarenko - Stankovych - Beethoven K 1
22:00
15
DLF Kultur
2018
16.08.2018
Konzerthaus Oksana Lyniv
Berlin Jugendsymphonieorchester der Ukraine
Reg./Bü.: Valeriy Sokolov, Violine -
20:03 Uhr
Konzertaufnehmen
Young Euro Classic
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 16.08.2018

Peter Tschaikowsky
"Slawischer Marsch" op. 31

Vitaliy Hubarenko
Kammersinfonie Nr. 1 für Violine und Orchester op. 14 (Deutsche Erstaufführung)

Yevhen Stankovych
"Ukrainisches Gedicht" für Violine und Orchester (Deutsche Erstaufführung)

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Valeriy Sokolov, Violine
Jugendsymphonieorchester der Ukraine
Leitung: Oksana Lyniv

22:00 Uhr

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Freitag, 31. August 2018 Konzert
19:30 Henze - Wagner K 1
22:00
31
Oe 1
2018
25.08.2018
Festspielhaus Franz Welser-Möst
Salzburg Wiener Philharmoniker
Reg./Bü.: Igor Levit, Klavier -
Wiener Philharmoniker · Franz Welser-Möst
PROGRAMM

HANS WERNER HENZE Tristan. Préludes für Klavier, Tonbänder und Orchester

RICHARD WAGNER "Morgendämmerung", "Siegfrieds Rheinfahrt", "Siegfrieds Tod und Trauermusik" sowie Schlussszene aus Götterdämmerung

INTERPRETEN

Igor Levit, Klavier
Wiener Philharmoniker
Franz Welser-Möst, Dirigent

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Samstag, 01. September 2018 Konzert
19:30 Dukas - Prokofjew - Schmidt K 1
22:00
33
BBC 3
2018
01.09.2018 19:30:33
Royal Albert Hall Kirill Petrenko
London Berliner Philharmoniker
Reg./Bü.: Yuja Wang, Klavier -
19:30
Prom 66: Berlin Philharmonic & Kirill Petrenko (I)
Royal Albert Hall
The Berlin Philharmonic perform for the first time in London under Chief Conductor Designate Kirill Petrenko. They are joined by pianist Yuja Wang for Prokofiev explosive Third Piano Concerto, and the programme also includes music by Dukas and Schmidt.

Programme
Paul Dukas
La Péri - Fanfare(21 mins)
Sergei Prokofiev
Piano Concerto No 3 in C major(29 mins)
INTERVAL
Franz Schmidt
Symphony No 4 in C major(44 mins)

Yuja Wang - piano
Berliner Philharmoniker
Kirill Petrenko - conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Sonntag, 02. September 2018 Konzert
20:00 Strauss - Beethoven K 1
23:00
33
BBC 3
2018
02.09.2018 20:00:33
Royal Albert Hall Kirill Petrenko
London Berliner Philharmoniker
20:00
Prom 68: Berlin Philharmonic & Kirill Petrenko (II)
Royal Albert Hall
Kirill Petrenko and the Berlin Philharmonic Orchestra pair Beethoven much-loved Seventh Symphony "the apotheosis of the dance" two contrasting Strauss tone poems: the passionate Don Juan and the contemplative Death and Transfiguration.

Programme
Richard Strauss
Don Juan(18 mins)
Death and Transfiguration(26 mins)
INTERVAL
Ludwig van Beethoven
Symphony No 7 in A major(38 mins)

Berliner Philharmoniker
Kirill Petrenko - conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Montag, 03. September 2018 Konzert
19:30 Bernstein - Schostakowitsch K 1
22:00
33
BBC 3
2018
03.09.2018 19:30:33
Royal Albert Hall Andris Nelsons
London Boston Symphony Orchestra
Reg./Bü.: Baiba Skride - violin -
19:30
Prom 69: Boston Symphony Orchestra Bernstein and Shostakovich
Royal Albert Hall
Shostakovich embattled Fourth Symphony - a dazzling manifesto of the composer modernist beliefs - is set alongside Bernstein intensely lyrical Serenade in this concert by Andris Nelsons and the Boston Symphony Orchestra.

Programme
Leonard Bernstein
Serenade after Plato's 'Symposium'(31 mins)
INTERVAL
Dmitri Shostakovich
Symphony No 4 in C minor(64 mins)

Baiba Skride - violin
Boston Symphony Orchestra
Andris Nelsons - conductor

Sendung / Aufführung Komponist / Werk Rolle / Besetzung UA / Handlung
Mittwoch, 05. September 2018 Konzert
19:30 Hector Berlioz K 1
22:00
33
BBC 3
2018
05.09.2018 19:30:33
Royal Albert Hall John Eliot Gardiner
London Orchestre Révolutionnaire et Romantique
Joyce DiDonato
19:30
Prom 71: Orchestre Révolutionnaire et Romantique perform Berlioz
Royal Albert Hall
An all-Berlioz programme from Sir John Eliot Gardiner and his orchestra. Mezzo-soprano Joyce DiDonato takes the role of Dido in scenes from the composer opera Les Troyens, while violist Antoine Tamestit is the soloist for the glorious Harold in Italy.

Programme
Hector Berlioz
Overture 'Le corsaire'(8 mins)
La mort de Cléopâtre(21 mins)
The Trojans - Royal Hunt and Storm(10 mins)
The Trojans - Dido death scene(7 mins)
INTERVAL
Hector Berlioz
Harold in Italy(42 mins)

Antoine Tamestit - viola
Joyce DiDonato - mezzo-soprano
Orchestre Révolutionnaire et Romantique
Sir John Eliot Gardiner - conductor

Startseite